PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungsbericht zum Titan von Joschkie OHNE Passportvergleich



Joschkie
22.03.2020, 12:49
Tag, Leute.
Ich habe seit zwei Tagen das Unihertz Titan in Gebrauch als einziges Telefon. Und ich bin mit dem März 2020 Update gestartet, also schon dem zweiten Update.
Ich möchte hier meine Erfahrung damit teilen.

Und was das wichtigste ist: ICH ZIEHE KEINERLEI VERGLEICHE ZUM PASSPORT und will die hier auch nicht haben. Denn ich halte es für sinnlos das Titan mit einem 6 Jahre alten Handy zu vergleichen. Gemeinsam haben die beiden in meinen Augen die Form und Tastatur. Und mehr nicht. Darum bitte ich um Kommentare ala "Ja, aber beim Passport wäre..." ABSTAND ZU NEHMEN. Vielen Dank!
Auch werde ich hier Apps nennen. Da verbiete ich mir hier Diskussionen ala "Wie kann man nur xxx nutzen.!?" Das gehört hier nicht hin.

Also los:

Ich wollte unbedingt ein Tastentelefon haben. Und ich hätte mir gerne ein neues Blackberry gekauft. Aber es zeichnete sich ja schon länger ab, dass sich die Sache erledigt hat. Darum war ich zögerlich, und bin nun erstmal beim Titan mit ucable für zusammen 324€ gelandet.

Ich nutze D1 bei der Telekom und habe eine 64GB SD Karte "SanDisk Extreme U3" eingelegt.

Fangen wir an bei der Größe.
- Die Tastatur ist mir etwas zu breit. Leuten mit großen Händen mag das Schreiben leichter fallen, aber ich fühle mich etwas angestrengt die Leertaste zu erreichen. Ich hatte das Blackberry Keyone davor, das ist deutlich schmaler mit viel kleineren Tasten. Vielleicht ist es auch nur eine Frage der Zeit und Umgewöhnung. Meine Schreibgeschwindigkeit und Tippfehlerrate ist jedenfalls noch hundsmiserabel.

- Außerdem gibt es noch einen Fehler in der Software, so dass man den zweiten Buchstaben eines Wortes auch immer groß schreibt. Als Beispiel: "HUnd". Das nervt. Das gleiche ist aber auch wenn man ein Sonderzeichen gedrückt hat. Plötzlich ist der nächste Buchstabe auch ein Sonderzeichen. Man muß halt dran denken die Umschalttaste erst wieder abzuschalten, bevor man mit dem zweiten Buchstaben weiter macht...

- Der von mir geliebte Firefox Browser ist nicht zu gebrauchen. Wenn man in Suchfeldern die Löschtaste drückt um die letzten Buchstaben zu löschen, fängt die Taste an stattdessen die letzten Worte zu Kopieren. Als BeispieBeispieBeispieBeispieBeispie. Ich nutze jetzt erstmal den Microsoft Edge. Habe aber vorhin gesehen, dass ein Browser mitgeliefert wird. Den werde ich jetzt einmal nutzen.

- Manche Apps werden nicht korrekt auf dem breiten Display dargestellt. (Als Beispiel nenne ich Instagram. Bei Payback war beim ersten Start der Loginknopf ausser Reichweite, seitdem scheint es zu funzen.)
Für sowas gibt es aber den Minimodus. Dann wird die Displaygröße eines normalen Smartphones simuliert. Dann gehen auch problematische Apps. Aber man muss jedesmal erst umschalten indem man mit drei Fingern von oben nach unten wischt, oder die Powertaste gedrückt hält um es auszuwählen. Ich würde mir wünschen, man könnte den Minimodus gewissen Apps fest zuweisen. Vielleicht geht das ja schon, nur habe ich es nicht gefunden.

Das soll erst einmal reichen für den Anfang.

MfG: Joschkie

Blackjoe
22.03.2020, 15:55
Danke für den "trockenen" Bericht. Sehr sachlich. - Ich weiß nicht, ob ich bereit wäre, all die kleinen Stolpersteine zu überspringen. Ich hätte dafür wohl die Nerven nicht - und auch die Geschicklichkeit nicht. Dazu muss man vermutlich etwas jünger sein.

Die alles überragende Frage ist für mich inzwischen: warum braucht man das Schirmformat und die Tasten? Was bringt die Kombination? Denn es scheint gar nicht so einfach zu sein, ein solches Gerät zur allgmeinenen Zufriedenheit wieder herzustellen - in der Summe aller Merkmale und mit Android.

Bin gespannt, wie es bei Dir weiter geht. Du wirst ja sicher noch ein paar Wochen damit verbringen, bevor Du Dich entscheiden wirst, ob es für Dich und den Alltag taugt.

Ich bleibe also dran.

Blackjoe

royalblack
22.03.2020, 18:47
"Ja, aber beim Passport wäre..." :-D


Danke für den Bericht, sehr interessant. Vor allem, weil Du sachlich schreibst und nicht mit potentiellen "Fanboy-Erwartungen" rangehst.


Ich bin selbst Fan von so manchem, also nix gegen Fanboy :) So gehst Du aber abwartend aufmerksam ran ans neue Gerät, was die Startschwierigkeiten besser erkennen lässt.


Auch ich bin gespannt, wie Du die Hubbel einebnest. Bei OS10 muss ja auch so manches funktional gebügelt werden. Darum halte ich das für ein "neu gestricktes" Gerät für normal.

bebe1231
22.03.2020, 19:00
Das mit dem Schreiben hats du in ein paar Tagen drin, auch dass Z und Y verwechselt sind. Seit dem Titan habe ich dagegen beim BB Classic Probleme, mit dem Schreib ich deutlich seltener und komme nun mit den Sonderzeichen nicht mehr so gut zurecht, so hab ich mich schon auf das Titan eingeschossen.

evasion
22.03.2020, 19:52
Das mit den 2 Großbuchstaben oder Sonderzeichen hat mich auch gestört. Jetzt drücke ich nur die Groß oder Sondertasten Taste, bevor ich den Buchstaben/Zeichen schreibe und schon geht es wie es soll.

schlupp
31.03.2020, 18:06
Knarzen bei euch auch die Space und Backspace Taste?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

evasion
31.03.2020, 19:12
Nein, dafür fühlt es sich bei mir an, ob die laut/leise Taste klemmt, wenn man sie das 1. mal drückt, um lauter oder leiser zu stellen.

tommel2
03.04.2020, 06:40
Ein Knarzen an diesen Stellen ist leider der Tastatur eigen. Auch bei mir sind es die Leertaste und die Zurück-Taste. Es ist abhängig vom Auflagedruck der Finger. Erwischt man die Tasten mehr in Richtung ihrer Unterkante, knarzt es (Die Unterkante der Taste reibt an der benachbarten Gehäusekante und manchmal klemmt die Leertaste an diesem Rand). Drückt man die Tasten dagegen mehr in Richtung Display, bleibt der Effekt aus.
Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.

Eine Bemerkung sei mir an dieser Stelle noch gestattet (Auch wenn der Threadstarter ausdrücklich darum gebeten hat, diesen Vergleich zu lassen.): Das Titan habe ich mir zugelegt, weil es dem Formfaktor des PassPort sehr nahe kommt. Ein Original BlackBerry PassPort mit Android drauf, war in der Vergangenheit hier und da als Alternative zum OS10 Gerät, ein hier auf der Base mehr oder weniger laut geäußerter Wunsch. Unihertz haben sich dieses Themas angenommen und sind mit dem direkten Vergleich dieser beiden Geräte auf "Kundenfang" gezogen - erfolgreich, wie ich meine. Meine Intention war von Anfang an so viel BlackBerry wie möglich auf dieses Gerät zu bringen. Angefangen von der HUB+Suit über die BlackBerry-Tastatur (Dank Cobalt-Manager) bis zum Productivity TAB von BlackBerry. Es bleibt natürlich kein PassPort - kommt aber mittlerweile diesem vom Feeling (Meinem höchst persönlichen.) sehr schön nahe. Aber hat auch seinen Preis: Man muss es rooten.

Rolf5574
04.05.2020, 16:01
Hallo,

Ich habe Deinen Bericht über das Titan gelesen und wollte wissen, ob Du Erfahrungen mit SD Karten für das Titan hast. Welche Speicherkartengröße verträgt das Telefon?

Joschkie
04.05.2020, 16:34
Eine 64GB San Disk U3 reingeschoben und los ging es. Mehr habe ich da gar nicht gefummelt.

evasion
04.05.2020, 17:03
Eine 128GB von Samsung, bisher ohne Probleme.

Bovery
28.05.2020, 13:04
Moin. Der Firefox funzt auf dem Titan gut? Mich stört der Fehler mit Chrome. Immer deswegen den drei Finger Trick machen finde ich doof.
Danke.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

bebe1231
28.05.2020, 13:30
Ich nutze auf dem Titan nur den Firefox. Bisher keine Probleme festgestellt.