PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IT-Richtlinie löschen



Cpt. Jack Sparrow
31.12.2009, 10:26
Hab von einer Firma zwei 7290 bekommen. Leider sind die IT-Richtlinien noch drauf. Hab es über "Handheld löschen", Wipe und OS-Update ohne Datensicherung probiert. Ergebnis: Richtlinie immernoch drauf. Hat noch jemand eine Idee, wie ich die los werde?

Cpt. Jack Sparrow
31.12.2009, 11:12
Danke für den Tipp. Hat aber leider nicht geholfen.

oldsharks
31.12.2009, 11:15
Hi versuschs mal mit JL_Commander

als erstes einen Wipe und dann Reset to Factory dann sollten die Richtlinien weg sein.

Gast
31.12.2009, 11:24
Lad dir mal CrackUntil, damit sollte es auch gehen.
Dort gibt es auch einenMenüpunkt IT Poli löschen. Hab es schon mal damit gemacht, aber kann dir nicht sagen, ob es funktioniert hat, da der Kunde (wie immer ;)) schnell weg musste. Sah aber vielversprechend aus...

Cpt. Jack Sparrow
31.12.2009, 12:33
Läuft immer erst ab OS 4.3 und höher. Der 7290 hat aber 4.1.

besmgmt
31.12.2009, 12:34
Ansonsten die alte Methode: IT-Policy am BlackBerry entfernen ('http://www.besmgmt.de/knowledgebase/it-policies/it-policy-am-blackberry-entfernen')!

Cpt. Jack Sparrow
31.12.2009, 12:58
Vielen Dank, BESmgmt! Hat funktioniert.

Sehr umständliche (regedit sollte man mit Vorsicht genießen) aber einzigst funktionierende Variante.

Medvidek
31.12.2009, 13:29
Leider geht es bei den alten BlackBerrys nicht mit diesen Programmen .
Du kannst es nur auf diese weise machen .
Die Policy.bin findest du hier : http://rapidshare.com/files/29605735/policy.bin.html

Entfernen der IT Policy

Sicher fragen sich viele Nutzer, wie man auf einem (gebrauchten) Blackberry die nervende Policy los wird. Neben einem Nuke bietet sich die Option einer leeren policy.bin. Diese Prozedur möchte ich erläutern.

Der Desktop Manager sollte installiert sein, ebenso sollte die Verbingung zwischen dem DM und dem Blackberry funktionieren. Dann muss man sich die policy.bin herunterladen und unter \Research In Motion\BlackBerry\ speichern. Jetzt kommt der schwierige Teil, und für Eingriffe in die Registry übernehme ich keine Garantie, alles auf eigenes Risiko. Unter Start – Ausführen tippt man regedit ein und bestätigt. Im daraufhin sich öffnenden Fenster naviegiert man nach HKEY_Current_Users\Software\Research In Motion\BlackBerry\PolicyManager und klickt dann rechts auf den Ordner, wählt Neu – Zeichenfolge und nennt ihn Path. Jetzt ein Doppelklick auf Path und als Wert X:\Research In Motion\BlackBerry\policy.bin eingegeben. Natürlich das X gegen den richtigen Laufwerksbuchstaben austauschen. Den Registrierungseditor schließen, den Desktop Manager starten und den Blackberry anschließen. Um zu überprüfen, ob es funktioniert hat, schaut man unter Einstellungen – Sicherheitsoptionen – Allgemeine Einstellungen auf dem Blackberry. Der Punkt IT-Richtlinienname dürfte verschwunden sein.

SUBMARINER
27.02.2010, 01:29
Bei mir funktioniert die Methode mit der policy.bin irgendwie nicht. Muss ich am Ende wirklich nichts anderes tun als den DM zu starten, BB anschließen und dann... nichts tun?! ?(

dasar
27.02.2010, 01:49
versuchs mal mim blackberry toolkit da gibts auch den auswahlpunkt it poliy löschen ^^
lg

Medvidek
27.02.2010, 11:24
Das BlackBerry Toolkit geht bei den älteren Geräten leider nicht.
Geht erst ab FW 4.3

Im Folgenden eine Möglichkeit wie man den BlackBerry von der IT-Policy befreit:

* Als erstes installiert man den BlackBerry Desktop Manager (Internet Service) auf dem PC
* Danach muss man die Datei policy.bin im Installationsordner des BlackBerry Desktop Manager ablegen, im Normalfall lautet der Ordner “C:\Programme\Research in Motion\BlackBerry”
* Nun öffnet man am PC die Anwendung regedit.exe und wählt den Schlüssel HKEY_Current_Users\Software\Research In Motion\BlackBerry\PolicyManager aus
* Jetzt fügt man eine neue Zeichenfolge (PATH) ein, als Inhalt muss der Pfad zur vorher heruntergeladenen policy.bin hinterlegt werden, also “C:\Programme\Research In Motion\BlackBerry\policy.bin”
* Danach wieder den BlackBerry Desktop Manager öffnen und den BlackBerry mit dem PC verbinden
* Die IT-Policy sollte nun verschwunden sein.

* Wichtiger Nachtrag: Das Entfernen der IT-Policy am BlackBerry ist natürlich nur bei oben angegebenen Gründen anzuraten (Gebrauchten BlackBerry gekauft, Ger?t bei eBay erstanden, o.?.). Das Entfernen der IT-Policy von einem aktiv im Unternehmen eingesetzten BlackBerry kann arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!
Am Besten benutzt man dafür den Desktop Manager 4.2

Geht nicht mit dem Desktop Manager 5.0!!!!!!

Medvidek
27.02.2010, 11:29
Bei mir funktioniert die Methode mit der policy.bin irgendwie nicht. Muss ich am Ende wirklich nichts anderes tun als den DM zu starten, BB anschließen und dann... nichts tun?! ?(
Um welches Gerät geht es denn bei dir??

Bastii
10.11.2010, 22:11
entschuldigung wenn ich nochmal etwas in diesen thread schreibe.
ich wollte nur fragen ob die firma, von der der BES ist, das nachverfolgen kann ob die Policy entfernt wurde, auch wenn das handy nun mit einer anderen SIM-Karte benutzt wird.

Medvidek
10.11.2010, 23:19
wenn das Gerät dir gehört kannst du die Policy entfernen sollte es aber ein Firmen Gerät sein dann kannst du mit deiner Firma Ärger bekommen

Bastii
12.11.2010, 13:56
das handy ist ein firmen handy, jedoch dort nicht mehr im gebrauch. die sim karte von der firma ist nun in einem anderen handy und meine eigene in dem 8800. ich wollte nur wissen ob über diesen BES informationen zur firma geleitet werden können ?