PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die BlackBerry Android Runtime bekommt ein Update auf Android 4.3



DJ_Ganja
16.05.2014, 22:45
http://n4bb.com/wp-content/uploads/2013/11/Android_Apps.jpg

Hallo Community!


wie einige Beta-Tester der 10.3 SDK unter euch sicherlich schon bemerkt haben,
wurde der "BlackBerry Runtime for Android" ein smartes Update auf Android v4.3 gegönnt.

Damit ist vereinfacht gesagt noch mehr Android auf der BlackBerry10 Plattform möglich :D

Es wurde mehr API´s geöffnet, so dass nun auch die Anwendungsmöglichkeiten der Android Apps verbessert haben:

Accounts Support:
Android Apps, welche Authentifikationen zum Einloggen von Anwendern verwenden,
können jetzt über die BlackBerry 10 Benutzerkonten-Einstellungen verwaltet werden.

Bluetooth LE:
Anwendungen, die Bluetooth Low Energy der Android API level 18 benötigen, werden jetzt supportet.

NFC:
Die NFC Steuerung der Android Apps wird nun unterstützt. Somit kann man
die NFC Tags lesen und schreiben und auch zwischen zwei Geräten austauschen.

Share Framework v2:
Das "Teilen" innerhalb der Android Apps war in der früheren Android Runtime nur in einem
eingeschränkten Android Framework. In der neuen Runtime kann man nun auch BB10 Ziele
wie Kalender, Mail, Facebook, Twitter und Co auswählen.
Das sieht dann so aus:

8911

Das ist wieder ein weiterer Schritt in eine verbesserte und optimierte Android App Anwendung (y)

Quelle: crackberry (http://crackberry.com/blackberry-runtime-android-apps-gets-update-android-43-bb10-accounts-support)

egglys
17.05.2014, 02:03
Kann man diese Android denn auch auf die 10.2. sideloaden???

anonymus191215
17.05.2014, 06:58
Ich als "Berufsskeptiker" stehe dem gespalten gegenüber. Auf der einen Seite begrüße ich die Möglichkeit liebgewonnene Apps auf dem BB weiter benutzen zu können, aber bei der Anschaffung meines Berry stand nicht im Vordergrund, dieses als "Droiden-Emulator" zu benutzen. Klar, ich habe auch ein paar APK's installiert und über BB-World einige portierte Programme gezogen, aber ich würde es dringend begrüßen, wenn es stattdessen native Apps geben würde. Leider ist die World nicht so prall gefüllt, aber wir rutschen damit in die klassisches Situation dass Native-Entwicklern der Boden entzogen wird. Mit fortschreitendem Ausbau der Runtime werden nach und nach auch die Probleme des Android kommen. Es hätte für mich dann auch ein schlichtes Samsung o.ä. getan, wenn ich das gewollt hätte.

Ich zahle gerne ein "paar" Cent/Euro an BB-Entwickler (Geiz ist nicht geil, sondern kurzsichtig dumm!), wenn ich dafür BB-Apps bekomme und mir keine mit Werbung vermüllte Software antun muss. Hoffentlich lassen sich Entwickler nicht durch diese Annäherung abschrecken und für Blackberry würde ich mir wünschen, nicht in dem Einheitsbrei der Google-Welt unterzugehen. Kante zeigen lohnt sich manchmal, deshalb habe ich ein Z10.

Kam mir gerade so in den Sinn, aber jedes Ding hat 2 Seiten. Ist nicht böse gemeint.

Just my 0,02€

DJ_Ganja
17.05.2014, 11:51
Ja da hast du natürlich recht, doch muss man auch ehrlich sagen, gehört dies nicht in dieses Thema. Wir haben dies schon oftmals durchexerziert, doch ändern können wir das nicht. Ich finde zudem das das BB10 App Angebot ordentlich ist und man immer noch bedenken muss, dass weder iOS noch Android nach 2 Jahren ihre Appstores bis zur Decke gefüllt haben! Auch diese habe ihre Zeit benötigt :)

Eine rund laufende Android-Runtime, die auch die nötigen APIs anspricht, so dass man die App auch vollumfänglich nutzten kann, gehört ebenfalls zum BB10 Feeling, wie die nativen Apps auch. Klaro sind native Apps immer besser - und auch mir lieber, doch sind das zwei paar Schuhe ;)

@egglys Es käme auf einen versuch an - warum sole dies nicht gehen. Man muss halt die beiden Bar-Dateien dafür aus der OS ziehen.

rmd
17.05.2014, 23:22
@egglys Es käme auf einen versuch an - warum sole dies nicht gehen. Man muss halt die beiden Bar-Dateien dafür aus der OS ziehen.
Freiwillige 10.3-Leak-User vor ;)

mtvturner
17.05.2014, 23:49
Freiwillige 10.3-Leak-User vor ;)

Ich :(. Geht nich....

unityportal
21.05.2014, 21:06
Wie darf ich das verstehen? Gibt es dann die Möglichkeit sich mit seinen Google Account Daten anzumelden damit sich die Apps mit Google verbinden und die App auch zu 100% funktionieren? Wäre super denn viele Apps funktionieren ohne Google Anbindung eher schlecht als recht.


Thema verschoben
rmd

Skasselbat
21.05.2014, 23:00
Nein leider nicht. Ist bei mir irgendwie nur ne Übersicht der verwendeten Accounts in Android-Apps. Siehe Screenshot.

Bei Google-Maps kann weiterhin kein Konto hinterlegt werden

8937

Gesendet von meinem Z30 mit Tapatalk