• Google



  • Schnüffelt TCT/TCL auch auf meinem Smartphone?







    Hallo Community!

    In der letzten Woche hatten wir ja über die Wetter-App von TCT (formerly known as TCL) berichtet, die ohne vorherige Information, geschweige denn Zustimmung, Nutzerdaten auf chinesische Server übertragen und auch speichern soll (hier). Wenn ich solche Themen bei der Recherche im Netz finde, frage ich mich immer, war das jetzt nur die Spitze des Eisbergs oder ist da noch mehr?

    Jetzt bin ich weder der Fachmann noch habe ich die technischen Mittel, um diese Frage verbindlich zu beantworten. Aber da gibt es ja die weltweite BlackBerry Community, in diesem Fall das Forum von CrackBerry. Dort hat sich ein Mitglied die gleiche Frage wie ich gestellt und eine Diskussion dazu gestartet. Danach soll es keine „Direktverbindung“ zwischen meinem KEYone und TCT geben, sieht man davon ab, dass das Android-System die TCT-Cloudserver regelmäßig zwecks Updates kontaktiert.

    Allerdings soll BlackBerry (Ltd. oder Mobile?) Diagnosedaten über die Nutzung der Hub+Services App abrufen, auch wenn man dies bei der Einrichtung bzw. in den Systemeinstellungen abgelehnt hat.

    Ein CB-Mitglied hat eine weitere Einschränkung für die Besitzer eines KEY2 oder KEY2LE gemeldet: Die neue Dual Services App scheint sich, wenn sie nicht genutzt wird mit Facebook Social Graph zu verbinden und - wenn sie in Gebrauch ist - zusätzlich auch noch LBE Tech und Google zu kontaktieren.

    Vielleicht haben wir ja auch in unserer Community Fachleute, die uns bei dem Thema weiterhelfen können? Stimmt das, was dort berichtet wurde?

    Gruß Paulelmar



    Quelle: CrackBerry
    Bildquelle: Privat

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei 2.993 BBM-Channel Abonnenten!
    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Schnüffelt TCT/TCL auch auf meinem Smartphone? - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen