• Google



  • Wer soll das verstehen? Ich nicht!








    Hallo Community!

    Es ist Sonntagmorgen, das Wetter ist … sagen wir es mal so, nicht unbedingt ein Reißer. Was macht man also nach dem Frühstück, wenn man einen Blick aus dem Fenster wirft und nur grau in grau sieht? Nun, ich denke mal, neben mir wird es den einen oder anderen geben, der erstmal auf seinem Smartphone checkt, was so alles über Nacht passiert ist bzw. welche weltbewegenden Nachrichten sich in den sozialen Netzwerken während des Schlafes angesammelt haben.

    Leute meines Alters werden darüber hinaus - von selbst oder durch den Partner gezwungen – vielleicht auch die diversen Werbeblätter durchblättern, die am Wochenende vor der Haustür bzw. im Briefkasten trotz des Hinweises „Bitte keine Werbung“ gelandet sind.

    Ich gebe es frank und frei zu: Ich gehöre dazu. Bin ich doch z. B. dadurch in den Besitz eines Regenschirms gelangt, der sich umgekehrt öffnet und dadurch im Fahrzeug keine oder weniger Wasserlachen hinterlässt. (Aber ich schweife ab.)

    Mit meiner vierten Tasse Kaffee in der einen Hand blättere ich heute Morgen in einem Prospekt der Fachmarktkette „Expert“. Und was sehe ich in diesem Prospekt: Werbung für und mit BlackBerry Smartphones. Im ersten Moment dachte ich, „war die Brauhaustour am gestrigen Tag doch etwas zu lange“. Aber nachdem die beiden Produktabbildungen auch nach mehrmaligem Augenreiben weiterhin auf meiner Netzhaut abgebildet wurden, musste ich mir selbst eingestehen: DAS IST WERBUNG VON TCL/BLACKBERRY MOBILE!!!

    Wie ihr wisst, verfolge ich so am Rande das Geschehen rund um dieses Unternehmen und ich habe euch ja auch meinen Kenntnisstand zur weiteren Entwicklung bereits hier mitgeteilt. Kein Lebenszeichen des Unternehmens seit … Monaten, gebrochene Update-Versprechen, überfälliges Android-Upgrade auf Pie, keine oder rudimentäre Versorgung mit Geräten weltweit. Und nun das. WERBUNG VON TCL/BLACKBERRY MOBILE!!!

    Wenn man so die Foren weltweit verfolgt und sich an den Diskussionen beteiligt (sofern die Beiträge nicht gelöscht werden), dann konnte man bis vor einigen Wochen folgende Meinung haben: TCL/BlackBerry Mobile zieht sich von der Lizenzvereinbarung mit BlackBerry Ltd. zurück, neue BlackBerry Modelle werden nicht mehr auf den Markt geworfen, die Lagerbestände der alten Modelle werden in kleinen, homöopathischen Dosen über die diversen Vertriebskanäle vertickt und dann ist Schluss.

    So geschehen in den letzten Wochen in Nordamerika, wo die großen Carrier sich von der Marke verabschiedet haben (sieht man mal von den immer noch von AT&T bereitgestellten Sicherheitsupdates für das KEYone ab) bzw. nicht mehr mit Neugeräten versorgt wurden. BlackBerry Mobile, so der Ober-Jünger auf CB Conite, wollte stattdessen die Riesenmärkte in Samoa, Papua-Neuguinea, Tuvalu und den Jungfraueninseln beglücken. Als der Markt gesättigt war, und - glaubt mir - er war sehr schnell gesättigt, tauchten die ersten Geräte bei Best Buy, GoTalk und natürlich Ebay auf. Zu horrenden Preise, die zum Teil weit über den Preisen beim Launch verlangt wurden.

    Das Ganze läuft nun schon einige Wochen so. Und auch im EU-Shop von TCL/BlackBerry Mobile wurden kürzlich wieder einzelne Modelle gesichtet. Zwar nicht alle Modelle, aber immerhin. Und nun das! Werbung mit einer deutschen Handelskette. Mich wundert es nur, dass es offensichtlich noch so große Restbestände an Geräten gibt. Es muss sich tatsächlich um Restbestände handeln, denn ein Blick auf die Produktionsdaten zeigt klar auf, da ist nicht mehr nachproduziert worden, sieht man mal von der Red Edition des KEY2 ab.

    Täusche ich mich komplett und TCL/BlackBerry Mobile bereitet seine triumphale Rückkehr vor? Indem das Unternehmen seine neuesten Modelle KEY2 und KEY2 LE mit veraltetem Betriebssystem bewirbt? Wenn ich mir die Produkte so anschaue, die auf der Prospektseite ebenfalls abgebildet sind, so hat nur ein LG-Modell ebenfalls noch Oreo an Bord. Expert hatte bereits im letzten Jahr eine ähnliche Aktion mit BlackBerry-Smartphones durchgezogen

    Oder steckt dahinter eine ganz andere Absicht. Ein perfider Marketingplan, ausgeheckt im stillen Kämmerlein von TCL in China, mit dem Ziel … ich weiß es nicht.

    Aber vielleicht seit ihr ja schlauer. Kann mir einer von euch bitte erklären, was das Ganze soll? Bitte antwortet, ich will nicht dumm sterben.

    Gruß Paulelmar


    P.S.: Auf der gleichen Prospektseite wird auch eine Smartwatch von TCL beworben



    Quelle und Bildquelle: Prospekt Expert

    Folgt uns auf YouTube, Facebook und Twitter
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Wer soll das verstehen? Ich nicht! - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen