PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Internet - Ein Problem für Politiker?!



DonB
22.07.2010, 18:19
Unsere Bundeskanzlerin hat ein neues Interview gegenüber der Bunten gegeben, welches ich ganz interessant finde:


Bunte: Kanzler Konrad Adenauer hatte Zeit zum Rosenzüchten, führte die Amtsgeschäfte wochenlang aus seinem Urlaubsort. Ist Politik heute gehetzter?

Merkel: Selbst in den 20 Jahren, in denen ich selbst in der Politik aktiv bin, hat sich das politische Geschäft noch einmal erheblich beschleunigt! Nachrichten werden heute sehr viel schneller alt. Die Vielzahl der Medien, vom Internet bis zu den zahlreichen Fernsehsendern, verlangt von Politikern ein immer schnelleres Reagieren. Früher, als es nur zwei Fernsehsender gab, gab es allein schon eine deutlich geringere Anzahl von Nachrichtensendungen, von anderen Formaten mal ganz abgesehen. Es ging alles ruhiger zu. Die Menschen unterhielten sich morgens am Arbeitsplatz über die gleichen Themen. Heute wird es durch die Vielzahl der Informationskanäle, und besonders durch das Internet, immer schwieriger, ein Gesamtmeinungsbild zu erkennen.

Bunte: Wie meinen Sie das?

Merkel: Durch diesen sehr großen technischen Wandel ist es schwerer geworden, alle Menschen, alle Generationen zu erreichen, denn diese nutzen die einzelnen Medien mittlerweile sehr unterschiedlich. Es gibt nicht mehr nur eine Öffentlichkeit, sondern viele Öffentlichkeiten, die ganz verschieden angesprochen werden müssen. Viele junge Menschen informieren sich ausschließlich über das Internet, und das oft sehr punktuell. Sie erreicht man über Zeitungen oder auch die klassischen Nachrichtensendungen in ARD und ZDF immer weniger. Mit dieser Veränderung muss die Demokratie in Deutschland und in den anderen westlichen Ländern umgehen lernen.

Also erschwert das Internet die Arbeit von Politikern? Wie seht ihr das?

Quelle: http://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Artikel/2010/07/2010-07-22-interview-bunte.html

MaxxBerry
10.11.2010, 16:39
"Klassische Sendungen in ARD und ZDF" Wenn Polit-Sendungen auf Sendern wie RTL oder PRO7 kommen würden kommt da aber bestimmt gleich sowas wie "Jagt die Kinderschänder" raus...
Aber sie hat schon recht. Wahrscheinlich kommt die grosse Politikverdrossenheit auch dadurch, das viele Leute sich von der Politik nicht angesprochen fühlen bzw. auch gar nicht angesprochen werden.