PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BES10 - Traveler 9 - Lotus Domino 9



Seltsam_XL
07.03.2014, 09:36
Hallo zusammen,

bei uns lief bis vorgestern der BESX 5 und die 7er BB's ohne Probleme. Mit dem Umstieg auf Domino 9 64 Bit hat sich das erledigt, der BESX 5 arbeitet nicht mit der 64 Bit Version von Domino zusammen.

Also habe ich den BES 10 auf einem extra Server installiert und den Traveler auf dem Domino-Server. Lizenzen für die 10er Clients habe ich 2013 auf 10.1 geupdatet, habe soweit alles da.
In der Theorie synchronisiert sich der BES 10 über ActiveSync mit dem Traveler/Domin.

Nichts leichter als das, dachte ich, ABER :

- Z10 lässt sich erstmal aktivieren, es taucht im BES 10 auf
- Wenn ich das Geschäftskonto öffne und alle Passwörter entsprechend eingetragen habe, kommt: "Ihre Anmeldeinformationen für Konto (xxx) haben sich geändert oder sind nicht korrekt. Aktualisieren Sie Ihre Anmeldeinformationen und versuchen Sie es erneut."
- ich habe den Z10 und den User schon mehrfach neu aktiviert und eingerichtet, immer das Gleiche http://www.dominoforum.de/wcf/images/smilies/confused.png

Was mache ich falsch ? Kann mir jemand helfen ?

Gruß Seltsam_XL

DerGali
07.03.2014, 10:14
Zu aller erst handelt es sich um Domino 9 oder Domino 9.01? Würde auf jedenfall die aller neustes Version mit aktuellem Fixpack nutzen auch beim Traveler!
Okay ansonsten da gibt es verschiedene Problemchen meist ist es das fehlende bzw selbstsignierte SSL Zertifikat (kannst auch erstmal ohne HTTPS machen, denn die Crypto geht ja eh bis zum BES Server). Wenn es dann geht musst du wenn du unbedingt SSL nutzen willst=> ein SSL Zertifikat beim Händler deines Vertrauens kaufen oder dir ein SCEP Profil Server zulegen der deine lokalen Root Certs auf die Blackberrys verteilt(setzt meist ein zentrales Zertifikatmanagement voraus wie z.B. die Active Directory Zertifikatsdienste....
Zweites mögliches Problem das eingetragene Mail Profil im BES. Bei Traveler darf keine Domäne hinterlegt sein(nur bei Microsoft mit Exchange notwendig). Als Benutzername am besten die komplette Emailadresse benutzen. Außerdem haben wir festgestellt, das es teilweise zu Problemen kommt wenn man zuviele Geräte gleichzeitig per WLAN aktiviert. Alternativ nur über Mobilfunk probieren. Die Emailpasswort Einstellungen sind manchmal echt fies. Wir haben User die Ordnereinstellungen geändert haben und obwohl diese Einstellungen beim Verlassen des Menüs direkt gespeichert werden nochmal oben Rechts auf Speichern geklickt haben. Adieu Emailprofil => Löschen neu anlegen.
BES 10.2 soll ja die vereinheitlichung von BES5 und 10 bringen ehrlich gesagt haben wir das TradeUp von Blackberry genutzt um die alten Dinger los zu werden und noch etwas Geld dafür zu bekommen. Somit ist für uns der Support auch einfacher nur ein Gerät bzw. Betriebssystem zu Supporten.
Zum Schluß noch ein Hinweis zu deinen getauschten Lizenzen. Bis diesen Monat müssen alle getauschten Lizenzen im BES 10 mit echten Geräten verknüpft sein. Ist das nicht der Fall verfallen die getauschten Lizenzen Ende diesen Monats. Wir haben zum Beispiel unsere Perpetual CALs (Dauerhaft gültigen Lizenzen) letzte Woche schon bekommen. Wieviel Lizenzen du nutzt und ob diese ggf. auslaufen siehst du ja im Blackberry Management Studio.

EDIT: Wegen Lizenzen sehe ich hier das das ganze Bereits passiert sein musste bis Ende Februar
http://btsc.webapps.blackberry.com/btsc/viewdocument.do;jsessionid=4F2F7476242D6969361138D 92820EE94?externalId=KB35732&sliceId=2&cmd=displayKC&docType=kc&noCount=true&ViewedDocsListHelper=com.kanisa.apps.common.BaseVi ewedDocsListHelperImpl&elq=~~eloqua..type--emailfield..syntax--recipientid~~&elqCampaignId=~~eloqua..type--campaign..campaignid--0..fieldname--id~~

Norry
07.03.2014, 10:44
Vielleicht ist es ja ein Selbstverständlichkeit aber: das Passwort was dort verlangt wird, ist nicht das Clientpasswort, sondern das Web-Passwort des Users. Diese muss im Personendokument gespeichert werden.

Seltsam_XL
07.03.2014, 10:47
erstmal vielen Dank für die Antwort ...

Ich habe hier Domino und Traveler 9.0.1, BES 10.1.3.

Im eMail-Profil auf dem BES habe ich SSL auf "no" und als Server <ip>/traveler eingetragen. Auf dem Domino steht im Serverdokument unter Notes Traveler als External Server URL http://<DNS-Name des Domino>/traveler. Wennich über den Browser gehe und mich am Traveler anmelde, funktioniert das, er sieht die Mail-DB usw.

Ich habe grad noch ein Z10 bekommen, mit dem mache ich erst einmal eine Sicherheitslöschung, dann probiere ich es nochmal ...

Gruß Seltsam_XL

PS.: ja, das PW habe ich unter "Internet passwort" eingetragen ...

Norry
07.03.2014, 11:03
Bei uns steht SSL auf ja, aber das hängt sicher von der Konfig. des Notes ab.
Bei email Profile im Managementstudio steht bei Account Name, Email Adress und Username die Mailadresse des Users, Domain ist leer.

Seltsam_XL
07.03.2014, 11:29
Habe den Z10 zurückgesetzt, den User neu angelegt, mit dem eMail-Profil verknüpft und aktiviert, er schreibt immer noch, dass sich die Anmeldeinfos geändert haben.
Im Managementstudio stand der AD-Username inkl. Domain drin, ich habe es jetz auch mal so gemacht: Account, eMail, User -> eMail-Adresse, Domain leer ...

Ich probiere mal ...

Gruß Seltsam_XL

- - - Aktualisiert - - -

Freude, Norry =D(y) es hat geklappt. Vielen Dank für die Tips !!

Gruß Selsam_XL

Norry
07.03.2014, 11:45
puhh, wieder ein zufriedener BlackBerry User, schön. :D

deiop
08.03.2014, 06:22
@DerGali: Super erklärt, Hut ab!

Mobil gesendet via Q10SQN100-3/10.2.1.2141

DerGali
12.03.2014, 11:10
Danke für die Blumen :)