Wenn ich auf meinem leicht blackberrysierten Samsung S7 bei der BB-Tastatur (Cobalt sei Dank) die Spracherkennng starte (laenger auf die Komma-Taste druecken) und dann die Satzzeichen mitdiktiere, kommt sowas heraus:

"Die Satzzeichen , die ich mitdiktiere , haben immer ein Leerzeichen zuviel . Das ist unschoen !"

Auf dem PP ist bei der Spracherkennung (lange auf den Punkt druecken) alles so, wie es sein soll:

"Die Satzzeichen, die mitdiktiert werden, sind korrekt umgesetzt. Sehr schoen!"

Habe leider keine Einstellung gefunden, wo man dieses Verhalten aendern koennte.

Die Spracherkennung von Google (zB im Firefox die Suchworte diktieren), arbeitet wieder korrekt. Es muss also an der Spracherkennung der BB-Tastatur-App liegen.

Hat jemand dieselben Probleme? Liegt es am Mod der Tastatur-App durch Cobalt?

AM.