PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Google-Play-Store-Workarround für BB-OS-10 !!!...???



Seiten : [1] 2

Pragmatist
23.12.2014, 22:15
http://ftp.bbbservices.de/team/Jan/Bilder/Themenfotos/Artikel_diverse/google-play_002.jpg (http://ftp.bbbservices.de/team/Jan/Bilder/Themenfotos/Artikel_diverse/Google-Play-Services-5.0-.jpg)


Hallo Community,

Wie Ihr wißt, ist die Integration von Android im BB-OS 10 nur eingeschränkt realisiert worden. In BB-OS läuft nur der Android-Kernel. Für viele Programme, insbesondere Bezahl-Programme ist der Google-Play-Dienst notwendig. BlackBerry hat diesen speziellen Dienst jedoch nicht implementiert, da Google dies zwar zulässt, BlackBerry aber dann auch weitere 21 Apps von Google mit lizenzieren und aufs Device bringen müßte ebenso wie das kleine grüne Männchen im Bootlogo verpflichtend wäre.

In der Hoffnung, keinem Hoax aufgesessen zu sein:
Im Forum von Crackberry.com hat das dortige Mitglied Cobalt232 jetzt einen Workaround zur Installation von Google-Play vorgestellt. Bitte schaut Euch die Anleitung an, wenn Ihr Interesse daran habt. Weiterhin besteht bisher noch kaum Feedback über das tatsächliche Funktionieren des Workarounds.
Der u.g. Link führt direkt ins Forum von CrackBerry und zur Anleitung des Workarounds.

Features:


Browse your favorite apps, games, movies, music or books
Buy apps, books or music

Download and install apps, also paid ones

Get refund for paid apps



Quelle: CrackBerry.com


Google-Play-Workaround (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/)

Quelle:CrackBerry.com


Hier könnt ihr die 3 Dateien auch direkt laden:

Download über Mega: Download (https://mega.nz/#F!IUwiHS7K!is4Iaj6c_Eleoco-DoLGNQ) oder Dropbox: Download (https://www.dropbox.com/sh/f4piq0nti48hzwi/AABh377GOLkacWEdCf5UgiJua?dl=0)

oder Direkt über den Link auf Cobalts Seite

Download auf Cobalts Seite: Download (https://www.mycloud.ch/s/#S3A3593CDBDE4F481F13A68146F55DEFBB1F3E32C3CD3BE37 E917E1C09F4331F)
Hier bitte aufpassen das Ihr die richtigen 3 Dateien ladet. Beim Mega und Dropbox Link sind nur die 3 Dateien drin die Ihr braucht.


Installation wie folgt:

1. Google-Konto starten und dort mit Eurer Google Adresse anmelden

2. Dann die BlackBerry Google ID starten und Euern BB registrieren. Wenn das erfolgreich war.....

3. den Playstore starten


Da wir aktuelle Änderungen auf Crackberry nicht immer zeitnah mitbekommen,
bitte ich euch die Versionsnummern vor dem Download aus dem Originalthread (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/)mit unseren zu vergleichen.





Hier noch ein Clip zur besseren Vorstellung:


https://www.youtube.com/watch?v=NAUj54MKDno


Darauf wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen.

Wer dem Ersteller Cobalt eine Spende hinterlassen möchte, klickt HIER (https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_donations&business=cobalt232%40bluewin%2ech&lc=CH&item_name=Support%20Cobalt%27s%20work%20by%20donat ing%20a%20few%20bucks&currency_code=USD&bn=PP%2dDonationsBF%3abtn_donateCC_LG%2egif%3aNonH osted)


http://ftp.bbbservices.de/team/BBB/BBB%20Buttons_Banner/WarnButton.png

Die BlackBerryBase übernimmt keine Haftung für das Funktionieren des Workarounds und etwaige Schäden am Gerät oder für Vermögensschäden aufgrund eines eventuellen Google-Accounts-Missbrauchs.

DJ_Ganja
23.12.2014, 22:40
Eine nette Bescherung von Cobalt so einen Tag vor Weihnachten :D

Vielen Dank für dieses neue Werk (y)

Dungl
24.12.2014, 00:46
Wahnsinn!
Läuft schon. Funktioniert problemlos und vor allem leicht zu installieren ohne PC.

Dem guten Mann werden wir donieren :)

Jetzt wird ich mir noch den aktuellsten Leak rauf schmeißen und dann nochmal das hier und dann kann Weihnachten schon kommen :)

In diesem Sinne,
Frohe Weihnachten und Guten Rutsch

Hofi12
24.12.2014, 01:48
Tatsächlich, ein schönes Weihnachtsgeschenk. Schnelle, leichte Installation und gleich 3 Updates gefunden. :D

tommel2
24.12.2014, 04:53
Habe die Cobalt-Aktion auch durchgezogen und es funktionierte auf Anhieb. Alle AndroApps wurden erkannt, aufgelistet und Updates vorgeschlagen.

Lady_Wraith
24.12.2014, 06:44
Vorneweg, wer das Google play drauf machen möchte und seinen Blackberry damit meint verseuchen zu müssen. Ist ja nicht mein Blackberry.

Meiner Meinung nach gehört der Schrott nicht auf einen Blackberry.

Merry Christmas and Happy New Year

cristian.criste
24.12.2014, 07:08
Also klar, klingt es gut und die Arbeit von Cobalt ist lobenswert, aber man stellt sich schon Fragen : brauche ich das? NEIN! Sind meine Daten sicher? Glaube ich eher nicht!!! Also lase ich lieber sein, ich komme gut zurecht auch ohne Google Play.

Marjan
24.12.2014, 07:14
ich schaffe es nicht :'(

ich kriege eine Fehlermeldung, das die seiten nicht existieren

mr10sec
24.12.2014, 07:30
An alle, die es schon benutzen, funktionieren die push-Benachrichtigungen?

Pragmatist
24.12.2014, 08:23
ich schaffe es nicht :'(

ich kriege eine Fehlermeldung, das die seiten nicht existieren


Moin,
habe den Link zu CracBerry.com eben nochmals gecheckt. Der Link selbst funktioniert. Downloads aus dem CrackBerry-Link heraus über MEGA funktionieren auch ohne Probleme, zumindest mit Firefox.

Cobalt
24.12.2014, 10:34
Eine nette Bescherung von Cobalt so einen Tag vor Weihnachten :D

Vielen Dank für dieses neue Werk (y)

Gerne! Frohe Festtage und viel Spass damit.

cobalt

Anonymous151023
24.12.2014, 11:24
Die Installation funktionierte einwandfrei. Problem: Habe zum Ausprobieren mal Kingdom Rush Origins gekauft, wenn er es installieren will, sagt er aber, dass zu wenig Speicher auf dem externen Speicher zur Verfügung steht. Kann ich da iwas machen? Eine andere, kostenlose App hat er ganz normal heruntergeladen.

Ich habe keine externe Speicherkarte im Gerät.

sumoringer
24.12.2014, 12:57
So richtig Google Play Services scheint es aber nicht zu sein. Apps die GPServices brauchen stürzen weiter nach wie vor ab.

Und das ist auch gut so. Habe mir kein BlackBerry gekauft um daraus einen Androiden zu bauen.

Ist ganz nett, aber nun wieder runter damit.


Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

Banlog
24.12.2014, 13:28
Die Installation funktionierte einwandfrei. Problem: Habe zum Ausprobieren mal Kingdom Rush Origins gekauft, wenn er es installieren will, sagt er aber, dass zu wenig Speicher auf dem externen Speicher zur Verfügung steht. Kann ich da iwas machen? Eine andere, kostenlose App hat er ganz normal heruntergeladen.

Ich habe keine externe Speicherkarte im Gerät.

Ja ist bei mir teilweise auch so. Finde da ehrlich gesagt Snap besser. Vor allem muss man viel weniger dafür tun und die Apps funktionieren soweit auch. (Zumindestens die ohne Googleplay Unterstützung bzw. Verbindung) Ansonsten ganz Nett das es mal funktioniert. :)

Frohe Weihnachten an alle! :)

morpheus00de
24.12.2014, 14:12
Ist imho nichts neues:
HOW TO : Runs Google Play Store on Your BlackBerry 10! | BlackBerry User Group Malaysia (http://bbugmy.com/how-to/how-to-runs-google-play-store-on-your-blackberry-10/)

Wird auch ein bissl was erklärt zb:
"3. PATCHING Apps that require Google Play services must be patched in order to run on a Blackberry device. Patching is required because my modified Google Play services is signed with a non-Google signing key and this key doesn’t match to the hardcoded key in the apps. ..."

Anonymus150915
24.12.2014, 14:31
Ich will nicht boshaft sein, aber wir Berryaner belächeln die Einfalt von iOS- und Android-User, weil diese angeblich völlig schmerzbefreit Google als Datenkraken (bzw. Apple) in die Privatssphäre lassen, verachten Android-Portierungen wegen Ihrer "minderwertigen" Qualität, beklagen uns über die "Berechtigungen", die Android-Apps regelmäßig ohne Zweckbindung abverlangen, verlangen im BBM voller Inbrunst eine End2End-Verschlüsselung, lobpreisen die Überlegenheit des Blackberry im Bereich Datenschutz...und kaum veröffentlicht irgendein Ami ohne Referenzen auf einer Ami-Seite ohne Source, Quellcode oder sonstwas einen "Workaround", um doch Google in die OS des BlackBerry zu integrieren, und schon reagieren alle völlig begeistert und laden in infantiler Neugierde diese NICHT KONTROLLIERBARE und DOKUMENTIERTE Kacke runter...es mag funzen, aber wer ein funktionierendes Appangebot aus dem GooglePlay Store für unverzichtbar hält, sollte sich lieber ein Samsung kaufen... das scheint mir konsequenter und ein Stück wahrhaftiger.

Vielleicht bin ich kleinlich, aber ich bin da zu 100% bei Lady Wraith!

morpheus00de
24.12.2014, 14:42
Öhm sry da mal einzuhacken, aber erbost man sich über das Thema erkläre mir mal bitte was alles an Software so auf dem Markt kontrollierbar und bzgl. Backdoors oä. dokumentiert ist?
MS sagt auch als US Unternehmen, Win hat keine Backdoor, Bitlocker hat keinen Masterkey usw. wer weiß?
Und schön per BB Link oder BES sein Endpoint zu Company VPN über die BB Infrastruktur aufzubauen könne böse Zungen auch sagen lassen, aha Firma direkt an die NSA ankoppeln :)

Soll kein dissen sein, ist nur ein hinweis auf die Zweischneidigkeit der Argumente ;)

sumoringer
24.12.2014, 14:44
Deine Meinung in aller ehren. Wir sollten hier beim Thema bleiben. Es wird keiner gezwungen es zu installieren.

Und letztendlich ist das hier nichts anderes wie Snap.

Desweiteren möchte ich auf zB eine App wie Tapatalk nicht verzichten (meine einzige apk).

Ausserdem wäre ich sehr glücklich über eine chromecast Anbindung für das Q10. Da ich nicht zu meinem Tablet langen muss um den Kindern etwas einzuschalten.
Trotzdem ist das kein Grund für mich wieder auf einen Androiden umzusteigen.



Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

morpheus00de
24.12.2014, 15:16
@sumoringer: imho wäre da evtl Miracast für dich interessant, wird von beiden Systemen unterstützt...

woodchild
24.12.2014, 15:29
Schade, Meter Readings bzw. Zählerstand läuft nicht, hatte es damals gekauft

Cobalt
24.12.2014, 15:51
Die Installation funktionierte einwandfrei. Problem: Habe zum Ausprobieren mal Kingdom Rush Origins gekauft, wenn er es installieren will, sagt er aber, dass zu wenig Speicher auf dem externen Speicher zur Verfügung steht. Kann ich da iwas machen? Eine andere, kostenlose App hat er ganz normal heruntergeladen.

Ich habe keine externe Speicherkarte im Gerät.

Google Play Store kann sowohl kostenlose wie auch bezahlte apps runterladen....sofern sie nicht grösser als 50 MB sind.

Der Download von Apps die grösser sind als 50MB funktioniert noch nicht. Grund dafür ist, dass ich die OBB files noch nicht handhaben kann. Hoffe, das Problem im nächsten Release zu lösen.

Skasselbat
24.12.2014, 16:08
@BadBerryBoy (http://www.blackberrybase.net/members/badberryboy-190061/)

Wie du in dem Kommentar über mir siehst, handelt es sich nicht um einfach nur irgendeinen Ami sondern einem User der auch hier schreibt und evtl. bestehende Bedenken aus dem Raum räumen könnte wenn man ihn fragt ;)

Ansonsten hatten wir die Diskussion hier im Forum wohl schon zu genüge, es muss nicht auch nochmal hier darum gehen. Denke die meisten sind sich bewusst was sie tun.

Es sollte evtl. auch nochmal erwähnt werden das es hier darum geht den PlayStore verwenden zu können, dass bedeutet aber nicht das Apps die vorher über Snap nicht liefen jetzt plötzlich gehen.

DJ_Ganja
24.12.2014, 16:28
Eure Ängste in Ehren aber das sollte bei solch einer Installation schon ausgeklammert sein. Ihr könnt das ja mal testweise auf einem Nicht-Produktiv-Berry laufen lassen, wenn euch sowas zur Verfügung steht. Ich spiele ja auch gerne mit solchen Dingen rum und entscheide dann nach Weihnachten, ob der Store drauf bleiben darf oder nicht. Freut mich jedenfalls sehr, das der Coder der deutschen Sprache mächtig ist und auch antwortet :D

Swatberry
25.12.2014, 00:20
Eure Ängste in Ehren aber das sollte bei solch einer Installation schon ausgeklammert sein. Ihr könnt das ja mal testweise auf einem Nicht-Produktiv-Berry laufen lassen, wenn euch sowas zur Verfügung steht. Ich spiele ja auch gerne mit solchen Dingen rum und entscheide dann nach Weihnachten, ob der Store drauf bleiben darf oder nicht. Freut mich jedenfalls sehr, das der Coder der deutschen Sprache mächtig ist und auch antwortet :D

Das sehe ich ähnlich. Ich kann Google, Android Facebook und Konsorten absolut nicht ab aber mindestens genauso erbärmlich finde ich ebenfalls, dass BB nicht mal eine einzige vernünftige NaviApp zur Verfügung stellt und kommt mir nicht mit Miro >:/. Meinetwegen für viel Geld, Hauptsache funktionell und mit etwas Komfort. Selbst mein Palm 650 hatte sowas on Board. Ich mag das BB OS total und Android widert mich an aber was soll man machen? Auf Papier Maps von ADAC Atlas wieder umsteigen? :P und mit dem Play Shop läuft sogar mein CoPilot auf dem Passport. Ich bin zufrieden und gespalten zugleich. Ich brauch aber nun mal ne gute NaviApp.

anonymus191215
25.12.2014, 07:05
Die Methode ist nicht neu und wurde schon beschrieben.

Aus meiner Sicht illegal weil mindestens

1. die Bedinungen für die Installation und Betrieb der Googledienste missachtet und unterlaufen werden
2. Programme/Apps unzulässig verändert bzw. modifiziert werden
3. Die Einzellizenzen der heruntergeladenen Apps (hinsichtlich Nutzungsumgebung/InApp-Käufe etc.) berührt sein können

Es existiert kein Anspruch auf Support (Erstattung?) bei Fehlfunktionen weil Apps auf einem unlizensierten Gerät ausgeführt werden.

An @Cobalts Stelle würde ich mir Gedanken machen, ob das Imperium nicht mal zurückschlägt. Nicht alles was möglich ist, ist auch erlaubt und auch die Verbreitung solcher Methoden kann rechtlich kritisch sein. Denkbar wäre auch eine Reaktion von BlackBerry in Richtung der AOSP, in Zukunft diese "Workarounds" zu unterbinden (Stichwort Amazon Kindle). Keiner braucht einen Rechtsstreit mit Google - mal abgesehen von der negativen Presse die sich über BB ergießen würde. Solcher Aufmerksamkeit läuft man nicht freiwillig hinterher.

Auf die sonst bei mir üblichen Quellennachweise verzichte ich jetzt mal. Jeder der sich den GPlay installieren kann, ist auch in der Lage selber zu "googeln". Teile der "harten Lizensierungsbedingungen" von Google sind öffentlich. Es sind eben nicht nur die rund 2 Dutzend installationspflichtigen Apps, die mit der Benutzung des Play Stores verlangt und gekoppelt werden. Ich wiederhole mich da zum x-ten male.




Das sehe ich ähnlich. Ich kann Google, Android Facebook und Konsorten absolut nicht ab aber mindestens genauso erbärmlich finde ich ebenfalls, dass BB nicht mal eine einzige vernünftige NaviApp zur Verfügung stellt und kommt mir nicht mit Miro >:/. Meinetwegen für viel Geld, Hauptsache funktionell und mit etwas Komfort. Selbst mein Palm 650 hatte sowas on Board. Ich mag das BB OS total und Android widert mich an aber was soll man machen? Auf Papier Maps von ADAC Atlas wieder umsteigen? :P und mit dem Play Shop läuft sogar mein CoPilot auf dem Passport. Ich bin zufrieden und gespalten zugleich. Ich brauch aber nun mal ne gute NaviApp.


Killerargument "...aber was soll man machen"? Darauf gibt es nur eine Antwort: Vernünftiges Navi für das Auto kaufen oder den Palm aktivieren. Schont auch das aktuelle Telefon. Bei den Preisen die hier bereitwillig jedes Jahr für das neueste Telefonmodell bezahlt werden, sollte doch ein Hunderter für ein vernünftiges langlebiges Gerät inkl. Lifetimekarten übrig sein?

Und wenn wirklich ein lebensbedrohender Zustand ohne Androidapp eintritt, wechselt doch einfach die Krake und nehmt Amazon (Nein, ich arbeite für die nicht!). Niemand MUSS sich der dunklen Seite der Macht hingeben.


Just my 0,2€ und ich weiß dass meine Meinung unpopulär ist. Was soll's.

Anonymous151023
25.12.2014, 11:27
Google Play Store kann sowohl kostenlose wie auch bezahlte apps runterladen....sofern sie nicht grösser als 50 MB sind.

Der Download von Apps die grösser sind als 50MB funktioniert noch nicht. Grund dafür ist, dass ich die OBB files noch nicht handhaben kann. Hoffe, das Problem im nächsten Release zu lösen.

Danke für die Rückmeldung! Übergangsweise kaufe ich die Apps jetzt im Play Store und lade sie anschließend über SNAP.

Cobalt
25.12.2014, 11:52
Die Methode ist nicht neu und wurde schon beschrieben.

Aus meiner Sicht illegal weil mindestens

1. die Bedinungen für die Installation und Betrieb der Googledienste missachtet und unterlaufen werden
2. Programme/Apps unzulässig verändert bzw. modifiziert werden
3. Die Einzellizenzen der heruntergeladenen Apps (hinsichtlich Nutzungsumgebung/InApp-Käufe etc.) berührt sein können

Es existiert kein Anspruch auf Support (Erstattung?) bei Fehlfunktionen weil Apps auf einem unlizensierten Gerät ausgeführt werden.

An @Cobalts Stelle würde ich mir Gedanken machen, ob das Imperium nicht mal zurückschlägt. Nicht alles was möglich ist, ist auch erlaubt und auch die Verbreitung solcher Methoden kann rechtlich kritisch sein. Denkbar wäre auch eine Reaktion von BlackBerry in Richtung der AOSP, in Zukunft diese "Workarounds" zu unterbinden (Stichwort Amazon Kindle). Keiner braucht einen Rechtsstreit mit Google - mal abgesehen von der negativen Presse die sich über BB ergießen würde. Solcher Aufmerksamkeit läuft man nicht freiwillig hinterher.

Auf die sonst bei mir üblichen Quellennachweise verzichte ich jetzt mal. Jeder der sich den GPlay installieren kann, ist auch in der Lage selber zu "googeln". Teile der "harten Lizensierungsbedingungen" von Google sind öffentlich. Es sind eben nicht nur die rund 2 Dutzend installationspflichtigen Apps, die mit der Benutzung des Play Stores verlangt und gekoppelt werden. Ich wiederhole mich da zum x-ten male.






Killerargument "...aber was soll man machen"? Darauf gibt es nur eine Antwort: Vernünftiges Navi für das Auto kaufen oder den Palm aktivieren. Schont auch das aktuelle Telefon. Bei den Preisen die hier bereitwillig jedes Jahr für das neueste Telefonmodell bezahlt werden, sollte doch ein Hunderter für ein vernünftiges langlebiges Gerät inkl. Lifetimekarten übrig sein?

Und wenn wirklich ein lebensbedrohender Zustand ohne Androidapp eintritt, wechselt doch einfach die Krake und nehmt Amazon (Nein, ich arbeite für die nicht!). Niemand MUSS sich der dunklen Seite der Macht hingeben.


Just my 0,2€ und ich weiß dass meine Meinung unpopulär ist. Was soll's.


Kleine Bemerkung: Die Methode ist völlig neu, denn bisher war es nicht möglich, den Play Store im gezeigten Umfang zu nutzen (Bezahlfunktion). Warum ich das mit Sicherheit weiss? Weil ich selber der Urheber der ersten gepatchten Play Store Version bin, die seit einiger Zeit durchs Internet schwirrt.

Der Patch mag gegen die Google Richtlinien verstossen. Da ich die Lizenzierung jedoch nicht ausheble und keine Funktion implementiert habe um gekaufte Apps zu sichern, sollte das kein Problem darstellen. Google hat sicher Freude daran, an vielen tausend BB Usern Geld zu verdienen, in dem diese Apps oder Musik von Play Store kaufen. Die grosse Nachfrage nach dem Playstore sollte Blackberry zu denken geben. Die unbeholfenen Versuche mit Amazon kann ich leider nicht ernst nehmen. Rechtlich gegen ein Kundenbedürfnis vorzugehen finde ich lächerlich.

Ich vertrete die Meinung, dass jeder für sich entscheiden sollte, ob er solche Lösungen nutzen will oder nicht. In diesem Sinne: Frohe Festtage und viel Spass mit meiner Arbeit.

d3f3kt
25.12.2014, 12:09
Wenn ich dich auch verstehe und deine Arbeit zu schätzen weiß, es hat schon seine Gründe weshalb BlackBerry das nicht tut. Da wäre zum einen die Sache mit dem Bootlogo, wenn die Devices die Googlelizensierung haben sollen. Zudem noch die anderen ca. 20 Apps, welche vorinstalliert sein müssen. Das ist aber noch immer nicht alles. Das größte Problem dürften dann die GooglePlayServices sein, ohne die die GoogleApps und viele andere nicht laufen.
Das bedeutet das man schon keine reine Android-Runtime hat, sondern schon das ganze große GooglePaket, mit all seinen Lücken, Tücken und schnüffeleien. Und das ausgerechnet auf einem BlackBerry?

Und bis auf einige von uns hier, den Technikfreaks, wird das wohl kein BB-User wollen, dann kann man gleich n Android nehmen. Ich z.B. wäre sofort wieder von BlackBerry weg, so geil das OS ist, wenn der Google-Mist integriert wäre.

Auch künftige Updates würden zusätzlich erschwert, da das ganze mit Google abgestimmt werden müsste in mancherlei Hinsicht. Und auch Google setzt Hersteller gern mal unter Druck, ändern mal eben Bedingungen etc. Da gab es schon mehrfach ärger.


Wie dem auch sei, hab schon zuviel außen herum geredet. Wer es nutzen mag, kann es tun, wer nicht eben nicht. Fakt ist, für die, die es nutzen möchten hat Cobalt hier ne super Arbeit geleistet, wo bei BlackBerry ohnehin immer weniger qualitativ hochwertige native Apps erscheinen. Diese Arbeit sollte unabhängig vom Thema auch mal gewürdigt werden.


Was mich wundert, bei Snap gab es auch schon so eine Diskussion, aber bei weitem nicht in dem Umfang. Und hier wird nun groß herumgenölt.

Anonymus150915
25.12.2014, 13:41
Wie immer: 4carlos ist mein Gott! '(0.0) (ob er schon verheiratet ist*pensive*)..... Egal...

Die Bedenken, dass Google rechtliche Schritte gegen derlei "subversive Elemente" einleiten könnte, kann man nicht mit der Kindergarten-Logik "aber die verdienen doch Geld damit bei den BB-Usern".... Glaubt jemand im Ernst, dass sich Apple in seinem Verklage-Gebaren ernstlich an Moral, Rechtschaffenheit und Bewahrung des Urheberrechts angelehnt hat, oder ob es sich nicht eher (Thema "Geschmacksmusterschutz") um Marketing-Politik mit den Mitteln des Juristenkrieges handelte, der auf Schwächung und monetäre Beschädigung des "Feindes" abzielte?
Google ist ein ähnlich rücksichtsloser Konzern mit allen amerikanischen Untugenden. Und die SCHEIßEN auf ein paar tausend BB-Nerds, die ein paar lächerliche Euros in die Kasse dieses globalen Dominators spielen. Wenn die ein Exempel statuieren wollen, um die Auslegung ihrer AGsB´s, Lizenzbedingungen und Urheberrechtsvorstellungen durchzuetzen, dann wird vorzugsweise das Landgericht Düsseldorf bemüht, um jemanden in die Verarmung zu prozessieren! Ich finde es immer wieder verblüffend, wenn man bereitwillig akzeptiert, dass die Verflechtung von Wirtschaft und Politik in den USA ein Niveau erreicht hat, welches offenbar sogar Kriege und Völkerrechtsverletzungen im gaaanz großen Stil als "Expansion" vorsieht, aber dann doch wieder mit der Naivität eines Kleinbürgers in Naiv-Deutschland argumentiert wird...

Und der Hinweis von 4Carlos auf ein Navi für´s Auto lag mir ebenso auf der Zunge... Diese Option für sich aber ausszuschließen und stattdessen bockig darauf zu bestehen, dass ein BlackBerry mittels "illegaler" Software ein Navi eines anderen Betriebssystem darstellen können muss, finde ich eeeeetwas befremdlich...*suspicious*

Na egal... jeder wie er mag.....

(Übrigens- auch wenn mein Leben dadurch eine unfassbare Qualitätsminderung erfährt- zum Umschalten meines Fernsehers muß ich zu Hause sein UND meine Philipps-Fernbedienung in die Hand nehmen... ein unhaltbarer Zustand, den BB endlich beenden muss...)

*ROTFL*

Damit wir uns nicht falsch verstehen: ich habe großen Respekt vor der Leistung von Cobalt aus technischer Sicht und bewundere derlei Fähigkeiten!!! Das ist mein Ernst!!!![-(

anonymus191215
25.12.2014, 13:51
Kleine Bemerkung: Die Methode ist völlig neu, denn bisher war es nicht möglich, den Play Store im gezeigten Umfang zu nutzen (Bezahlfunktion). Warum ich das mit Sicherheit weiss? Weil ich selber der Urheber der ersten gepatchten Play Store Version bin, die seit einiger Zeit durchs Internet schwirrt.

Der Patch mag gegen die Google Richtlinien verstossen.

Hui, sowas ähnliches hatte ich schon gesehen. Nun gut, aber Du verstößt nicht nur gegen Richtlinien, sondern ebenfalls gegen geltendes Recht. Wer kommerzielle lizensierte (nicht freie) modifizierte Software in den Umlauf bringt, macht sich strafbar. Diese Sachen gehören Google und sind kein Freiwild - fallen somit unter das Lizenz-/Urheberrecht.

Solange alles im Keller bleibt und man sich selber darüber freut, ist die Welt grundsätzlich in Ordnung, nicht aber wenn sie verteilt wird. Acer hat letztens ein nicht unähnliches Vorhaben mit einem AOSP-Fork beerdigen müssen, weil Google mit den Muskeln spielte und mit der Rücknahme der Komplettlizens für Android drohte. Hier geht es nicht um zusätzliche Bezahlkunden die man gewinnen könnte bzw. verliert, sondern um handfeste weiterreichende Google-Interessen. Die sind nun mal nicht immer monetär, sondern auch zur Existenzsicherung in die Zukunft gerichtet. Deinen Sportsgeist und Deine Leistung in Ehren (daran habe ich keinen Zweifel!), aber Du handelst so, als würdest Du ein gepatchtes Windows ohne Registrierungsabfrage in den Umlauf bringen (extrem, ich weiß). Ich will Dich hier nicht anklagen oder gar verurteilen, sondern nur in Erinnerung rufen dass es Regeln wie "Meins" und "Deins" gibt. Im Internet scheint das bei aller Begeisterung mitunter völlig vergessen zu werden.

@d3f3kt
Der Unterschied zu Snap und dem Google Play ist einfach. Snap als Eigenentwicklung bedient sich (hoffentlich) der offiziellen Public Api um mit dem Store zu kommunizieren und beherrscht deswegen die ext. Bezahldienste nicht - die sind explizit Google Play, bzw. darüber abgewickelt, vorbehalten. Google Play (in der hier vorliegenden Fassung) läuft hingegen nach meiner Einschätzung als Crack.

Ich bitte das nicht als Genöle meinerseits zu verstehen, sondern als Hinweis dass das Eis dünn ist. Wenn das jemand stört, kann ich da nix für.

In Wiki gibt es eine allgemein verständliche Erläuterung was in Deutschland geht und was nicht :


Rechtliche Lage
Die meisten kommerziellen Applikationen untersagen in ihren Lizenzbedingungen jegliche Modifikationen der Software oder sogar schon den Vorgang des Disassemblierens. In vielen Ländern existieren Gesetze, die definieren, inwieweit eine Modifikation eines Binärprogramms erlaubt ist. In Deutschland ist das Modifizieren eines Binärprogramms somit grundsätzlich erlaubt, solange die ursprüngliche Funktionalität des Programms nicht beeinträchtigt wird. Zusätzliche Funktionen dürfen dabei alleine zum Zwecke der Herstellung von Kompatibilität zu eigenen Programmen implementiert werden. Ein Patch darf dabei nur in Form eines Programms verbreitet werden, das die Originaldatei nach Vorgaben verändert, jedoch nicht in Form einer modifizierten Kopie der Originaldatei.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Crack_%28Software%29

- - - Aktualisiert - - -


Wie immer: 4carlos ist mein Gott! '(0.0) (ob er schon verheiratet ist*pensive*)..... Egal...

Tut mir leid, bin ich. Ich schließe Dich aber in mein Abendgebet mit ein :love:

Schöne Restfeiertage noch ;^>

scaler
25.12.2014, 13:54
Cobalt, zunächst absolute Spitzenklasse was Du da geliefert hast.
Vergiss die Leute die über Sinn und Unsinn jetzt davon reden!
Für mich hätte niemals der Amazon Store als Partner gewählt werden dürfen.
Daher schätze ich Deine Arbeit sehr!

Zwei Fragen die ich im CB Forum schon gestellt hatte:
Viele Apps werden mir mit Preis angezeigt obwohl ich diese gekauft habe. Ist das noch ein Fehler? Und viele werden beim Classic oder PP ls nicht kompatibel angezeigt. So kann ich das meiste gar nicht laden wiewie sehr bekannte Spiele.
Vielen Dank für eine Rückmeldung.


Google Play Store kann sowohl kostenlose wie auch bezahlte apps runterladen....sofern sie nicht grösser als 50 MB sind.

Der Download von Apps die grösser sind als 50MB funktioniert noch nicht. Grund dafür ist, dass ich die OBB files noch nicht handhaben kann. Hoffe, das Problem im nächsten Release zu lösen.

anonymus191215
25.12.2014, 14:19
Vergiss die Leute die über Sinn und Unsinn jetzt davon reden!

'=D Abschließend noch ein Wort dazu : Genau diese Haltung benutzt unsere "politischen Elite" für ihre Argumentation, dass das Internet als "rechtsfreier Raum" kontrolliert werden muss.

ansgar
25.12.2014, 14:33
Für BB ist es sicherlich eine schwierige Sache. Einerseits ist die situationselastische "Es gibt ein Kundenbedürfnis..." Argumentation rechtlich kaum haltbar und andererseits wäre BB bei der Mehrzahl der derzeitigen Privatkunden ohne die "Mitnutzung" von Android chancenlos.

Ungeachtet von der rechtlichen Seite beim Lizenz-/Urheberrecht finde ich persönlich die ganzen Leaks und "AndroidappsirgendwiezumLaufenzubekommen" Sachen nur begrenzt spannend. Wenn schon dann lieber gleich das volle Programm und mit einem gerooteten Android Handy/Tablet und einem Framework wie Xposed samt Modulen wie XPrivacy dort starten wo bei BB schon wieder lange Schluss ist :D

Anonymus150915
25.12.2014, 14:48
Ja, Sinn und Unsinn... alle jammern, dass es organisierte Kriminalität und deren schlimme Folgen gibt, aber wenn man beim Vietnamesen die steuerfreien Kippen kauft, ist man Märtyerer, weil man dem "bösen Fiskus" ein Schnippchen geschlagen hat... verstehe einer den Menschen... (Es soll cobald nicht in die Ecke eines "Kriminellen" rücken- es ist nur eine Analogie auf den "konsumierenden" Menschen, der Fehlbarkeit und Unmoral gerne bei anderen entdeckt (Android-Nutzer), aber seine eigene Korrumpierbarkeit gerne als "Notwehr" gegen einen qualvollen Appmangel rechtfertigt!)

SilentBob
25.12.2014, 15:00
@Cobalt
Tolle Arbeit! Glückwunsch ! Muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er es installiert oder nicht. Habe aber noch mal ne Frage: kann es sein, dass diese Installation die Verbindung zu Sachesi beeinträchtigt ? Ich habe jetzt Schwierigkeiten damit habe....

Sinthoras
25.12.2014, 15:12
Meiner Meinung nach gehört der Schrott nicht auf einen Blackberry.

You are my "girl"! ;)

ansgar
25.12.2014, 15:12
Was die Diskussion um Google selbst betrifft sollte man halt bedenken dass man ja nicht in erster Linie den Google Play Store selbst sondern die Apps von Firmen/privaten Entwicklern nutzen möchte.

Hier wäre es dann interessant zu wissen wie die Entwickler selbst die Nutzung ihrer Apps beurteilen. Ich bin kein Insider und kann nicht beurteilen ob es ihnen egal ist oder sie ihre Apps lieber nur über Google vertrieben und auf zertifizierten Geräten genutzt sehen wollen.

Gegen einen chinesischen App-Store wird man sich als Entwickler vermutlich kaum wehren können und daher werden möglicherweise die Lizenzsachen und Google Play Dienste von ihnen auch anders als von den Anwendern beurteilt?

Cobalt
25.12.2014, 16:18
Rechtliche Lage
[/h] Die meisten kommerziellen Applikationen untersagen in ihren Lizenzbedingungen jegliche Modifikationen der Software oder sogar schon den Vorgang des Disassemblierens. In vielen Ländern existieren Gesetze, die definieren, inwieweit eine Modifikation eines Binärprogramms erlaubt ist. In Deutschland ist das Modifizieren eines Binärprogramms somit grundsätzlich erlaubt, solange die ursprüngliche Funktionalität des Programms nicht beeinträchtigt wird. Zusätzliche Funktionen dürfen dabei alleine zum Zwecke der Herstellung von Kompatibilität zu eigenen Programmen implementiert werden. Ein Patch darf dabei nur in Form eines Programms verbreitet werden, das die Originaldatei nach Vorgaben verändert, jedoch nicht in Form einer modifizierten Kopie der Originaldatei.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Crack_%28Software%29




Perfekt, dann ist ja alles in Butter. Die Funktionalität verbleibt im Originalzustand und die Anwendung wurde nur aus Kompatibilitätsgründen angepasst.

Google selber erlaubt übrigens die Nutzung und vervielfältigung von Play Store durch Dritte, sonst wäre nicht möglich, den Play Store und die anderen Google Services auf einem alternativen Android OS wie Cyanogenmod zu installieren. Dies ist von Google abgesegnet, die Dateien können beliebig auf den Internet runtergeladen werden (z.B. hier: Google Apps ? CyanogenMod (http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps))

Ich sehe also kein Problem.

PS:

Ich habe das Problem mit den OBB files und den 50MB+ apps gelöst. Der Downloadlink auf Crackberry wurde aktualisiert.

scaler
25.12.2014, 16:19
Mein Gott ich versteh das Problem nicht. Man kann doch nicht illegal hier Apps beziehen. Man muss diese genauso kaufen wie auf einem Android Gerät. Was soll also diese unsinnige Diskussion??? Wer kein Android will und nutzt soll hier in der Diskussion einfach aussteigen und die Leute lassen die das wollen. Manche meinen echt, dessen eigene Meinung über die der anderen stellen zu müssen. Kümmert ihr Euch bitte um euren eigenen Kram. Und BlackBerry hat nicht umsonst diesen Android Player integriert. Also muss man damit rechnen dass es findige und tolle Programmer gibt die das dann ausnutzen! Und nochmal: wer es nicht will - still sein und die anderen sprechen und handeln lassen! Danke!

ansgar
25.12.2014, 17:23
Google selber erlaubt übrigens die Nutzung und vervielfältigung von Play Store durch Dritte, sonst wäre nicht möglich, den Play Store und die anderen Google Services auf einem alternativen Android OS wie Cyanogenmod zu installieren. Dies ist von Google abgesegnet, die Dateien können beliebig auf den Internet runtergeladen werden (z.B. hier: Google Apps ? CyanogenMod (http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps))


Hust, hust, wenn alles mit Google abgesegnet ist warum kann dann Cyanogenmod diese Dateien nicht gleich mit ausliefern?

Nur damit wir uns richtig verstehen - ich würde nicht für alle von mir jemals verwendeten Programme und mp3s meine Hand ins Feuer legen und habe selbst auch schon Cyanogenmod-ROMs verwendet. Trotzdem ändert dies nichts daran dass hier die gleiche Situation vorliegt wie es sie früher auch bei Linux mit Codecs und proprietären Hardware-Treibern gab.

Die Google Play Dienste und Google Apps sind proprietäre Software welche von BB oder Cyanogenmod selbst derzeit nicht legal genutzt werden können. Ob User sie trotzdem nutzen ist wieder eine andere Frage aber "Ich will das nicht hören, ich kann das oder ich will es einfach haben..." sind situationselastische Beurteilungen die an Fakten wenig ändern :D

Anonymus150915
25.12.2014, 17:51
Die Diskussion hat drei Ebenen:
1. die technische Ebene (Toll- jemand kann etwas, er macht es, es funktioniert und es gibt Nutzer)
2. die BlackBerry-Nutzer-Ebene (Super- ich gehöre nicht zum Mainstream und will kein Android, kann aber ohne Android nicht leben)
3. die juristische Ebene (Jemand macht was, was eigentlich von den Rechtsinhabern nicht gewollt ist und distribuiert es öffentlich und allgemein)

Zu 1. Glanzleistung- mein Respekt!

Zu 2. Ich bin BlackBerry-Nutzer und will kein Samsung-light für Apps, deren Bedarf ich mir nur einbilde.

Zu 3. das entscheiden nicht wir, sondern ggf. die Google-Anwälte und ein Landgericht (sofern Gerichtsstandort Deutschland ist). Bei erstmaligem Release über CB dürfte es aber die USA sein.

DJ_Ganja
25.12.2014, 17:52
Ich habe das Problem mit den OBB files und den 50MB+ apps gelöst. Der Downloadlink auf Crackberry wurde aktualisiert.
Saubere Arbeit (y)

Habe die Files im ersten Beitrag auch aktualisiert!

Skasselbat
25.12.2014, 20:51
Hust, hust, wenn alles mit Google abgesegnet ist warum kann dann Cyanogenmod diese Dateien nicht gleich mit ausliefern?
....

Kann ich dir sagen, ganz einfach weil sie nicht wollen ! Bei den anfängen von Custom-Roms ging es unter anderem darum die Google-Apps los zu werden. Daher werden die bei vielen Roms nicht integriert sondern optional zur Verfügung gestellt. Gibt aber auch genügend Roms die diese komplett legal integriert haben.

Pragmatist
25.12.2014, 21:22
Moin,

ich habe mir heute den Spaß gemacht, das ganze ersteinmal auf dem Z10 meiner Tochter testweise zu installieren.

Fazit: Das ganze funktioniert, und das sehr sehr anständig. Dafür hat Cobalt meinen uneingeschränkten Respekt verdient.
Danach habe ich es auf meinem PassPort ebenfalls installiert. Paßt und funzt ebenfalls. sauber.
Die Bezahl-Apps dürfte ich leider nochmals erwerben, d.h. ich werde zum nochmaligen Kauf bereits erworbener Apps aufgefordert einschliesslich Bestätigung der Zahldaten und der bezogenen Kreditkarte. Erstmal ein wenig Enttäuschung...(TomTom...!)
Aber:
Irgendwie habe ich dann durch meine ganzen jemals installierten Apps und auch die ganzen Google-Apps scrollen mussen. Von Google Text in Sprache über Google Korean Input bis bis zum Google Pinyin-Input, garniert mit SuperSU und Francos Kernel-Updater...
Diese ganze Liste zauberte bei mir ein breites Grinsen ins Gesicht...weil ich von alledem absolut nichts mehr brauche auf meinem PassPort und deswegen von alledem auch nichts vermisse. Es gibt nur eine Ausnahme, und das ist die Comdirect-Bank-App zur Generierung von TANs. Die hatte ich vorher schon per Snap installiert.
Fazit zum Tool: Toll gemacht, Frickel-Faktor = Null
Fazit für mich : Danke, das ich bei BlackBerry gelandet bin. Der ganze App-Ballast...überflüssig...letzlich einfach nur: Reduce to the max...und damit meine ich nicht die Tonnen an Apps...
In diesem Sinne allen noch besinnliche Feiertage..

anonymus191215
25.12.2014, 21:44
Perfekt, dann ist ja alles in Butter. Die Funktionalität verbleibt im Originalzustand und die Anwendung wurde nur aus Kompatibilitätsgründen angepasst.

Google selber erlaubt übrigens die Nutzung und vervielfältigung von Play Store durch Dritte, sonst wäre nicht möglich, den Play Store und die anderen Google Services auf einem alternativen Android OS wie Cyanogenmod zu installieren. Dies ist von Google abgesegnet, die Dateien können beliebig auf den Internet runtergeladen werden (z.B. hier: Google Apps ? CyanogenMod (http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps))

Ich sehe also kein Problem.

Nichts ist in Butter. Den letzten roten Satz musst Du bitte auch lesen. Du darfst ein Patchprogramm, welches das Original ändert, verbreiten. Die Weitergabe modifizierter Kopien ist untersagt, aber das genau tust Du.

Was die Distribution des Play Stores durch Dritte angeht (oder Installation auf CM), solltest Du zur Kenntnis nehmen, dass die Weitergabe UNVERÄNDERT UND VOLLSTÄNDIG unter Wahrung aller lizenzrechtlichen Bedingungen zu erfolgen hat. Kann nur empfehlen sich hin und wieder mal Disclaimer und Agreements durchzulesen.

gfr3
26.12.2014, 07:25
Warum müssen sich eigentlich manche immer aufführen als wären sie oberster Bundesrichter (eine Form von ADS evtl.)
einmal zu sagen das man denkt es sei nicht ist nicht nach Google Richtlinien um zu helfen ist ja ok.
aber sich selbst so dermaßen in den Mittelpunkt rücken zu wollen mit Arbeit die sich ein anderer gemacht hat (übrigens vielen vielen Dank dafür) sei es durch meckern nörgeln oder sonstigen ist einfach eine Unart und dermaßen undankbar.

gkarg
26.12.2014, 11:27
Wie unterschiedlich die Länder doch sind - im crackberry Forum freuen sich die Leute riesig, und posten munter Infos, was Sie nun endlich kaufen und herunterladen können. Finde dort keinen negativen Kommentar, ausser die Info, dass manche Leute Probleme haben mit der Installation / manchen Programmen. Wenn ich diesen Thread lese - komplett andere Welt.

Von meiner Seite - Respekt - super Leistung ! Endlich haben alle eine Wahlmöglichkeit, die Sie früher nicht hatten - zwingt ja keiner jemanden, diese zu nutzen. Und Google macht jetzt sogar noch Gewinn mit den ganzen Einkäufen um Weihnachten im Play Store.

Vielen Dank für das Weihnachtsgeschenk. PayPal Weihnachtsgeschenk ist unterwegs.

Gruss
gkarg

SilentBob
26.12.2014, 11:33
Dann können wir ja mal kurz zu meiner Fachfrage zurück kommen. Kann es sein, dass es nach der Installation Probleme mit Sachesi gibt? Ich könnte gestern keine Verbindung herstellen. Kann das mal jemand checken?

Cobalt
26.12.2014, 11:54
Dann können wir ja mal kurz zu meiner Fachfrage zurück kommen. Kann es sein, dass es nach der Installation Probleme mit Sachesi gibt? Ich könnte gestern keine Verbindung herstellen. Kann das mal jemand checken?

Technisch gesehen gibt es keinerlei Verbindung zwischen den Anwendungen (ausser dass beide auf das Internet zugreifen).

scaler
26.12.2014, 12:20
Cobalt, eine Frage:
Viele Apps werden erneut zum Kauf angezeigt obwohl diese ja schon gekauft wurden. Eine Ahnung warum das so ist?

Cobalt
26.12.2014, 13:24
Cobalt, eine Frage:
Viele Apps werden erneut zum Kauf angezeigt obwohl diese ja schon gekauft wurden. Eine Ahnung warum das so ist?

Ich habe das noch nicht beobachtet. Es könnte jedoch sein, dass der Kauf einem anderen Google Account zugewiesen ist.

scaler
26.12.2014, 13:25
Hi,

nein eigentlich nicht. Es wurde mit diesem Account gekauft. Sonst würde es ja nicht in der Liste auftauchen ;-)

Marjan
26.12.2014, 15:03
muss mann jetzt den vorhandenen Google play store löschen und dann updaten? oder überschreibt das update, die alte version?

DJ_Ganja
26.12.2014, 16:35
Der schreibt sich über den alten. Sonst hätte Cobalt bestimmt nach seinem Update auch nochmals erwähnt, den alten zuvor zu löschen.

Falls ihr Probleme mit den Mega-Links habt, ladet doch einfach die gepackte Version von mir. Dort habe ich alle drei Files zusammen gepackt und auf dem BBB Server gehosted ;)

tommel2
26.12.2014, 19:20
Habe mal das "Abrüsten" durchgeführt, weil ich das Gefühl bekam, dass mein Z10 verschiedene Apps langsamer ausführte, im BBM schreiben, war hakelig. Die wenigen Androids, die ich nutze, haben den Rückbau gut überstanden. Mit einer Ausnahme: Meine Easypark-App, mit der ich alle Parkvorgänge, säuberlich getrennt in dienstlich und privat ausführe startet nicht mehr. Es nervt die Meldung, dass die GooglePlayDienste installiert werden müssen. Das war vorher nicht notwendig. Auch ein Downgrad um mehrere Versionen hat keine Abhilfe geschaffen. Hat jemand einen Tipp, was außer einem komplett neu aufsetzen von mir noch gemacht werden kann? OS ist das vorletzte Leak von 10.3.1.....
Gruß Thomas

mpower2901
27.12.2014, 05:34
Moin Thomas...lade dir die Easypark.apk auf den PC und jage sie durch den GMAPS Patcher...Das ist ein Tool was auch vom User "Cobalt" kommt...Dieses Tool deinstalliert die Google Play Services Zwangsbindung...danch kopierst du die apk wieder auf die Beere und installierst es wieder. Die verlinkung zum Tool findest du auf der Seite wo auch der Workaround bei Crackberry beschrieben ist ( erste Seite). Viel Erfolg.

tommel2
27.12.2014, 06:09
Hi, mpower. Werde ich auch mal durchziehen. Hatte eben diesen Thread mit den murrenden Apps durchgelesen und den Tipp von Cobalt befolgt, die Googleplaydienste apk aufs Gerät zu spielen. Funzt. Aber der Patch ist noch interessanter. Und ich benötige nur wenige Androiden, die in der Mehrzahl aus der World kommen. Nur diese, die ich schon auf dem Torch hatte, ist absolut wichtig.
Vielen Dank und Guten Rutsch allen Forumsspezies, die uns so schön unsere Telefone pflegen helfen!
Thomas

Horrorbaby
27.12.2014, 07:42
So,ich habe mir den Playstore auch mal installiert,war selber erstaunt das ich es geschafft habe:Dirgendwie lief mein Audible nicht so toll... Jetzt kam ein Update,dank Store! , nun läuft es wie geschmiert;)
({})

gkarg
29.12.2014, 06:49
Cobalt, eine Frage:
Viele Apps werden erneut zum Kauf angezeigt obwohl diese ja schon gekauft wurden. Eine Ahnung warum das so ist?

Hallo,
hatte Gestern auch meinen ersten Test durchgeführt und hatte dort auch das Problem, dass gekaufte Artikel nicht als gekauft gekennzeichnet waren - aber alle meien Apps korrekt gelistet wurden. Grund war, dass ich einen Step falsch ausgeführt hatte bei der Installation und den Google Account vor der Ausführung von "Blackberry Google ID" angelegt hatte.

Lösung:

1. Start "Blackberry Google ID" -> dort oben Rechts im Menü "Android Settings" auswählen und unter Konten das Google Konto löschen
2. Dann wieder zurückgehen auf die Startseite von "Blackberry Google ID" und dort "OBTAIN A GOOGLE ID" auswählen und abschliessen mit seinen Zugangsdaten
3. Start "Google Account" und erstellen des Google Kontos mit den gleichen Zugangsdaten, wie bei Step 2.
4. "Google Play Store" starten, und überprüfen, dass die gekauften Apps nun kostenlos sind.


hat zumindest bei mir geholfen


Gruss
gkarg

schojo
29.12.2014, 09:56
in diesem thread wird defintiiv zuviel mimimi-müll gepostet.
habt ihr alle kein leben? dann lasst es doch.

vielen dank cobalt für die nette arbeit, läuft sehr gut!

Cobalt
04.01.2015, 19:16
Falls es jemanden interessiert und keine neuen Grundsatzdiskussionen auslöst:

Die neusten Modifikationen am Google Play store ermöglichen nun die volle Unterstützung von In-App Käufen (z.B. Goldmünzen, etc).

Ich habe die Download Links auf meiner Crackberry Seite aktualisiert:
Google Play Store for Blackberry 10 (supports buying and downloading) - BlackBerry Forums at CrackBerry.com (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/)

Viel Spass damit!

der_andi
05.01.2015, 06:45
Ohne wieder eine neue Diskussion los treten zu wollen. Jeder sollte selber entscheiden was er macht oder eben auch nicht. Ich gehe aber auch mal davon aus, dass Google Cobalt wohl kaum auf die Finger klopfen wird weil es jemand geschafft eine Playstore auf einem anderen Betriebssystemen nutzbar zu machen und somit auch aus diesen Quellen weiter Einnahmen für alle kommen werden. Ob das rechtens ist oder nicht sollen Leute entscheiden die das studiert haben. Aber solange der Rubel für Google weiter rollt und keine Käufe außerhalb von Google stattfinden werden die wohl kaum aktiv werden.

zurück zum Thema

@Cobalt
Erstmal Respekt und Danke für die Arbeit. (y)
Ich habe es mal installiert. Geht total easy. Jetzt habe ich aber folgendes Problem bzw. Situation.

Da ich auch Maps installiert habe kommt jetzt immer die Meldung von Maps das ich die Google Play Dienste installieren soll. Hatte ich vorher nicht.
Habe ich eigentlich nicht vor , da ich mir ja sonst gleich hätte einen Androiden holen können. Gibt es dafür eine Lösung?

Cobalt
05.01.2015, 08:29
Ohne wieder eine neue Diskussion los treten zu wollen. Jeder sollte selber entscheiden was er macht oder eben auch nicht. Ich gehe aber auch mal davon aus, dass Google Cobalt wohl kaum auf die Finger klopfen wird weil es jemand geschafft eine Playstore auf einem anderen Betriebssystemen nutzbar zu machen und somit auch aus diesen Quellen weiter Einnahmen für alle kommen werden. Ob das rechtens ist oder nicht sollen Leute entscheiden die das studiert haben. Aber solange der Rubel für Google weiter rollt und keine Käufe außerhalb von Google stattfinden werden die wohl kaum aktiv werden.

zurück zum Thema

@Cobalt
Erstmal Respekt und Danke für die Arbeit. (y)
Ich habe es mal installiert. Geht total easy. Jetzt habe ich aber folgendes Problem bzw. Situation.

Da ich auch Maps installiert habe kommt jetzt immer die Meldung von Maps das ich die Google Play Dienste installieren soll. Hatte ich vorher nicht.
Habe ich eigentlich nicht vor , da ich mir ja sonst gleich hätte einen Androiden holen können. Gibt es dafür eine Lösung?

Du kannst die Benachrichtigungen wie folgt ausschalten:

1. Blackberry Google ID öffnen und im pulldown menu Android Settings wählen
2. Im Menüpunkt Apps die Anwendung Google Maps finden und anwählen
3. Den haken bei Notification entfernen

Gruss Cobalt

campino89
05.01.2015, 11:02
Hallo,
hatte Gestern auch meinen ersten Test durchgeführt und hatte dort auch das Problem, dass gekaufte Artikel nicht als gekauft gekennzeichnet waren - aber alle meien Apps korrekt gelistet wurden. Grund war, dass ich einen Step falsch ausgeführt hatte bei der Installation und den Google Account vor der Ausführung von "Blackberry Google ID" angelegt hatte.

Lösung:

1. Start "Blackberry Google ID" -> dort oben Rechts im Menü "Android Settings" auswählen und unter Konten das Google Konto löschen
2. Dann wieder zurückgehen auf die Startseite von "Blackberry Google ID" und dort "OBTAIN A GOOGLE ID" auswählen und abschliessen mit seinen Zugangsdaten
3. Start "Google Account" und erstellen des Google Kontos mit den gleichen Zugangsdaten, wie bei Step 2.
4. "Google Play Store" starten, und überprüfen, dass die gekauften Apps nun kostenlos sind.


hat zumindest bei mir geholfen


Gruss
gkarg

Hatte genau das gleiche Problem und so wie oben beschrieben funktionierts!
Merke: Erst Blackberry Google ID erstellen, dann erst im Play Store anmelden.




RIESEN DANK an Cobalt, wirklich eine 1A Arbeit:heart:
Sogar Quizduell geht, TRAUM!
Mach den Donate-Button besser sichtbar im Crackberry-Post, das hast du dir verdient!



Zwei Fragen noch:
Wie ist es mit den Updates? Kann ich mich darauf verlassen, dass der PlayStore bereits (vorher) installierte Android-Apps erkennt und wenn er vermeldet, dass es up to date ist, das auch stimmt?

Wie bekomme ich die Notifications? Als zum Beispiel wenn jetzt bei Quizduell jemand gespielt hat und ich dran bin.

der_andi
05.01.2015, 11:24
Danke Cobalt. Hätte man ja fast selbst drauf kommen können. :D

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

hardyrad
05.01.2015, 14:44
in diesem thread wird defintiiv zuviel mimimi-müll gepostet.
habt ihr alle kein leben? dann lasst es doch.

vielen dank cobalt für die nette arbeit, läuft sehr gut!

von einem unerfahrenem Benutzer: wer mimimi- müll nicht lesen will - der lass es doch!

Tipp: Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Cobalt
05.01.2015, 17:00
RIESEN DANK an Cobalt, wirklich eine 1A Arbeit:heart:
Sogar Quizduell geht, TRAUM!
Mach den Donate-Button besser sichtbar im Crackberry-Post, das hast du dir verdient!



Zwei Fragen noch:
Wie ist es mit den Updates? Kann ich mich darauf verlassen, dass der PlayStore bereits (vorher) installierte Android-Apps erkennt und wenn er vermeldet, dass es up to date ist, das auch stimmt?

Wie bekomme ich die Notifications? Als zum Beispiel wenn jetzt bei Quizduell jemand gespielt hat und ich dran bin.

Der Store liest die installierten Apps aus und zeigt sie im Seiten-Slider unter "Meine Apps" an. Da der Store Signatur und Version der App ausliest, sollten die Update-Benachrichtigung korrekt sein.

Die Benachrichtigungen von Quizduell erfolgen mit grösster Wahrscheinlichkeit nicht via Store. Die app wird direkt benachrichtigen, sofern die Funktion auf dem BB unterstützt ist.

Horrorbaby
05.01.2015, 17:07
Nach der Playstoreinstallation bekam meine Audibleapp ein Update,was auch nötig war! Seitdem klappt es mit der App bestens( das ist für mich die wichtigste App:D)

Cobalt
05.01.2015, 17:18
Topp!

AlmanaC
05.01.2015, 17:52
google play store ? und was ist mit Snap App damit erreicht man doch auch G.P.Store...oder !?

Also bei mir funktioniert das anmelden nicht 10450 erscheint kein Email Feld ...nur ein Passwort Feld ???

ich habe es genauso gemacht wie beschrieben ...

Habe das neue OS 10.3.1.1949 drauf

Cobalt
06.01.2015, 07:54
google play store ? und was ist mit Snap App damit erreicht man doch auch G.P.Store...oder !?

Also bei mir funktioniert das anmelden nicht 10450 erscheint kein Email Feld ...nur ein Passwort Feld ???

ich habe es genauso gemacht wie beschrieben ...

Habe das neue OS 10.3.1.1949 drauf

Das liegt daran, dass du versucht hast, dich direkt über die Google Account app anzumelden. Das funktioniert so nicht.

Hier eine etwas ausführliche Erklärung zum Problem:

Die Google Account app benötigt beim Aufruf immer einen Parameter, der die aufrufende App identifiziert. Wenn Du die Login App einfach so öffnest, fehlt dieser Parameter, in der Folge kannst deine Email Adresse nicht eingeben.

Die Lösung:
1. Installiere alle Dateien, ohne sie nach Fertigstellung der Installation zu öffnen.
2. Öffne den Play store. Der Playstore wird bemerken, dass du nicht angemeldet bist und wird die Login app mit dem entsprechenden Parameter aufrufen. Dann kannst du deine E-Mail Adresse und dein Passwort eingeben.

Steht übrigens genau so in der Anleitung.

Viel Erfolg.

DJ_Ganja
06.01.2015, 08:27
Falls es jemanden interessiert und keine neuen Grundsatzdiskussionen auslöst:

Die neusten Modifikationen am Google Play store ermöglichen nun die volle Unterstützung von In-App Käufen (z.B. Goldmünzen, etc).

Ich habe die Download Links auf meiner Crackberry Seite aktualisiert:
Google Play Store for Blackberry 10 (supports buying and downloading) - BlackBerry Forums at CrackBerry.com (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/)

Viel Spass damit!

DAS WERDEN WIR HABEN :)

Danke nochmals für deine tolte Arbeit!
Habe den Startbeitrag dementsprechend aktualisiert ;)

AlmanaC
06.01.2015, 09:28
guten morgen wenn ich das genauso mache wie du das sagst passiert genau das ...10452 ich habe gestern snap installiert und mich dort mit meinem google account angemeldet und dann konnte ich in den orig. google play store rein aber wenn ich snap deinstalliere und es genauso mache wie du es sagst passiert Verbindung prüfen und wiederholen / nochmal..?

Cobalt
06.01.2015, 12:29
Hast du denn die Blackberry Google ID app installiert und dich dort eingecheckt?

AlmanaC
06.01.2015, 13:32
1. BlackBerry Google ID installieren
2.Google Account installieren
3.Google Play Store installieren

4. BlackBerry Google ID öffnen und sich anmelden
5. Google Account nicht öffnen und nicht anmelden
6. Play Store öffnen und sich mit seinem Google Account anmelden oder einen neuen Account erstellen

7 Google Play Store nutzen...Fertig!

Jetzt funktioniert es...schön :D

Cobalt
06.01.2015, 14:29
Sehr schön. Viel Spass damit! Gegen eine kleine Spende habe ich auch nichts... ;-)

AlmanaC
06.01.2015, 15:27
Wieso willst du mir was Spenden...Ach so weil ich dein Tester bin und eine Anleitung geschrieben habe die auf Anhieb jeder versteht...Kannst du gerne machen..
Oder...weil die Sache rechtlich fragwürdig ist und ich damit genauso ein Risiko eingehe wie derjenige der es öffentlich und kostenfrei zum download anbietet jedoch indirekt aufmerksam macht für seine rechtlich fragwürdige Arbeit bezahlt werden zu wollen das aber aus rechtlichen Gründen als Spende deklariert...Man weiß es nicht *ROTFL*

Ich habe geschrieben das es funktioniert und das es schön ist...nicht das ich es verwende....das ist halt immer so eine Sache mit der Annahme von Dingen (Tatsachen) gelle.. ;-)

Cobalt
06.01.2015, 15:46
Wieso willst du mir was Spenden...Ach so weil ich dein Tester bin und eine Anleitung geschrieben habe die auf Anhieb jeder versteht...Kannst du gerne machen..
Oder...weil die Sache rechtlich fragwürdig ist und ich damit genauso ein Risiko eingehe wie derjenige der es öffentlich und kostenfrei zum download anbietet jedoch indirekt aufmerksam macht für seine rechtlich fragwürdige Arbeit bezahlt werden zu wollen das aber aus rechtlichen Gründen als Spende deklariert...Man weiß es nicht *ROTFL*

Ich habe geschrieben das es funktioniert und das es schön ist...nicht das ich es verwende....das ist halt immer so eine Sache mit der Annahme von Dingen (Tatsachen) gelle.. ;-)


Sorry, kann leider nicht darüber lachen...

Marjan
06.01.2015, 20:20
Mich würde interessieren, was so die ersten Eindrücke vom Playstore sind?

speziell die frage... wurde die Funktionalität vom handy beeinflusst?

der_andi
06.01.2015, 21:16
@Marjan

der erste Eindruck ist so wie er sein soll gut. Habe heute auch für zwei Apps die Updateinfo bekommen. Diese haben sich ohne Probleme installieren lassen.

Apps habe ich noch keine gekauft und kann dazu nichts sagen.

@AlmanaC

sorry, kann mit dem sinnfreien Post nichts anfangen.

Erstens ist eine Spende immer noch eine freiwillige Sache. Das heißt wenn Du nicht spenden willst musst Du es auch nicht und schon gar nicht musst du die Welt darüber öffentlich informieren. Gesetz dem Fall es würde niemand spenden, hätte der Entwickler eine gute Arbeit für Null Euro gemacht.

Und mit deinem Satz ... dass es schön ist meinst Du doch sicher nicht das Icon auf dem Bildschirm des BB. Indem du die App auf dem BB gestartet hast um es beurteilen zu können das es schön ist, hast Du ja die App benutzt. Oder sehe ich das verkehrt.


Ansonsten kann ich es nur wiederholen. Niemand zwingt dich diese App zu benutzen. Kannst ja gern den Amazon Store benutzen. Musst halt etwas länger auf Updates warten als beim Playstore(ist übrigens für mich ein Grund warum ich Amazon nur ungern nutze)

Und solange hier keinerlei Urheberrechte umgangen werden indem ich mir z.B. kostenpflichtige Apps illegal auf dem BB installiere, warum sollte sich da Google beschweren. Ich denke nicht das sich Google und auch die Entwickler gegen zusätzliche Einnahmen wehren werden.

ist zumindest mein Standpunkt.

anonymus191215
07.01.2015, 06:52
Und solange hier keinerlei Urheberrechte umgangen werden indem ich mir z.B. kostenpflichtige Apps illegal auf dem BB installiere, warum sollte sich da Google beschweren. Ich denke nicht das sich Google und auch die Entwickler gegen zusätzliche Einnahmen wehren werden.


Hmm, ich sehe das immer noch einfach anders. Worauf wir uns einigen können ist : Wo kein Kläger ist, ist kein Richter.

Google Nutzungsbedingungen ? Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen ? Google (http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html)


" Google räumt Ihnen das persönliche, weltweite, unentgeltliche, nicht übertragbare und nicht ausschließliche Recht zur Nutzung der von Google im Rahmen der Dienste bereitgestellten Software ein. Diese Nutzungsrechteeinräumung dient einzig dazu, Ihnen die Nutzung der von Google bereitgestellten Dienste gemäß den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen zu ermöglichen. Sie sind nicht berechtigt, irgendeinen Teil unserer Dienste oder der darin enthaltenen Software zu vervielfältigen, zu verändern, zu verbreiten, zu verkaufen oder zu vermieten. Darüber hinaus dürfen Sie diese Software weder zurückentwickeln (Reverse Engineering) noch versuchen, deren Quellcode zu extrahieren. Ausnahmen gelten nur, sofern diese gesetzlich zugelassen sind oder Sie über eine schriftliche Einwilligung von Google verfügen."

DJ_Ganja
07.01.2015, 07:12
Leute seid mit nicht böse aber ich unterbinde das hier bald. Wie oft soll noch gesagt werden, das wir hier KEINE Grundsatzdiskussion über die rechtliche Seite geführt wird. Hier soll rein technisch und sachlich über den gepatchten Google Play Store von Cobalt diskutiert werden.

Cobalt
07.01.2015, 07:30
Hmm, ich sehe das immer noch einfach anders. Worauf wir uns einigen können ist : Wo kein Kläger ist, ist kein Richter.

Google Nutzungsbedingungen ? Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen ? Google (http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html)




Wenn du wirklich diese Meinung vertrittst, solltest du SNAP ganz schnell deinstallieren.

SNAP kann nur auf den Play Store zugreifen, weil die API durch Reverse Engineering offengelegt wurde. Die Play Store API ist weder von Google freigegeben noch dokumentiert und fällt vollumfänglich unter die von dir zitierten Nutzungsbestimmungen. Alleine die Verwendung von SNAP wäre damit illegal.

Einfach mal so zum drüber nachdenken...

anonymus191215
07.01.2015, 07:33
Mit den Forumsregeln Punkt 5. und 6. ist das so eine Sache. Wenn solche Hinweise nicht erwünscht sind, wäre ich Euch dankbar wenn Ihr meinen Account löscht.

Bye

4carlos

- - - Aktualisiert - - -


Wenn du wirklich diese Meinung vertrittst, solltest du SNAP ganz schnell deinstallieren.

SNAP kann nur auf den Play Store zugreifen, weil die API durch Reverse Engineering offengelegt wurde. Die Play Store API ist weder von Google freigegeben noch dokumentiert und fällt vollumfänglich unter die von dir zitierten Nutzungsbestimmungen. Alleine die Verwendung von SNAP wäre damit illegal.

Einfach mal so zum drüber nachdenken...

Yup, habe ich. Das Z10 ist weg und Snap auch.

P.S.
Natürlich ist die Google API frei zugänglich und wohldukumentiert. Siehe Android SDK : https://developer.android.com/reference/gms-packages.html

... und damit sollte es gut sein.

Cobalt
07.01.2015, 08:16
Und wieder falsch.... das ist die Dokumentation von Google Play SERVICES, ein Framework, welchen keinen Bezug zu Google Play STORE hat.

Oje...

ansgar
07.01.2015, 08:23
Ich denk mir jeder der sich über einen längeren Zeitraum intensiver mit Computer/Smartphones beschäftigt hat wird dabei auch rechtliche Grauzonen betreten haben. Was 4carlos vermutlich mehr als die rechtlichen Fragen selbst stört ist der an Kleinkinder in der Sandkiste erinnernde Zugang vieler User zu diesem Thema :)

Persönlich habe ich moralisch auch wenig Skrupel rechtlich vielleicht nicht ganz saubere Lösungen zu nutzen aber das eigentliche Problem sehe ich eher für BB selbst. Es ist kein längerfristig tragfähiges Modell wenn die derzeitigen Nutzer "inoffizielle" Lösungen benötigen damit das Produkt der Firma konkurrenzfähig bleibt. Sowas funktioniert vielleicht als kleiner Nischenanbieter aber wenn wirklich mal dauerhaft mindestens 10 Millionen Geräte pro Jahr verkauft werden sollen müssen auch saubere offizielle Lösungen her.

blackberry2010
07.01.2015, 08:35
Ich denk mir jeder der sich über einen längeren Zeitraum intensiver mit Computer/Smartphones beschäftigt hat wird dabei auch rechtliche Grauzonen betreten haben. Was 4carlos vermutlich mehr die rechtlichen Fragen selbst stört ist der an Kleinkinder in der Sandkiste erinnernde Zugang vieler User zu diesem Thema :)

Persönlich habe ich moralisch auch wenig Skrupel rechtlich vielleicht nicht ganz saubere Lösungen zu nutzen aber das eigentliche Problem sehe ich eher für BB selbst. Es ist kein längerfristig tragfähiges Modell wenn die derzeitigen Nutzer "inoffizielle" Lösungen benötigen damit das Produkt der Firma konkurrenzfähig bleibt. Sowas funktioniert vielleicht als kleiner Nischenanbieter aber wenn wirklich mal dauerhaft mindestens 10 Millionen Geräte pro Jahr verkauft werden sollen müssen auch saubere offizielle Lösungen her.

Und ganz ehrlich, wer Interessiert sich noch heutzutage für die Rechtliche Fragen??
Nur Nerds, oder irgendwelche Anwälte die nichts zu tun haben. NSA/Google oder Regierungen werden alles machen , wie gehabt, nur weil 1-2 Hippies die Welt verändern wollen, werden diese lieb gewonnen Vorteile (Abhörung, rechtliche Grauzone, Nutzerbedinungen für die EU Bürger) niemals abgetreten werden.
Oder es wird nur das abgegeben, was eigentlich selbstverständlich ist und verkauft als dickes Extra...

Cobalt
07.01.2015, 08:51
Dem stimme ich vollumfänglich zu.

Es ist einfach schade, dass Blackberry gute und vorhandene Ideen nicht konsequent umsetzt.

Wenn man beispielsweise den Blackberry PackageManager, welcher die Installation von APK Dateien ermöglicht, decompiliert und betrachtet, findet man unten stehenden Code (wichtiges ist fett markiert).

Blackberry unterstützt von Haus aus den Google Play Store (com.android.vending), inklusive In-App billing. Dies jedoch nur, wenn der Store im Systemkontext, also im Root von Blackberry OS installiert ist (so wie der Amazon Store). Es war wohl einmal vorgesehen, den Play Store offiziell zu unterstützen. Der code ist auch in den aktuellen Blackberry OS Versionen enthalten.

Ich musste den Play Store nur patchen, weil er nicht im Root-Kontext installiert werden kann. Ansonsten würde er OHNE MODIFIKATIONEN laufen.

Ich vermute mal, dass Blackberry mit Google nicht über die Umsatz-Anteile an den App Verkäufen einig geworden ist. Stattdessen wurde Amazon eingesetzt.




# direct methods
.method static constructor <clinit>()V
.registers 6

.prologue
const/4 v5, 0x1

const/4 v4, 0x0

.line 28
new-instance v0, Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

const-string v1, "com.android.vending"

invoke-direct {v0, v1}, Landroid/content/pm/PackageParser$Package;-><init>(Ljava/lang/String;)V

sput-object v0, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->sGoogleVending:Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

.line 30
sget-object v0, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->sGoogleVending:Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

new-array v1, v5, [Landroid/content/pm/Signature;

new-instance v2, Landroid/content/pm/Signature;

const-string v3, "308204433082032ba003020102020900c2e08746644a308d30 0..." # trimmed

invoke-direct {v2, v3}, Landroid/content/pm/Signature;-><init>(Ljava/lang/String;)V

aput-object v2, v1, v4

iput-object-quick v1, v0, field@0x4c

.line 34
new-array v0, v5, [Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

sget-object v1, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->sGoogleVending:Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

aput-object v1, v0, v4

sput-object v0, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->ALLOWED_SYSTEM_PRIV:[Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

.line 38
new-array v0, v5, [Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

sget-object v1, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->sGoogleVending:Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

aput-object v1, v0, v4

sput-object v0, Lcom/qnx/internal/installer/PrivilegedApplications;->ALLOWED_IN_APP_BILLING:[Landroid/content/pm/PackageParser$Package;

.line 41
return-void
.end method

der_andi
07.01.2015, 09:05
interessant, auch wenn ich es nicht verstehe. :D

Aber der Kontext ist richtig. Es dreht sich ums Geld und da war Amazon vermutlich günstiger.

Wie ich es aber schon geschrieben habe. Was nutzt mir der App Store von Amazon wenn Update nur schleppend oder gar nicht kommen.

cschaetzle
07.01.2015, 09:36
@Cobalt:

Ich bekomme es leider nicht hin die Microsoft Word/Excel/PowerPoin Preview aus dem PlayStore zu installieren.
Natürlich mit den APK's direkt.

Kannst du dir das mal anschauen, ob man das irgendwie zum laufen bekommt?

anonymus191215
08.01.2015, 05:57
Geht nicht ums Geld!

Es geht darum, dass bei einer "Google-Zertifizierung" BlackBerry nicht mehr BlackBerry wäre. Das ist eine politisch-strategische Entscheidung. Amazon Fire setzt auch auf AOSP auf weil die ihren eigenen Store und Dienste betreiben und sich nicht Google unterwerfen wollen. Die denken lieber an die eigene Datensammlung.

Nochmal in Schlagworten weil es einfach nicht in die Köpfe will, was die Öffnung in Richtung Google bedeutet:

- Ausschließliche Installation von Android NON-ROOT, keine Dualoption eines anderen OS (Dualboot)
- Zwangsinstallation von derzeit 20 Google-Apps zzgl. diversen implementierten Diensten (2015), Tendenz steigend, nicht löschbar
- Platzierung der Google-Suchbar maximal nur eine Wischbewegung vom Homescreen entfernt, Suchmaschine als Default eingestellt
- Gilt auch für die Platzierung des Google Play Stores
- Alle anderen Google-Apps dürfen max. 1 Ebene drunter liegen und müssen leicht erreichbar sein
- Es müssen für die Lizensierung durch Google die Geräte (auch regionale Varianten) zum testen vorgelegt werden
- Software-Updates müssen zuvor Google vorgelegt werden
- Google darf ohne Zustimmung des Herstellers die eigene Software nach eigenem gusto aufstocken, ändern, anpassen, löschen etc.
- Zwangsinstallation des NLP um die geografische Position laufend an Google zu melden
- Monatlichen Zwangsreport von Verkaufszahlungen nach Regionen aufgeschlüsselt

Z.B. hier eine Veröffentlichung auf Deutsch : Google: OEM-Lizenzvertrag für Android-Geräte mit Google-Apps durchgesickert ? GIGA (http://www.giga.de/unternehmen/google/news/google-oem-lizenzvertrag-fuer-android-geraete-mit-google-apps-durchgesickert/)

Die Liste dürfte länger sein. Jeder Hersteller unterwirft sich sich in einem individuellem(!) Vertragswerk solchen und weiter reichenden geheimen(!) Bedingungen und die dürften heute noch schärfer ausfallen als sie 2011 teilweise(!) öffentlich wurden. Immerhin ist Google jetzt schon bei rund 2 Dutzend Zwangsapps. Diesen Preis zahlen Hersteller und deren Kunden, die kein eigenes OS herstellen wollen/können und trotzdem Geräte verkaufen möchten. Die Zeche zahlen letztendlich die Kunden durch die totale Preisgabe ihrer Privatsphäre.

Das sich BlackBerry mit einem EIGENEM OS das politisch und strategisch nicht antun kann (und will) ist doch wohl klar. Sie hätten kein OS10 entwickeln müssen und Android von der Stange nehmen können. Es würde jedes Argument FÜR ein BB entfallen und somit sollte hoffentlich jedem klar werden, warum es so ist wie es ist. Insofern kann ich dem Gejammer um nicht laufende Android-Apps überhaupt nicht folgen. Wer sich ein BB kauft, kauft kein Android-Phone. Wer ohne deren Apps lebensunfähig wird, hat sich im Regal vergriffen und jeder Versuch das zu unterlaufen landet im Abseits.

Cobalt
08.01.2015, 06:24
a) Es geht immer ums Geld. Unternehmensstrategie = Wie und wohin soll ich das Unternehmen führen, damit es maximalen Profit abwirft.
b) Blackberry könnte die Runtime im ASOP Modell (wie es heute ist) UND mit Root Zugang bereitstellen (ohne vorinstallierte Google Apps). Dies würde dem CyranogenMod Modell entsprechen. Die Nachinstallation von GAPPS wäre dann optional, freiwillig und ohne Verpflichtungen in Richtung Google möglich.

Die von dir zitierten Richtlinien gelten nur für Geräte mit vorinstallierten Google apps.

Es wäre doch für die Anwender ein echtes USP, das beste aus beiden Welten zu haben. Ein robustes QNX Betriebssystem mit hoher Sicherheit und ein rootfähiges Android ASOP darauf, dass dem Benutzer die Freiheit gibt, alle apps, inkl. Google apps zu installieren.

Ich verstehe, dass die Meinungen hier weit auseinander gehen. Wir sollten das Thema begraben.

anonymus191215
08.01.2015, 06:50
Die Nachinstallation von GAPPS wäre dann optional, freiwillig und ohne Verpflichtungen in Richtung Google möglich.

Das wäre schön, aber mit der Nutzung und der Anerkennung der Bedingungen wird das Tor zur Hölle wieder aufgestoßen. Die Bedingungen für die "Google-Lizensierung" eines Gerätes sind eine Sache, die Nutzungsbedingungen der "Einzelkomponenten" und deren Zwangstracken eine andere. Du kannst es drehen wie Du willst, es stinkt von allen Seiten.


Ich verstehe, dass die Meinungen hier weit auseinander gehen. Wir sollten das Thema begraben.

Ja.

Marjan
08.01.2015, 11:19
besteht die Möglichkeit das durch eine App (wie jetzt Google Playstore) das BlackBerry manchmal Internet Aussetzer hat??

ich habe mir den Playstore gleich bei der Veröffentlichung runter geladen... alles super gewesen... seit 3Tagen aber, setzt das Internet mind. 1x aus...

bedeutet, das BlackBerry Symbol, neben dem Empfangszeichen, verschwindet... und ich muss entweder Flugmodus aktivieren oder Mobilfunknetz kurz deaktivieren... danach läuft alles wieder super

hat wer eine Idee von euch?

Cobalt
08.01.2015, 13:48
besteht die Möglichkeit das durch eine App (wie jetzt Google Playstore) das BlackBerry manchmal Internet Aussetzer hat??

ich habe mir den Playstore gleich bei der Veröffentlichung runter geladen... alles super gewesen... seit 3Tagen aber, setzt das Internet mind. 1x aus...

bedeutet, das BlackBerry Symbol, neben dem Empfangszeichen, verschwindet... und ich muss entweder Flugmodus aktivieren oder Mobilfunknetz kurz deaktivieren... danach läuft alles wieder super

hat wer eine Idee von euch?

Hi. Ich sehe da keine Verbindung zwischen Play Store und den Verbindungsproblemen. Android apps haben keine Berechtigungen, die Konnektivitat zu steuern.

der_andi
08.01.2015, 14:51
@Marjan

ich würde da jetzt auch keine Zusammenhang sehen. Ich denke das es auch am Netz liegen könnte. ich habe manchmal das Problem das wenn ich jemanden anrufen will das es zu einem Netzwerkfehler kommt. Schalte ich aber von 3G auf 2G um läuft alles wie Butter. Habe ich mir angewöhnt es im Büro zu machen. Positiver Nebeneffekt, der Akku hält noch etwas länger und für Inet habe ich ja Wlan.

der_andi
22.01.2015, 15:56
@cobalt

ich habe gesehen das Du die Dateien in deinem CB Post am 20.01. aktualisiert hast.

Kann man die Daten ohne weiteres über die bestehenden Dateien drüber installieren?

Wolf-TDI
23.01.2015, 07:19
Hallo,

kann mir jemand den Unterschied erklären, zwischen der "Snap-Lösung" und der hier anfangs beschriebenen Lösung, den Google Play Store einzubinden?

Und welche ist die bessere Variante?

Danke vorab.

Anonymous151023
23.01.2015, 07:33
Kurz und knapp: Über den Playstore kannst du auch Apps kaufen, über Snap nicht.

Ich habe beide Varianten auf meinem Gerät und nutze, wenn nötig, nur den Playstore, eben wegen der Kaufoption.

der_andi
23.01.2015, 07:40
Erstmal vorneweg. Beide Apps sind toll.

Beide greifen auf den Playstore zu und du kannst Apps laden. Wenn ich mich richtig erinnere ist es mit Snap nicht möglich kostenpflichtige Apps zu kaufen. Das geht wiederum mit der Playstore Lösung von Cobalt.

Für Snap soll jetzt bald eine neue Version kommen. Was das sein wird kann ich selber nicht sagen. Gehe davon aus das diese gerade getestet wird.

Du kannst natürlich auch den Amazon Store nutzen. Finde ich persönlich nicht so prickelnd da hier Update nur alle Lichtjahre kommen. Das spricht dann natürlich für die Snap oder Cobalt Variante.

Ich selber nutze im Moment die Variante von Cobalt und muß sagen das die App super ist. Updates für meine paar Android Apps werden im Hub angezeigt.

Mit dem Update der Playstore Variante vom 20.01.15 sind auch folgende Dinge neu:

Changelog:


Updated downloader code, now saves apk files in downloads folder for backup
Updated installer code (canceling a installation is done immediately)



Download der neuen Dateien hier: Klick (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/)

Cobalt
24.01.2015, 15:58
@cobalt

ich habe gesehen das Du die Dateien in deinem CB Post am 20.01. aktualisiert hast.

Kann man die Daten ohne weiteres über die bestehenden Dateien drüber installieren?

Die alte Version von Play Store muss deinstalliert werden. Danach die neue einfach installieren und fertig.

- - - Aktualisiert - - -


Hallo,

kann mir jemand den Unterschied erklären, zwischen der "Snap-Lösung" und der hier anfangs beschriebenen Lösung, den Google Play Store einzubinden?

Und welche ist die bessere Variante?

Danke vorab.


Es gibt eigentlich kein besser oder schlechter. Es kommt einfach darauf an, welche Leistungsmerkmale benötigt werden.

Die wichtigsten Unterschiede zu Snap:

1. Apps können direkt in der Play Store app gekauft werden (Bezahlung mit Kreditkarte, Wertkarte (prepaid), PayPal oder via Netzbetreiberrechnung)
2. Play Store lädt die gesamte App herunter, inklusive obb files (game data)
3. In-App Käufe können getätigt werden (z.B. Gold kaufen in Clash of Clans oder Pro-Funktionen kaufen und aktivieren, z.B. bei Weather Pro)
4. Lizenzverifizierung: Manche gekauften apps laufen nur, wenn Play Store installiert ist, wie z.B. MX Player Pro oder Yatse
5. Heruntergeladene Apps werden im Geräte/Downloads Ordner gespeichert (kostenlose UND bezahlte Apps)


Zusätzlich:
Zugriff auf Google Books, Google Music und Google Movies.

Kurz gesagt. Snap lädt einfach apps vom Play Store herunter. Die Play Store hingegen bietet alle Funktionen der original Android version.

der_andi
09.02.2015, 15:14
10712

Der Google Playstore von Cobalt hat heute ein Update auf die Version 5.2.12.(build1) erhalten.

Download des Updates(.apk Datei) hier: Klick (https://mega.nz/#!QJ8DnAzJ!35DWLiDec7KXJcFH08DXVxjEIXr9bwotbyBO1i0 sp0M)

Kann ohne Probleme über den alten Playstore installiert werden. Wird als Update angezeigt.


Wer den Playstore noch gar nicht drauf hat kann hier alle Dateien direkt auf den BB laden da es alles .apk Dateien sind: Klick (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/#post11189556)

Installation wie folgt:

1. BlackBerry Google ID installieren
2.Google Account installieren
3.Google Play Store installieren

4. BlackBerry Google ID öffnen und sich anmelden
5. Google Account nicht öffnen und nicht anmelden
6. Play Store öffnen und sich mit seinem Google Account anmelden oder einen neuen Account erstellen

7 Google Play Store nutzen...Fertig!

Cobalt
09.02.2015, 16:31
Hier noch ein wichtiger Hinweis:

Die aktuellste Version lädt die apk Datei in den Ordner Gerät\Downloads und speichert sie dort. Der Download erfolgt auch, wenn nach dem Start des Downloads der Play Store geschlossen wird oder das Gerät in Ruhezustand geht.

Sobald der download fertig ist, informiert eine Notification im Hub, dass die app runtergeladen (installiert) wurde. Dann die Notifikation anklicken (dauert etwas) und es erscheint wieder der Info-Dialog der App. Dort einfach nochmals install wählen und dann beginnt die Installation.

Neu daran ist, dass die Datei nicht nochmals runtergeladen wird. Der neue Installer Code überprüft, ob eine lokale version der apk Datei gespeichert wurde und installiert dann diese. Sollte die Online-Version aktueller sein als die lokale version der APK Datei, wird die neue Version runtergeladen.

Cobalt
21.02.2015, 00:10
PlayStore 5.2.13 ist nun verfügbar. Es gibt einige Bugfixes, verbesserte Performance sowie eine neue Suchleiste. Infos auf meinem CB Thread.

tommel2
21.02.2015, 06:34
@Cobalt. Eine App, parku, die ich gerne nutzen würde meldet fehlende Google Play Dienste. Dabei stelle ich fest, dass eigentlich nur die Anzeige der Standortkarte fehlt für die Anzeige und Routingfunktion zum gewünschten Parkhaus. Die Macher dieses Dienstes tun sich schwer mit BB. Meinst du, dass mit der Installation deines GooglePlayStores die App vollwertig auf meinem Z10 laufen könnte?
Mit ein wenig Mühe hatte ich mir die App im Netz beschafft, in deinen Patcher geschickt und dann installiert, gemeinsam mit der anderen gepatchten Datei. Aber der Zustand ist leider nicht befriedigend.

der_andi
23.02.2015, 14:47
10712

Der Google Playstore von Cobalt hat heute ein Update auf die Version 5.2.13.(build1) erhalten.

Download des Updates(.apk Datei) hier: Klick (https://mega.nz/#!IEdn2Aia!a5FNhwKv25Ic92Jjd_YU26wA3GFQWAGQ7ecwVnt 6D1k)

Kann ohne Probleme über den alten Playstore installiert werden. Wird als Update angezeigt.


Wer den Playstore noch gar nicht drauf hat kann hier alle Dateien direkt auf den BB laden da es alles .apk Dateien sind: Klick (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/#post11189556)

Installation wie folgt:

1. BlackBerry Google ID installieren
2.Google Account installieren
3.Google Play Store installieren

4. BlackBerry Google ID öffnen und sich anmelden
5. Google Account nicht öffnen und nicht anmelden
6. Play Store öffnen und sich mit seinem Google Account anmelden oder einen neuen Account erstellen

7 Google Play Store nutzen...Fertig!

Änderungen: Es gibt einige Bugfixes, verbesserte Performance sowie eine neue Suchleiste

Brause-Junior
23.02.2015, 19:15
Huhu, habe alle 3 Dateien auf mein Z10 geladen.

Beim Starten sagt es Verbindung prüfen???

der_andi
23.02.2015, 19:24
Hast Du es so gemacht wie in der Anleitung?

Läuft bei mir ohne Probleme.

thomy
23.02.2015, 19:24
Hm komisch bei mir hat alles super auf Anhieb geklappt, hast dich zuerst bei blackberry google id angemeldet?

Gesendet von meinem Passport mit Tapatalk

Brause-Junior
23.02.2015, 19:25
Nun hat es funktioniert, trotzdem danke.

Wie bekomme ich Google Play Dienste drauf?

Möchte das meine Android apps mir benachrichtigungen geben können, vorallem Knuddels!

m.santos
24.02.2015, 17:52
Habe den Google Play Store erfolgreich unter 10.3.1.1565 auf einem Passport installiert. Ich würde sehr gerne die CAR2GO App benutzen. Diese funktioniert allerdings mit dem Verweis auf Google Services nicht richtig - auch das installieren von Cobalts entsprechender APK hat nicht geholfen. Hat jemand das erfolgreich zum laufen gebracht, bzw. was muss mach machen (z.B. lucky patcher?) oder kann jemand eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hier wiedergeben?

touchberry
26.02.2015, 18:08
Hallo Santos!

Es gibt in der BlackBerry World eine app für car2go. Läuft auf meinem Passport super und das auch in mehreren Städten.

Grüsse

Touchberry

m.santos
26.02.2015, 18:17
Danke für den Hinweis. Aber ich wollte keine drei Euro dafür ausgeben. Leider hat das bearbeiten der original app für Android - die ist kostenlos - mit Lucky patcher nicht gut funktioniert. Aber jetzt habe ich die Android app Mobility mal gefunden. Das Pärchen und entsorgen der google servies hat hier gut funktioniert!

Gesendet von meinem Passport mit Tapatalk

Freeriderz
06.03.2015, 23:09
Hallo zusammen,

ich weiß nicht welche Kreise die Geschichte von Nemory und Snap10 bereits gezogen hat und ob jemand von euch schon davon betroffen ist, aber bei mir ist es nun leider so, dass SnapChat meinen Account blockt, sollte ich weiter eine Third-Party-App nutzen.
Daher würde mich mal interessieren, ob man durch den Workaround von Cobald Snapchat aus dem PlayStore zum Laufen bringt? Snapchat benötigt nämlich die Play-Services und daher scheint mir dieser Workaround die einzige Möglichkeit eine nicht third-party-App auf dem BB zum Laufen zu bringen.
Würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen berichten könnte oder SnapChat probehalber aus dem PlayStore mal laden könnte :)
Vielen Dank
Jan

cudami
07.03.2015, 01:49
Hallo zusammen,

ich weiß nicht welche Kreise die Geschichte von Nemory und Snap10 bereits gezogen hat und ob jemand von euch schon davon betroffen ist, aber bei mir ist es nun leider so, dass SnapChat meinen Account blockt, sollte ich weiter eine Third-Party-App nutzen.
Daher würde mich mal interessieren, ob man durch den Workaround von Cobald Snapchat aus dem PlayStore zum Laufen bringt? Snapchat benötigt nämlich die Play-Services und daher scheint mir dieser Workaround die einzige Möglichkeit eine nicht third-party-App auf dem BB zum Laufen zu bringen.
Würde mich freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen berichten könnte oder SnapChat probehalber aus dem PlayStore mal laden könnte :)
Vielen Dank
Jan
Habe das selbe Problem mit Snap10 gehabt, ist aber schon ein paar Wochen/Monate her :D
Bei der Google Play Version konnte man bisher eigentlich immer wenn die Meldung kommt, einfach auf den Hintergrund (nicht auf das Hinweisfenster) tippen und dann konnte man die App Einwandfrei weiter benutzen.
Ob es mit der aktuellsten Version funktioniert kann ich nicht genau sagen.
Bei jedem Neustart wird es dich trotzdem Benachrichtigen das die GP-Service fehlen, da kommt man (ohne GP Apks) nicht drumherum :]Y
Habe selbst aber nicht vor diese jemals zu installieren :P

LG cudami :)

noob_fl
07.03.2015, 01:49
oha, da muss ich doch meinen senf dazu geben


In BB-OS läuft nur der Android-Kernel.


klugscheissmodus on: das ist natürlich nicht korrekt: auf BB-OS läuft der QNX Kernel auch in der Android runtime. Android ist auch kein Kernel sonder ein OS, der Kernel ist üblicherweise ein Linuxkernel, bei Blackberry eben der qnx und es gibt auch Portierungen auf BSD. Im BB-OS ist das gesammte Android os implementiert, aber eben android und nicht Google, sondern das AOSP (Android Open Source Project) der Mobile Handset Alliance, das natürlich auch der Kern des Google Androd bildet, aber eben ohne all die Googledienste auskommt. Im Unterschied zu einem richtigen AOSP sind blos einige Standartapps nicht vorhanden (z.b. der Dialer und die Kontakteapp), welche nur als hardlink zu den Blackberry Apps verwirklicht wurden


Öhm sry da mal einzuhacken, aber erbost man sich über das Thema erkläre mir mal bitte was alles an Software so auf dem Markt kontrollierbar und bzgl. Backdoors oä. dokumentiert ist?

also an wirklich relevanter, benutzbarer Software? Der Software Stack von Ubuntu, Debian und Arch, die drei Repositorys sind beinahe lückenlos belegt, bei Ubuntu auch alle gewünschten Backdoors zu Amazondiensten. Da sind zwar auch lücken, bugs und backdoors möglich, jedoch ist es dokumentierbar und aufgrund der Lizens (GNU) auch zwangsdokumentiert. okay, das war jetzt offtopic


Desweiteren möchte ich auf zB eine App wie Tapatalk nicht verzichten (meine einzige apk).

Tapatalk geht auch ohne google, am besten zieht man sich da eine Beta apk direkt vom Entwickler aus dem xda Forum


1. die Bedinungen für die Installation und Betrieb der Googledienste missachtet und unterlaufen werden

theoretisch ja, praktisch nein. Cyanogenmod hat da einen Referenzfall geschaffen in dem sich Google und die Freien Entwickler von Customroms geeinigt haben. Es ist von Google untersagt, die Gapps (Google apps)direkt mit einer Custom-Rom auszuliefern, es ist aber von Google erlaubt worden, die googledienste auf lizensierte Geräte zu installieren und Google stellt die Gapps sogar frei zur verfügung und diese werden auch gerne von Customromentwickler speziell an ihre Customroms angepasst (hier währe vorallem PAC-Man genannt, die die Gapps in sehr massivem Umfang moden).

Klar handelt es sich nun bei einem Blackberrygerät defacto eigentlich um kein Lizensiertes Gerät, klar. ABER: google schliesst Lizensvereinbarungen auf einer viel niedrigeren ebene, nämlich auf der der SOC Hersteller (also Qualcom, Mediatek, Texas Instruments usw.), deswegen ist Google auch noch nie gegen Gapps vorgegangen die nachträglich auf solchen Geräten laufen, da die Lizens hartwareseitig ja vorliegt. und was gibts für Chipsätze bei Blackberry os 10 geräten? Richtig, Qualcom, Mediatek und Texas Instruments)


2. Programme/Apps unzulässig verändert bzw. modifiziert werden

Programme dürfen verändert werden, allerdings nur zum privaten Gebrauch. Das währe hier nun wohl nicht gegeben. Aber: obwohl die Gapps teilweise prorietär sind, sind sehr grosse bestandteile der Gapps Open Source (meist GNU Lizens, teilweise Apache und etwas BSD). Also müsste man hier sehr sehr genau gucken, welche bestandteile open source und welche closed sind. Hier hat sich Google jedoch für eine Laisser Fair Ideologie entschieden, weil Google ganz genau weiss, wie sehr sie auf die Open Source Community angewiesen sind, also drückt hier Google sehr wohl ein Auge zu, denn immerhin kann hier google massiv kohle machen


3. Die Einzellizenzen der heruntergeladenen Apps (hinsichtlich Nutzungsumgebung/InApp-Käufe etc.) berührt sein können

eher weniger, da die Einzellinzensen unter dem Playstore ja fast bedingen, dass die Apps auf jedem Device laufen dürfen, auf denen der Playstore läuft. Das ist sogar, wenn ich mich recht entsinne eine Bedingung, damit die apps überhaupt in den Playstore aufgenommen werden dürfen, dass es da keine Restriktionen hinsichtlich der Geräte gib, auf denen sie ausgeführt werden (sofern diese nicht schlicht technisch begründest sind, also dass die auflösung halt einfach nicht geht.


Es sind eben nicht nur die rund 2 Dutzend installationspflichtigen Apps, die mit der Benutzung des Play Stores verlangt und gekoppelt werden. Ich wiederhole mich da zum x-ten male.

die 21 Googleapps die installiert sein müssen, betreffen nicht den Nutzer, sondern den Gerätehersteller damit ein Gerät eine Googlelinzens bekommt und auf der Verpackung das logo "with Google" oder "with Google Play" führen darf. Aber die bedingungen erlauben es auch, dass diese apps deinstallierbar sein dürfen, hat also mit dem Nutzer nichts zu tun. Diese Vereinbarung betrifft alleine das Vertreiben von Androidsmartphones mit präinstallierten Googledienste.


Und die SCHEIßEN auf ein paar tausend BB-Nerds, die ein paar lächerliche Euros in die Kasse dieses globalen Dominators spielen.

das seh ich eher weniger so, da es diesen streit zwischen Google und den Nerds schon gab, als es um die Gapps bei Customroms ging, und sich man da auf ein Fair use geinigt hat: Customrroms werden ohne Gapps ausgeliefert, im Gegenzug werden die Gapps als zusätzliches Paket kostenlos angeboten, die sich dann jeder selber flashen kann, wenns beliebt. Dieses Gentelemans Agrement hält nun schon fast 4 Jahre


Acer hat letztens ein nicht unähnliches Vorhaben mit einem AOSP-Fork beerdigen müssen, weil Google mit den Muskeln spielte und mit der Rücknahme der Komplettlizens für Android drohte.

dabei handelt es sich wieder um eine ganz andere sache. Acer ist Mitglied der Open Handset Alliance (dem Urheber von Android, nicht aber der Gapps). Als Mitglied der OHS haben sich die Mitglieder verpflichtet, kein Betriebsystem auf androidbasis zu publizieren, das nicht zu 100% Androidkompatibel ist (d.h. andere Betriebsysteme wie Windows, Tizen sind ohne weiteres erlaubt) und genau das wollte Acer tun, in dem Sie android geforkt (was erlaubt ist) haben, aber so dass es inkompatibel zu android wurde (was nicht erlaubt ist). Das hat mit Google ansich gar nichts zu tun, sondern mit den Vereinbarungen der OHS untereinander.


Viele Apps werden mir mit Preis angezeigt obwohl ich diese gekauft habe. Ist das noch ein Fehler? Und viele werden beim Classic oder PP ls nicht kompatibel angezeigt. So kann ich das meiste gar nicht laden wiewie sehr bekannte Spiele.

zur bezahlfunktion kann ich nichts sagen, ich gehe aber davon aus, dass es sich hierbei um andere Ländereinstellungen handelt. Wahrscheinlich ist in der build.prop der Blackberrys nicht der korrekte Ländercode hinterlegt. jedoch zur kompatibilität. Apphersteller können in den Systemfiles der Apps ablegen, welche Hardwarekonfiguration gegeben sein muss, damit eine app als kompatibel angegeben wird. Die meisten apps haben da gar nichts drinn stehen, sind also zumindest potentiell mit allen Geräten kompatibel (mit dem Effekt, dass sie auf einigen halt trotzdem nicht laufen). Einige Apps, vorallem Spiele haben aber eine sehr genau definierte Displayauflösung/Einstellung und verlangen ggf eine bestimmte Open GL version sowie eine ganz bestimmte GPU. Wieder andere Apps definieren eine Regionale Verfügbarkeit, also z.b. nur us, nur europa oder ggf nur arabische länder). Diese Parameter hat Android in der build.prop datei abgespeichert. Stimmt da einer der definierten Parametern nicht, sagt google, dass die app inkompatibel ist und sie lässt sich nicht installieren.


Google selber erlaubt übrigens die Nutzung und vervielfältigung von Play Store durch Dritte, sonst wäre nicht möglich, den Play Store und die anderen Google Services auf einem alternativen Android OS wie Cyanogenmod zu installieren. Dies ist von Google abgesegnet, die Dateien können beliebig auf den Internet runtergeladen werden (z.B. hier: Google Apps ? CyanogenMod (http://wiki.cyanogenmod.org/w/Google_Apps))

Das mit dem Herunterladen ist ein Gentelemans Agreement mit Google und der Freien Entwicklerszene. Im Grunde genommen hat man sich darauf geeinigt, dass die Anwender ihre Gapps von Lizensierten Geräten sichern, dann eine Customrom installieren und die vorher selbst gesicherten Gapps auf dasselbe gerät wieder installiert. Das ist rechtlich erlaubt. Dass die Gapps angeboten werden ist, wie weiter oben schon erläutert, schlicht daran zu schulden, weil Google auf die Entwicklerszene angewiesen ist und man sich so einigen konnte und beide seiten damit leben


Hust, hust, wenn alles mit Google abgesegnet ist warum kann dann Cyanogenmod diese Dateien nicht gleich mit ausliefern?

Das gabs früher sogar, bis Google gegen Cyanogen (also den Typen selber) geklagt hat, man sich dann zusammengesetzt hat und diese Lösung gefunden hat und den Streit beliegte. Im Grunde verlangt google blos, dass die Gapps nur auf Lizensierter Hardware läuft (das war das ursprüngliche Problem, das Cyanogenmod auch auf geräten läuft, die eben keine Zertifizierung haben). Nichts destotrotz duldet Google das Installieren der Gapps (die Gapps sind sogar von eigenen Googleservern abrufbar) da diese eben auch nur auf lizensierter Hardware laufen (wie weiter oben schon erwähnt beginnt die Lizensierung der Gapps schon auf SOC ebene)


Was die Distribution des Play Stores durch Dritte angeht (oder Installation auf CM), solltest Du zur Kenntnis nehmen, dass die Weitergabe UNVERÄNDERT UND VOLLSTÄNDIG unter Wahrung aller lizenzrechtlichen Bedingungen zu erfolgen hat. Kann nur empfehlen sich hin und wieder mal Disclaimer und Agreements durchzulesen.

aber auch da verfolgt Google die Verletzungen nicht, und so bietet cyanogenmod, vorallem aber PACman und AOSP sehr stark modifizierte Gapps Pakete an. zum einen bietet Cyanogenmod die möglichkeit minimal oder gar pico gapps zu installieren (in der pico ist nur das Google Frameworks, die Google Play dienste, der Playstore, der Kalender und die Kontaktesync app dabei), Pacman modifiziert massiv die dpi einstellungen und das aussehen der apps und Google lässt das seit 4 Jahren zu. Rechtlich gesehen könnte man hier dann sogar schon damit argumentieren, dass sich durch die bisherige Duldung durch google ein Recht ergeben hat. Denn immerhin hat der Rechtsstreit zwischen Google und Cyanogen dazu geführt, dass Gapps pakete überhaupt als pakete angeboten werden.


Ich vermute mal, dass Blackberry mit Google nicht über die Umsatz-Anteile an den App Verkäufen einig geworden ist. Stattdessen wurde Amazon eingesetzt.


wenn ich richtig informiert bin, bekommt der hersteller nichts von Google, darum schreiben ja die meisten Hardwarehersteller rote zahlen und versuchen oft mehr schlecht als recht eigene Stores zu etablieren.


Was nutzt mir der App Store von Amazon wenn Update nur schleppend oder gar nicht kommen.

ganz ehrlich? die tägliche Gratisapp und diese immer wiederkehrenden massiven Apppaketgeschenke von Amazon. Das bietet Google nicht, und das find ich doch einen recht grossen vorteil

So, nachdem ich sogut wie zu allem meinen Senf dazu gesagt habe, auch noch zum eigentlichen:

ich finds toll, dass es devs gibt, die den playstore portieren. Ich hab auch schon mit dem gedanken gespielt, diesen zu installieren, aber blos wegen google mapps, weil die Blackberry Maps dann doch eher so mäh ist. ICh habs aber dann gelassen. Denn: ich bin doch nicht ohne grund zu Blackberry gewechselt, weil ich all die rechte und hintertürchen und datenabgreiffungen von Google einfach nicht mehr mochte. Ich will googlefrei mobil unterwegs sein, selbst mein Androiddablet bekommt keinen Google Play Store verpasst (und das bei einem Nexus Tablet *ROTFL*) für Androidapps bevorzuge ich Amazon und die open source repository F-Droid: https://f-droid.org/

aber trotzdem geil, dass sowas portiert wird, denn das zeugt von einer lebendigen Dev Szene im Blackberry bereich, und genau das braucht ein OS um zu leben.

ICh hoff ja immer noch, dass jemand eine möglichkeit findet, die SuperSU binary ins android zu schleusen, so das man rootzugriff auf die Android Runtime bekommt

euer klugscheisser

noob

Anonymus150915
07.03.2015, 09:41
Als ich eben den Beitrag von noob_fl las, hatte ich ein Déjà-vu.... Oberstufe- Mathe- Jörn ist da- aber rundherum Aliens, die in einer merkwürdigen Klicksprache kommunizierten... Das einzige, was von damals hängen blieb ist, dass meine damalige Mathe-Studienrätin sehr sexy war.... Äh. ja...8-t

Cobalt
07.03.2015, 10:12
Grüezi!

Ich habe den Installationsprozess von Google Play Store vereinfacht. Die Schritte sind nun logischer aufgebaut und sollten nun niemanden mehr vor eine Herausforderung stellen. Die neuen Schritte sind wie folgt:


Schritt 1: Google Systemkonto auf dem Gerät einrichten
Die Anwendung com.google.android.gsf.login (Google Account Manager) installieren und das Systemkonto einrichten. Die App schliesst sich, wenn der Vorgang erfolgreich war.

Schritt 2: Gerät bei Google Play registrieren
Die Anwendung cobalt.blackberry.androidID auf dem Gerät installieren und ausführen. Dann den Anweisungen folgen.

Schritt 3: Google Play Store installieren
Die Anwendung com.android.vending (Play Store) installieren und loslegen.


Folgende Änderungen wurden an den Sofwarekomponenten vorgenommen:

1. Google Account Manager (com.Google.android.gsf.Login) ermöglich nun, direkt in dieser App die Anmeldung bei Google durchzuführen
2. Die Blackberry Google ID app ist nun in 3 Sprachen verfügbar (EN, DE, NL) und beinhaltet einen donate button ;-)


Die oben beschriebene Prozedur funktioniert nur mit den neuen Versionen von Google Account Manager und Blackberry Google ID. Links sind auf Crackberry.

Viel Spass damit.

Freeriderz
07.03.2015, 11:34
Danke für deine Antwort :)
Leider kann ich jetzt nicht ganz folgen. Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber ich dachte, dass man durch die Installation von Cobalts PlayStore die Sache mit den GP-Services in den Griff bekommt? Sprich Apps zum Laufen bekommt, die ansonsten zwecks fehlender Services auf dem BB nicht laufen?



Bei der Google Play Version [...] wird es dich trotzdem Benachrichtigen das die GP-Service fehlen, da kommt man (ohne GP Apks) nicht drumherum :]Y
Habe selbst aber nicht vor diese jemals zu installieren :P


Von welchem Play-Store sprichst du dann hier?! O.o

Cobalt
07.03.2015, 13:00
Google Pla Store ist nur der App Store. Der Store funktioniert.

Google Play Services ist ein Framework, welches Entwickler in ihre app einbinden können, um gewisse Funktionen nicht selber schreiben zu müssen. Google Play Services kann nur durch patchen der heruntergeladenen App (teilweise) unterstützt werden.

Freeriderz
07.03.2015, 13:32
Google Pla Store ist nur der App Store. Der Store funktioniert.

Google Play Services ist ein Framework, welches Entwickler in ihre app einbinden können, um gewisse Funktionen nicht selber schreiben zu müssen. Google Play Services kann nur durch patchen der heruntergeladenen App (teilweise) unterstützt werden.

Achso. Dann habe ich das ganze Thema hier falsch verstanden und man bekommt dank deiner Anleitung zwar den PlayStore zum Laufen, aber die Services fehlen weiterhin? Sprich Apps, die zwingend die Services benötigen, werden dies weiterhin nicht tun?

Cobalt
07.03.2015, 16:59
Achso. Dann habe ich das ganze Thema hier falsch verstanden und man bekommt dank deiner Anleitung zwar den PlayStore zum Laufen, aber die Services fehlen weiterhin? Sprich Apps, die zwingend die Services benötigen, werden dies weiterhin nicht tun?

Genau so ist es.

- - - Aktualisiert - - -


Die neue Play Store Version 5.3.5 ist jetzt verfügbar. Die Download links und ein Changelog sind auf Crackberry zu finden.

Hofi12
07.03.2015, 22:09
Danke, gleich mal aktualisiert. Dauert keine 3 Minuten ;)

Freeriderz
10.03.2015, 09:48
Genau so ist es.


Danke :)
Dann funktioniert also SnapChat aus "deinem" Store. Werde ihn also gleich mal laden.

DJ_Ganja
10.03.2015, 10:47
Ob die App in vollem Umfang läuft, musst du uns dann sagen. Durch den gepatchten PlayStore von Cobalt kannst du aber zumindest die App in der neusten Version auf deinen BB laden und installieren.

Cobalt
10.03.2015, 12:34
Hallo Mods

Ich habe gesehen, dass die Dateien im ersten Post dieses Threads nicht mehr aktuell sind. Es wohl sinnvoll, wenn diese aktualisiert werden könnten. Es hat ja zwischenzeitlich doch einige Änderungen gegeben.

Danke und Gruss

DJ_Ganja
10.03.2015, 12:43
Danke dir - wir checken das ab und aktualisieren es dann (y)

Tante Edith sagt: Es ist nun wieder alles auf den neusten Stand gebracht :)

SilentBob
14.03.2015, 08:37
Seit vorgestern bekomme ich diese Fehlermeldung beim Öffnen des Playstores. Auch die aktuelle Version von cobalt hat nichts geändert. Update Meldungen einzelner Apps kommen aber durch. Jemand ne Idee?

der_andi
14.03.2015, 09:53
Hast mal alles neu installiert? Bei mir läuft der Store ohne Probleme.

SilentBob
15.03.2015, 10:41
Danke, das hat's gebracht.

- - - Aktualisiert - - -

Kleine Korrektur. Nachdem die Fehlermeldung gestern nach der Neuinstallation weg war, ist sie heute früh wieder aufgetaucht. Hat jemand noch ne andere Idee?

DJ_Ganja
15.03.2015, 10:46
Diese Fehler Meldung habe ich seit gestern auch. Aline schlägt sich auch damit rum. Snap läuft sauber. Komische Nummer.

Neu installiert habe ich natürlich auch schon.

Edit:

Die Lösung des Problemes ist recht einfach gestrickt. Habe heute Morgen via Tante Google einem Android Forum einen Besuch abgestattet. Dort berichteten Android User über den selben Fehler und haben als Lösungsvorschlag das Löschen des PlayStore Caches vorgeschlagen :)

Ihr könnt nun entweder den komplizieren Weg über die Android Settings mittels BlackBerry Google ID gehen oder ihr geht den schnelleren Weg, den mir heute der Ueer DerBoo (http://www.blackberrybase.net/members/derboo-188044/)in einer PN vorgeschlagen hat:

Über Gerätemonitor => Speicher => Play Store => Daten löschen :)

Vielen Dank an dieser Stelle *beer*

Cobalt
19.03.2015, 09:38
Google Play Store 5.3.6 ist jetzt verfügbar.

der_andi
19.03.2015, 10:51
Hier nochmal die Links:

einfach direkt vom BB laden und aktualisieren.

Wir werden die Links auch nochmal im ersten Post aktualisieren.

MEGA Links
Google Play Store 5.3.6 (build 1) (https://mega.nz/#!IENwjZpD!Mj_SJ9F_U46ksADj-UebWDNY4S0DKl3g_PhjwmdklYs)
Google Login 4.3.2 (https://mega.nz/#!kRUQDADR!vrsZyFxhndC3bW6hCHOrvZAzHmP3h8Ebv4CuZoZ mRLE)[updated 18.03.15]
Blackberry Google ID 2.0.4 (https://mega.nz/#!UMEEUBaA!xFtCiCo-3LBlccMwGqnvq0eHoRGe0qFxkRy0hpgeCjw)[updated 18.03.15]

[U]Bitcasa Links
Google Play Store 5.3.6 (build 1) [updated 18.03.15] (https://drive.bitcasa.com/send/n2v3KLMfQ3omn07FBmwgbYdnLnh90oM0Lj84EqIMftDQ)
Google Login 4.3.2 (https://drive.bitcasa.com/send/o47T7PoEIHghR4rMpFjjeBp6U9W2GTopxejUCIxrvxER)[updated 18.03.15]
Blackberry Google ID 2.0.4 (https://drive.bitcasa.com/send/TqmfcXljYE76CyW8L9OmA29cZcjHZVdHyFtJeV_nE0dH)[updated 18.03.15]

burnoutsyndrome
19.03.2015, 20:43
Reicht es denn, wenn ich nur den aktualisierten Play Store herunter lade und installiere, oder müssen es alle drei Dateien sein?

Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk

nessy69
29.03.2015, 21:17
Hallo ,

habe die 3 Dateien auf meinem Z10 installiert aber wenn ich den Play Store öffne
bleibt mein Bildschirm Schwarz, nur unten links der zurück Button wird angezeigt,
was mache ich falsch????>:/>:/

der_andi
30.03.2015, 06:25
Hast du mal den BB neu gestartet?

Welche OS Version ist auf deinem BB installiert?

fras13
05.04.2015, 12:14
So, jetzt bitte nochmal ganz langsam und auf deutsch:

wie installiere ich den Google Play Store richtig?

Die 3 Dateien habe ich auf den PC heruntergeladen.

Wie weiter? Mit Sachesi auf dem Passport installieren?

EDIT: 1. Selbstversuch mit Sachesi klappt nicht, da APK nicht installierbar sind..... hmm

2. über das Passport die 3 Dateien im ersten Post herunterladen - funktionieren die Links nicht.... (am PC aber schon!)

cobra1OnE
05.04.2015, 12:19
Die 3 apk's auf das Gerät kopieren und nacheinander installieren. Zuerst die Login, dann Google ID dann Playstore. Und in der Reihenfolge als erstes starten. Wenn du nach ein Login gefragt wirst, gibst du dein Google Account an. Fertig.

fras13
05.04.2015, 12:23
Danke für die schnelle Antwort.

genau das hatte ich gerade vor... ;-))

EDIT: die App ist installiert, jetzt muss nur noch meine Pulsuhr mit der App verbunden werden, dann kanns losgehen... '=D

DJ_Ganja
05.04.2015, 14:32
Bitte einfach einmal den Thread durchlesen, den ich als HowTo gepostet habe. Dort steht drin das man die drei Dateien auf das Device laden soll und wie man sie in welcher Reihenfolge installiert. Nix Sachesi oder ddpd.

openBlack
06.04.2015, 09:00
Mh, ich kann das was LadyWright (#6) und BadBerryBoy (#16) schrieben nur unterstreichen.

Das wäre inetwa so, als würde ich auf einer OpenBSD-Installation .exe Dateien lauffähig machen wollen.

Es mag ja sein, dass dies bei einigen läuft, erwarten hingegen darf man das nicht.

Cobalt
06.04.2015, 12:55
Google Play Store 5.4.10 ist nun verfügbar. Mehr dazu in meinem Crackberry Thread.

SilentBob
14.04.2015, 15:18
Ist das eigentlich normal, dass bei der BB Google ID unter Drahtlos und Netzwerke nur Bluetooth und WLAN aktiv sind? Jedes Mal wenn ich versuche, Mobilfunk zu aktivieren, verlässt er die Einstellungen. Muss das so?

der_andi
14.04.2015, 15:23
Ja ist bei mir auch so. Aber darin muß Du eigentlich gar nichts machen. Geht bei mir ohne Probleme.

SilentBob
14.04.2015, 18:21
Ich habe das Problem, dass bestimmte Apps (parkmobile) nur innerhalb des WLAN funktionieren. Außerdem kann ich Apps aus dem Store nur im WLAN laden.

der_andi
14.04.2015, 18:37
Damit habe ich keine Probleme. Kann Apps mit und ohne Wlan laden.

Hast du irgendwo mal was eingestellt?

Normalerweise lädst du alle Dateien runter, machst die Einrichtung und mehr nicht. In der BB ID und in dem Google Account musst du erstmal nicht einstellen.

Hast du mal alles neu installiert?

SilentBob
14.04.2015, 20:02
Seit der Neuinstallation vor drei Wochen habe ich das Problem erst. Werde ich wohl noch mal machen müssen...

- - - Aktualisiert - - -

Jetzt bin ich ziemlich ratlos. Die App geht auch nicht, wenn ich sie über Snap installiere. Sobald ich das WLAN ausschalten, geht nichts mehr.

SilentBob
15.04.2015, 21:17
Ich habe jetzt bei der Neuinstallation mal das WLAN ausgeschaltet um zu sehen, ob er während der Installation/ Erstanmeldung auf die Funkverbindung zugreifen kann. Kann er nicht. Sobald ich mich in der BB ID anmelden soll, meckert er nach dem WLAN. @cobalt Muss das so? Falt ist jedenfalls, dass mein Playstores nur mit WLAN ins Internet geht...

Baron
15.04.2015, 21:32
Vieleicht liegt es an der Firmware?? bei mir geht es auch ohne Wlan

SilentBob
15.04.2015, 21:38
Hm, habe die aktuelle Version.

Baron
15.04.2015, 21:47
1.3.1.1779 die hast du drauf???

- - - Aktualisiert - - -

Ansonsten probier mal die Beta die ich auch drauf habe..Läuft sehr Rund

Cobalt
15.04.2015, 23:32
Hi. Play Store und die Blackberry Google ID app unktionieren mit oder ohne WLAN. Falls es nicht geht, ist am Gerät etwas nicht korrekt eingestellt.

- - - Aktualisiert - - -


Habe heute übrigens den Play Store aktualisiert. Damit ist die neuste verfügbare Version 5.4.12. Im ersten Post dieses Threads wird noch die Version 5.3.6 als Download angeboten. Wäre gut, wenn das aktualisiert werden könnte, denn ich habe seit Version 5.3.6 doch einige Bugfixes implementiert.

Aktueller Downloadlink für Play Store:
http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/

Changelog:
http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-supports-buying-downloading-985344/#post11189557

achim1270
16.04.2015, 00:03
Hallo Cobalt
Wird im Laufe des Tages in #1 eingefügt.


Gruß Achim

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

SilentBob
16.04.2015, 06:57
@Cobalt
Das vermute ich so langsam auch. Nur welche Einstellungen sollten das sein? Könnte es an dem Google Konto liegen?

Naduhu
18.04.2015, 15:01
Manche App's verlangen Play Dienste, hast das Problem schon einmal einer in den Griff bekommen?

Galaxy SM-T700

Baron
18.04.2015, 15:26
mit Playdiensten bzw wen die verlangt werden geht es nicht

Naduhu
18.04.2015, 17:00
Ist schade! GPS Biker läuft da nicht, alles was mit Positionen zu tun hat. Navigon Navi läuft aber.

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

der_andi
21.05.2015, 19:20
Der Playstore von Cobalt hat in den letzten Tagen wieder Updates erhalten. Hier die aktuellen Links.

Am besten direkt vom BlackBerry ansteuern.

Download Google Account Manager 4.3.2 [Released on March 18, 2015] - Download (http://AdF.ly - shrink your URLs and get paid!)
Download Blackberry Google ID 2.0.7 [Released on April 27, 2015] - Download (http://AdF.ly - shrink your URLs and get paid!)
Download Google Play Store 5.5.12 [Released on May 16, 2015] - Download (http://AdF.ly - shrink your URLs and get paid!)

rescue
27.05.2015, 20:37
mit Playdiensten bzw wen die verlangt werden geht es nicht

Hallo,

das ist vermutlich auch das Problem bei KATWARN - die App stürzt IMMER ab. Gibt es eine Lösung hierfür?

DJ_Ganja
28.05.2015, 07:00
Man kann die App versuchen zu patchen, doch eine 100% Garantie auf Funktionalität kann man nicht geben.

getappatalkt mit dem großartigen BlackBerry Z30

der_andi
28.05.2015, 07:06
ich habe mit dem patchen keine Erfolge erzielt. Da verzichte ich lieber auf die App. Ist ja in der Regel nicht so wichtig.

Einen Versuch ist es allemal wert.

DJ_Ganja
28.05.2015, 07:10
Stimmt. Geht meist in den seltensten Fällen gut aber ich habe es schon mal erlebt :)

getappatalkt mit dem großartigen BlackBerry Z30

der_andi
13.07.2015, 11:14
Hier nochmal die aktuellen Downloads zum Playstore:

Download Google Account Manager 4.3.2 [Released on March 18, 2015]
http://bit.ly/1IkOsiv

Download Blackberry Google ID 2.1.1 [Released on June 2, 2015]
http://bit.ly/1RHkojp

Download Google Play Store 5.7.6 [Released on July 8, 2015]
http://bit.ly/1dMJbDg


Changelog:

Google Play Store 5.7.6 build 1
* All previous patches applied
* New: In-app Billing support for patched apps (requires Google+ Whitelist app)

Wolf-TDI
04.08.2015, 13:48
Ich habe zuletzt die drei Dateien im Januar 2015 installiert und wollte sie nun einmal aktualisieren. Dabei habe ich gesehen, dass sich der Ablauf zwischenzeitig geändert hat.

Ist der aktuelle Ablauf nach der Installation der beiden Dateien immer noch folgender:

1. Blackberry Google ID öffnen und anmelden.
2. Google Account Manager öffnen und anmelden.
3. Google Play Store öffnen.

der_andi
04.08.2015, 15:51
Der Ablauf ist immer noch der gleiche.

Ich habe mir die Seite zum laden der Dateien auf dem BB abgelegt und lade sie immer gleich auf den BB.

Wolf-TDI
04.08.2015, 16:29
Wie lautet die Seite bzw. der Link?

konys
10.08.2015, 16:02
Wie lautet die Seite bzw. der Link?

Ein großes Manko von OS 10 ist sicherlich die "überschauhbare" Anzahl der wichtigen und richtigen Apps!! Weiterhin muss man sehr oft damit leben, dass die jeweilige OS 10-App meistens schlechter, instabiler und langsamer als die entsprechende IOS-Variante läuft. Da ich ein dienstliches iPhone 5s habe weiß ich wovon ich spreche.

An OS 10.3.1 hatte ich nun die Hoffnung, dass mit der Integration des Amazon Appstores sich an der Situation deutlich was verbessert. Ich will den Amazon Appstore nicht schlechtreden, aber signifikant besser wurde die Lage dadurch leider nicht. Seit einiger Zeit nutze ich auch den Android Play Store und damit fängt mein Problem an!! Ursprünglich hatte ich die Hoffnung auf "mehr" native Android-Apps zugreifen zu können, die dann bessere Performance zeigen und auch "ordentlich" im OS 10 laufen!

Mittlerweile nervt der Play Store aber nur noch!! Bei mindestens der Hälfte der ausgewählten Apps sind aber nach der Installation zusätzlich die Google Play-Dienste erforderlich. Diese lassen sich aberbei mir, trotz gut gemeinter Empfehlungen, nicht installieren. Manche App funktioniert wohl irgendwie trotzdem, aber z. B. die Hilton Honors App (nur ein Beispiel) überhaupt nicht.

Jetzt kommt der nervige Teil 2. Sobald ich eine OS 10-Version einer App (n-tv, DB Navigator...) installiert habe und es davon natürlich auch eine Andriod-Version gibt, versucht der Play Store ständig die "OS 10-Version" upzudaten!! Oft weiß ich gar nicht mehr welche Betriebssystemversion ich denn auf meinem Passport habe. Wenn's gut laufen würde könnte es mir ja egal sein. Aber, wenn nicht bei den Android-Versionen der Apps ständig die Aufforderung zur Installation der Google Play-Dienste käme, die dann jedesmal fehlschlägt.

Ich habe gute Lust den Play Store wieder zu löschen!!

Jürgen

Baron
10.08.2015, 17:13
Wie lautet die Seite bzw. der Link?

Guck mal auf Seite 1
lg

bebe1231
10.08.2015, 17:37
.............. Bei mindestens der Hälfte der ausgewählten Apps sind aber nach der Installation zusätzlich die Google Play-Dienste erforderlich. Diese lassen sich aberbei mir, trotz gut gemeinter Empfehlungen, nicht installieren. Manche App funktioniert wohl irgendwie trotzdem, aber z. B. die Hilton Honors App (nur ein Beispiel) überhaupt nicht.

...................

Hi,


die Play Dienste laufen auf dem OS10 auch nicht. Ich meine gelesen zu haben dass diese ab Version 10.3.3 mit an Board sein sollen.

Was dein Problem angeht dass der Play Store immer die BB Apps updaten will, bist du permanent im Playstore eingeloggt?
Ich kenne das Problem so nicht.

Leitz
18.08.2015, 16:30
Habe auch mal Snap drauf gespielt, sehr interesant.
2 Fragen habe ich aber gerade.

Habe die App Quizduell runtergeladen, wollte mich anmelden, dann kommt die Info "Es gibt ein Update für diese App" es wird aber nicht das Update runtergelden, sonder die App geschlossen.
Ist das normal?

Die Frage zu der Sicherheit, sollte man vllt mal ein Virenscan installieren oder ist das schon sicher.

Danke.

DJ_Ganja
18.08.2015, 17:15
Hol dir dein update lieber vom Playstore / Snap.
Passiert leider das Android Apps mal unerwartet schließen, da sie auf Datenbanken zurück greifen wollen, die es bei BB10 vielleicht nicht gibt oder ähnliches. Bei Snap / Playstore bekommst du auch immer die aktuellste Version.

Einen Viren Scanner kannst du bei BB10 getrost weg lassen.

der_andi
30.10.2015, 08:02
Hier einmal die aktuellen Datein für den Playstore von Cobalt:

Download Google Account Manager 4.3.3 [Released on October 10, 2015]
http://homepage.bluewin.ch/simonsmit...3.3-cobalt.apk (http://homepage.bluewin.ch/simonsmith/files/com.google.android.gsf.login-4.3.3-cobalt.apk)

Download Blackberry Google ID 2.5 [Released on October 13, 2015]
http://homepage.bluewin.ch/simonsmit...ogleid-2.5.apk (http://homepage.bluewin.ch/simonsmith/files/cobalt.blackberry.googleid-2.5.apk)

Download Google Play Store 5.10.29 build 1 [Released on October 17, 2015]
http://homepage.bluewin.ch/simonsmit...alt-build1.apk (http://homepage.bluewin.ch/simonsmith/files/com.android.vending-5.10.29-cobalt-build1.apk)

Phoenix.Computer
30.10.2015, 08:38
Eine Frage dazu, ich habe alle in einer älteren Version drauf, kann ich die einfach drüber installieren?
Sorry für die blöde Frage ;-)

MFG
Christian

der_andi
30.10.2015, 09:28
Kannst Du.

ich habe mir den Link zur CB Seite auf dem BB gespeichert und lade es immer direkt auf den BB. Wird dann auch als Update angezeigt.

wernerg
30.10.2015, 10:29
Und zu installieren waren die in der oben gezeigten Reihenfolge nacheinander, richtig?

Gesendet von meinem Passport mit Tapatalk

borke
30.10.2015, 10:35
Vielen Dank für die aktuellen Dateien.

Der Google Account Manager scheint aber nicht neu zu sein,wird mir zumindest nicht als Update angezeigt (nur öffnen) .

der_andi
30.10.2015, 13:29
@wernerg

Reihenfolge ist eigentlich egal.

Bei der Installation muß man nur zuerst mit dem Google Manager das Gmail Konto anlegen, dann mit dem BB ID Manager das Gerät registrieren. Das wars. Ist aber nur bei der Ersteinrichtung notwendig. Danach nicht mehr.

@borke

dann wirst du die Datei schon drauf gehabt haben. Die sind ja alle nicht zur gleichen Zeit aktualisiert wurden. Sieht man ja am Datum.

borke
30.10.2015, 17:05
Genau das Datum hatte mich ja verwundert, hatte auf mein Passport SE bei der ersten Installation die Dateien aus deinem Beitrag 163 verwendet... ;)



Keine Zitate bei direkten Antworten
Zerdebberer

jojoxyz
12.11.2015, 13:26
Hab jetzt auch den Play Store mal wieder drauf. Allerdings meckern jetzt die ganze Zeit Amazon Music und Google Maps mit Benachrichtigungen, dass sie die Google Play Services wollen, obwohl sie auch so laufen. Kann man das abstellen?

der_andi
12.11.2015, 13:27
Geh mal in die BlackBerry ID Einstellungen. Dort kann du die Benachrichtigungen abschalten.

jojoxyz
12.11.2015, 19:05
In den ID-Einstellungen kann ich doch nur mein Kennwort ändern.

cody29
24.11.2015, 15:07
Nein, du kannst noch mehr ändern. Du mußt oben rechts auf die 3 Punkte klicken.

Olli G.
01.12.2015, 19:40
Hab da mal ne Frage..
Hab so eben Google play-dienste installiert. Ist das schon eine von den 3 Apps oder ist das der Dienst der sich nie installieren ließ??
Glaub das hieß doch irgendwas mit service..?

Gesendet von meinem Classic mit Tapatalk

cody29
08.12.2015, 14:20
Du mußt diese drei Anwendungen installieren, und zwar aus den Links aus dem ersten Post dieses Threads:
Download Google Account Manager 4.3.2 (http://adf.ly/1F6Lc8) [Release: 18.03.2015]
Download Blackberry Google ID 2.0.6 (http://adf.ly/1F6LlQ) [Release: 31.03.2015]
Download Google Play Store 5.4.12 (http://adf.ly/1F6Gww) [Release: 15.04.2015]

Wie du siehst, sind die Google Play DIENSTE hier nicht dabei.
Woher hast du denn die Google Play Dienste?

der_andi
08.12.2015, 14:53
Hier gibt es die aktuellen Files für den Playstore: Klick (http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-read-first-post-instructions-985344/)

Meyer89
28.02.2016, 11:22
Der letzte Link geht nicht mehr

Der Browser baut die Seite gar nicht erst auf



Beiträge zusammengeführt
Zerdebberer

burnoutsyndrome
28.02.2016, 11:24
Bei mir funktioniert es, wenn ich den Link anklicke, wird mir die Datei direkt zum Download angeboten.

Gesendet von meinem Passport Silver Edition

Meyer89
28.02.2016, 11:26
Nein bei mir nicht der Browser geht zwar auf denn Link ein aber die Seite bleibt einfach weiß lädt nicht egal welchen Browser ich nehme

bebe1231
28.02.2016, 11:27
Der Link geht bei mir auch.

Meyer89
28.02.2016, 11:28
Dann bin ich scheinbar zu doof

burnoutsyndrome
28.02.2016, 11:32
Habe Dir die Datei mal auf meine Dropbox geladen, kann hier herunterladen werden: https://www.dropbox.com/s/i2byf7paqxy9l9r/com.android.vending-6.0.0-cobalt-build1.apk?dl=0


Gesendet von meinem Passport Silver Edition

Meyer89
28.02.2016, 11:33
Danke dir

burnoutsyndrome
28.02.2016, 11:34
Gern.

Gesendet von meinem Passport Silver Edition

Meyer89
28.02.2016, 15:35
Habe nach der Installation das Problem beim öffnen vom playstore, das ich nur eine Fehlermeldung angezeigt bekomme (Fehler beim abrufen von Informationen vom Server :[RH-01]
Habe die apks in der richtigen reihenfolge installiert und die Genehmigung im Menü eingestellt für nicht geprüfte apps. Ich besitze auch ein Google Konto womit ich noch keine Probleme hatte.
Vll hat ja jemand eine Lösung von euch.

der_andi
28.02.2016, 16:05
Hat denn die Anmeldung mit der Gmail Adresse geklappt bzw. danach die Registrierung des BB?

Der Playstore darf erst ganz zum Schluss geöffnet werden wenn die Registrierung geklappt hat.

Meyer89
28.02.2016, 16:10
Ja hat geklappt. Mein Konto wurde angenommen

der_andi
28.02.2016, 16:32
Deinen BB hast du auch bei die Google ID registriert?

Meyer89
28.02.2016, 17:12
Äm nein O.o

der_andi
28.02.2016, 17:20
Mach das mal in der Google ID App.

Meyer89
28.02.2016, 17:57
Sorry hatte mich vertan mein BlackBerry war schon registriert

der_andi
28.02.2016, 18:04
Welche Version hast du geladen?

Diese hier aus dem Crackberry Thread : http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-read-first-post-instructions-985344/

Meyer89
28.02.2016, 18:10
Dieser Link geht bei mir nicht. Browser bleibt bei mir weiß,passiert nichts weiter hatte aber die aktuelle Versionen aus dem thread hier

der_andi
28.02.2016, 18:14
Probiere mal diesen:
https://cobalt232.github.io/playstore/

Meyer89
28.02.2016, 18:18
Diese Version habe ich von burnoutsyndrome

der_andi
28.02.2016, 18:22
Und auch die anderen beiden Dateien in der Version wie auf der Internetseite?

Meyer89
28.02.2016, 18:31
Habe alle drei neu heruntergeladen jetzt kann ich sie aber nicht installieren steht nur da Initialisierung läuft und das dauerhaft

der_andi
28.02.2016, 18:35
Lösche nochmal alle, starte den BlackBerry neu und probiere es nochmal.

Im Normalfall geht das ganz easy. Hast du es mal mit und ohne WLAN probiert?

Meyer89
28.02.2016, 18:46
Nein noch nicht ich probiere es mal geschwind

- - - Aktualisiert - - -

So habe es probiert. Nichts geht nicht habe es auch mit und ohne WLAN probiert geht nicht

der_andi
28.02.2016, 18:49
Dann lösche mal alles und starte den BlackBerry neu und installieren alles nochmal.

Ich habe bei mir alle drei Dateien auf einmal installiert, aber dann der Reihe nach eingerichtet.

Geht ohne Probleme.

JinRoh3181
28.02.2016, 19:00
Kann ich bestätigen! So wie es Andi schreibt (Anleitung von ihm bekommen) geht es auf gleich. Noch mal danke dafür.

Meyer89
28.02.2016, 19:55
Die BlackBerry Google id apk kann ich mich installieren. Die Installation wird immer wieder abgebrochen

bebe1231
28.02.2016, 19:58
Hast die in den Einstellungen bei "App-Manager" -> "Installieren von Apps" die Option "Installieren von Apps aus anderen Quellen" aktiviert?

Meyer89
28.02.2016, 20:04
Klar von Anfang an schon. Die erste apk kann ich ja ohne Probleme installieren aber die Google id apk macht er nicht

bebe1231
29.02.2016, 12:19
Da bin ich mit meinem Latein leider auch am Ende. :(

der_andi
29.02.2016, 12:44
Ich habe jetzt gerade nochmal die Google ID App direkt über den Link von der Crackberry Seite geladen und konnte die ohne Probleme installieren.

Hast du den BB mal neu gestartet und es dann nochmal probiert?

Meyer89
29.02.2016, 19:10
Habe ich ja aber ich kann die neuste Google id apk von cobalt nicht installieren. Ich nehme die Bedingungen an dann dauert es einen Augenblick Un dann kommt (die App könnte nicht installiert werden)

cody29
02.03.2016, 10:13
Ist die aktuelle Android Runtime installiert? Oder hat vielleicht der Bug mit dem fehlerhaften Deinstallieren von Andoriod APKs zugeschlagen?

Meyer89
02.03.2016, 10:36
Runtime? Bug?

der_andi
02.03.2016, 10:39
Er meinte ob du wenn Du die 10.3.2.2876 nutzt das Update für die Runtime installiert hast was dieser Tage bereit gestellt wurde.

Welche Version hast Du installiert?

Meyer89
02.03.2016, 18:07
Achsi ja habe die neuste Software installiert

Citronaut
12.03.2016, 14:55
Von den drei Links im Eingangspost konnte ich nur das erste herunterladen. Die beiden anderen Links sind tot.
Sehr schade.

Nachtwind
12.03.2016, 22:47
Schau mal hier, da müsste es klappen:
http://forums.crackberry.com/android-apps-amazon-store-apk-files-f413/google-play-store-blackberry-10-read-first-post-instructions-985344/

Citronaut
12.03.2016, 23:04
Ich habe mich für Aptoid entschieden. Der funktioniert bis jetzt gut.

milios
02.04.2016, 17:36
hallo ich bekomme immer die meldung , wenn ich ein app über lucky patcher installiert habe, googla play dienst wurde beendet

Themen zusammengeführt
Nachtwind

milios
03.04.2016, 16:33
Hallo, wenn ich die app pass for andraid starte , installiert habe ich sie über lucky patcher, bekomme ich immer diese meldung
google play dienst wurde beendet ok.
warum irgend eine idee?

Themen zusammengeführt
Nachtwind

Foxara
22.04.2016, 08:23
Apps RICHTIG löschen?

Hallo, kann man Apps die man per Cobal GooglpeayStore installiert hat, auch in echt deinstallieren?

Per Deinstallation über das Löschensymbol verschwindet zwar der Button auf der Startseite, aber installiere ich dann die Vorgängerversion, kommt die Meldung dass eine neuere Version installiert ist und ich diese erstmal löschen müsse!

Ich habs im Play Store überprüft, dort steht unter "Meine Apps" diese App noch immer. Auch dort gibt es die Option "Deinstallieren". Die Deinstallation läuft auch durch, aber da nach bleibt die App einfach vorhanden und ich kann die über den GooglePlayStore weiterhin löschen.

Es handelt sich um die App "Movescount". Die aktuelle Version kann sich nicht mit meinem Kerzfrequenzsensor koppeln, die Vorgängerversion kann das aber.

Im Dateimanager ist die App auch nicht mehr aufgeführt, aber skurrilerweise lässt es sich über GooglePlayStore öffnen!?
Jemand ne Idee wie man sauber ein Programm deinstallieren kann?

der_andi
22.04.2016, 08:26
Hast du die neue Runtime drauf? Liest sich als ob das nicht der Fall ist.

Foxara
22.04.2016, 08:30
Runtime? Hab "GoogleKonto" "BlackBerry Google ID" und "PlayStore" installiert. Läuft auch alles, nur das Deinstallieren nicht.

m.santos
22.04.2016, 08:33
der_andi meint - und so erscheint es -, dass Du das aktuelle OS installiert hast ohne das separate Update der android runtime von BB, welches eben genau den von Dir beschriebenen Fehler behebt. Findet man via BBworld und wurde im Forum besprochen. Einfach mal nach runtime suchen :) Grüsse

Foxara
22.04.2016, 08:43
Also in der BlackBerry World finde ich kein "runtime"."BatteryBooster","Helium", "API Demos" und "TaskKiller" werden mir angezeigt wenn ich nach Runtime suche.

burnoutsyndrome
22.04.2016, 08:46
Versuch diesen Link im BlackBerry Browser https://appworld.blackberry.com/webstore/content/39879918 bzw schau mal hier http://www.blackberrybase.net/content.php?5902-Android-Runtime-Update-nun-möglich.

Quelle ist das BlackBerry Support Dokument, siehe hier http://support.blackberry.com/kb/articleDetail?articleNumber=000037772


Gesendet von meinem Classic mit Tapatalk

m.santos
22.04.2016, 08:55
sorry: such mal hier im forum...

http://www.blackberrybase.net/showthread.php?130678-Android-runtime-update-per-10-02-2016-verf%C3%BCgbar-in-der-BBw

Foxara
22.04.2016, 09:20
Danke, einen Schritt weite bin ich schon mal. Ob nun das echte Deinstallieren klappt, weiß ich noch nicht.

Ist aber auch blöd gemacht von Suunto. Ich brauch die App "Movescount" nicht zum Aufzeichnen meines Sports, dafür hab ich die Uhr Ambit 3, aber nur mit dieser App kann man den Batterieladestand des Brustgurtes auslesen. Hätte ich man bloß die Vorgängerversion behalten, lief ja alles ;)

- - - Aktualisiert - - -

Danke Leute, es lag tatsächlich an der Runtime. Und schon bin ich wieder ein Stück schlauer ;)

milios
23.04.2016, 20:28
Das problem habe ich auch gehabt
und das ist das , was mir geholfen hat



Versuche bitte mal eines:

Klicke auf folgenden Link und dort dann auf der Seite ganz unten auf den Link: http://support.blackberry.com/kb/art...mber=000037772 (http://support.blackberry.com/kb/articleDetail?articleNumber=000037772)

Wenn alles klappt startet die BBW und Du kannst dort das Update der Runtime machen.
Danach startest Du den BB neu und installierst erstmal die verkehrte Version wieder auf deinem BB. Wenn das geklappt hat, löscht Du sie wieder indem Du das Icon länger anklickst und dann auf das Kreuz tippst.

Danach kannst Du nochmal versuchen ob Du deine richtige Version installieren kannst.

Ist aber nur eine Vermutung mit der Runtime, weil genau das was Du beschrieben hast die Probleme mit der Runtime waren.

Helmut
26.04.2016, 18:32
Kann es sein das keines der Links mehr geht wo man die Googleplay Dinge runterladen kann?
Überall bekomme ich den Hinweis das der/Files nicht gefunden werden können...

z.B.:
Not FoundThe requested URL /files/com.android.vending-6.0.0-cobalt-build1.apk was not found on this server.

bei allen drei Files

Kann mir die jemand zu Verfügung stellen? Vielleicht via Dropbox...

der_andi
26.04.2016, 19:09
Ist ja fast Gedankenübertragung Wollte ich gerade machen.

Habe es gerade mal auf Mega hochgeladen:

Hier der Link: Download auf Mega (https://mega.nz/#F!IUwiHS7K!is4Iaj6c_Eleoco-DoLGNQ)


oder der Link von Cobalt. Hier müsst Ihr nur schauen das Ihr alle 3 Dateien ladet.

Link Zu Cobalts Daten:
https://www.mycloud.ch/s/#S3A3593CDBDE4F481F13A68146F55DEFBB1F3E32C3CD3BE37 E917E1C09F4331F

Deswegen habe ich es mal schnell auf Mega hochgeladen.

Foxara
26.04.2016, 20:04
@Milios: Danke, aber das Problem hab ich doch schon gelöst.

@Helmut: Dass mit den links ist etwas tricky! Also: die links funktionieren schon. im BlackBerry Browser nicht einfach anklicken, sondern anklicken und gedrückt HALTEN, so dass sich rechts das Menü öffnet, dort dann auf "Offnen" klicken, dann wird es runter geladen. Bei nur anklicken des links oder mit "Öffnen im neuen Fenster passiert sonst das was du beschreibst. Warum das so ist, keine Ahnung!?

Helmut
27.04.2016, 06:36
Hallo, nachdem ich alle aktuellen Apps von Cobalt installiert habe ich mich via Blackberry Google ID anmelden will erscheint nachdem ich mein bestehendes Konto dort mit dem Kennwort eingegeben habe -Anmeldung nicht möglich- Bei der Kommunikation mit den Google-Servern ist ein Problem aufgetreten - versuchen Sie es später noch einmal...

Was kann ich machen?

Nachtwind
27.04.2016, 06:40
Klappt der Account Manager, also konntest du ihn installieren? Ich frage, da es bei der Installation von ihm in der letzten Zeit wohl Probleme gegeben hat.

Gesendet von meinem PPSE

der_andi
27.04.2016, 06:49
Es kann manchmal sein das die Anmeldung mehrere Versuche braucht. Hatte gestern den Fall wo es dann später geklappt.

Einmal eingeloggt klappt es dann aber.

Helmut
27.04.2016, 07:12
so, jetzt habe ich es nochmal deinstalliert und BB gebootet und dann wieder alles erstmal installiert.
Hier im Thread gibt es ja verschiedene Versionen was man als erstes nach der Installation machen soll.
Welchen soll ich denn jetzt als erstes starten? Google-Konto oder Blackberry Google ID?

der_andi
27.04.2016, 07:21
Du startest als erstes das Icon Google Konto und meldest dich dort an.

Wenn das durch ist startest du die BlackBerry Google ID. Entweder ist dann dein BB schon registriert oder falls nicht dann registrierst du ihn. Wenn das durch ist kannst du den Playstore starten.

Helmut
27.04.2016, 08:09
mmhh die Anmeldung klappt immer noch nicht...

12650


Bin ich zu ungeduldig? *pensive*

der_andi
27.04.2016, 08:31
Habe es gerade bei mir nochmal von vorn durchgespielt.

Erst das Google Konto angemeldet. Das hat geklappt. Danach die BB Google ID geöffnet und den BB neu registriert.
Habe aber Wlan an. Weiß nicht ob das einen Unterschied macht.

Helmut
27.04.2016, 08:35
Tja, das geht immer noch nicht und im WLAN bin ich auch... und auch 4 G geht nicht...
Es ist doch richtig das ich mein vorhandenes Google Konto nehmen muß - oder?

der_andi
27.04.2016, 08:45
Ja, es geht aber auch beides. Ich habe auch mein vorhandenes Google Konto genommen.

Lade Dir hier mal den Google Account Manager 4.3.3 runter. Du hast sicher die 4.4.4. geladen welche ja eigentlich auch gehen soll.

https://www.mycloud.ch/s/#S3A3593CDBDE4F481F13A68146F55DEFBB1F3E32C3CD3BE37 E917E1C09F4331F

Nach der Anleitung von Cobalt auf CB sollte es auch klappen.

Step 1: Add a Google system account to your device
Install com.google.android.gsf.login. Run the app and login with your Google credentials. The app will close (minimize) if the step completed successfully (may take a few seconds). You should now be able to see your Google account in Blackberry Settings -> Accounts -> Third Party Accounts.

Step 2: Register your device with Google Play
Install cobalt.blackberry.googleID. Run the app and register your device with Google Play. Close the app after successfull registration.

Step 3: Install Google Play Store
Install com.android.vending. Run and enjoy the Play Store!




Nachtrag: Was ich nich gelesen habe. Falls man eine 2 Stufen Anmeldung benutzt sollte man diese mal abschalten bzw. ein App spezifisches Passwort erstellen.

Helmut
27.04.2016, 09:25
Nun ja, jetzt habe ich die 4.4.4 deinstalliert (Icon gelöscht) gebootet aber die 4.4.3 lässt sich jetzt nicht installieren da das System angeblich noch eine Neuere Version findet :'( Was soll ich tun?

der_andi
27.04.2016, 09:35
Das sieht mir jetzt aber nach dem Runtime Problem aus. Hast du das Update gemacht was in letzter Zeit gekommen ist?


Klicke mal vom BB aus den Link an: https://appworld.blackberry.com/webstore/content/39879918

Damit solltest du in die Appworld kommen und das Update angezeigt bekommen. Danach aber den BB neu starten.

luigi
27.04.2016, 09:46
Hi Andi, ja das klingt nach Runtime Problem, aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob diese Runtime nicht auch voller Fehler ist. Hat jetzt zwar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun (sorry for that), aber bei mir war es jedenfalls so, dass ich, nachdem ich diese Runtime draufgespielt habe, ich meine Amazon-Apps deinstallieren konnte, in der Zwischenzeit funktioniert das leider auch nicht mehr (warum auch immer, aber seit dem Runtime-update hat sich ja nichts mehr geändert). Also, das Deinstallieren funktioniert jetzt nicht mehr und BB-Link funktioniert auch nicht mehr bzw. wenn ich mein BB und Outlook syncen möchte, dann erscheint ein "Runtime-Error" und Link schließt sich von selbst. lg luigi

Helmut
27.04.2016, 09:47
Ich hatte gestern das Leap neu bekommen und er hat mir sofort eine Update in der Größe um 200 300 MB angeboten welches ich auch durchgeführt habe.

Softwareversion: 10.3.2.2836
Version des BS: 10.3.2.2876
Radio-Version:10.3.2.2877