• Anzeige



  • Anbieter manipulierter BlackBerry-Smartphones verhaftet







    Hallo Community!

    Das FBI hat laut einem Bericht von motherboard den Gründer und CEO Vincent Ramos von Phantom Secure, einem in Kanada ansässigen Anbieter von verschlüsselten Telefonen, verhaftet. Man wirft ihm vor, das Unternehmen speziell dafür gegründet zu haben, um kriminelle Aktivitäten zu erleichtern und bezichtigt ihn der Beihilfe zur organisierten Kriminalität und zum Drogenhandel.

    Was diese Information in einem BlackBerry-Forum zu suchen hat? Nun ja, die Geräte, die von Phantom Secure und anderen Anbietern von sog. "verschlüsselten Telefonen" üblicherweise verwendet werden, sind mesit BlackBerry-Telefone. Die Geräte wurden dahingehend verändert, dass deren Nutzer die wesentlichsten Funktionen eines Smartphones nicht mehr nutzen konnten. So konnten damit weder Anrufe getätigt, noch Nachrichten bzw. E-Mails versandt werden. Auch der Internetzugang, die Kameras sowie die GPS-Funktionen waren deaktiviert. Lediglich über eine nachträglich installierte PGP-Software konnten Nachrichten übermittelt bzw. empfangen werden.

    Klar, das derart „geschützte“ Smartphones eher nicht für Lieschen Müller gedacht waren und ihren Weg in die Unterwelt gefunden haben. Deshalb hat das FBI nach längeren Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der australischen und kanadischen Polizei jetzt zugeschlagen.

    Soweit, so gut. Die Kollegen von UTBBlogs, die darüber bereits in der letzten Woche berichtet haben, steuern noch einen interessanten Aspekt zu dem Artikel bei und verknüpfen das Vorgehen des FBI gegen Phantom Secure mit einem Bericht über angeblich von der niederländischen Polizei gehackte BlackBerry-Smartphones aus dem Jahr 2016. Damals berichtet unser ehemaliger Newsler „Pragmatist“ darüber (siehe hier).

    Gehackt wurde aber offensichtlich nicht ein "normales" BlackBerry-Gerät, sondern ein Gerät, das von einem dieser dubiosen Anbieter von verschlüsselten Geräten manipuliert wurde. Und somit auch nur die PGP-Software und nicht die BlackBerry-Software.

    Gruß Paulelmar



    Quelle und Bildquelle: motherboard, UTBBlogs

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei nunmehr bald 3.000 BBM-Channel Abonnenten!

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: Anbieter manipulierter BlackBerry-Smartphones verhaftet - Erstellt von: paulelmar Original-Beitrag anzeigen