• Google



  • Bundeskartellamt reiht sich in die Reihen der Facebook-Regulierer ein







    Hallo Community!

    Das Bundeskartellamt will Facebook daran hindern, weiterhin außerhalb des Netzwerks unbeschränkt Daten von Nutzern und Nicht-Nutzern zu sammeln und zusammenzuführen. Dies hat das Kartellamt mit heutigem Datum bekanntgegeben und spricht in der Erklärung vom Ausbeutungsmissbrauch durch Facebook.

    Das Kartellamt beruft sich bei seiner Entscheidung, die natürlich juristisch von Facebook angefochten werden kann, auf die marktdominierende Stellung des Online-Netzwerks und den Missbrauch dieser Position. Interessant dabei ist es auch, dass das Amt nicht nur die Sammelpraxis via Like-Button und Facebook Analytics bemängelt, sondern ausdrücklich auch die konzerneigenen Töchter WhatsApp und Instagram als sog. Drittanbieter miteinbezieht. Deren Daten mit den Facebook-Daten automatisch zusammenzuführen, wurde ebenfalls untersagt. Vielmehr müssen die Nutzer dem zustimmen bzw. die Zusammenlegung verneinen können, ohne dass sie von der Nutzung der Plattformen generell ausgeschlossen werden dürfen.

    Facebook wird, das ist sicher, gegen diese Verfügung vor dem OLG Düsseldorf Beschwerde einlegen und benennt in einer ersten Stellungnahme zwei Gründe dafür: Erstens sei für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, die alle von Facebook eingehalten würden, nur die Datenschutzbehörden und nicht die Wettbewerbshüter zuständig. Zweitens hätte man ja überhaupt keine marktbeherrschende Position bei den sozialen Netzwerken.

    An immer mehr Fronten muss Zuckerberg sein Geschäftsmodell verteidigen. Wahrscheinlich ist diese Vorgehensweise der Behörden auch die einzige Möglichkeit, die Plattform ein wenig in ihrem Wachstumsstreben zu stoppen. Denn auf die Ein- und Weitsicht der Facebook-Nutzer zu hoffen, ist angesichts der Umsatz- und Ertragsentwicklung von Facebook im 15. Jahr seines Bestehens wahrscheinlich sinnlos.

    Gruß Paulelmar



    Quelle: golem.de, Bundeskartellamt
    Bildquelle: Facebook

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 3.000 BBM-Channel Abonnenten!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Bundeskartellamt reiht sich in die Reihen der Facebook-Regulierer ein - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen