PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einfluss des BB auf euren Alltag



whocares
02.05.2009, 19:45
hi zusammen,

wollte mal frag wie der BB euren ALltag verändert hat?

Ich muss feststellen, dass ich kaum noch sms schreib und auch kaum noch telefonier. Lieber schreib ich ne E-Mail.
Auch IM`s laufen bei mir fast nur noch auf dem BB , da hätte ich mir das Notebook fast sparen können :-).
Über Neuigkeiten informier ich mich auch fast nur noch über den BB (leider gibts keine RSS Feed für meine Branche, sonst wärs ausschließlich über den BB).

Das einzige was ich noch wirklich am PC mach sind die Foren, die find ich einfach komfortabler am PC.

Jetzt noch neue Leute über den BB kennenlernen, dann leg ich ihn garnimmer aus der Hand :thumbsup:

Wie sind eure Erfahrungen?!

Gruß
whocares

gilles
02.05.2009, 20:32
für meinen persönlichen bereich hat sich das teil negativ ausgewirkt, weniger zeit privat.

im professionellen umfeld nicht mehr wegzudenken, hauptsache wegen der mails. den anderen schnickschnack würde ich nur noch als weitere einschränkungen meines privatlebens sehen. um klarzustellen, privat hätte ich wenns hochkommt ein mobiltelefon wo nur telefonieren mit geht und vielleicht 1-2 sms am tag.

was bb für eine elektronische fussfessel darstellt merkt man erst beim richtig prof. einsatz. trotzdem ist der storm auch ein geiles spielzeug....

knollebolle
02.05.2009, 21:20
komplette terminplanung ,email und telefonverkehr im geschäft laufen bei mir über den blackberry...

privat gleich noch mit ^^

Brombeere9000
02.05.2009, 21:52
also von meiner seite her ist das gigantische teil nicht mehr weg zudenken.ich hatte schon so ziemlich alles,von samsung bis nokia usw.da ich wirklich sehr viel schrebe icq msn email kommt für mich nichts anderes mehr in frage.also,im normalen gebrauch hab ich mein black so ca. 4 std. am tag in der hand.meine freunde nervt es schon.hast das teil ja schon wieder in der hand!!!???;-)))jaa ich gebe zu, das ding hat schon gewisses suchtpotential.gr.elly 8o

Gast
03.05.2009, 00:02
Jaaa, kann mir ein Leben ohne meine "Multimediale Fußfessel" gar nicht mehr vorstellen...
Der Messi läuft den ganzen Tag, Emails sowieso, SMS gaaanz selten und ein bisschen Inet, wenn ich unterwegs bin... Das Leute kennenlernen kommt da ganz nebenbei, wenn man sich ein bissel mit dem Teil beschäftigt ;)
Jetzt muss ich nur noch anfangen und mir mein theme selber bauen, und dann bin ich rundum glücklich...
Also: Einschränkungen im Alltag keine (außer dass man vielleicht mal irgendwo davor läuft :huh: weil man die Augen nicht auf der Straße hat) im Gegenteil finde es hat meinen Alltag bereichert...
:love: can do with my Blackberry, without I´m nothing... :love:

Kuschelmonsta
03.05.2009, 00:54
Kann mich da nur anschließen, IM läuft den ganzen Tag durch ich Maile wie wild ^^ Ich genieß es einfach das ich das internet immer griffbereit habe. Auch einfach mal vorm Fernseher chillen und mit meiner holden chatten ist nun auch drin. Ganz ohne Lapy würde ich nicht auskommen das BB is leider nichts für Photoshop ^-----^ Tjo negatives? Soweit nur mein Prof ist nur fertig mit der Welt, sobald er ne Mail schreibt hat er innerhalb von 5 min ne Antwort. Anstelle sich nen IM zu besorgen missbrauchen wir Mails dafür ^^

tejero
03.05.2009, 14:01
Erst fing es nur mit geschäftlicher Nutzung bei mir an. Alles halt was Office auch kann lief und lauft auf dem BB.
Seit dem Storm kann ich ohne den BB garnicht mehr, da mittlerweile auch meine private Korrespondenz darüber läuft. Ich kann kann ihn gerade mal zum Sport entbähren. Ansonsten fehlt mir was und werden nervös. :D

ElLobbo
03.05.2009, 14:53
Also ich war immer Begeistert von SE!
Aber wo mein Bruder mal mit dem STORM ankam und ich in der Zeit ein Auge auf Touchphones geworfen hatte,war das für mich die beste Alternative zum IPhone!
Nutze es natürlich etwas mehr,als die vorherigen Handys,da mehr möglichkeiten bestehen!

Hält sich aber in Grenzen,man hat ja auch noch genug mit den Neu erscheinenden FWs zu tun! :D

El_Duderino
03.05.2009, 22:11
Ich bin jetzt vor einem guten Monat vom HTC Touch [Elfin] auf den Storm gewechselt. War zu Anfang echt eine Umgewöhnung aber mittlerweile kann ich mir den Alltag nicht mehr ohne meinen Storm vorstellen zwar fehlen mir noch so ein paar Kleinigkeiten aber ich denke, da werd ich mich auch noch dran gewöhnen. Ob Mails abrufen, IM, SMS oder Termine verwalten das geht schon recht gut von der Hand. Und wenn die Firmware sicher weiter so verbessert wird ich auch immer mehr gefallen an dem Storm finden.

the.abyzz
04.05.2009, 14:05
Ich hatte schon zuvor zwei BlackBerry Smartphones und wurde vom ersten Augenblick an süchtig danach. IMen und mailen war an der Tagesordnung und 24/7 Erreichbarkeit war auch gewährleistet :)

Gut mittlerweile is die 24/7 zu 18/7 geworden, weil ich meinen Schlaf einfach brauche und da nicht gestört werden will :D

In meinem Bekanntenkreis wird auch oft gesagt: "Ey jetzt pack das Teil doch mal weg" oder aber auch "Hey, kann ich mal kurz gucken was heute im Kino läuft?"

Also es hält sich die Waage, zum einen stört es sie, dass ich das Teil dauernd in den Fingern hab, zum anderen sind sie aber froh wenn sie mal kurz ins Netz können :)

Ich kann mir einen BlackBerry nicht mehr wegdenken ...

SpyBerry
15.06.2009, 23:10
Nutze das alte BB Curve beruflich... Das Teil ist quasi bei mir angewachsen, ne Körpererweiterung! :D Durchschnittlich 10 telefonate, 70 Mails/SMS (Ein- und Ausgehend) pro Tag, Terminplanung und Notizen... quasi mein 2. Hirn!
ABER MANCHMAL KÖNNTE ICH ES EINFACH GEGEN DIE WAND SCHMEISSEN! :cursing: Geht morgens um 8 los bis abends 21/22 Uhr! Es ist so eine Art Hass-Liebe!
Das Storm habe ich seit über 8 Monaten für den privaten Gebrauch und fange jetzt erst an mich damit zu beschäftigen weil ich Urlaub habe :)
Wenn ich arbeite: Nutzung Curve = 90% vs. Nutzung Storm 10%.
Aber alles in allem find ich BlackBerry wohl großartig... sonst würde ich mich in meinem Urlaub nicht hier in diesem Forum rumtreiben :thumbsup:

Monty
18.06.2009, 21:37
Bei mir läuft nichts mehr ohne mein Storm. Hatte erst ein Curve, benutzte es Beruflich und Privat. Als das Storm kamm. Gesehen verliebt. Ich war lange auf der Suche das Optiomale für mich und meiner Firma . Vom Leptop hin bis zum iPAQ. Aber immer fehlte mir etwas. Entweder mußte ich mit Tausend Geräte rumlaufen und für Jede Funktion ein anderes Gerät benutzen, oder Tausend Bücher mit mir Rumtragen. . Mit dem Storm habe ich alles Was ich brauch. Exel, Word und PDF bis hin zu den Kundenadressen und Terminverwaltung. Verwalte damit fast alles.



Was mich jedoch ein wenig Stört ist das ich auf der Anderen Seite auch somit ziemlich offen bin. Was ich meine, seit ich festgestellt habe das ich mit dem Berry auch meine Angestellten "Überwachen könnte" (was ich natürlich nicht mache). Frag ich mich natürlich schon in wie weit ich damit überwachbar bin und wie ich mich davor Schützen könnte. Den wenn ich als Anfänger das Kann, was Kann dan ein Profi. Bin ja Pracktisch den ganzen Tag überwachbar und würde es nicht einmal merken. Vom GPS bis zum Abhören meiner Gespräche, bzw. meine E-Mails.

Zum glück bin ich nur ein Kleines Licht mit einer leichter Macke. :D



Würde mein Storm ab Trotzdem nicht mehr hergeben. ;)