Thanks Thanks:  1
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 21 von 21
  1. Top | #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blackjoe
    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    2.151
    Modell
    Q10, Z10, PP und Samsung S5
    Firmware
    10.3.2.2474
    Likes bekommen
    105
    Likes gegeben
    119
    Post Thanks / Like
    Danke für die Daumen.

    Habe heute weitere Foto-Tests gemacht: für Landschafts-Schnappschüsse aus Autos heraus, oder bei recht schnellen Schwenks bei beweglichen Objekten empfiehlt sich die Einstellung "Snapshot", weil dadurch die Belichtungszeit stark verkürzt wird. Sie ist zu finden im "Kleeblatt-Menu" (unten am Bildrand mittig) im Sektor rechts unten (von 4 Sektoren): dort drücken und es erscheint eine Liste. In dieser Liste den Punkt "SNAPSHOT" (anstelle des üblichen "PHOTO") anwählen. Das Symbol des laufenden Männchens wird (nach ca. 3 Sekunden) in das Sucherbild (Kleeblatt) übernommen - anstelle von "PHOTO".

    Jetzt muss man mit dem Finger den dadurch auf dem Schirm eingeblendeten, oftmals weißen Rahmen auf das bildwichtige Motiv ziehen (z.B. ein spezielles, fahrendes Autos auf der Straße - oder - stellvertretend - ein Objekt in gleicher Entfernung). Die Schärfe dieses Objektes wird jetzt sofort errechnet und eingestellt: der Rahmen wird zum Abschluss dieser Aktion dadurch grün. Jetzt kann man sofort auslösen und das Foto machen. Oder man wartet zu, bis das Motiv noch schöner oder interessanter wird - und löst erst dann aus. Dabei bleibt die Schärfeneinstellung erhalten, auch wenn das neuerliche Objekt sich an einem anderen Punkt des Schirms befindet oder die Kamera eine veränderte Kadrierung erfahren hat. Die ursprüngliche Entfernungseinstellung wird von der Kamera gehalten, es sei denn ich ziehe das Viereck auf ein neues Objekt im Motiv. Das kann auch ruhig ganz seitlich sein, also weg vom Zentrum. Der grüne Rahmen gibt nur den Ort (und damit die Entfernung) des scharfzustellenden Objektes an. Das ist kein Zielkreuz.

    Ab da kann man schnelle Bewegungen recht scharf abbilden. Es geht vermutlich auf Kosten der ISO Einstellung, die unter schlechten Lichtverhältnissen automatisch von ISO 100 auf Werte bis über ISO 2000 geschraubt wird, allerdings ohne dass man das mitkriegt. Mehr ISO Wert bedeutet bekanntlich mehr Bildrauschen. Aber das stört oft nur, wenn man später im fertigen Bild stark reinzoomt. Bei guten Lichtverhältnissen (Sonne, oder schwach bewölkt) dürfte das aber kaum vorkommen, weil da der Bildsensor genügend bestrahlt wird. Da kann der ISO-Wert ruhig mal erhöht werden.

    Ich benutze momentan also im Prinzip nur "PHOTO" und "SCHNAPPSCHUSS". Mal sehen, wie sich das noch entwickelt.

    Blackjoe
    Geändert von Blackjoe (09.11.2018 um 13:27 Uhr)
    "Das Bessere ist der Feind des Guten" (Voltaire)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •