Thanks Thanks:  9
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. Top | #1
    Reporter Avatar von Cyriax
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    Meenz
    Beiträge
    3.087
    BB Pin
    2BD016CA
    Modell
    Passport, Motion, KEY2
    Firmware
    10.3.3.1435
    Anbindung
    Kommt noch :-)
    Likes bekommen
    836
    Likes gegeben
    360
    Post Thanks / Like

    Dreimal Facebook-Nachrichten und die Welt geht fast unter





    Hallo Community!

    Facebook zwischen Pest und Cholera und die Datenextrahierung von seitens Facebook kennt keine Grenzen.
    Heute kam die Meldung, dass Herr Zuckerberg gerne Facebook mit Instagram und WhatsApp verknüpfen möchte.
    Zudem soll es den Nutzer möglich sein plattformübergreifend zu kommunizieren.
    Die Plattformen bleiben weiterhin eigenständig, nur die Strukturen hinter den Diensten werden zu einem Gesamtsystem zusammengeschlossen.
    So sollen WhatsApp-Mitarbeiter intern ihren Unmut ausgedrückt haben. Viele sind wohl nicht einverstanden über die neue Geschäftsstrategie.
    Lautstark meldete sich heute auch noch Bundesjustizministerin Katarina Barley- und erklärt, das Facebook endlich reguliert werden muss.
    Daraufhin äußerte sich Mark Zuckerberg in einem Gastbeitrag bei Zeit online
    über die anhaltende Kritik an Facebook aufgrund von Datenmissbrauch und personalisierter Werbung.
    Jetzt kam auch noch heraus, dass Facebook jahrelang systematisch Jugendliche und Kinder gedrängt haben soll Geld für Social Games auszugeben.
    Die US-Webseite Realnews berichtete darüber, mit Bezug auf interne Dokumente und Gerichtsunterlagen.

    Als außenstehende kann ich wirklich nur mit dem Kopf schütteln.



    Meldungen des Tages über Facebook










    Beste Grüße

    Cyriax



    Quelle: Zeit

    Quelle: Mobiflip

    Quelle: Golem














    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 2.994 BBM-Channel Abonnenten!




    BlackBerrybase BBM-Channel

    PIN C0007F395





  2. Top | #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.02.2015
    Beiträge
    579
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    38
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Als schön weiter negatives Image sammeln

  3. Top | #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.317
    Modell
    Q10, Z10 und ein PASSPORT
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Oh Georgie boy, oh Georgie boy. Du hattest recht.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  4. Top | #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von royalblack
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.655
    BB Pin
    2AEE95A4
    Modell
    PP black
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Web ist und bleibt Wildwest,
    leider,
    was geht, wird gemacht.
    Ist ja nur "Traffic" und keine Menschen.


    Ich war vor Jahren mal Teil dieser Trafficmaschine, das Geld verdienen war so schön einfach, heute ertrage ich das nicht mehr. Regulationen oder gar Regeln und Gesetze werden nur als Hindernisse im Cashgalopp gesehen. Da hat sich nichts geändert und da wird sich nichts ändern.
    BB < Passport > Nutzer bis zum Zerfall der HW

  5. Top | #5
    BBB-Unterstützer
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    2.705
    Modell
    Passport
    Firmware
    10.4.
    Likes bekommen
    47
    Likes gegeben
    80
    Post Thanks / Like
    Geil, mehr davon, viel mehr!
    Passport + OS10 10.4. = Perfekt!

  6. Top | #6
    Cleaner Avatar von tommel2
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.031
    Modell
    PB16GB, Z10, PP, Q10; Priv (AT&T)
    Firmware
    OS10, AAW068(Blackdroid)
    Likes bekommen
    52
    Likes gegeben
    181
    Post Thanks / Like
    Ich sehe auch die "Hauptzielgruppe" für FB und Co. zum "Gelddrucken" bei den "Kleinen". Aber die Eltern werden es nicht in den Griff bekommen...gegen den Mainstream...ihren Kindern die Zusammenhänge klarzumachen und genauso bunte, simpel zu bedienende Alternativen aufzuzeigen, die vor allem kostenlos sind - ehrlich gesagt, fallen mir da auch keine ein...
    Regulieren von FB und Co.? Da bin ich gespannt...

    Gesendet von meinem STV100-1 mit Tapatalk


    BlackBerry, noch immer...


  7. Top | #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2013
    Ort
    Neuburg
    Beiträge
    294
    Modell
    Classic / Key2
    Likes bekommen
    34
    Likes gegeben
    48
    Post Thanks / Like
    Das war schon immer so und wird immer so bleiben.

    Wie in der Wissenschaft, was geht wird irgendwann jemand machen.
    Die Grenzen dessen was zulässig ist muß die Gesellschaft vorgeben.
    Die Gesellschaft hat aber keinen Dunst was Sie zulassen soll oder darf, weil sie
    die Folgen nicht mal im Ansstz versteht.

    Und die gewählten Volksvertreter, die blickens genausowenig können aber so toll reden...

    Also muss jeder der ein bisschen weiter über den Tellerrand schaut selbst für sein Internet Sicherheit sorgen,
    soweit das für uns halbwissende überhaupt noch möglich ist.


    Schöne neue Welt.

  8. Top | #8
    Reporter Avatar von Cyriax
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    Meenz
    Beiträge
    3.087
    BB Pin
    2BD016CA
    Modell
    Passport, Motion, KEY2
    Firmware
    10.3.3.1435
    Anbindung
    Kommt noch :-)
    Likes bekommen
    836
    Likes gegeben
    360
    Post Thanks / Like

    Facebook bezahlte Jugendliche für Nutzerdaten - 20 Dollar pro Monat






    Hallo Community!

    Facebook versinkt immer mehr im Chaos und ein Ende ist nicht in Sicht.
    Facebook bezahlte offensichtlich Jugendliche, im Alter von 13-25 Jahren dafür, dass diese eine "Research"-App mit Root-Zertifikat auf ihr iPhone installieren.
    Umfassende Daten zu Smartphone-Nutzungsgewohnheiten wurden dadurch gesammelt und dafür gab es 20 Dollar pro Monat, in Form von Gutscheinkarten.
    Sicherheitsforscher Will Strafach bemängelt, dass die Reseach-App von Facebook analytisch die Nutzungsgewohnheiten der Teilnehmer erfasst.
    Dazu gehört der Einblick auf alle verwendeten Apps, Kommunikation, Kontaktpersonen und Surf-Verhalten.
    Selbst verschlüsselte Verbindungen mittels Root-Zertifikat konnte die App herausfiltern.
    Erst jetzt reagiert Facebook und will die iPhone-Version der Research-App erst mal zurücknehmen.
    Facebook argumentiert, man betreibe die übliche Marktforschung.
    Selbstverständlich informierte man vorher die Nutzer über die Art der Datensammlung und bei Jugendlichen würde zusätzlich eine Einwilligung der Eltern vorliegen.
    Von Apple kam noch kein Statement diesbezüglich.

    Das man Jugendliche bezahlt, für 20 Dollar ihr Online-Leben preiszugeben, ist so was von geschmacklos.
    Da fehlen mir echt die Worte.







    Beste Grüße

    Cyriax



    Quelle: Heise



    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 2.994 BBM-Channel Abonnenten!

    Geändert von Nachtwind (30.01.2019 um 18:35 Uhr)



    BlackBerrybase BBM-Channel

    PIN C0007F395





  9. Thanks DJ_Ganja thanked for this post
  10. Top | #9
    BBB-Unterstützer
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    2.705
    Modell
    Passport
    Firmware
    10.4.
    Likes bekommen
    47
    Likes gegeben
    80
    Post Thanks / Like
    Und nochmal ein Spatenstich des eigenen Grabes ausgehoben. Weiter so!
    Passport + OS10 10.4. = Perfekt!

  11. Top | #10
    WM Tippkönig 2014 Avatar von JensCarlo
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    3.837
    Modell
    Classic
    Likes bekommen
    120
    Likes gegeben
    66
    Post Thanks / Like
    Geschmacklos?
    Finde ich nicht.

    Andere Leute lassen ihr Auto überwachen um Versicherungspämie zu sparen, haben ne Payback-Karte und lassen ihr Konsumverhalten nachverfolgen etc.

    Ich war letztens bei einem Multinationalen Meeting wo Berichtet wurde wie wir Werbung in Asien betreiben. Ich war schockiert für welche Summen die Leute ihre Daten verkaufen.

    Das ist alles nur eine andere Form der Prostitution, man verkauft halt nur nicht den Körper sondern seine Daten. Daten von Jugendlichen sind halt günstiger da sie aufgrund eines geringeren Einkommens weniger wert sind. Erwachsene würden halt mit keinem Zwanni zufrieden sein sondern 200€ oder so verlangen, die haben auch mehr Geld zur Verfügung.
    Es hat niemand die Leute gezwungen die besagte App zu nutzen, alles war legal.
    Apple sollte sich höchstens fragen ob sie ihren Store ausreichend überwachen.

    Als Konzern würde ich es nicht anders als Facebook machen da ich mit keinerlei Konsequenzen rechnen müsste. Was passiert denn groß?
    Wenn WhatsApp bald von der Leine gelassen wird werden auch keine Nutzer der App den Rücken kehren.
    Besser aktiv und aggressiv Grenzen ausloten und sich später entschuldigen als zu versagen.
    Nil Satis Nisi Optimum

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •