Thanks Thanks:  0
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Top | #1
    Reporter Avatar von 19Willi85
    Registriert seit
    29.10.2011
    Beiträge
    1.712
    Likes bekommen
    184
    Likes gegeben
    6
    Post Thanks / Like

    dbrand Z10 Skins (versch. Ausführungen)

    Product information... View for more details

  2. Top | #2
    Reporter Avatar von 19Willi85
    Registriert seit
    29.10.2011
    Beiträge
    1.712
    Likes bekommen
    184
    Likes gegeben
    6
    Post Thanks / Like

    5 von 5 Sternen für dbrand Z10 Skins (versch. Ausführungen)

    Hallo Community,


    bereits des Öfteren hat man schon von ihnen gehört, den Skins von dbrand. Sie sollen haargenau angepasst, haltbar und dazu noch schick sein. Deswegen haben wir die Skins mal etwas genauer unter die Lupe genommen und sie für euch getestet.



    Die Skins kommen in einer länglichen Plastikhülle daher und bestehen aus 6 einzelnen Klebeteilen - einem großen für den Akkudeckel, zwei kleineren für oberhalb und unterhalb des Bildschirmes und drei länglichen für die Seiten. Eine schriftliche Beschreibung, wie diese Teile anzukleben sind, ist leider nicht mit beigefügt, jedoch verweist ein Link in der Verpackung auf eine Seite mit verschiedensten HowTo Videos. Diese sind zwar in englischer Sprache, aber visuell derart auf den Punkt gebracht, dass man sie auch versteht, wenn man in Fremdsprachen nicht sehr bewandert ist. Da es sowohl den späteren Look als auch das Anbringen der Skins sehr gut visualisiert, möchte ich es hier im Review mit einbinden:



    Hier noch einmal Stichpunktartig die Reihenfolge der Schritte:


    1. Ruhe bewahren

    2. Device von Staub befreien
      am besten mit einem Microfasertuch, das leicht angefeuchtet ist, damit der Staub daran kleben bleibt. Eine gute Alternative, falls ihr in einer recht staubigen Umgebung arbeitet oder gerade kein Microfasertuch zur Hand habt: Normales reinigen des Devices und danach mit einem Tesafilm abkleben und wieder abziehen (oder Tesafilm um den Zeigefinder wickeln und abtupfen), damit kriegt ihr jeden Staub weg.

    3. Für Licht sorgen

    4. Das größte Klebeteil für den Akkudeckel anbringen
      an der Kamera, den Rändern und der Maserung des Akkudeckels ausrichten

    5. Anbringen der beiden Vorderteile oberhalb und unterhalb des Bildschirmes
      ausrichten an den Rändern

    6. Seitenteile anbringen, klein -> mittel -> groß
      die beiden ersten an den Lautstärketasten, das letzte am Ende des mittleren ausrichten


    Hinweis: Ihr könnt grundsätzlich die Teile wieder abmachen, wenn ihr noch keinen großen Druck ausgeübt habt und euch die Positionierung nicht gefällt. Es sollte aber recht gut hinhauen. Ich habe beispielsweise recht große "Wurstfinger" und habe es nach kurzer Zeit dennoch so anbringen können, dass man es sehen konnte.

    Hier nun ein paar Eindrücke des Z10 inklusive des Skins, die ich wegen der Vielzahl der Bilder wieder in einen Spoiler packe:

      Spoiler















    Von der Oberfläche war ich sehr überrascht. Je nachdem für welches Design und Material ihr euch entscheidet, habt ihr entweder Leder- oder Metalloberfläche. Die Einzelteile sind allerdings bei jedem Material weder zu steif noch zu weich. Anfangs sind sie aufgrund der Herstellungsweise und der Verpackung alle gerade, sie passen sich allerdings sofort dem Smartphone an. Auch wenn ihr sie aus Versehen einmal etwas verbogen habt, werden sie dennoch die Form annehmen, an der ihr sie anbringt. Lediglich Knicke sind später sichtbar und sollten deswegen vermieden werden.

    Die Optik ist sehr wertig und bei perfekter Positionierung ist nur von nahem zu merken, dass es sich um einen Skin und nicht um das eigentliche Design des Devices handelt. Man sollte sich jedoch vor dem Bestellen überlegen, welche Oberfläche man haben möchte, da man das Handy ja hernach damit bedienen muss. Wem also beispielsweise die Längsrillen (wie beim Skin im Video oben) nicht gefallen, weil das Handy dann nicht mehr bombenfest in der Hand liegt, der sollte sich eventuell für eine andere Musterung oder ein anderes Material entscheiden.

    Ein weiterer großer Vorteil ist meines Erachtens, dass man die Skins untereinander je nach Geschmack mischen kann, da man die einzelnen Teile separat bestellen kann. Dann hat man beispielsweise eine lederne weiße Rückseite, schwarz metallic Ränder und an der Front Silber.

    Fazit:

    dbrand steht für qualitativ hochwertige und schicke Skins, die leicht anzubringen sind. Zwar gibt es in Deutschland keinen mir bekannten Händler, aber der Hersteller über seine eigene Seite weltweit für 3$ pauschal verschickt und ein kompletter Skin bereits für 20$ zu haben ist, lohnt sich auch eine Bestellung von Übersee. Wer also seinem Z10 einen individuellen Look verpassen möchte, der ist hier absolut richtig. Daher verdienen die dbrand Skins volle 5 Sterne.



    Wir bedanken uns bei dbrand für die Bereitstellung der Skins.
    Geändert von 19Willi85 (02.07.2013 um 13:34 Uhr)

  3. Top | #3
    Reporter Avatar von 19Willi85
    Registriert seit
    29.10.2011
    Beiträge
    1.712
    Likes bekommen
    184
    Likes gegeben
    6
    Post Thanks / Like

    5 von 5 Sternen für dbrand Z10 Skins (versch. Ausführungen)

    Hey Leute,

    Aline hat einen weiteren dbrand Skin für euch getestet. Hier ihr Ergebnis.



    Ich habe dieses Skin für BlackBerry Z10 mit meinem schwarzen Z10 getestet
    und dem ganz normalen Alltag ausgesetzt ;)


    Das Aufbringen:

    Das Aufbringen stellte sich als relativ leicht heraus.
    Mit einer ruhigen Hand und scharfem Auge lässt es sich wunderbar aufbringen.
    Falls es aber doch mal etwas schräg wird, keine Angst,
    diese Folie kann man ohne Probleme mehrere Male ablösen und wieder neu daraufsetzen bis es passt.

    Gut sind die kurzen Teile aufzubringen, die längeren jedoch brauchen etwas Fingerspitzengefühl,
    gerade auch wegen den Öffnungen
    (für die Anschlüsse, Tasten und Lautsprecher sowie den Eingang fürs Headset / Kopfhörer)

    Wenn Ihr alle Teil drauf habt, kommt das komplizierteste: der Akkudeckel aufgrund dem BB Zeichen…
    man muss gaaaaaanz genau schauen, dass das Verhältnis zwischen diesem und dem Ausschnitt der Kamera passt.
    Leider habe ich es nicht ganz geschafft und es stand eine Seite bei der Kamera etwa ca. 1mm nach innen ab.
    Fällt aber gar nicht auf, daher kann man gut damit leben ;)

    Genauso möchte ich euch sagen, dass die linke Seite etwas zu lang ist und somit überlappt.
    Aber das werdet ihr in den Screenshots sehen.
    Als ich dann fertig war, hatte ich aus meinem schwarzen Z10 ein weißes kreiert :)

    Und ich muss euch sagen:
    Das Skin hält Bombenfest!

    Hier habe ich für euch ein paar Bilder:














    Nutzung im Alltag

    Anfangs hatte ich das Z10 in einer Silikon-Hülle.
    Leider muss ich sagen,
    dass sich der Skin oben links ein wenig verzogen hat.
    Aber da es sehr anpassungsfähig ist, hatte ich es leicht an dieser Kante gelöst und noch mal dran gesetzt.
    Somit hatte sich das Problem schnell gelöst. Das war aber bei meinem Test der einzige Vorfall.

    Danach hatte ich es ohne jegliche(s) Tasche oder Case genutzt.
    Nach einer Woche in der Handtasche (ich muss zugeben, die ist riesig und es ist alles Mögliche drin,
    also eine Tortur für ein Smartphone :D =)) ) sah es genauso aus wie am ersten Tag.


    Auch das tragen in der normalen BlackBerry Tasche hat es den Test überstanden.

    Die Folie wurde vom Branchen Riesen M3 hergestellt.
    Wer diese Firma kennt weiß, dass diese schon immer sehr hochwertige Folien hergestellt hat.

    Wenn man den Skin nicht mehr auf seiner Beere haben möchte, kann man ihn leicht wieder abziehen.
    Am besten nutzt ihr eine kleine Nadel und hebt leicht die äußerste Kante des jeweiligen Teils ab,
    welches ihr entfernen möchtet.
    Danach klebt ihr es wieder auf den Part in der Verpackung, von wo ihr den Skin abgezogen hattet…
    denn diesen Skin kann man problemlos wiederverwenden, da die Firma einen starken Kleber genutzt hat ;)
    Der verwendete Kleber hinterlässt keine Rückstände.


    Mein Fazit

    Den Skin finde ich sehr gelungen, da er sehr belastbar ist und auch eine besondere Lederoptik hat.
    Genauso bekommt er Pluspunkte in Bezug auf das Aufbringen und Abnehmen.
    Er ist leicht aufzubringen und zu lösen und man kann daher super damit arbeiten.
    In der Nutzung ist er ebenso weiterzuempfehlen.
    Das einzige was mich nur gestört hatte ist, dass man die Kanten des Skins merkt
    und diese sich auch nach einiger Zeit nicht so wirklich abrunden.
    Dies geschieht wahrscheinlich daher nicht, da die Folie sehr robust und strapazierfähig ist.


    Nichts desto trotz finde ich es ein gelungenes Skin, weil
    *es äußerlich sehr viel her macht,
    *in der „Bedienung“ recht einfach ist,
    *alltagstauglich ist und
    *wiederverwendbar ist

    Somit verdient der Skin volle 5 Sterne und somit eine Goldmedaille.



    Herzlichen Dank an Aline für dieses Review.
    Geändert von DJ_Ganja (30.08.2013 um 23:08 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •