PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KGB-Archiv die Ukraine öffnet das Archiv



DonB
29.06.2009, 22:05
Die Ukraine will Teile des ehemaligen KGB-Archives in Kiew freigeben und damit Hunderttausende von Dokumenten aus der Sowjetzeit öffentlich machen.

Aber die Bewegung zur Aufarbeitung der Sowjet-Ära spaltet die Ukraine, meint der BBC-Reporter Gabriel Gatehouse in seinem Bericht aus Kiew. Längst nicht alle sind mit diesem Schritt einverstanden.In der ehemaligen KGB-Zentrale herrscht eine tödliche Stille. Tausende von Kisten gestapelt vom Boden bis zur Decke beinhalten Hunderttausende von Dokumenten. Jedes ist sorgfältig nummeriert und jede Mappe enthält Hunderte von Dokumenten zumeist detaillierte Hinweise auf Feinde der ehemaligen sowjetischen Staaten. Hinter jeder Nummer verbirgt sich auch ein persönliches Schicksal. Volodymyr Viatrovych, Archivar, zog aus einem braunen Karton gefüllt mit Ordnern voller Dokumenten den Fall Nummer 4076 heraus. In der Mitte der Unterlagen befindet sich ein Schreiben auf das Jahr 1940 datiert adressiert an "Genosse Stalin, Kreml, Moskau".

Quelle! ('http://www.gulli.com/news/kgb-archiv-die-ukraine-ffnet-2009-06-29/')