• Google



  • Fünf Jahre Sicherheitsupdates für Smartphones!








    Hallo Community!


    Diese Forderung stellt das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) und will damit einen gesellschaftlichen Diskurs anstoßen.

    Damit rennt das BSI bei uns BlackBerry-Nutzern sicherlich weitgeöffnete Türen ein, erleben wir doch gerade hautnah, dass noch nicht einmal zwei Jahre Sicherheitsupdates für die Blackdroiden zur Verfügung gestellt werden.

    Aber nicht nur TCL, auch andere Anbieter gehen stiefmütterlich mit den Updates und damit mit der Sicherheit der Geräte um.

    Im Kern steht im Forderungskatalog des BSI nur das, was auch im sog. Android Recommended Programm steht, in einigen Punkten jedoch mit strengerer Auslegung.

    Neben den fünf Jahren monatlicher Updates schlägt das BSI u. a. noch zwei Major-Updates vor sowie die Auslieferung mit der jeweils aktuellsten Betriebssystem-Version vor. Dies soll in Gesprächen mit den Herstellern, Providern und den Nutzern zu einem Umdenken im Smartphone-Markt führen.

    Momentan "erfüllt" nur Apple diese Kriterien, im Android-Segment ist da noch erheblich Luft nach oben. Wenn dann noch die aktuelle Diskussion um die Wiedereinführung austauschbarer Akkus mit einbezogen wird, dann sehe ich die Branche auf einem guten Weg.


    Wie seht ihr es?


    Gruß Paulelmar

    Quelle: https://www.golem.de/news/bsi-forder...02-146858.html
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Fünf Jahre Sicherheitsupdates für Smartphones! - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen