Thanks Thanks:  1
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. Top | #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.166
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Habe es neu geladen, alle Berechtigungen bejaht und geöffnet: es läuft jetzt!!!!

    Es ist unglaublich, was diese APP aus dem PASSPORT macht. So bekommt das Gerät eine ganz neue Bedeutung für mich. Ich kann jetzt Fotos endlich scharf schießen und im Handumdrehen (Taste "V" drücken) ein Video aufnehmen. Das ist einfach Klasse. Wieder ein Foto machen: Taste "P" drücken. Dafür hat man ein Handy mit Tastatur.

    Aber dem ist nicht genug: ich kann endlich Videos schießen, deren Schärfeebene fix ist. Das kann die eingebaute BB10 Kamera nicht. Die zieht die Schärfe jedesmal auf Ebene, die in der Mitte des Bildschirms innerhalb des Rahmens erscheint. Das ist bei vielen Aufnahmen nicht gewünscht, wenn zum Beispiel ein Mensch durchs Bild läuft. Dann wird die Schärfe automatisch auf diese Person gelegt, der Hintergrund (z.B. Landschaft) wird dann unscharf. Bei camera++ hingegen tippt man innerhalb des Motivs mit dem Finger auf den bildwichtigen Punkt (z.B. Tempel in der Ferne) und der Tempel wird automatisch scharf gestellt. Geht jetzt jemand durchs Bild oder man schwenkt über eine Menschengruppe nach rechts, dann wird die Schärfe nicht auf die nahen Menschen gezogen, sondern bleibt auf dem Tempel. Das ist genau das, was ich brauche. Will man jedoch tatsächlich die Menschengruppe im nahen Vordergrund scharf haben - nach dem Schwenk - dann tippt man kurz auf die Menschengruppe, und sie wird dann sofort scharf eingestellt. Die Einstellung bleibt dann so lange, bis ich ein anderes bildwichtige Motiv auf dem Schirm antippe. Dann geht die Schärfe dorthin. Somit kann man quasi die Arbeit des Kameraassistenten beim Film selber mit erledigen. Das ist natürlich grandioses Kino. Unglaubliche Möglichkeiten bieten sich da.

    Ich muss sagen: das PASSPORT mutiert im Moment für mich zur Multimedia-Maschine. Mit dem "Parrot" Sprachrekorder habe ich unterwegs in Asien Live-Musiken oder Sprachdarbietungen in wav. Qualität aufgenommen. Und jetzt kann ich Fotos und Videos machen, die endlich scharf sind an den Stellen, die ich will. Das PASSPORT hat dazu den Vorteil, dass man alle Handhabungen in einer Ausrichtung machen kann - nämlich die Tastatur nach unten. Dadurch ist man sehr schnell, weil man das Gerät nicht von Senkrecht auf Waagerecht drehen muss. Hinzu kommt, dass ich bei meiner Reise mit einer Akkuladung des PP einen ganzen langen Tag Foto auf Foto schießen konnte, Video auf Video. Und der Akku hielt bis zum Abend im Hotel. Hätte ich eine Powerbank dabei gehabt, wäre ich ohne Zittern über eine Tagesstrecke gekommen. So musste ich immer etwas bangen, dass die Batterie ausreicht. Aber ich schaffte es jedesmal. So viel Kapazität hat das PP.

    Das PP ist einfach ideal für Outdoor-Aktivitäten. Das hätte ich vor einem Jahr noch nicht vermutet. Die App "Camera++" hat dies bewirkt. Man muss nur lernen, damit umzugehen.

    Hier vielleicht noch für die, die gerne mal damit arbeiten möchten ein Tipp, wie man aus Bussen oder Taxis heraus scharfe Aufnahmen kriegt, ohne Zeit zu verlieren oder anzuhalten. Man wählt innerhalb von camera++ die Photo-Kamera aus (Taste "P"). In den "Capture Settings" (Dreipunkt-Menu) stellt man zuvor unter "Focus" den Punkt "Manual" ein. Dann drückt man auf das rechte, obere Feld im Kleeblatt (also auf dem Bildschirm unten), das einen Rahmen mit einem Punkt darin darstellt. Dadurch wird dieses Feld blau unterlegt. Jetzt kann man den eingeblendeten Schieberegler so einstellen, dass der graue Punkt so steht, dass er genau über der Taste "I" der Tastatur steht. Wenn dem so ist, werden alle Motive, die in der Ferne liegen (also im Prinzip ab 1,5 Meter bis Unendlich) scharf abgebildet. Und zwar sofort. Die Linse muss keine Scharfstellung mehr ausführen. Man drückt einfach ab und zack ist das Foto gemacht. Bei vorbeifliegenden Landschaften oder Gegenständen könnte eine Automatik im Prinzip nicht scharf stellen, weil ja die Konturen zu schnell wechseln. Das geht nicht. Die Kamera braucht ja harte, feste Kanten, um die Linse darauf zu adaptieren. Aber mit meiner oben geschilderten Einstellung hat das Objektiv quasi einen Fixfokus, der keinerlei Anpassung an das Motiv braucht. Es wird einfach immer scharf. - Das einzige Problem ist natürlich, wenn eine schnelle Bewegung fotografiert werden muss. Da hängt es dann von der Belichtungszeit ab, die wiederum von der Lichtmenge (Sonne, Regen) abhängig ist. Aber bei Sonne werden auch mittlere Bewegungen meist scharf abgebildet. Oder man schwenkt so mit, dass das Objekt möglichst an einer einzigen Stelle des Bildschirms bleibt (z.B. ein vorbeifahrender Radfahrer). Dann ist der Radfahrer scharf, aber der Hintergrund unscharf. Wichtig ist aber, dass die Kamera keine Zeit braucht, den Radfahrer scharf zu stellen.

    Wer sich also für Video- und Fotografie interessiert, kann mit dem PASSPORT einiges herausholen. Ich habe meine Mitreisenden in Asien schon etwas bemitleidet, wenn sie bei der brutalen Hitze ihre schweren Spiegelreflexkameras vor dem Bauch mit sich rumschleppen. Und das sind Amateure. - Das Passport liegt bei mir in der Hosentasche und ist, wie ein Revolver bei Wyatt Earp sofort aus der Tasche raus, wenn ich es brauche. - Klar, eine Spiegelreflexkamera hat natürlich einen echten Zoom. Denn kann das PP nicht liefern. Aber bei Reisen brauche ich den kaum. Ist ja nur eine Erinnerung. Meine Fotos werden ja nicht veröffentlich.

    Danke an WhiteWilly für die Hilfe. Kam jetzt leider 3 Wochen zu spät. Aber die nächste Reise ist schon gebucht.

    Blackjoe
    Geändert von Blackjoe (30.11.2018 um 18:14 Uhr)
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  2. Top | #12
    Benutzer Avatar von Maticora
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    51
    Modell
    Q5, Passport Black, Q10, Classic, Z10, PlayBook
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Wow, was für ein Roman

    Ich kann aber deinen Lobessang bestätigen. Die App macht einige Dinge richtig.

    Endlich kann ich selber bestimmen, wie viel Belichtung ins Bild soll. Dadurch sind die Nachtaufnahmen letztens von der Elphi runter zur Elbe kein matschiger Einheitsbrei geworden.

    Genauso der automatische Weißabgleich. Der ließ meine Bilder immer viel zu kalt und steril wirken. Nun kann ich die Farbtemperatur selber wählen und die Scene in eine ganz andere Stimmung tauchen lassen.

  3. Top | #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.166
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Ein Handy steht und fällt mit seiner Foto-App.

    Ich schleppe niemals einen Fotoapparat mit mir herum - im Alltag. Aber mit einem PASSPORT in der Tasche bin ich in der Lage, halbwegs brauchbare Fotos zu schießen - oder Videos. Und das ist nun mal wichtig heutzutage.

    Ich überlege, ob ich mir ein Ersatz-Passport zulegen soll. Das Gerät ist einfach zu vielseitig, als dass man es dem Fortschritt opfert.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  4. Top | #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    103
    Modell
    Passport SE < Nokia Lumia 820 < Palm Treo 750-180
    Firmware
    BB 10
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    @blackjoe: jooo, weiser Schritt mit dem Zweit- (oder Ersatz-) BBPP! Habe ich auch gemacht...sind ja noch reichlich neue oder fast neue am Markt...

    Frage zu camera++: Kann man es einstellen, daß die App über den Kamera-Button im Hauptbildschirm startet? Oder ist der exklusiv für die native Kamera App?

  5. Top | #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.166
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Ich denke, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Bei mir liegt "camera++" (C+) auf der ersten Desktop-Seite ganz unten rechts. Ob ich nun den Kamerabutton der eingebauten Kamera berühre oder den Button von C+, der 1 cm davon entfernt liegt, bleibt sich gleich, zumal man mit C+ sowohl Fotos machen als auch Videos drehen kann. C+ ersetzt bei mir die Original-Kamera im Prinzip komplett. Man kann damit auch sofort die Bilder farblich bearbeiten. Das ist schon sehr gut gemacht.

    Das Passport ist für mich neu erstanden aus der Asche.

    Blackjoe

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich denke, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Bei mir liegt "camera++" (C+) auf der ersten Desktop-Seite ganz unten rechts. Ob ich nun den Kamerabutton der eingebauten Kamera berühre oder den Button von C+, der 1 cm davon entfernt liegt, bleibt sich gleich, zumal man mit C+ sowohl Fotos machen als auch Videos drehen kann. C+ ersetzt bei mir die Original-Kamera im Prinzip komplett. Man kann damit auch sofort die Bilder farblich bearbeiten. Das ist schon sehr gut gemacht.

    Das Passport ist für mich neu erstanden aus der Asche.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  6. Top | #16
    Call me DoPig Gy Avatar von paulelmar
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    2.161
    BB Pin
    BBBPaule
    Modell
    KEYone All Black / Passport SE
    Firmware
    Android 8.1.0 / 10.3.3.2137
    Anbindung
    BIS/BCN
    Likes bekommen
    17
    Likes gegeben
    5
    Post Thanks / Like
    Lieber Blackjoe!

    An dieser Stelle von mir ein GANZ DICKES DANKESCHÖN für dein Engagement in Sachen BlackBerry OS10, Passport und ganz besonders zu deinem aktuellen Themenschwerpunkt "Camera++".

    Ich habe mir am heutigen Morgen mal alle deine Beiträge dazu durchgelesen und die App auf meinem Passport dementsprechend eingestellt. Und dann ging's heute Mittag zunächst in eine Dada-Ausstellung und dann spazieren. Ich habe geknippst wie ein Wilder. Und was muss ich sagen: Alles was du in deinen enthusiastischen Beiträgen beschrieben hast, kann ich uneingeschränkt unterstützen. Die App liefert super Bilder und auch die Videos sind im Vergleich zur On-Board-App um Klassen besser.

    Ein Problem habe ich jetzt nur wegen dir: Ich muss wieder zwei Smartphones mit mir herumschleppen!


    DERBYSIEGER!!!


  7. Top | #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.166
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Ich habe bei Reisen das PP seit kurzem immer dabei quasi als Tonbandgerät (Parrot) und als Foto- und Videokamera. Damit kann man fast professionelle Ergebnisse erzielen, wenn auch nur für den privaten Gebrauch. Und falls mal der Akku des PP abends an seinem Ende angekommen sein sollte, mache ich die paar fehlenden Fotos dann mit dem Q10 - die Videos auch.

    Die beiden Teile ergänzen sich sehr gut. Das Q10 ist dabei der Kommunikations-Allrounder, weil ich dafür immer 2 Ersatzakkus dabei habe. Da geht die Sonne nie unter. Das ist ein gutes Gefühl, wenn man tagsüber ohne Steckdose auskommen muss. Bei Reisen ideal.

    OS10 wird durch "camera++" wieder zum Leben erweckt. Eine tolle Wendung seit dem Wegfall von BB10.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

  8. Thanks bebe1231 thanked for this post
  9. Top | #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.166
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Kleiner Wermutstropfen: wenn man in "camera++" die Videofunktion nutzt und dabei die Funktion "Stabilisation ON" benutzt, dann enstehen bei horizontalen Gängen vorbei an Gebäuden (oder Tempeln) diese Knautscheffekt des Bildes, die das Bild in der Horizontalen quetschen. Das sieht oft seltsam aus. Für den Hausgebrauch ist das ok, denn das Bild wirkt in sich ruhiger. Aber Realismus sieht nun mal anders aus.

    Ich schalte die Funktion jetzt grundsätzlich aus bei Kamerafahrten.

    Blackjoe
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •