PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie soll das neue 5G BlackBerry 2021 aussehen?



Cyriax
23.09.2020, 19:01
http://ftp.bbbservices.de/team/Cyriax/2021%205G%20BB/attachment.jpg


Hallo Community!
Es wird Zeit für ein neues Tasta-Phone von BlacKberry. Zurzeit bin ich Nutzer eines BlackBerry KEY2 und im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem Gerät.
Kamera-technisch ist das KEY2 kein Overkill-Device, aber für alltägliche Schnipser reicht die Technik vollkommen aus.
Schaut man sich den aktuellen Trend der Smartphone-Entwicklung an, dann sehen wir bald Geräten mit mehr Megapixel, 10 - 16 GB RAM, dünnere Display-Ränder,
Webcam unterm Display und Smartphones so groß wie ein 7 Zoll großes Frühstücksbrettchen.
Jeder soll das kaufen, was er mag. Ich dagegen hätte gerne mehr Sicherheitsfeatures wie abschaltbare Hardware-Schalter,
mehrstufige Entsperrmethoden und zumindest Standard-App wie Fotogalerie, Musik- und Mediaplayer.
Zum jetzigen Zeitpunkt sind noch keine Spezifikationen zum 5G BlackBerry 2021 angekündigt worden.
Wenn das Projekt erfolgreich sein soll, dann bitte kein Allerwelts Hardware und Designschnörkel uns vor die Füße werfen.
Wir sind uns alle einig, dass Ding muss krachen oder sonst heißt es endgültig "Time too say Goodbye BlackBerry.


Welche Vorstellungen habt ihr vom 5G BlackBerry 2021?


Meine Wunschliste für das nächste Tasta-BlackBerry:

Dual DAC

Wireless Charging

IP67/68 - Zertifizierung

Klinkenstecker

MHL-Support

256 / 512 / 1 TB Speicher

BlackBerry Link (Android)
Hardware-Schalter für Navi, Netzwerk und Kamera







https://www.youtube.com/watch?v=Wo0goIrVbMM



https://www.youtube.com/watch?v=-AudmeuO2ho






Beste Grüße

Cyriax






Quelle:Youtube












Folgt uns auf (https://www.whatsapp.com/android/)YouTube (https://www.youtube.com/channel/UC2RHLGPaUHeA88SAgWJtwiQ), Facebook (https://www.facebook.com/blackberrybase/) und Twitter (https://twitter.com/blackberrybase)



http://ftp.bbbservices.de/team/DJ_Ganja/09_Logos/logo2.png

SaarEagle
23.09.2020, 19:39
Hmm schwierig.
Also bzgl. der Größe:
Ich bin nach wie vor der Fan von kompakten Geräten. Hab mir erst vor kurzem wieder das Q10 in weiß gekauft (und kurz drauf den Simkarten Halter zerstört...) und für mich ist das vom Design und der Handlichkeit das perfekte Gerät, nur das Backcover hätte eher wie das Classic sein müssen.. Auch wenn ich wechselbare Akkus toll finde, sehe ich es hier nicht als Anspruch.
Allerdings ein Smartphone mit ähnlichen Maßen wie das Passport würde ich auch ohne zu Zögern kaufen. Hiermit meine ich aber auch vorallem die Dicke, weswegen das Unihertz Titan nichts für mich ist.

Was die technischen Spezifikationen angeht
Dual Sim (bzw Hybrid Slot, so dass man evtl. auch stattdessen eine Micro SD einlegen kann)
Prozessor habe ich keine hohen Ansprüche. Muss also jetzt kein Snapdragon 865+ sein, sondern einer der 765G oder etwas tiefer genügt eigentlich auch. Soll ja kein Gaming Device sein. Wenn die Software und Hardware gut abgestimmt sind, brauch man auch nicht zwingend mehr als 6 GB. Damit es langfristig hält und es ja eh erst nächstes Jahr kommt, gehen wir mal auf 8 GB RAM hoch. Aber 10 oder 12 GB wird man für ein Businessgerät nie benötigen, außer man hat tatsächlich eine Kameraverarbeitung, die das brauch (Nokia 9 Pureview hatte das Problem).
Speicherplatz...Ich hatte die ganze Zeit noch mein kleines iPhone SE benutzt, mit gerade mal 16 GB Speicherplatz, mit 50 GB iCloud Speicher. All meine Apps gingen drauf und da ich auch am Macbook/Ipad arbeite, ist ein Cloud Service für mich völlig ausreichend. Generell habe ich noch nie auf einem meiner Smartphones mehr als 64 GB verbraucht. Trotzdem sage ich jetzt mal hier, einfach auf die Allgemeinheit betrachtet, dass 128 GB Speicherplatz kommen sollten. Eine zweite Version mit zb 512 GB kann man ja auch rausbringen. Evtl extra mit einer atemberaubenden Farbe.
Was die Kamera angeht. Hier ist tatsächlich die Software das Entscheidende. Solche Sachen wie 108 Megapixel und noch 3-4 andere Kameras ist oft einfach nur reinstes Marketing. Das iPhone SE 2020 (Eine 12 Mpx Kamera) hat bei gutem Licht schönere Bilder gemacht, als zb das Xiaomi Mi Note 10 (108 Mpx), einfach weil bei Apple wirklich die Software herausragend ist. Ob ich bei meinem Bildern wirklich so weit ranzoomen muss.. Naja.. Hatte mal das Huawei P30 Pro und das war vlt 1-2 Tage wirklich toll, aber danach wurde es schnell wieder verkauft... Brauch man also nicht unbedingt.
Klinkenstecker brauche ich nicht mehr, da ich sowieso nur noch Bluetooth Kopfhörer nutze und notfalls gibts ja heutzutage relativ günstig noch Klinke-USB C Adapterstücke. (Wobei ich jetzt nicht weiß, inwiefern hier die Qualitätsunterschiede sind - Evtl. Adapterstück einfach mitliefern)
Auch Wireless Charging benötige ich nicht. Hatte das bei meinen Geräten nie genutzt, hier halt ich es eher für wichtiger, dass man das Gerät schnell voll laden kann, wie zb das Xiaomi Mi 10 Pro mit 66 Watt. Dann hat man das Gerät in höchstens 45 Minuten komplett voll geladen. (Je nach Größe des Akkus natürlich noch weitaus schneller)
Ein extra Knopf an der Seite, wie zb für das Productivity Tab, würde ich auch begrüßen.



Ich glaube, das war so das wesentliche. In einigen Bereichen habe ich natürlich nicht das höchste verlangt, einfach weil zb beim 865G Prozessor, der Gerätepreis in die Höhe schießen würde, was viele sofort abschreckt und es eigentlich für ein normales BlackBerry Gerät überhaupt nicht benötigt wird. Wer auf dem Handy unbedingt zocken möchte, holt sich Full screen Geräte.
Mir würde es einfach schon ausreichen, wenn es sich vom Key1/Key2 abgrenzt. Es waren gute Geräte, absolut keine Frage, aber für mich einfach zu groß.

royalblack
23.09.2020, 19:53
Ich kann mich kurz fassen ...
es kann kommen, was will ... ich arrangiere mich ...
Es geht ja so oder so um aktuelle Technik.


Allerdings gerne ein Stück breiter als ein Key
und etwas schmaler als ein Passport.


Ich hatte das schonmal wo geschrieben ...
und an diesen Gedanken habe ich mich jetzt gewöhnt :)

tommel2
24.09.2020, 05:34
Ich fände etwas in der Art vom PassPort gut. Sensitive Tastatur, eine Kamera die auch bei schlechten Lichtverhältnissen ordentliche Bilder liefert, Dual-SIM und SD-Card Erweiterung, etwas dünner und leichter als das Titan. Es sollte die Möglichkeit bestehen, beim Hersteller einen Entsperrcode für den Bootloader zu erhalten. Und ein Akkuwechsel durch den Nutzer sollte ebenfalls möglich sein.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Anonymus31122020
24.09.2020, 12:53
Ich habe mir etwas Zeit gelassen, um meine Gedanken zum neuen BlackBerry zu formulieren.Das allermeiste zum Gerät dürften wir wissen, wobei die Details natürlich offen sind:

•Physikalische Tastatur (von BlackBerry mit SpeedKey oder Weiterentwicklung mit IP68)

•High-End Spezifikationen und Single- Carry Anspruch (hier erwarte ich ein Gerät auf dem Ausstattungsniveau eines OnePlus Nord

•Android 11 mit Gestensteuerung (über den Bildschirm oder die Tastatur)
•Spezielle Softwarelösungen (hinsichtlich Sicherheit und unternehmensspezifischer Anwendungen)

Offen ist der Formfaktor, also klassisch wie die KEY-Modelle oder ein Slider oder ein Nachfolger des Passport oder gar ein zurück zu einem Classic/Bold.

Nach allem was ich bisher gelesen habe und unter Berücksichtigung der Möglichkeiten von OM, gehe ich von einem Modell à la KEY aus. Vielleicht etwas breiter und etwas länger, mit kleineren Rändern.

Ein anderer Formfaktor wäre m.E. für OM tödlich, denn es würde den ohnehin begrenzten Markt für OM noch weiter einengen und die Zahl der verkauften Geräte limitieren.

Ich kann zu Beginn der hoffentlich langen, gemeinsamen Reise mit OM einen Kompromiss in Sachen Formfaktor akzeptieren. Für spätere Geräte erhoffe ich mir dann ein anderes Design.


Tapatalking with OnePlus Nord

bebe1231
24.09.2020, 13:49
Ich habe an BlackBerry keine Erwartungen mehr, so wird man nicht mehr enttäuscht.

raser
25.09.2020, 15:04
Ein PP 2.0 wäre super und würde in mir auch wieder einen Käufer finden :)

Derzeit bin ich vom Kauf eines Key2 abgegangen und habe mir ein neues iPhone SE 2020 gekauft.
Das hat heute fav. Größe ;)

Blackjoe
25.09.2020, 22:23
Wenn ein Key artiges Gerät kommt, ist OnwardMobility weg vom Fenster. Das Teil ist doch einfach nur sperrig. Wo soll man es denn hinstecken, außer in eine Damenhandtasche? Das ist der Tod vom Genitiv. - Aber ich wette, er kommt.

Alles außer einem Slider (wie das PRIV z.B.) ist Humbug. Das gibt es doch schon alles. Ein PASSPORT mit Slider ist die Lösung schlechthin, weil der Formfaktor zwar bleibt, aber die Nutzung maximal "aufgebohrt" wird. Der Schirm wäre so groß wie bei der Konkurrenz, aber eben breiter (für Tabellen und Zeitunglesen). Und die rausfahrende Tastatur wäre dann das Produktivwerkzeug par exellence für Short-Cuts, Steuerungstasten für Up-Down, Mehrfachbelegungstasten für App aufrufe oder Sonstiges.

Wann kapieren die Entwickler denn endlich, dass ein Schokoriegel für Businessleute kalter Kaffee ist. Die Masse der User hat doch keinen Sinn für Business. Die wollen Bundesliga, Autorennen und WA. Die brauchen nicht mal einen Kalender. Da reichte ein Notizblock, um für Oma einkaufen zu gehen oder für die Tochter einen neuen Fahrradreifen zu kaufen.

Also nein. - Businessleute müssen Daten verarbeiten können. Der Laptop oder das Notebook werden ins zweite Glied treten, wenn ein PASSPORT mit Slider kommen sollte. Damit kann man alles machen, zumal die Sprachsteuerung für lange Texte in den nächsten Jahren Standard wird. Da braucht man keine riesige Tastatur mehr - unterwegs. Klar, zuhause ein Notebook. Aber damit hat es sich. Unterwegs braucht man ein tragbares Gerät, das in die Jackentasche passt, solange es alles kann, was ein Notebook auch kann.

Ich kann mir den Mund franselig reden. Wenn schon was Neues, dann was Richtiges. Und keinen Clone für Schulmädchen oder sonstige Cheerleader. Wir brauchen ein tragbares Büro, das Fotos perfekt aufnehmen und darstellen kann. Da läuft der Hase hin.

Und mit einer externen Tastatur wie z.B. einem "iClever" in der Tasche oder im Reisekoffer, kann ich abends Texte verfassen. Dazu brauche ich doch kein Laptop mehr! Wozu bitte. Das wird doch irgendwann geklaut, weil man es im Hotel liegen lässt.

So, das war mein heutige Beitrag zum Unsinn eines Smarphones mit den Maßen eines Keys. Forget it.

EDIT: Der Typ hier ist Klasse. Der bringt es auf den Punkt. Ok, er will ein PRIV-Clone, weil ein PP-Clone keiner kaufen würde, obwohl er es für das beste Gerät hält. Und da gehe ich im Prinzip D'accord. Der hat's kapiert: ein Slider muss her.

https://www.youtube.com/watch?v=K0r2Dpj6dFY

Blackjoe

Achim1270
26.09.2020, 00:00
Wir haben es kapiert!
Ein Slider ist das Maß der Dinge und beschert dem neuen Lizenznehmer Wohlstand und Reichtum!

Ich persönlich bin froh überhaupt ein Tastentelefon der neuesten Generation kaufen zu können. Dabei ist mir der Formfaktor erstmal egal. Slider waren noch nie meine Welt. Werden sie auch nie werden.

Lassen wir und überraschen!


Gruß Achim

Titan + Tapatalk

raser
27.09.2020, 08:11
Das PRIV war auch nie mein Fav.
Darum ist es auch das Einzige BB, welches ich verkauft habe ;)

Blackjoe
27.09.2020, 12:04
Jedem das Seine. Klar. Aber wenn man Wünsche äußern darf, dann sollte man das tun. Vor allem, wenn eine Firma aus Texas weltweit recherchiert, wie ihr nächstes Flagschiff aussehen soll. Die gehen natürlich auch in die Foren gucken, nicht nur in Amerika.

Man müsste mal eine Umfrage hier starten, ob überhaupt jemand einen Slider möchte, und, wenn nein, genau erfahren warum. Eine Aussage wie "Die mag ich nicht" ist leider eine Null-Information. Wir suchen ja nach Argumenten, die Allgemeingültigkeit haben. Nur so kommt man weiter im Diskurs. Aber das erfordert natürlich Arbeit und damit Zeit. Wer will das noch?

Blackjoe

royalblack
27.09.2020, 14:19
@BlackJoe
Du wirst schon dort schon längst als Mr. Slider oder Captain BetterCam bekannt sein :D


Ich bin ja auch schon im gleichen Ordner gespeichert als der der Passport Pabst.

Anonymus31122020
27.09.2020, 16:49
Pabst? Soso.

Tapatalking with OnePlus Nord

royalblack
27.09.2020, 17:12
Ok ok, dieses ist ein Wort, dass ich nur sehr selten verwende :)
Zu wenig religiöser Hintergrund.


Aber es ging mir auch mehr um den guten germanischen Stabreim, also den ersten Buchstaben :-)

Blackjoe
27.09.2020, 18:50
Ma muss ooch jönne gönne. :)

Blackjoe

konitime
28.09.2020, 17:37
Hallo zusammen,

wäre schön wenn jemand die Wünsche aus diesem Forum zusammentragen könnte und nach Texas weiterleitet.

Meine Wunschvorstellung:

Form vom Classic

Kleiner als Titan

Obere Tastenreihe mit Zahlen

Dual Sim und extra Schacht für eine Speicherkarte (kein Hybridgedöns) dann kann ein kleinere Speicher verbaut werden und damit das Gerät günstiger bleibt

Display groß Genug zum Navigieren mit Navi Apps

Ein Killerfeature in meinen Augen, eine Variante von Samsung DeX oder Windows Continuum, gerne auch wireless

Ein sparsamer aber kräftiger Snapdragon (Samsungs Exynos sind bescheiden)

Gut aussehender Holster für den Gürtel (soll ja auch was hermachen)

GPS, Glonass, Beidou und Galileo

Zwei Lautsprecher (Dolby Atmos)

Notfallmodus wie bei Samsung (weiß nicht ob andere Smartphones auch sowas haben)

Das wäre es erstmal was mir auf die schnelle eingefallen ist.

Wilfried

royalblack
28.09.2020, 19:54
Holster können wir so nicht weitergeben ...


dann verliere ich meine Freundin *ROTFL*=))

konitime
28.09.2020, 21:39
Sowas mein ich.

13982

Wilfried

Blackjoe
29.09.2020, 00:02
... ähnlich wie Konitime hier nun meine Wünsche für 2 Blackberry Geräte mit Android:


Priorität hat Gerät 1: handlich

- Format eines Q10 aber mit einem SLIDER, d.h. Bildschirm vollflächig über das gesamte Format (Anhaltspunkt: PALM PRE3

- SD-Karte (bis 256 MB)

- Wechselakku (1,5 Day use)

- sehr gute Kamera mit hoher Auflösung (16 MB) und Auslöser auf Hardware-Tastatur (ebenfalls auf Touchscreen)

- Kameralinsen-Schutz (oder leicht austauschbar, wenn zerkratzt)

- Shortcuts für Kamera auf Hardware-Tastatur (z.B. "B" für Blendenmanipulation, "Z" für Zoom, "F" für Fast-Shot (ganz kurze Belichtungszeit), "S" für Serienfotos usw.

- Mini-HDMI Ausgang

- Earphone-Jack

- Power-Button oben in der Mitte (wie Q10)

- Hardware Tastatur Layout wie Q10 (nicht wie PASSPORT)

- Touchstone-Ladung ermöglichen (aber auch per Kabel)

- Kalender mit guter Monatsübersicht und Symbol-Farben (wählbar)


Business-Gerät 2:

- Format: wie Blackberry PASSPORT, aber mit Wechselakku. Android-Betriebssystem.

- Kameralinsesnchutz oder Schutzglas austauschbar

- Hardware-Tastatur mit integrierten Ziffern und Symbolen UND Komma-Taste UND Punkt-Taste

- griffige Gummi-Rückseite wie PASSPORT

- Earphone-Jack

- Extra Mini-HDMI-Ausgang (nicht über Power-INput)

- Blackberry-Express mit 100-facher Erhöhung der Unterpunkte und Kapitel (jetzt sind es ca 60 items)

- professioneller Business Kalender (mit Farbsymbolen)


Das war's zu später Nachtstunde.

Blackjoe

tommel2
29.09.2020, 05:22
Ich würde es begrüßen, wenn der Akku wieder einfach zu wechseln ist. Bauform Passport mit der Tastatur. Kamera gerne wie beim Huawei P30 (Triple-Cam).
Mini HDMI-Anschluß.
Der Bootloader sollte zu einem festgelegten Zeitpunkt (Ablauf der Garantie oder Ablauf der Versorgung der Firmware mit Sicherheitspatches - und nur auf User-Wunsch) entsperrbar werden. Mit der Anforderung eines Entsperrcodes beim Hersteller.

royalblack
29.09.2020, 07:11
@tommel
Lass uns zum Traualtar gehen.
Bei so viel Gemeinsamkeiten ... :)


Das wär's ja:


Ein aktuelles PP alike mit Q10 Extras und einer Super Kamera :)

Winnertrack
29.09.2020, 19:03
Bei einem Slider bin ich auch dabei, ich fand das Palm Pre und das kleinere Veer sehr schön und vereint für mich immer noch das beste aus beiden Welten.
Vernünftiges Kamerasetup, kabelloses Laden, OLED Display mit 5,5" Diagonale, mind. 7er Chipset, 6 - 12 GB Ram, mind. 128Gb ROM, Dual Sim
und bloß kein kurved Display, schön plan.
Kapazitive Tastatur versteht sich von selbst, eine Mauszeiger Option wäre cool, dann könnte man auf das touchen verzichten. Wenn ich bedenke wie oft ich das Display meiner Telefone putze wünsche ich mir eigentlich ein Non-Touch Display zurück.

Blackjoe
29.09.2020, 22:55
Yeah, Yeah, Yeah!

Blackjoe

bebe1231
30.09.2020, 03:53
Träumt nicht so viel, dann werdet ihr nicht ettäuscht. :D

LesPaul
30.09.2020, 17:35
Das Video zeigt eine Tastatur ohne Speed Key. Wenn der nicht mehr dabei sein würde, dann wäre das sch...

tommel2
30.09.2020, 18:34
Vielleicht gibt es eine programmierbare Taste?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Blackjoe
01.10.2020, 17:15
Es muss eine programmierbare Taste geben. Sonst brauche ich keine physikalische Tastatur. Das ist doch der Witz an der Sache. Alles andere führt ins Aus.

Shortcuts sind das Salz in der Suppe. Vor allem bei Geräten, die man täglich 100 mal in die Hand nimmt.

EDIT: Wenn man das hier so liest, darf man doch überrascht sein, dass Blackberry wieder einen Partner wie Onward Moblity gefunden hat. Also ist Chen doch auf einem guten Weg, die Finger im SmPh Geschäft zu behalten. Das hatte ich schon immer gehofft. Aber mein Fernziel wäre natürlich ein BB11. Und so unwahrscheinlich scheint mir das auch nicht, wenn man sich die zunehmenden Querelen um Sicherheit auf dem Weltmarkt so ansieht. - Also ich bin guter Dinge, dass BB uns als SmPh Hersteller noch erhalten bleibt.

OnwardMobility, a US-based company in the mobile security space, has joined forces with BlackBerry, a longtime leader in the design and manufacture of mobile devices specifically for the transmission of business data and communication, with a clear mission:
To provide all businesses, from government to enterprise to those who power the gig economy—the most productive, most user-friendly and most secure mobile devices ever created. So nothing gets in the way of their mission.
OnwardMobility will work closely with BlackBerry and FIH Mobile, a subsidiary of Foxconn Technology Group, to ensure world-class design and manufacturing of the devices.

Was mich - ganz nebenbei bemerkt - etwas erstaunt, ist, dass die vor ca. einem Jahr angekündigten SmPhs mit großen, klappbaren Bildschirmen (ohne sichtbaren Schlitz) noch nicht ins öffentliche Bewusstsein gerückt sind. Ob es die Dinger überhaupt schon gibt?

Ich hoffe, dass On.Mo. sich die Mühe macht und tatsächlich mit einem Slider rauskommt. Alles andere wäre verschenkte Energie auf einem Markt, der mit kleinen Tablets übersättigt ist und nach einer HW-Tastatur giert. Denn dann könnte der größere Sliderbildschirm bisherige Zweifler ins HW Lager ziehen. Nur bessere Sicherheit des BS versprechen, langt m.E. nicht. Es muss ein neuer Gerätetyp her. Ich habe auch schon einen Namen für den Slider: BISKEY (in Anlehnung an "Business Keyboard" Gerät und den Klang eines Wortes für ein schottisches Getränk).:)

(Ja, ich langweile mich mit Eurosport. Wann kommt Altmaier?)

Blackjoe