PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Tastatur - eine bewegende Thematik



tommel2
12.01.2020, 06:42
Gleich zu Beginn wurde von vielen Usern die KiKA-Tastatur vom Titan mit der BlackBerry-Tastatur vom PassPort verglichen - und fiel erwartungsgemäß durch.
Der Versuch, aus dem PlayStore von Google die dort vorrätige BlackBerry Tastatur "nachzuladen" scheiterte mit dem Hinweis, daß das Gerät dafür nicht geeignet ist.
Die Installation des BlackBerryManagers vom Programmierer Cobalt232 brachte Abhilfe, die inzwischen von einigen ehemaligen PassPort Usern dankbar ergriffen wurde.
Allerdings drängt sich nun bei Benutzung derselben die virtuelle Variante parallel auf das Display und lässt nur noch einen schmalen Sehschlitz auf das Getippte zu - wenn nicht gar alles überdeckt wird. Schade...

Aus dem Sauerland scheint Abhilfe zu winken: Keyboard-Designer ist eine App, die - wie der Name bereits andeutet - es erlaubt, sich eine vituelle Tastatur zu erstellen, die auf die Bedürfnisse des Users unmittelbar angepasst werden kann. Das betrifft also nicht nur das Titan sondern alle Android "Tatsch"Phones.

In der Titan-Facebookgruppe wurde sie empfohlen. Allerdings auch mit dem Hinweis, dass man sich etwas bemühen muss, um zum gewünschten Resultat zu gelangen.
Wer es also einmal versuchen möchte, hier der Link zur deutschsprachigen Webseite: https://www.keyboarddesigner.com/

Achim1270
12.01.2020, 08:48
Das verstehe ich nicht: wer kauft sich ein Gerät mit physikalischer Tastatur um sich dann eine "Virtuelle" draufzuziehen? Sorry, aber das ist mMn so sinnlos wie ein Kropf!


Gruß Achim

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
12.01.2020, 17:40
Das ist zu kurz gesprungen. Laut Entwickler kann man ergänzend zur Physikalischen eine minimalistische virtuelle Tastatur zusammenstellen mit den Funktionen, die man benötigt.
Als bitte, lasst uns das testen. Ich werde den KeyboardDesigner im Laufe des Tages installieren und bearbeiten.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Die Einrichtung eines eigenen Keyboarddesigns geht relativ einfach.
Anbei ein erster Gehversuch. Eine virtuelle Tastaturreihe mit Zahlen und einigen wichtigen Ergänzungen zur physikalischen Tastatur.https://uploads.tapatalk-cdn.com/20200112/af0a2de2554d428183e1b7203d0b7fa3.jpg

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Beiträge zusammengeführt.
tommel2

g.stobbart
12.01.2020, 19:30
Danke für den Tipp und das Bild. Fürs Key2 hätte ich auch ein paar Ideen dafür.
Werde die Woche mal die S-Bahn-Fahrten dafür nutzen...

- - - Aktualisiert - - -

btw: Was ist denn eine KiKa-Tastatur? Ich kenn das nur als 'Kinderkanal' :]Y

tommel2
12.01.2020, 20:22
Ich habe auch nicht schlecht gestaunt als ich das gelesen habe. Sie heißt aber tatsächlich so. Im PlayStore zu finden.

Es gibt wohl auch eine Bezahlvariante von der KiKa.

Update: Ich habe diese Kika2020 Tastatur gerade installiert und bin beeindruckt. Man muss sich allerdings die ganzen Sonderspielereien, die damit angeboten werden verkneifen, sonst ist sie Abopflichtig.
Sie schreibt sich sich sehr gut und der virtuelle Teil mit den Sonderzeichen ( auch dem € Symbol) ist nicht so riesig wie der vom BlackBerryKeyboard.
Kika2020 - bekommt von mir eine klare Empfehlung.

Und da ein Keyboard im Internet nichts zu suchen hat, steht es im NetGuard komplett gesperrt.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

meyerch
14.01.2020, 08:45
Wenn die die BB Tastatur installiere kann ich aber die virtuelle Tastatur deaktivieren. Dann tippt man mit den Hardwaretasten, bekommt virtuell nur die Wortvorschläge. Die wichtigstens Sonderzeichen erhält man durch langes Drücken. Lieder keine virtuelle Zahlenreihe und das Eurozeichen ist nicht verfügbar. Für mich reicht es fürs erste.

Vielelicht kann man in der Korrekturhilfe in den Wortersetzungen das Eurozeichen unterbringen

tommel2
14.01.2020, 10:57
Gute Idee mit der Wortersetzung und dem € Symbol.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

meyerch
14.01.2020, 11:42
Habe eingestellt, dass "EUR" zu € wird. Klappt soweit ganz gut.

- - - Aktualisiert - - -

Hab mal ne Frage zur BlackBerry Tastatur. Mit Hilfe der Wortersetzung bin ich jetzt recht zufrieden damit.
Was jedoch nicht funktioniert, ist die Umstellung auf QWERTZ. Also quasi Vertauschen der Belegeung von Y und Z.
Ist das schon jemandem gelungen?

Christian

tommel2
14.01.2020, 13:33
Ich bin froh, dass sie jetzt QWERTY schreibt. Das war vorher ein Graus.

Wie hast du das Eurosymbol in die Wortersetzung bekommen? Ich habe es nicht hingekriegt. Mir fehlt der Symbolcode. Oder?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

meyerch
14.01.2020, 14:37
Ich habe temporär die Bildschirmtastatur eingestellt, dann hat man alle Sonderzeichen im Zugriff.
Dann in die Tastatureinstellungen --> BB Tastatur --> Vorhersage und Korrektur --> Wortersetzungen --> Dort habe ich "EUR" wird "€" eingegeben.
Nachher die Bildschrimtastatur wieder ausschalten.

Wenn ich etwas schreibe erscheint in der Benachrichtigungsleiste vorübergehend eine Meldung "Tastatur ändern" damit kann man die Bildschirmtastatur (heißt dort virtuelle Tastatur) kurz einblenden und auch schnell wieder ausblenden. Als Workaround für mich wirklich brauchbar.

Ich hoffe ich konnte damit helfen.

tommel2
14.01.2020, 15:17
Test €
Klasse, Danke!!!

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Achim1270
14.01.2020, 16:16
Passt €


Gruß Achim

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

bebe1231
14.01.2020, 18:36
Bei mir scheitert es jetzt an dem Punkt, ich hab Eur und das zu erstzende € eingegeben, die virtuelle Tastatur wieder ausgeblendet. Nur, wie kann ich das übernehmen? Ich komme nicht mehr zurück, es gibt kein "ok", nur ein "Löschen".

meyerch
14.01.2020, 22:10
Oben links ist ein Zurück Button. Hatte auch ein OK erwartet.

tommel2
14.01.2020, 22:15
Gut finde ich, daß das € auf diese Weise aktiviert werden kann. Das Projekt KeyboardDesigner habe ich allerdings auch noch auf dem Schirm. Aber mehr aus sportlicher Sicht, um das Potential besser kennen zu lernen. Die BlackBerryTastatur ist und bleibt auch auf dem Titan momentan die erste Wahl.


Update: Ich habe heute festgestellt, daß die Wortvorschläge nicht mehr eingeblendet werden und die Wortersetzung auch nicht mehr funktioniert. Hat noch jemand diese Veränderungen? Woran könnte das liegen?

Alle anderen Tastaturen deinstalliert, Neustart....keine Verbesserung...

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

bebe1231
15.01.2020, 12:54
@ meyerch Ich kann mir nicht helfen, die linke obere Ecke sieht bei mir so aus. Da ist bei mir kein Zurück-Button.

https://up.picr.de/37671077sn.png

tommel2
15.01.2020, 13:25
Eigentlich brauchst du nur den normalen Returnbuton (nach links zeigendes Dreieck) nehmen und fertig. Also die Einstellungen verlassen. Bei mir hat es so anfänglich funktioniert. Bis heute morgen. Alle seegensreichen Funktionen des BlackBerryKeyboards sind weg. Ich kann es mir nicht erklären.
Im HUB schreiben verändert/verschlechtert noch einmal die Funktionalität. Da muss ich zum Aktivieren von Großbuchstaben entweder die virtuelle Tastatur verwenden oder die Umschalttaste drücken und gleichzeitig den gewünschten Buchstaben. Sehr sonderbar.
Ich werde jetzt die BBTastatur deinstallieren, einen Neustart durchführen und dann die Tastatur erneut installieren.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

meyerch
15.01.2020, 13:37
Sehr komisch....
Habs gerade nochmal probiert, es funktioniert nach wie vor einwandfrei.
So siehts aus, und oben links ist ein Zurück-Pfeil, damit wird der Begriff gespeichert.

13826

Achim1270
15.01.2020, 13:38
Einfacher Neustart reicht, brauchst nix deinstallieren.
Den Fehler hatte ich heute morgen auch.


Gruß Achim

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
15.01.2020, 13:49
Ich habe drei Neustarts gemacht.
Nachdem ich die beiden anderen Experimetaltastaturen deinstalliert habe, geht es wieder einwandfrei.

Auch die Wortersetzung mit dem € Symbol.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

bebe1231
15.01.2020, 14:51
Also das Verlassen mit dem Zurück-Button am Gerät geht auch nicht, ist ohne Funktion wenn ich in der Wortersetzung bin. Genau so wie in WhatsApp in einer Unterhaltung, da komme ich nur mit dem Zurück-Button oben Links aus der Unterhaltung.

Hab das jetzt anderst gelöst, ich hab das € Zeichen im Wörterbuch auf auf das Q gelegt. Das klappt einwandfrei.

tommel2
15.01.2020, 15:23
Na Klasse!


Ich finde, dass die Tastaturbedienung nach dem Update heute freundlicher geworden ist. Es schreibt sich so zügig wie auf dem PassPort. Eingestellt auf BlackberryTastatur ohne Einblendung der virtuellen Tasta.

Mein Eindruck.
Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
30.01.2020, 09:41
An dieser Stelle erstelle ich mal einen Beitrag und hänge ihn bewusst nicht an den vorigen.

Gestern habe ich einige Updates von Apps durchlaufen lassen. Apps, die ich regelmäßig nutze.

Heute ist die Funktionalität der BlackBerryTastatur weg. Keine Wortvorschläge ect.
Damit nicht genug: Im Playstore von Google findet sie sich auch nicht mehr und im Betatesterbereich steht, daß dieses App nicht mehr mit diesem Gerät kompatibel ist. Eine Neuinstallation aus dem Playstore ist also nicht gegeben. Der Cobaltmanager zieht zwar seinen Patch durch meldet aber dann, dass die Installation nicht erfolgte.

Tritt dieses Phänomen auch auf anderen Titan auf?

Update: im NetGuard den Internetzugriff für die BlackberryTastatur bei eingeschaltetem Bildschirm freigegeben und einen Neustart durchgeführt und siehe da - die Welt ist wieder in Ordnung!

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

DaGo
30.01.2020, 12:09
Auweia, Du wirst doch nicht den Zugriff einer Tastatur für´s Netz freigeben ? O.o
Das würde ich an Deiner stelle nicht machen.
Ich hatte mir auch mal die BB-Tastatur draufgezogen, weil die Originale vom TITAN (z.B. Groß- und Kleinschreibung mit langem Druck) gelegentlich etwas behäbig ist (Timeout kann man sicher irgendwo einstellen, hab´s aber noch nicht gefunden).
BB läuft mit Shortcuts + Wortersetzung ohne Probleme - jedoch ohne Freigaben !
Tastaturen gehören immer geblockt, sonst macht Netguard keinen Sinn.;)

Jedoch für die von Dir geschilderten Fälle mache ich schon seit vielen Jahren ein Backup aller instalierten Apps, damit ich zu einem früheren Stand zurückkehren kann, falls mal was verschlimmbessert wurde, was gelegentlich vorkommt.

Dafür nutzte ich früher den geblockten ES-Explorer Pro, den ich wegen verschiedener Warnungen schon vor etwa zwei Jahren runtergeworfen habe.
Stattdessen kommt der Dateimanager+ in Verbindung mit einem Sync-Tool zum Einsatz, da der Manager nur ein lokales Backup (im internen Speicher) anfertigen kann und bei einem Reset alles futsch ist.

Mit dem Sync-Tool mache ich seit Jahren Backups vom internen und externen Speicher bzw. synchronisiere alles mit meinem Server, dadurch hat jedes Phone den gleichen Stand.

Also Foto mit dem Note gemacht - dann ist es auch auf dem K1 bzw. TITAN & Co. vorhanden.
Der Aufwand ist nach Einrichtung praktisch 0, alles läuft am Schnürchen.

Also: BB-Tastatur sollte auf gar keinen Fall Zugriff auf´s Netz haben und lieber noch eine Kopie anlegen. ;)
Un der Manager von Cobalt sollte nach Installion der nebötigen BB-Apps stillgelegt und der Zugriffs auf Netz verboten werden.
Wer weiß was Google damit anstellt, denn die Protect-Prüfung hat es in sich.

So kannst Du die nämlich für die BB-Apps auch ein Denied einfangen.

tommel2
31.01.2020, 07:01
Danke für die einleuchtende Warnung. Die Tastatur habe ich nach Wiederherstellung der Funktion gleich wieder geblockt und den Cobalt auch.
Die Datenströme im Hintergrund sind schon ein Thema für sich.

Update: Für das Anlegen von Backups einzelner Apps empfiehlt sich auch die App 3C All-In-One-Toolbox. Dies kann man wahlweise mit oder ohne die App - Daten im Cache und/oder den auf die SD-Karte ausgelagerten Daten durchführen. Diese Backups dann auf ein externes Laufwerk auslagern - und das regelmäßig - sollte helfen vor unliebsamen Überraschungen zu schützen.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

DJ_Ganja
31.01.2020, 08:59
Tolle Tipps [emoji106]

Werde beide Apps mal testen ;)

Gesendet von meinem BlackBerry Motion mit Tapatalk Pro

DaGo
31.01.2020, 09:08
@tommel2
Die All-In-One-Toolbox (Kaufversion) hatte ich früher auch in Nutzung, bis deren Konzept (Marketing und Eigentümer) umgestellt wurde.
Die Toolbox ist nicht weniger brisant als ES-Explorer Pro und zieht über Googles Ad-Mob massig Daten, muss auf jeden Fall ausgesperrt werden. Inzwischen hat sich außerdem herausgestellt, dass viele "Reinigungserfolge" nicht nur ein Fake sind (Daten werden gar nicht "gesäubert"), sondern auch nicht unproblematisch zu betrachten sind, denn einige Caches werden vom System benötigt und daher immer wieder neu aufgebaut (bis der Akku leer ist;)).

Sofern das System nicht selber ausreichend Pflege betreibt (z.B. Google gegen Google :D), nutze ich seit einigen Jahren SD-Maid, die geht auch sehr gut mit Google Analytics um.

Der Dateimanager+ ist für mich auch deshalb (neben dem Total Commander) die erste Wahl, weil dieser wenig Ressourcen verbraucht, alles an Board hat, was benötigt wird und überschaubare Rechte (bisher nur Speicher) verlangt. Er telefoniert praktisch nicht nach Hause und wenn man in Netguard die hosts geladen hat, würde es auch (bei der kostenlosen Variante) keine Werbung geben. Den Netz-Zugang habe ich dennoch geblockt, weil ich aus Prinzip keine Cloud nutze (lieber einen eigenen Server (Diskstaion von Synology und große Micro-SD ab 256 GB aufwärts).

tommel2
31.01.2020, 09:11
Die 3C ist ein Hammerteil. Ich lasse sie bisher automatisch den Cache aufräumen und bin von den vielfältigen Möglichkeiten der App fast erschlagen. Auf einem gerooteten Gerät kann man alles Mögliche im Phone einstellen!

@DaGo. Vielleicht kannst du deine Erfahrungen diesbezüglich hier noch etwas mehr ausbreiten? Bisher war ich von 3C recht angetan. Aber vielleicht ist das Tool auch erst unter Rootbedingungen voll wirksam?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

DaGo
31.01.2020, 09:38
Das ist korrekt, einige Funktionen gehen nur auf gerooteten Phones, da Google das ohne Super-User-Rechte blockiert.

Bei SD-Maid braucht man, für den Teil den ich nutze, keine Root-Rechte.
Dort sieht man übrigens auch sehr schön, was beim Booten zunächst mitgeladen und durch das TT gleich wieder (über "App-Beschränkung" oder "Hintergrundkontrolle") beendet wird.


Es gibt natürlich noch mächtigere Tools wie z.B. Titanium Backup oder System App remover, die ich auf gerooteten Phones einsetze, aber die kommen z.B. für BB und TT nicht in Frage.

Beim AIO Tool sind einige Punkte wirklich Fake, da passiert im Hintergrund eigentlich nichts oder nur wenig, also nicht blenden lassen. Außerdem werden mir viel zu viel Rechte verlangt.

royalblack
31.01.2020, 13:16
Ich fühle mich nach diesem fachsimpeln inzwischen so richtig ...... lasst mich das Wort finden ....... ungebildet :)

Blackjoe
31.01.2020, 15:11
Ich fühle noch ganz andere Dinge: Ohnmacht und Angst vor der Zukunft. Wer soll das alles noch beherrschen? Tante Frieda und Onkel Sepp werden es nicht. Und ich auch nicht. Wir brauchen eine Art Mafia, die uns vor diesen Datengrapschern beschützt - gegen ein paar Groschen natürlich. Feine Gesellschaft. Ein Dilemma ohne Gleichen.

Blackjoe

DaGo
31.01.2020, 19:09
@Blackjoe
Keine Sorge, Du wirst doch hier in der Base 24h-rundum-betreut '=D
Wir schaffen das schon.;)

Und außerdem solltest Du Dich unter OS10 lieber nicht so sicher fühlen, denn dort weißt Du mangels Möglichkeiten nicht einmal, wohin Deine Daten (insbesondere Passwörter) tatsächlich übertragen werden, seit die Server in "Unrechtsstaaten" stehen.=))

royalblack
31.01.2020, 20:03
Nun ja, :), Rechtsstaaten wie die USA sind auch nicht besser. Eher agressiver in der individuellen Nutzung der Daten.


Natürlich zählt das Datenschutzargument, ich reagiere selbst allergisch, wenn ich mich gemolken fühle, ... aber mir ist gleichzeitig klar, dass keinerlei Daten von mir wirklich "privat" sind.


Ich schätze, noch nicht mal, wenn ich sie allein lokal auf dem Mobile oder Rechner habe.


Ich überlege heute eher, wie und wo die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass ein Horchposten MEINE individuellen Daten anschauen will. Die heutige Welt hat mir den Kompromiss nahegebracht, ... statistisch gemolken werden, ok ok, persönlich ausgehorcht werden, ... will ich nicht.


Allerdings ... Ich verhindere damit gar nichts, egal, wie ich handele. Nur Old-Phone und Zettel könnten mich da ein klein wenig retten.


Dann werde ich eben nur pro Login ausgehorcht, da auch die Anbieter ihre Daten hergeben müssen :D und mein Datensatz ist dann ebenfalls bald komplett.


OT Ende
bevor einer den Finger wedelt :-)

Blackjoe
31.01.2020, 23:35
Ich habe gottseidank noch keinen Weltkrieg miterlebt. Mein (vestorbener) Opa hat in zweien kämpfen müssen. Also habe ich Glück gehabt. Davon zehre ich täglich. Es wird vermutlich keine großen Kriege innerhalb Europas mehr geben. Aber dafür anderswo. Und das heißt ja im Prinzip, dass deutsche Soldaten dann dort kämpfen werden. Also so ganz kommt man aus dem Hamsterrad nicht raus.

Meine Daten in den Händen von Kriminellen wäre der Alptraum. Denn mit denen ist nicht gut Kirschen essen, falls es denn überhaupt welche gibt. Die werden bitter schmecken. Aber wir haben es ja so gewollt. Wir wollen von außen "informiert" werden - durch soziale Medien. Der kleine Papierkalender hatte es ja für mich 30 Jahre lang getan. Ich bin durch die neuen Kommunikationsmethoden nicht glücklicher geworden, denke ich. Aber verwundbarer und ängstlicher. Das muss man ganz neidlos anerkennen. Ich denke, die verrückstesten Science-Fiction Filme werden von der Wirklichkeit übetroffen werden. Und wir können sagen: wir sind dabei gewesen.

Blackjoe

tommel2
01.02.2020, 08:50
Ich möchte an dieser Stelle vorschlagen, dass wir die "Sicherheits"-Diskussion und die damit zum Einsatz kommenden Apps im dazugehörigen Thema führen:
Digitale Selbstverteidigung! Wie nützlich sind NetGuard, Blokada und Co.? (https://www.blackberrybase.net/showthread.php?139312-Digitale-Selbstverteidigung!-Wie-nützlich-sind-NetGuard-Blokada-und-Co)

DaGo
01.02.2020, 12:51
da war ja nur so am "Rande".
Sicherheit wird hier immer wieder mit sich teils gegenseitig ausschließenden Argumenten diskutiert.
Man muss zunächst anerkennen, dass man mit seiner eigenen Art der Nutzung und seinem Verständnis von Sicherheit oft Teils des Problems ist.
Erst dann ist man bereit, etwas zu ändern.;)

Es gibt noch weitaus mehr Möglichkeiten, als nur Rauch- und Klopfzeichen zu geben, ohne dass man gleich einen Offenbarungseid leistet.'=D

Deadlock
14.02.2020, 11:57
Die Tastatur vom Titan soll auch kapazitives Scrollen beherrschen oder? Wie stell ich das an? In einem anderem Thread hier, hatte schon jemand gesagt, dass geht.

blackberry_collector
14.02.2020, 12:02
Einstellungen, Intelligenter Assistent, Drehen Helfer aktivieren

Allerdings besteht aktuell ein Problem, wenn Du diese Funktion nutzt. Dann hüpft der Bildschirminhalt irgendwann hin und her. Soll mit dem nächsten Update gefixt werden.

tommel2
06.04.2020, 17:52
Die BlackBerry Tastatur funktioniert auf dem Titan bisher wunderbar. Aber es könnte noch ein wenig besser sein...Toll wäre es, wenn man die programmierbare Taste (die rote Taste links) mit der Symboltastenfunktion belegen könnte, die beim Priv direkt auf der Tastatur (blackberrygemäß) sitzt.
Vielleicht können alle, die sich auch dafür interessieren sich im Internet mal mit umtun, ob es dafür schon von einem Enthusiasten eine Lösung gibt...und dann hier posten oder verlinken.


UPDATE:
Gestern habe ich in der Facebook-Gruppe vom Titan einen User entdeckt, der die rote Taste als Symboltaste für die BlackBerry Tastatur belegt hat. Diese Funktion ging leider auch - vorerst, wie der ProductivityTAB - mit gestrigen (8.4.2020) Update verloren. Ich habe ihn gebeten kurz zu beschreiben, wie er diese Funktion für die Taste zugänglich gemacht hat!


Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
09.04.2020, 06:25
Für die BlackBerry Tastatur die Symboltaste bereitstellen!

So geht's:
Im Intelligenten Assistenten den Menüpunkt der Programmierbaren Taste aufrufen. Die erste Auswahlmöglichkeit im Menü öffnet ein kleines Fenster, in dem man die Symboltastenfunktion markieren kann.

Das war's. Ein Neustart ist nicht erforderlich. Es kann durchaus sein, daß ich diese Möglichkeit vorher nicht wahrgenommen habe. Aber jetzt ist die BlackBerry Tastatur sehr gut ergänzt!

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Bovery
16.06.2020, 14:35
So Jungs, erzählt mir mal, was ich falsch mache. Hab mir das Cobalt Ding gezogen und die BB Tasta installiert. Die taucht aber nicht in den Einstellungen auf.
Folglich kann ich nix einstellen. Ideen?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
16.06.2020, 15:29
Die Tastatur findest du in Einstellungen - System - Sprachen und Eingabe. Da kannst du dann die BB-Tasta einrichten.

Bovery
16.06.2020, 15:33
Hi. Nein, konnte ich nicht. Hab's nochmal installieren müssen danach ging es.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Bovery
16.06.2020, 16:36
Ich gebe es gleich auf. Also, ich habe verstanden, dass ich die BB Tastatur installieren kann und diese beim Schreiben mit der physikalischen Tasta nur ein kleines Stück eingeblendet ist, wie die Kika nur eben BB Like. Bin ich da irre oder habe ich es richtig verstanden?

Andere Frage: wenn ich sowas wie die KiKa haben will aber personalisiert, kann das dann der oben erwähnte Keyboard Designer?

Danke

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

box
16.06.2020, 17:08
Der BlackBerry Manager bringt die Fulltouch-Software-Tastatur auf ein Fulltouch-Gerät, welches nicht von BlackBerry stammt...

tommel2
16.06.2020, 17:41
Richtig. Das Einblenden der virtuellen BlackBerry Tastatur musst du deaktivieren. Ich habe für das Einblenden von Sonderzeichen die rote Taste links mit der Symbol-Taste belegt. Geht wunderbar.

Bovery
16.06.2020, 22:28
Meine Sondertaste ist jetzt auch als Symboltaste belegt, es passiert aber nix. Was mach ich nu wieder falsch?

Kann man auf dem Fulltouch Handy die Größe der BB Tasta ändern?

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

tommel2
17.06.2020, 18:30
Bei mir habe ich eingestellt:
- Tastatur und Eingaben = Bildschirmtastatur BlackBerry Tastatur, Physische Tastatur aw9523-key (Darin Bildschirmtastatur anzeigen deaktiviert)

Die Physische Tastatur aw9523-key ergab sich nach Deaktivierung sämtlicher anderen Tastaturen (Kika und Google).

Das Einblenden der Symboltastatur per rote Taste funktionierte nach der Einstellung auf Anhieb.

jannis
04.09.2020, 14:56
Gibt es bei der KiKa-Tastatur die Möglichkeit, wenn man durch die Sprachwechseltaste auf Englisch wechselt, dass das QWERTZ-Layout erhalten bleibt?

tommel2
04.09.2020, 15:08
Das weiß ich nicht. Ich habe mich an das QWERTY-Layout gewöhnt und schalte nichts an dieser Einstellung um.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

jannis
04.09.2020, 16:18
Das ist ein bisschen blöd, wenn man schnell die Sprache per Taste wechselt, und dann plötzlich wieder nur die QWERTY-Tastatur verfügbar ist. Schön wäre es auf Englisch zu wechseln, und dass die Tastatur dann trotzdem QWERTZ bleibt.

tommel2
05.09.2020, 10:32
Vielleicht nur ein wenig experimentieren - nur die Eingabesprache wechseln aber nicht das Tastaturlayout?
Wenn ich auf "deutsch" wechsele, habe ich qwerty. Wenn ich auf "englisch" wechsele, habe ich qwerty.
Das ergibt sich aus der Kombination BB- und Kika-Tastatur. Aber wohl eher ein Zufall, da ich obendrein beim Schreiben - als Rudiment der deaktivierten russischen Tastatur - eine Zeile mit den häufigen Sonderzeichen und die Sprachumschaltung habe. Ich habe mich so daran gewöhnt, dass ich diesen Zustand nicht ändern will.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
07.09.2020, 20:46
Hallo Community!

Seit heute funktioniert die Scroll-Funktion meines Titan nicht mehr. Am Wochenende und auch heute Morgen war noch alles in Ordnung.

Da ein Neustart nichts brachte, habe ich mal einen Blick in die Einstellungen beim Intelligenten Assistenten geworden.

Da war nun nicht mehr der Drehen-Helfer, sondern ein Umblättern-Helfer zu finden.

Dieser war auf aus gestellt. Anschalten und Apps auswählen brachte auch nichts.

Meines Wissens habe ich kein Update installiert. Weiß jemand von euch mehr?

Gruß
Olly

Gesendet von meinem Unihertz Titan

tommel2
07.09.2020, 21:15
Ich habe es gerade noch einmal getestet. Der Umblättern -Helfer steuert das Scrollen. Generell eingeschaltet kann man einzelnen Apps diese Funktion zuweisen. Ich habe aber das Gefühl, daß man sich da an ein gewünschtes Ergebnis herantasten muss. Es scheint dabei egal zu sein, ob man bei einer App die Aktivierung anhakt oder nicht. Ist der Helfer generell eingeschaltet, scrollt es. Ich habe nur eine App getestet. Da war es jedenfalls so.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

Achim1270
07.09.2020, 21:20
Wie bei Thomas, alles beim Alten


Gruß Achim

Titan + Tapatalk

blackberry_collector
07.09.2020, 21:24
Eigenartig! [emoji848] Egal was ich dort einstelle - scrollen ist nicht mehr möglich.

Gesendet von meinem Unihertz Titan

tommel2
08.09.2020, 08:37
Vielleicht kollidiert etwas mit den Schnelleinstellungen. Deaktiviert doch mal den Drehen -Helfer in den Schnelleinstellungen und zieh' ihn auf die Bereitstellungsfläche darunter. Dann noch mal die Einstellungen neu ausprobieren. Oder danach einen Neustart und dann wieder einschalten. Du siehst, man kann noch Einiges ausprobieren. Aber das ist erst einmal nur "Angeln im Sumpf"...
Gruß Thomas

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
08.09.2020, 09:23
Danke erst einmal für Deine Hilfe! Was meinst Du mit den "Schnelleinstellungen"?

Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

Achim1270
08.09.2020, 09:44
Wisch von oben nach unten, denke das meint er.


Gruß Achim

Titan + Tapatalk

tommel2
08.09.2020, 10:22
Richtig, dann auf den kleinen Bearbeitungstift tippen und dann das Icon vom Drehen-Helfer mit dem Finger markieren, halten und nach unten ziehen.
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20200908/ff6f5942bac7d4079fb174c89c6ddb01.jpg

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
08.09.2020, 12:18
Danke für die Hinweise! Wieder was gelernt! [emoji846]

Umblättern-Helfer war dort z.B. gar nicht bei mir hinterlegt. Ich habe jetzt schon einiges aktiviert, deaktiviert, aus dem Schnellmenü genommen und hinzugefügt und etliche Neustarts durchgeführt.

Leider alles ohne Erfolg.

Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

tommel2
08.09.2020, 15:17
Hm, habe überall Drehen Helfer deaktiviert. Alles scrollt fröhlich weiter.
Was nun?
Mir gehen die Ideen aus.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
08.09.2020, 20:48
Ich habe aufgegeben. Da die Funktion plötzlich weg war, hoffe ich auf Fehlerbehebung durch das nächste Update.

Schade, das Titan hatte für mich einen Mehrwert davon.

Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

bebe1231
08.09.2020, 21:11
Den Klassiker mal probiert? Einen Hardreset?

blackberry_collector
08.09.2020, 21:14
Alles schon mehrfach durchgeführt. [emoji846]

Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

tommel2
09.09.2020, 07:06
Hier mal die Einstellungen in Bezug auf die App:
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20200909/66e6d21b236b91bcfe21d43f7143fefa.jpghttps://uploads.tapatalk-cdn.com/20200909/5a993bd6ab1103c3cdc12f0d6a6148bb.jpghttps://uploads.tapatalk-cdn.com/20200909/e6423c3cd5bca2d97a925a0ae33a73d1.jpg

Vielleicht löschst du mal Cache und Speicher der App und machst einen Neustart...

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
09.09.2020, 07:08
Vielen Dank! Ich gucke mir das heute noch einmal alles in Ruhe an.

tommel2
09.09.2020, 07:11
Im Intelligenten Assi ist bei mir der Drehen Helfer deaktiviert und es scrollt. Für das automatische Drehen des Displays muss eine andere App verantwortlich sein, die nicht den Begriff Drehen im Namen trägt.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
09.09.2020, 10:38
Leider haben auch Cache löschen und das Ausprobieren verschiedener Einstellungen nicht geholfen.

Vielen Dank für eure Tipps und Hilfen!

Ich vermute inzwischen, dass das Problem beim Transport zwischen zu Hause und Arbeit am Montag verursacht wurde. Zu Hause lief noch alles, an der Arbeit nicht mehr.

Heute Morgen war das Titan nach Ankunft an der Arbeit auch wieder neu gestartet worden. Vielleicht wurde am Montag ja was "zerschossen".

Ich werde es in den nächsten Tagen nochmals zurücksetzen und gucken, ob sich dann was ergibt.

Ich habe jetzt wieder die ursprünglichen Einstellungen vorgenommen und werde berichten.


Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

tommel2
09.09.2020, 12:47
Oly, hast du das SP-Flashtool? Damit könntest du (nach Sicherung deiner Daten) das letzte Update noch einmal flashen. Das erfordert kein rooting. Aber du hast dann ein "frisch vom Werk" Titan. Du musst nur den Mediatek-Universal-USB Treiber installieren, damit das Flashtool das Gerät erkennt. Oder du wartest auf das nächste Update (vor Android10 im Oktober), damit sollte sich das Scrollproblem erledigt haben.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk

blackberry_collector
09.09.2020, 13:25
Nein, das Tool habe ich nicht. Aber Danke für den Hinweis.

Derzeit ist meine Strategie tatsächlich, einfach das nächste Update abzuwarten und bis dahin mein KEY2 zu nutzen. Das Scrollen mit der Tastatur des Titan war für mich schon ein Hauptgrund, es täglich zu nutzen.

Gesendet von meinem BlackBerry KEY2

tommel2
09.09.2020, 16:52
Ja, auch deswegen (neben noch ein paar anderen Kleinigkeiten) bin ich wieder vom Lineage runter auf die Unihertz-Firmware. Wenn man erst blackberrymäßig verwöhnt ist, fällt eine Umstellung schwer.

Gesendet von meinem Titan mit Tapatalk