Thanks Thanks:  1
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Top | #1
    Pathological fibster Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    Im Oberbergischen
    Beiträge
    2.532
    BB Pin
    BBMe EF049CE8
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like

    Chen muss jetzt liefern



    Hallo Community!

    Es ist so verdammt ruhig im Netz, was Neuigkeiten rund um die BlackBerry Smartphones betrifft. Dagegen gibt es massenhaft Artikel, die sich mit der Position der BlackBerry-Aktie im Vergleich zu anderen Aktien beschäftigen. Meist schaue ich mir die Berichte gar nicht mehr an, weil der Eine von dem Anderen abkupfert und meist nur Unsinn in den Berichten steht. Dabei besteht natürlich auch die Gefahr, dass man/ich dadurch auch mal eine kleine Perle übersieht.

    Und das wäre mir fast mit dem Artikel auf dem Portal Cantechletter passiert. Dort wurde Paul Harris von Harris Douglas Asset Management zur Situation von BlackBerry interviewt. Für ihn (und nicht nur für ihn) hat BlackBerry Ltd. in Person des CEO John Chen bislang einen guten Job gemacht und das Unternehmen in kürzester Zeit von einem Smartphone- hin zu einem Sicherheits- und Softwareunternehmen transformiert.

    Aber, und diese Aussage liest man in den diversen Artikeln zu BlackBerry Ltd. bislang noch nicht, offensichtlich vermissen einige Investoren so langsam auch spürbare Umsatz- und Ertragsimpulse aus der Neuausrichtung. Unter anderem auch deshalb hat die Aktie in dem 2. Halbjahr 2018 deutliche Einbußen zu verzeichnen. Da halfen auch nicht die vergleichsweise guten Quartalszahlen und auch nicht der Kauf von Cylance für 1,4 Mrd. USD. Der „Markt“ hat all diese „positiven“ Nachrichten ohne (positive) Reaktion aufgenommen, der Aktienkurs gab sogar bis zum Jahresende weiter nach.

    Von Blackberry und seinem CEO John Chen wird nun erwartet, dass er seinen Ankündigungen nun auch messbare Ergebnisse folgen lässt. O-Ton Harris: "Das Schwierige an der Analyse (von BlackBerry) ist, dass … ich mich frage: Ich weiß, dass man damit Geld verdienen wird, aber wann und wie viel Geld wird es mir einbringen? … Ich denke, jetzt beginnt der schwierige Teil der Geschichte. Jetzt muss er (Chen) liefern".

    Ach ja, da war doch noch was. Die kanadische Regierung hat gestern bekanntgegeben, dass sie BlackBerry Ltd. mit 40 Mio. CAD bei der Entwicklung von autonom fahrenden Fahrzeugen unterstützt.

    Gruß Paulelmar



    Quelle: Cantechletter, Globalnews
    Bildquelle: BlackBerry

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 3.006 BBM-Channel Abonnenten!



    Direktkontakt über BBMe-PIN EF049CE8



  2. Thanks DJ_Ganja thanked for this post
  3. Top | #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von MadeinGermany
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    938
    BB Pin
    ask for it
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Das Problem der Analysten ist doch, dass sie zweistellig Umsatzwachstumsraten erwarten, oder eine Reingewinn von 10-25% des Umsatzes, da BB als reine Software Firma wahrgenommen wird.
    Ein Analyst, der die Zahlen nur als Ganzes betrachtet, rennt doch gerade in den Fehler. Das BlackBerry nicht noch mehr Umsatz "verloren" hatte und sogar stabilisieren konnte obwohl von heute auf morgen 75% des Business erneuert und neu ausgerichtet werden musste, dass ist eine Meisterleistung. Alleine, die BIS Fees zu kompensieren benötigte in anderen Bereichen bis zu 10-15% Wachstum. Das muss man erstmal zeitnah realisieren. Dadurch wirken die Zahlen in einem Balkendiagram bspw. ernüchternd.

    Wir müssen uns also mal anschauen wie Chen das Business umgebaut hat und wie das Wachstum in dem neuen Fokus war und das war trotz vielen Problemen (Vor allem der Ruf in vielen Bereichen) eine sehr gute Arbeit seitens Führung.

    Der Analyst will jetzt Umsatzwachstum sehen, kurzfristig - nicht langfristig und stabil. Wenn man aber Chens Kurs anschaut geht es um langfristige Stabilisierung von BlackBerry - vermutlich wohl auch aufgrund Drucks von der kanadischen Regierung, den Fonds die darüber teilweise Pensionskassen finanzieren und auch Watsa, der seine Investition nicht kurzfristig geplant hat, sondern wie man inzwischen gemerkt hat als langfristiges Investment.

  4. Top | #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von BBfee101
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    perlin
    Beiträge
    686
    Modell
    Note 9, Reserve Note 8 & K1-64, PP a.D. (sonst OS10 alles abgestoßen)
    Firmware
    die hoffentlich nicht nervt
    Anbindung
    Exchange / MSO
    Likes bekommen
    14
    Likes gegeben
    10
    Post Thanks / Like
    40 Mio. CAD, die hat Chen in spätestens vier Wochen verbrannt.
    Bin ja mal gespannt, wie lange sich die Shareholder das Drama noch ansehen wollen.

    Wofür gleich ? Ach ja, für einen Bereich, wo derzeit geschummelt und gelogen wird, dass sich die Bleche biegen.
    Die Versicherungen freuen sich schon richtig darauf.

    Wenn BB das autonome Fahren so entwickelt, wie die Software für seine Android-Devices , laufe ich lieber zu Fuß.
    Geändert von BBfee101 (16.02.2019 um 13:06 Uhr)

  5. Top | #4
    WM Tippkönig 2014 Avatar von JensCarlo
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    3.865
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    120
    Likes gegeben
    66
    Post Thanks / Like

    Chen muss jetzt liefern

    Zitat Zitat von BBfee101 Beitrag anzeigen
    Wenn BB das autonome Fahren so entwickelt, wie die Software für seine Android-Devices , laufe ich lieber zu Fuß.
    Fahren wirst du mit dem Auto eh nicht können wenn BlackBerry die Software macht. ;-)
    Geändert von JensCarlo (16.02.2019 um 13:33 Uhr)
    Nil Satis Nisi Optimum

  6. Top | #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von royalblack
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.686
    BB Pin
    2AEE95A4
    Modell
    PP black
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    offensichtlich vermissen einige Investoren so langsam auch spürbare Umsatz- und Ertragsimpulse aus der Neuausrichtung.
    Ach!


    Prozente sind eben nur Prozente, von 10 auf 17 € sind auch 70 %. Die Analysten wollen nicht nur kurzfristige Rendite (ja, auch, logo),


    aber sie wollen auch mal einen optimistisch stimmenden, in absoluten Zahlen messbaren Turnaround Wachstumstrend sehen.


    Sonst ist es halt das, als was es immer mehr ausschaut.


    Solider Umbau, wunderschön, Kleinfurzumsatz für einen Konzern, wenig ermutigend für Investoren, aber auch, wenig ermutigend für echtes Wachstum, da die anderen Player bei weitem nicht untätig sind.
    BB < Passport > Nutzer bis zum Zerfall der HW

  7. Top | #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von MadeinGermany
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    938
    BB Pin
    ask for it
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Wachsen denn die Konkurrenz im gleichen Segment schneller? Wie ist da Wachstum von MobileIron bspw.? Wie das Wachstum eines anderen Betriebssystems im Bereich autonomes fahren, Sicherheitsanwendungen? Wie ist das Wachstum einer Radar ähnlichen Hardware?

    Nachtrag MobileIron nach 2 min google:


    • Revenue was $49.3 million, up 8% year-over-year.
    • Recurring revenue was $39.7 million, up 19% year-over-year.
    • Billings were $57.2 million, up 14% year-over-year.
    • GAAP net loss per share was $0.07; non-GAAP net income per share was $0.02.
    • Cash generated in operating activities was $860 thousand.


    Also die generieren ganze 860 000 Dollar...
    Geändert von MadeinGermany (18.02.2019 um 08:22 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •