• Bereiche

  • WhatsApp wurde gehackt! Können wir noch sicher kommunizieren?









    Hallo Community!

    Eine schwerwiegende Sicherheitslücke in der Telefonie-Funktion bei WhatsApp führte dazu, dass Überwachungssoftware (Spyware)
    auf das jeweilige Gerät aufgespielt werden konnten. Facebook empfahl allen WhatsApp-Nutzer dringend die App zu aktualisieren.
    Laut New York Times wird wiedermal die israelische Firma NSO verdächtigt die Spyware programmiert zu haben.
    Man kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln über die Art und Weise, wie gegen Mitbürger vorgegangen wird.
    Betroffen sind die App-Versionen für alle mobilen Betriebssysteme. Die Kandidaten sind Android, iOS,
    Windows 10 Mobile und das mobile Betriebssystem Tizen von Samsung.


    Zu diesen Anlass hat BlackBerry sein Enterprise Messenger BBme wohlwollend hervorgehoben.

    Da BlackBerry keine Daten monetarisiert, fragt BBMe nicht nach einer Telefonnummer, schlägt keine Kontakte zu Benutzern vor
    und möchte auch nicht wissen, woher die Nachrichten kommen oder was geteilt wird.
    Es ist privat, sicher, entspricht den gesetzlichen Bestimmungen,
    und Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Daten und mit wem Sie kommunizieren.


    Ich sage mal so. BlackBerry bettelt um positive Schlagzeilen. Möchte wahrgenommen werden bei den Nutzern.

    Wir haben seit langem erkannt, dass Vertrauen auf drei Säulen basiert: Sicherheit, Datenschutz und Kontrolle.
    Deshalb bauen wir sie in alles ein, was wir tun, sei es, um Unternehmen zu ermöglichen, sichere Kommunikationsfunktionen
    in Anwendungen mit unseren BlackBerry Spark Communications Services einzubetten,
    oder um Einzelpersonen Ende-zu-Ende-Verschlüsselte BBMe Messaging-Funktionen zur Verfügung zu stellen.

    Am Ende des Monats schließt Emtek den Conumer Bereich für den BBM Messenger.
    Wir sind uns alle einig, dass war und ist ein grundlegende Fehlentscheidung.
    Warum wurde im BBM nicht die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung seit Beginn des Messenger implementiert??
    Mehrere Bundesländer und Bundesbehörden haben in ihren Polizeigesetzten der Einsatz von Staatstrojonar beschlossen.
    Es wird wohl in der Zukunft so sein, dass es kein Recht auf Privatsphäre mehr geben wird.




    Empfohlene Link

    Wer mischte mit beim neuen niedersächsischen Polizeigesetz?

    Neues Polizeigesetz: Die sächsische Polizei weiß, wo du wann warst

    https://netzpolitik.org/?s=Polizeigesetz








    Beste Grüße

    Cyriax







    Quelle: BlackBerry

    Quelle: Computerbase




    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei über 3.030 BBM-Channel Abonnenten!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: WhatsApp wurde gehackt! Können wir noch sicher kommunizieren? - Erstellt von: Cyriax Original-Beitrag anzeigen
  • Kalender

    Juli   2019
    So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31