PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Titan - Vernetzung - Tipps und Tricks



Bovery
27.01.2020, 10:25
Moin. Frage zum System: ich will meine Hotmail Adresse hinzufügen. Wenn ich Exchange unter Konten auswählen, sagt er ich solle die Art "Outlook, Hotmail usw." wählen. Allerdings gibt es das bei mir nicht. Das kann damit zusammenhängen, wein ich das Gerät nicht neu aufgesetzt habe, sondern mein Googlekonto damit verknüpft habe. Da sind so manche Dinge anders, bin ich der Meinung. Eine Idee, wie ich neben der Mails auch Kontakte und Kalender auf das Gerät bekomme?
Zudem suche ich ne App die das alles verwalten kann. Outlook mag auf den Gerät meine Firmenmail nicht "Fehler bei irgendwas", was aber noch nie ein Problem war, zumal meine Firma mit MS arbeitet.
Merci

Update: habe das Gerät erneut zurückgesetzt und Outlook geht.
Allerdings gibt es unter Konten immernoch kein solches Outlook-dingens.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20200127/ce9a33d7a5eb8d3a1082757e2c0b48a0.jpg

tommel2
01.02.2020, 08:14
Hallo Community,
hier wollen wir alles an Erfahrungen sammeln im Zusammenhang mit der Einrichtung von E-Mailaccounts und der damit verbunden Probleme und ihrer Lösungen.

DaGo
01.02.2020, 10:45
@Bovery
Unter (nacktem) Android wirst Du so nicht ohne Weiteres ein Exchange-Konto einrichten können, da Dir die entsprechende Plattform wegen Lizenzrechtlicher Bestimmungen dafür fehlt.

Du musst Dich also zunächst für eine App entscheiden, die die Lizenz dafür mitbringt. Es gibt etliche E-Mail-Apps am Markt.
Allerdings muss man bei einigen eine riesen Bogen darum machen, weil Datenschutzbestimmungen nicht auf deren Prioritätsliste stehen.
Im Blog von Mike Kuketz findest Du ein paar Hinweise, was geht und was man lieber lassen sollte. Leider ist der Blog derzeit nicht erreichbar.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es selbst namhafte Anbieter (insbesondere aus Nordamerika wie M$, Google, Apple, BB) es nicht so genau mit den persönlichen Daten nehmen und die E-Mail-Zugänge samt Passwörtern gerne auf ihren Servern speichern.

Außerdem können nur wenige Apps echtes Exchange, einige haben Probleme mit EWS (Exchange Web Services).

Ich nutze seit einigen Jahren schon lange vor dem Test von Mike eine App namens Nine (Anbieter ist aus Südkorea). Diese App kostet zwar etwas, aber es war mir die Sache wert, weil ich damit alles im Blick habe (E-Mail-Konten, Kalender, Kontakte, Aufgaben) und darüber hinaus sich die App für Exchange viel besser als z.B. Outlook sehr gut konfigurieren lässt.

Dort wird Dir übrigens die Einrichtung des Exchange-Kontos angeboten, dem Du weitere Exchange-Konten hinzufügen kannst.

Von G-Mail und Outlook würde ich Dir aus o.g. Gründen abraten. Entscheidend ist, dass Android von Hause aus Dir kein Exchange-Konto anbietet, Du brauchst dafür eine Plattform / App. Natürlich kannst Du den Weg über Cobalt gehen und Dir BB Hub+ & FolgeApps installieren, ob das legal ist, steht auf einem anderen Blatt.

Bovery
01.02.2020, 11:52
Aber Google bietet mir doch Exchange. Wenn ich dort die Daten von meinem Konto eingebe, dann macht der mir alles fertig. Ist aber halt dann mit Google verwaltet (Posteingang, Kontakte usw.).
Outlook for Android ist in so fern OK, da meine Firma mit MS Produkten arbeitet. Ich nehme an, dass wir eigene Server betreiben. Wissen tue ich es nicht.
Zudem habe ich meine Mailadresse bei Hotmail. Daher wissen die schon, was ich treibe. Bei welchem Anbieter kann man den für lau oder für Einmalkosten ein Exchange Konto erstellen was auch noch sicher ist? Sicher im Sinne: es nutzt keiner meine Daten um daraus Schlüsse zu ziehen.

Gesendet von meinem NEO-L29 mit Tapatalk

DaGo
01.02.2020, 12:14
dann verstehe ich Deine Frage nicht.

"Wenn ich Exchange unter Konten auswählen, sagt er ich solle die Art "Outlook, Hotmail usw." wählen. Allerdings gibt es das bei mir nicht...Eine Idee, wie ich neben der Mails auch Kontakte und Kalender auf das Gerät bekomme?"


Das kann ja nur bedeuten, dass Du kein Exchange richtig einrichtest.
MS Office und Android-Outlook sind zwei völlig getrennte paar Schuhe.
Ich nutze Outlook 2016 unter WIN aber nicht unter Android aus verschiedensten Gründen.
Zwei davon sind, dass die Funktionalität unter Android stark eingeschränkt ist und M$ damit erweiterte Profile (Datenschutz) erstellt.

Wenn Du die von Dir genannten Dienste und Mail-Accounts (unbedingt) nutzen willst, hast Du nun mal keine Exchange-Funktionalität, wenn Dein Account bzw. die Serveradressen sowie das Mail-Konto auf dem Server nicht entsprechend konfiguriert sind. Vermutlich arbeitets Du dann mit IMAP, damit ist Kalender & Co. nicht verfügbar.

Schau Dir die Serveradressen und die Ports bei den Providern genau an, die für Exchange einzustellen sind (bei den Providern sind die Ports manchmal unterschiedlich).

Bezüglich Outlook unter Android kann ich Dir nicht direkt helfen, da ich ja darauf verzichte.
So wie es aussieht, musst Du ein Exchange-Konto unmittelbar mit Outlook und nicht mit Android einrichten.
Ich habe jedenfalls mit Nine überhaupt keine Probleme damit.

Bovery
03.02.2020, 08:51
Moin. Für mich ist Exchange eine Funktion, die Kalender, Kontakte, Mails und Aufgaben synchronisiert. Welcher Dienst das macht ist mal völlig egal. Nine macht ja hier das Gleiche wie Outlook for Android (das habe ich im letzten Post korrigiert). Nur das sie, laut deiner Aussage, nicht mein Daten analysieren.
Jetzt ist es aber so, dass die Kontakte aus Nine in mein Adressbuch auf dem Telefon müssen. Das ist hier wieder Google. Ist das ein Sicherheitsproblem?
Zweite Frage: wie kann ich eine Verknüpfung auf dem Homescreen legen, der mich direkt in den Kalender führt?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

DaGo
03.02.2020, 11:23
um eine Verküpfung mit E-Mail, Kalender, Kontakte und Aufgaben bzw. Notizen auf dem Homescreen zu erhalten, gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Nine öffnen, dortiges Menü öffen, jeweiliges Icon auf der unteren Leiste gedrück halten und Dialog folgen

13839




















2. oder jeweiliges Widget auf dem Homscreen ablegen
3. oder Schnellverküpfung je nach Launchner auf dem Homscreen ablegen

Wozu gehst Du den Umweg über Google, wenn Du woanders ein Exchange-Konto besitzt ?
Das ist (jedenfalls für mich) sinnfrei.
Ich entkopple ja gerade Google von meinen E-Mail-Konten mit Hilfe von Nine (entsprechender Entzug von Berechtigungen natürlich vorausgesetzt).
Jedoch kann Google womögliche dennoch eine Weg finden, um an die Daten zu gelangen (100% Sicherheit gibt es schließlich nie).
Aber warum sollte ich das Tor aufreißen, wenn ich es abschließen kann.;)

Entscheidend ist natürlich, dass die Syncronisation mit dem Google-Konto zumindest in Bezug auf Kontakte, E-Mail & Co. abgeschaltet wird (Konto-Einstellungen beim Google Konto). Das mache ich als allererstes, wenn ich einen nackten Androiden in Betrieb nehme.
Wenn Du es bisher nicht gemacht hast, sind diese Daten bereits an Google übermittelt worden.

Das kannst Du per PC einfach überprüfen und nach Einloggen auf dem Google-Konto alles löschen und die Datschutz-Einstellungen verschärfen.
Geht natürlich auch über das Smartphone, aber ich finde es dort sehr unübersichtlich (gewollt ?).
Dein Smartphone braucht keine Google-Syncronisation, dass kannst Du alles mit Nine über Exchange erledigen lassen.
Lediglich die Telefonapp braucht die Kontaktdaten zum Telefonieren.
Dann gibt es noch den Kalenderspeicher auf dem Smartphone, den habe ich allerdings noch nicht bis in den letzten Winkel evaluiert.

Das ist gegenüber OS10 übrigens kein Nachteil, denn was dort mit den Daten passiert kann ich nicht einmal ansatzweise nachvollziehen, da mir die Tools dazu fehlen oder ihnen keine Berechtigung gewährt wird. Ich finde OS10 somit deutlich intransparenter.

Wenn Du Herr Deiner Daten zumindest halbwegs bleiben willst, dann sollte es Dir gerade nicht egal sein, welchen Exchange-Client bzw. welches Front-End (nicht Dienst) Du nutzt. Die Funktionalität bei der Übertragung sollte jedoch stets weitgehend die gleiche sein, auch wenn es z.B. bei Open-Exchange manchmal hakt.

Bovery
03.02.2020, 16:54
Danke. Nine ist ja doch recht einfach gehalten mit dem Drag and Drop. Bei mir musste es kompliziert sein. [emoji6]
Aber hat ja hingehauen.
Und genau das hat mir immer gefehlt. Eine App die das alles kann. Das brachte bisher nur Googles Betriebssystem oder Outlook für Android mit. Deswegen gehe ich den sinnfreien Weg über Bagdat obwohl ich von Leipzig nach München will. Irgendwie muss ich die Daten ja aus dem Konto in eine anrufbare Form ins Telefon bekommen.
Bei Outlook gibt es keine Verknüpfung mit den Kontakten. Man kann in den Einstellungen wählen, dass die Kontakte mit dem Telefonbuch synchronisiert werden. Allerdings passiert das nur auf dem Telefon. Diese werden hier im Telefonbuch mit angezeigt. Im Googlekonto landen sie zum Glück nicht. Aber gelesen werden sie wahrscheinlich trotzdem von Google.

Gruß

Gesendet von meinem NEO-L29 mit Tapatalk