Thanks Thanks:  3
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Top | #1
    Weltfrieden Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2.254
    BB Pin
    BBBPAULE
    Modell
    KEYone All Black / Passport SE
    Firmware
    Android 8.1.0 / 10.3.3.2137
    Anbindung
    BIS/BCN
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like

    Sind Privatdaten von Promis schützenswerter als unsere?



    Hallo Community!

    In der letzten Woche beherrschte mal wieder das Thema Datensicherheit die Schlagzeilen in den Online- und Printmedien. Anlass war die Veröffentlichung von privaten Daten von mehreren Hundert "Prominenten", darunter auch Politikern. Sofort war der Aufschrei groß, Schlagzeilen wie „Der größte Hackerangriff“ oder „Was weiß Russland von Jan Böhmermann?“ sind dabei noch die harmlosen.

    Nach und nach stellt sich jedoch die tatsächliche Dimension der Datenveröffentlichung heraus. Weder scheint das Abgreifen der Daten von ausländischen Hackern erfolgt zu sein, noch sind die Daten alle aus einer Quelle abgezapft. Geschweige denn, sind alle aktuell aus einem Hack.

    Was mich persönlich an dem ganzen Hype jedoch stört, ist die Welle der Empörung, die dieser Hack in den Medien ausgelöst hat. Versteht mich nicht falsch, ich finde das Veröffentlichen von privaten Daten im Netz zum Zwecke von was-auch-immer verwerflich. Nicht umsonst diskutieren wir hier im Forum ja auch immer wieder über das Thema Sicherheit. Aber, und hier kommt meine Einschränkung, wenn Facebook oder irgendein anderer Datensammelverein (leider auch TCL) millionenfach Daten der Nutzer sammelt und für seine geschäftlichen Zwecke nutzt, ist das maximal eine Headline wert und dann wandert das Thema in die jeweiligen Digitalressorts und kümmert vor sich hin. Und nur weil ein Böhmermann, ein Harbeck oder ein Steinmeier sich in den geklauten Daten wiederfindet, überbieten sich die Medien mit Berichten.

    Ein Gutes hat die Berichterstattung jedoch auch, lenkt sie doch (mal wieder) auch unsere Aufmerksamkeit auf das Thema "Selbstverantwortung beim Datenschutz". Nicht, dass wir hier im Forum sicherheitstechnische Anfänger wären. Nutzen wir doch entweder ein Smartphone mit einem BlackBerry OS, das - allen verfügbaren Quellen nach - noch nie gehackt wurde. Oder wir sind stolze Besitzer von gehärteten BlackBerry-Smartphones powered by Android. Oder wir schützen uns durch Firewalls, Passwort-Safes oder supersichere Passwörter.

    Dennoch rüttelt ein derartiger Hack auf. Auch mich. Zum einen hat es dazu geführt, dass ich mal wieder meine „sicheren“, aber zulange genutzten Passwörter geändert habe. Zum anderen aber auch zu diesem Artikel bewegt. Und dabei bin ich auch auf einen Artikel von Ben von BB10QNX gestoßen, den ich mit dessen Zustimmung hier verlinken möchte. Danke dafür.

    Vieles oder vielleicht sogar alles was er schreibt, könnte euch bereits bekannt sein. Dennoch schadet es nicht, wenn eine Überprüfung des eigenen Verhaltens durch wiederkehrende Impulse von außen initiiert wird.
    Und vor allem seinen letzten Tipp, den mit dem Hirn einschalten, kann ich vorbehaltlos empfehlen.

    Gruß Paulelmar



    Quelle: Diverse Print- und Online-Medien, BB10QNX
    Bildquelle: Huffingtonpost.de

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 2.993 BBM-Channel Abonnenten!



    Überwinde ich die Feindschaft zu Menschen nicht auch,
    indem ich sie zu meinen Freunden mache?


  2. Thanks Cyriax, clabo, DJ_Ganja thanked for this post
  3. Top | #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    111
    Modell
    Passport SE < Nokia Lumia 820 < Palm Treo 750-180
    Firmware
    BB 10
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Daher am besten OS haben, die es eigentlich gar nicht mehr gibt, z.B. BBOS...möchte mal den Hacker sehen, der sich Zeit nimmt, für die paar Schlautelefone einen Hack zusammenzufrickeln

  4. Top | #3
    BBB-Unterstützer
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    2.596
    Modell
    Passport
    Firmware
    10.3.3.2137
    Likes bekommen
    47
    Likes gegeben
    80
    Post Thanks / Like
    Was könnte der Chinese jetzt auf die Kacke hauen und verkünden wie sicher doch sein OS10 ist. So ein Volldepp......
    Passport + OS10 = Perfekt!

  5. Top | #4
    Benutzer
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    51
    Modell
    Passport Black/Keyone Black Edition
    Firmware
    immer die aktuellste
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Jetzt haben wir ja das sicherste Android von BlackBerry bekommen

  6. Top | #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.12.2018
    Ort
    Mahlberg
    Beiträge
    10
    BB Pin
    LEITWERK
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Es gab mal Zeiten, da wäre eine solche Nachrichtenlage ein gefundenes Fressen für BlackBerry gewesen.

  7. Top | #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von royalblack
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.540
    BB Pin
    2AEE95A4
    Modell
    PP black
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Privatdaten von Promis schützenswerter?


    Nein, aber Promis haben natürlich deutlich mehr Signalwirkung.

    Was denen passiert, passiert gefühlt 10.000 Usern, oder noch mehr.
    BB < Passport > Nutzer bis zum Zerfall der HW

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •