PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mac OSX: BlackBerry-Link-Helper-Agent frisst CPU und Akku



Plan_B
15.05.2015, 07:46
Hi!

Unter Mac OSX kann der BlackBerry-Link-Helper-Agent Probleme verursachen. Festgestellt habe ich das durch einen deutlich höheren Energieverbrauch und hohe CPU-Auslastung. Was gerade dann schlecht ist, wenn man mobil sein muss.
Eigentlich geht der Lüfter des Air im Office-Betrieb nie an. Das machte mich stutzig.

BlackBerry-Link-Helper-Agent ist ein Prozess, der im Hintergrund ausgeführt wird. Ob man betroffen ist, kann man (an mobilen Macs) sehen, wenn ihr (etwa bei Yosemite) oben auf dem Schreibtisch auf die Energieanzeige klickt und kurz wartet bis einem die Prozesse mit hohem Energieverbrauch angezeigt werden. Meist ist da noch Safari mit aufeglistet.

Jetzt ist es allerdings so, dass sich dieser Prozess nicht einfach deinstallieren lässt. Nach korrektem und sauberer Deinstallation werkelt das Ding immer noch fröhlich im Hintergrund weiter. Über die Aktivitätenanzeige (das Pendant zum Taskmanager bei Windows) kann man den Krempel zwar beenden, Sekunden später ist er jedoch wieder da. Diese Sekunden allerdings sollen gleich unsere Lösung für das Problem sein.

Hat man nun also vor, warum auch immer, BB-Link von seinem Mac zu entfernen und bekommt diesen lästigen BlackBerry-Link-Helper-Agent nicht los, dann kann man das Problem wie folgt lösen.

1. Ihr startet die Aktivitätenanzeige.
Dort wählt ihr den BlackBerry-Link-Helper-Agent-Prozess und presst mit der Maus oben auf das "i" für Info. In dem kleinen Fenster drück ihr jetzt unten links auf Analysieren.
Nach wenigen Sekunden kommt da einiger Technikerkrimskrams den man eh kaum entziffern kann. In der fünften Zeile aber (Path), mopsen wir uns die Adresse vom BlackBerry-Link-Helper-Agent in die Zwischenablage (markieren und kopieren).

2. Im Finder geht ihr nun oben in der Leiste auf "Gehe zu" und dann auf "Gehe zu Ordner". Dort einfach per cmd + v den Pfad einsetzen Enter drücken und et voila, der versteckte Systemorder mit unserem nervigen Freund öffnet sich (der Ordner ist versteckt weil er selbst in der Lib nicht angezeigt wird).

3. Verchiebt den BlackBerry-Link-Helper-Agent-Ordner in den Müll und drückt auf entleeren. Aber nicht bestätigen. Ihr werdet eine Fehlermeldung bekommen, dass das Programm nicht gelöscht werden kann, weil es gerade in Verwendung ist. Und hier kommen wir auf unsere Sekunden zurück, die wir jetzt ausnutzen.

4. Ihr habt also das Programm in den Müll verschoben und auf Papierkorb leeren gedrückt ohne final zu bestätigen. Legt euch dieses Fenster gut erreichbar neben das der Aktivitätenanzeige. Dort killt ihr nun den Prozess BlackBerry-Link-Helper-Agent mit beenden oder sofort beenden. Jetzt müsst ihr schnell sein (und deswegen die Vorbereitung im Abfall). Bevor sich der Prozess in wenigen Sekunden wieder neu startet, müsst ihr nur noch schnell im Abfall auf "Papierkorb wirklich leeren" bestätigen und das Problem ist gelöst. :)



© BlackBerryBase 2015

Blackjoe
15.05.2015, 08:03
Vielen Dank für diesen Trick.

Blackjoe