PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wechsel von Vodafone zu Base mit Bold 9700



intense83
13.07.2010, 14:15
Hey Leute!

Mein Vodafone Vertrag läuft in kürze aus. Ich überlege gerade, zu Base zu wechseln. Das Konzept, monatlich die Pakete zu wechseln finde ich super!
Hat einer von euch Erfahrung mit Base? Netzabdeckung, Verbindunsgschwierigkeiten oder ähnliches?!
Außerdem will ich meinen Bold 9700 behalten (damals ohne simlock und frei gekauft). Geht das so ohne Probleme mit der Base Blackberry Option? Oder brauch man die Internet Flat von Base?

Für ein paar Infos wäre ich dankbar!

rainbow1505
13.07.2010, 16:07
Wieso solltest du dein Telefon nicht behalten können? Das geht deinen Provider doch nen feuchten an, was du für ein Telefon hast oder ob du überhaupt eins hast :D Das Konzept mit dem fliegenden Wechsel der Pakete ist zawr gut, aber hat man bei Base auch ne BB-Option? DAS wäre für mich die brennende Frage, denn ohne die Option ist dein BB nur ein 1/4-Berry eil du kaum etwas richtig nutzen kannst

intense83
13.07.2010, 19:28
Ja, eine BB Tarifoption gibt es extra zu buchen. Kostet 10 EUR/ Monat. Die haben diese Option auf Ihrer Homepage aber auch gut versteckt...

Braucht man denn wohl zu der BB Option zusätzlich noch die Internet Flat zum surfen oder gilt der BB Tarif dann für alles?!

Edit: In der der Fußnote auf der www. von base steht, dass der BB APN kostenlos ist, ohne MB Begrenzung. Alle anderen APNs kosten.

rainbow1505
13.07.2010, 22:37
Also die meisten haben wohl die BB-Option + einen Datentarif. Ich weiss ja nicht was du mit deinem BB anstellst aber ohne meinen Datentarif wäre ich schon längst ein Fall für Peter Zwegat :D Musst du selbst wissen oder uns sagen, was du so mit deinem Bb machst

alejandro
14.07.2010, 04:34
Hi intense83,

du brauchst auf jeden fall zu der BB Option noch eine Internet Flat. Die BB Option ist z.B. für Pushmail, usw.. aber im Internet Surfen kannst du damit nicht.
Mit der Fußnote meinst du sicherlich dieses oder:


Die Datennutzung zum BlackBerry® APN ist kostenlos, alle weiteren APNs kosten 1,- €/MB (Taktung: 10 KB). Mindestlaufzeit der Option ein Monat, Kündigung erstmalig zum Ablauf der Mindestlaufzeit, ansonsten mit Frist von einer Woche zum Ablauf des Kalendermonats möglich. Option kombinierbar, soweit nicht aus logischen Gründen ausgeschlossen.
Quelle: www.base.de


Ich würde behaupten die meinen nur die BB Option damit und da es eine Flat ist, gibt es auch keien Taktung. APN bedeutet ja nur "Zugangspunkt (Access Point Name)".

LG

debil
14.07.2010, 06:49
hatte vor na weile auch das problem.
wie meine vorredner es richtig schon sagt, ist bei dieser bb-option von base, welche 10€ kostet, nur die pushmail-funktion gemeint.
Solltest du noch mit deinem blackberry ins internet gehen wollen oder apps benutzen, welche nicht die bb-apn sondern web-apn nutzen, dann können sehr schnell sehr hoche folgekosten entstehen...Deswegen wenn base, dann bb-option (10€) + internetflat(10€).

Ich persönlich habe mich damals für o2 entschieden, da ich beides für nur 8,50€ im monat bekomme als student. Als nicht-student würde es 13,50€ kosten.
Das war jetzt ein kleiner preisvergleich, falls dir der anbieter egal ist. Bei o2 beträgt die vertragsbindung 3 monate, also bleibt man auch dort sehr flexibel ;)
gruß

intense83
14.07.2010, 07:32
Danke, für die Antworten!

Mit meinem BB nutze ich sowohl Apps als auch das surfen gehört zum Alltag. Also bin ich mit BB Option + Internet Flat auf der sicheren Seite?

@Alejandro: Genau die Fußnote meinte ich...

Hmm, ok dann scheint das Angebot letztendlich mit meinem Nutzungsverhalten nur auf den ersten Blick günstig zu sein. Mit beiden Flats liegt man ja schon bei 20 EUR/Monat plus die weiteren Optionen, die ich benötige.
Das werde ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

@ debil: O2 geht leider bei mir nicht, weil O2 in meiner Gegend kaum Sendemasten hat. Der Empfang ist mehr als bescheiden. Eplus Mast steht quasi vor der Tür, genauso wie Vodafone.

Nochmal Thx für die Antworten, ich werde mal weiterschauen, ob ich was passendes finde :thumbsup:

Jedenfalls trennt mich nichts von meinem Bold. Höchtens der BB Slider :P

Anonymus09042014
14.07.2010, 08:06
Ich selbst bin (noch) Kunde von BASE, das ändert sich im November jedoch...

Mit der BB-Option kann man ganz normal surfen, ist überhaupt kein Problem! Wenn BASE die Tarife nicht jede Minute ändert, ist es noch so, dass in der BB-Option 1MB inklusive ist, was aber nie und nimmer reicht
Entweder jedes weitere MB wird extra berechnet oder man holt sich die angesprochene Flat für die 10€, was i.d.R. deutlich günstiger kommt! Aber Vorsicht: Die Flat ist KEINE Flat, sondern beinhaltet ein Datenvolumen von 250MB! Die sollten zwar normalerweise ausreichen (ich selbst komme immer auf so ca. 200MB/Monat), aber dies sollte man dennoch wissen!

Ansonsten wurde es bereits angedeutet: Auf den ersten Blick ist das lustige Paketewechseln eine feine Sache und die gesamte Struktur hört sich nicht schlecht an, aber wie so oft kann die letztendlich zu zahlende monatliche Summe höher als erwartet werden!

Zum Empfang des BASE-Netzes (also E+): Ich (BASE) bin mit meiner Partnerin (T-mobile) viel in D unterwegs, sowohl in Städten, als auch auf dem Land. Einen gravierenden Unterschied in der Empfangsqualität kann ich nicht wirklich feststellen. Wird mein Signal schwächer, passiert dies in fast selbigem Maß bei meiner Partnerin - der Unterschied ist nicht der Rede Wert! Empfangsprobleme oder gar keinen Empfang habe ich bisher nirgendwo in D gehabt!

intense83
14.07.2010, 10:27
Ok, dann hat sich Base wohl wirklich erledigt.

Denn eine MB Begrenzung finde ich schon nicht gut aber dann bei 250 MB, scheint mir doch ziemlich gering zu sein. Ich komme da bisher auch kaum ran oder nur sehr selten aber den Gedanken beim surfen die ganze Zeit im Hinterkopf, finde ich nicht so gut.

Danke für die Info! Eigentlich schade, denn was die Übersichtlichkeit der Tarife angeht, können sich einige Provider ne Scheibe abschneiden...

alejandro
14.07.2010, 10:39
Aber Vorsicht: Die Flat ist KEINE Flat, sondern beinhaltet ein Datenvolumen von 250MB! Die sollten zwar normalerweise ausreichen (ich selbst komme immer auf so ca. 200MB/Monat), aber dies sollte man dennoch wissen!
Das habe ich auf Base gefunden:


Ab einem Datenvolumen von 5 GB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung
Quelle: www.base.de


Übrigens ich bin auch Base Kunde mit einer Internet Flat und es gab einige Monate wo ich über 250 MB gekommen bin, passiert ist da nichts.... wie gesagt erst bei 5 GB wird auf GPRS runtergeschaltet.

LG

Anonymus09042014
14.07.2010, 11:03
Ich bin BASE-Kunde der ersten Stunde und hatte meinen Vertrag das letzte Mal gaaaaanz kurz vor der Einführung der neuen Pakete verlängert - leider war man bei BASE nicht kulant und hat mich meinen Vertrag, den ich echt nur einige Tage vor den neuen Paketen verlängert hatte, nicht für eine nochmalige Änderung für die Nutzung mit den neuen Paketen freigegeben. :thumbdown: So kann man sich auch Kunden vergraulen, denn das ist u.a. ein Grund, weshalb ich meinen Vertrag dort nicht verlängere und den Provider wechsle!

Zum Thema...
Dann haben die die Bedingungen bei ihren Paketen gleich mit geändert, denn bei mir waren/sind es halt noch 250MB - alles was drüber geht, geht extra!
Habe jetzt aber mal auf der Seite von BASE geschaut und zum Datenvolumen der Internet-Flat folgendes gefunden...

Ab einem Datenvolumen von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung..
Was stimmt nun??? 5GB oder 250MB? Sollten es weiterhin 250MB sein, wird halt jetzt alles darüber nicht extra berechnet, sondern die Bandbreite gedrosselt.
(Mir wäre das aber egal, da ich meine alte Internet-Flat eh nur mit dem BB nutze und durch dessen Komprimierung reichen mir die 250MB völlig aus.)

alejandro
14.07.2010, 11:14
Zitat
Ab einem Datenvolumen von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung..
Hört sich für mich nach "wenn du über 250 MB kommst, dann wird die Geschwindigkeit reduziert auf GPRS" an. Oder verstehe ich da was falsch?


(Mir wäre das aber egal, da ich meine alte Internet-Flat eh nur mit dem BB nutze und durch dessen Komprimierung reichen mir die 250MB völlig aus.)
Das gebe ich dir voll und ganz recht. Als mein BB neu war habe ich sehr viel ausprobiert, aber jetzt komme ich auch nicht mehr über 250 MB.

LG

intense83
14.07.2010, 11:56
Mit einer Drosselung könnte ich auch leben...

Ich bin hin und her gerissen ?(

Anonymus09042014
14.07.2010, 13:23
Ja, nach den 250MB wird gedrosselt. Keine zusätzlichen Kosten, sondern nur weniger Speed - immerhin besser als bei meinen Vertragsbedingungen!

@intense83
Es gibt meiner Meinung nach schon einige Vorteile der neuen BASE-Pakete.
Der IMHO größte: Angenommen, du gehst zu BASE und stellst dir da deinen Wunschvertrag mit den von dir gewünschten Paketen zusammen, merkst aber dann, dass du bei einem anderen Provider evtl. doch günstiger kommen würdest. Da man ja jetzt bei BASE monatlich die einzelnen Pakete abbestellen kann, wäre es also denkbar, alle Pakete auf einmal abzubestellen. Dann hast du einen Leervertrag zu 0€, den du bis zum Vertragsende laufen lässt - sollte, wenn ich BASE richtig verstehe, problemlos möglich sein! Du kannst somit also zu dem anderen Provider gehen und einen günstigeren Vertrag abschließen und würdest nur noch für diesen zahlen, da der andere ja bei 0€ bleibt.
Wenn du dir total unsicher bist, wäre das eine Option! Aber bitte bei BASE direkt informieren, ob das auch wirklich so möglich ist!

intense83
14.07.2010, 13:52
Genau das habe ich mir auch gedacht. Eben diese flexiblen Möglichkeiten finde ich interessant. Alles ohne Schnörkel und Schnick Schnack.wichtig wie oben schon beschrieben, dass ich keine böse Überraschung (in Form von horrenden Rechnungen )erlebe, wenn ich mein BB ausgiebig nutze. Aber ne Drosselung ist absolut i.O. und fair.

Habe nachgefragt. Kosten entstehen nicht, solange man Base aktiv genutzt hat (also mit Flat Paketen). Tut man dies nicht, muss man eine einmalige Einrichtungsbebühr in Höhe von 25 EUR zahlen. Das gilt aber nur zum Anfang des Vertrages (wie bei allen anderen Anbietern auch, 25 EUR zur Einrichtung der Nummer). Bucht und nutzt man Flat pakete entfällt eben auch diese Gebühr. Ebenfalls ne richtig faire Geschichte von denen!

debil
17.07.2010, 08:07
Ab einem Datenvolumen von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung..
Was stimmt nun??? 5GB oder 250MB? Sollten es weiterhin 250MB sein, wird halt jetzt alles darüber nicht extra berechnet, sondern die Bandbreite gedrosselt.
(Mir wäre das aber egal, da ich meine alte Internet-Flat eh nur mit dem BB nutze und durch dessen Komprimierung reichen mir die 250MB völlig aus.)


die 250mb ist die grenze für die handy-internetflat, welche 10€ kostet.
die 5gb ist die grenze für die laptop-internetflat, welche 20€ kostet.

alejandro
17.07.2010, 09:19
die 250mb ist die grenze für die handy-internetflat, welche 10€ kostet.
die 5gb ist die grenze für die laptop-internetflat, welche 20€ kostet.

Das kann natürlich auch sein, ich habe damals die Internetflat für 10€ mit einer grenze von 5GB bekommen (ist schon ein paar tage her). Zumindest steht das so in meinem Vertrag. :D

LG

intense83
26.07.2010, 21:42
Nochmal ne Frage dazu:

Wenn ich die BB Option und die Handy Internet Flat habe und mit meinem BB als Modem am Notebook surfen will, entstehen mir dann Kosten oder drosseln die halt nur, wenn das Limit erreicht ist?
Das habe ich in den Bedingen gefunden:


Die Zusatzdienstleistung (Option) Internet Handy Flat gilt für paketvermittelte Daten im E-Plus UMTS- und GPRS-Netz, außer Roaming- und Auslandsverbindungen. Die Option erlaubt nur das Surfen mit einem UMTS- bzw. GPRS-fähigen Mobiltelefon und/oder einem Tablet PC. Nicht für WLAN nutzbar. Die Nutzung von Voice over IP ist ausgeschlossen. Ab einem Datenvolumen von 250 MB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung.
Sieht so aus, als wäre das surfen ohne Zusatzkosten möglich. Die werden ja wohl keinen Unterschied machen bzw. machen können, ob jemand einen Tablet PC, Notebook oder sonst was hat. Oder was meint ihr, jemand Erfahrungen?

Medvidek
26.07.2010, 22:22
Am PC entsteht mehr Traffic als auf dem BB daran kann man es sehen

intense83
27.07.2010, 08:47
Aber der Traffic ist bei nem Tablet PC (der ja ja kein Problem darstellt) der gleiche wie beim Desktop PC oder Notebook. Oder irre ich da? Wie sieht das dann mit den Kosten aus? Über die Handy Flat mit abgedeckt?!

haphazard
27.07.2010, 09:32
Zu der Frage der Verbindungsgeschwindigkeit.

Base gehört zu EPlus. Eplus hat das schlechteste Netz vom Ausbau und der Datenübertragung.
Ich müsste suchen, aber theroetisch wäre bei Eplus 3Mbit möglich, aber ich glaub die haben auf 384 kb begrenzt. Die Übertragung wird also recht langsam laufen. Eplus, Base würde für mich nicht in Frage kommen. Es gab auch irgendwo ein Schaubild wo alles angezeigt wurde. Ich glaub in der PC Praxis war da eine Übersicht drin.

Viele deutsche Mobilfunkanbieter, und auch Discounter, setzen auf das UMTS Netz von E-Plus. Bei diesen ist jedoch zu beachten, dass das UMTS Netz von E-Plus maximal eine Übertragungsgeschwindigkeit von 3,6 Mbit/s ermöglicht (Stand 01/2010).


http://eis03sn1.eplus-online.de/geo/portal/umts?ref=510091&affmt=2&affmn=31

haphazard
27.07.2010, 09:43
Folgenden Auszug bekommt man bei Base in den AGBs.


8. Voraussetzung ist der Abschluss oder das Bestehen eines Mobilfunkvertrags im Tarif „Mein BASE Web Edition“, 24 Monate Mindestlaufzeit sowie Folgekosten und Bedingungen wie unter * beschrieben. Die Zusatzdienstleistung (Option) Internet Laptop Flat gilt für paketvermittelte Daten im E-Plus UMTS- und GPRS-Netz, außer Roaming- und Auslandsverbindungen (Taktung: 10 KB). Die Nutzung von Voice over IP ist ausgeschlossen. UMTS- bzw. GPRS-fähiges Endgerät erforderlich. Ab einem Datenvolumen von 5 GB im jeweiligen Kalendermonat steht GPRS-Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung. Mindestlaufzeit der Option ein Monat, Kündigung erstmalig zum Ablauf der Mindestlaufzeit, ansonsten mit Frist von einer Woche zum Ablauf des Kalendermonats möglich. Option kombinierbar, soweit nicht aus logischen Gründen ausgeschlossen.

9. Voraussetzung ist der Abschluss oder das Bestehen eines Mobilfunkvertrags im Tarif „Mein BASE Web Edition“, 24 Monate Mindestlaufzeit sowie Folgekosten und Bedingungen wie unter * beschrieben. Die Zusatzdienstleistung (Option) BlackBerry® Flat gilt für paketvermittelte Daten im E-Plus UMTS- und GPRS-Netz, außer Roaming- und Auslandsverbindungen. Die Nutzung von Voice over IP ist ausgeschlossen. UMTS- bzw. GPRS-fähiges Endgerät erforderlich. Die Datennutzung zum BlackBerry® APN ist kostenlos, alle weiteren APNs kosten 1,- €/MB (Taktung: 10 KB). Mindestlaufzeit der Option ein Monat, Kündigung erstmalig zum Ablauf der Mindestlaufzeit, ansonsten mit Frist von einer Woche zum Ablauf des Kalendermonats möglich. Option kombinierbar, soweit nicht aus logischen Gründen ausgeschlossen.

Wichtig ist, dass man unterscheiden muss.
Der Blackberry APN ist derjenige, der für die Datenverbindung nutzt. Also auch für das Internet !

Berichtigt mich, wenn ich falsch liege, aber bei z.B. Vodafone gibt es mehrere APNs.
Einmal der VF APN für VF live der immer enthalten ist und eine Flatrate besitzt.
Dann der BB APN der für die Übertragung der Daten und surfen über den Browser nutzt am BB.
Wenn ich aber ein Laptop daran anschließe muss ich einen anderen APN nutzen als den von BB, da sonst keine Verbindung aufgebaut werden kann. Entweder der event.vodafone.de, wap.vf.de oder web.vf.de. Ich denke Base/Eplus wird dieses sicherlich konform durchsetzen.

Also ich würde da nicht mit dem BB als Modem dauerhaft ins Internet gehen wollen. Vor allem weil man z.B. bei VF nur 500 MB BB APN Traffic haben kann. Danach wirds teuer. Der APN.VF ist dahingehend kostenlos.

Ich habe leider nur VF und kein Base, aber ich denke so viel nehmen würden sich die Anbieter da nichts.

Anonymus09042014
27.07.2010, 10:27
Aus eigener Erfahrung und zur Klärung, da ich es ebenso mache...

Es entstehen KEINE Zusatzkosten, wenn man den BB an den Laptop hängt und über den BB ins Internet geht :!:
Es ist richtig, dass in diesem Falle der BB-APN (blackberry.net) nicht genutzt wird, sondern man über den APN von E+ (internet.eplus.de) gehen muss, aber das ist kein Problem, da der APN von der Handy Internet Flat abgedeckt wird! (Dies war bei BASE seit Markteinführung so und hat sich bisher nicht geändert - dies habe ich mir bei meiner letzten Vertragsverlängerung direkt von einem Techniker zusichern lassen und es stimmt!)

Auf das Datenvolumen sollte man jedoch achten, denn über den Laptop zieht man natürlich mehr Datenvolumen als nur am BB! Ich nutze seit Jahren aus Überzeugung Opera und mit "Opera Turbo" ist das gesaugte Volumen überschaubar und die Seiten weitaus flotter als mit anderen Browsern dargestellt!
Die 250MB im Monat reichen bei mir für den Betrieb meines BB und das Surfen via Laptop am gesamten WE, wenn ich in meiner Heimat bin.

haphazard
27.07.2010, 10:36
Danke für die Info.

intense83
27.07.2010, 11:06
Super, danke euch für die Info!

MfG :thumbup: