PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen zu Threema als apk auf dem BB



quixx
20.02.2014, 11:36
Hallo,

hat schon jemand "Threema" erfolgreich unter BB 10.2.1 am laufen? https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.threema.app&hl=de

läuft das alles soweit?
Danke :)



Thema verschoben
Angstvornix

DJ_Ganja
20.02.2014, 12:18
Noch nicht getestet. Habe aber gehört das er sehr sicher sein soll aber aktuell noch nicht mit dem Feature Paket von BBM mithalten kann.

Werde ihn am Wochenende mal inspizieren :)

Gesendet von meinem Z30 mit Tapatalk

quixx
20.02.2014, 12:22
Noch nicht getestet. Habe aber gehört das er sehr sicher sein soll aber aktuell noch nicht mit dem Feature Paket von BBM mithalten kann.

Werde ihn am Wochenende mal inspizieren :)

Gesendet von meinem Z30 mit Tapatalk

Das es sehr sicher sein soll hab ich auch gehört :) habs mir grad mal via na apk datei installiert, hat bisher alles funktioniert, aber hab keinen anderen der es nutzt, mal abwarten :P

Danke für die Antwort!

LesPaul
20.02.2014, 12:24
...aber hab keinen anderen der es nutzt...

Das ist dann extrem sicher. ;)

Mehr zu Threema: Sicherer SMS-Ersatz: Warum Threema das bessere Whatsapp ist - Digital | STERN.DE (http://www.stern.de/digital/telefon/sicherer-sms-ersatz-warum-threema-das-bessere-whatsapp-ist-2091239.html)

schojo
20.02.2014, 13:30
natiiiiiiiiiiiiiiv bitte :)

lindesbs
20.02.2014, 13:38
Habe Threema seit einigen Wochen auf meinem Z30 ohne Probleme laufen. Installiert via APK von deren Webseite.
Einzig mit deutschen Sonderzeichen in den Kontakten kommt es nicht so ganz klar. Die werden falsch angezeigt.

Jedoch bevorzuge ich den BBM weiterhin. Nur leider ist generell hier das Problem der Verbreitung.

Capuano
20.02.2014, 13:45
natiiiiiiiiiiiiiiv bitte :)

Wird es laut Webseite erstmal nicht geben. Mit Hemlis steht übrigens noch ein sicherer Messenger in den Startlöchern https://heml.is/

schojo
20.02.2014, 14:27
Wird es laut Webseite erstmal nicht geben. Mit Hemlis steht übrigens noch ein sicherer Messenger in den Startlöchern https://heml.is/

ugh...

lynq10
20.02.2014, 14:31
laut Webseite soll es erstmal keinen Nativclient geben. Finde es aber interessant, dass er sowohl für iOS als auch Android Geld kostet und die Nutzer trotzdem scharrenweise hinwechseln. Apropo gibt es Hinweiße was der BBM für eine Verschlüsselung nutzt?

Skasselbat
20.02.2014, 14:36
Würde mich auch interessieren wie genau das mit der Verschlüsselung ist, kann dazu nichts finden. Leider wechseln anscheinend gerade alle auf Threema und BBM verkakt es wieder weil zu wenig Infos da sind.

lynq10
20.02.2014, 14:44
@Skasselbat du sagst es! BBM müsste irgendwie mehr Werbung machen und auch mehr Details zur Sicherheit veröffentlichen. Momentan ist threema in aller Munde und nix mit BBM

mertify
20.02.2014, 15:14
Hallo,

ich hab die Softwareversion 10.2.1.2102 und die Version des Betriebssystems 10.2.1.2141 drauf.

Habe letztens das Update gemacht und habe gelesen dass man seit neustem auch .apk Datein (sprich Android Apps installieren kann) ich habe direkt mal eine runtergeladen.
Vielleicht ist es dem ein oder anderen bekannt. Ich hab die WhatsApp Alternative "Threema" installiert aber als ich es starten wollte stürzte die App daraufhin ab. Weißer Bildschirm und ich flog zurück ins Menü.

Ebenfalls hab ich seit dem Update gemerkt, dass ich, wenn ich das Handy neustarte extrem lange warten muss bis es bootet.. Bestimmt 3-5 Minuten!

Hoffe ihr habt Hilfe für mich!



Beitrag verschoben und mit Threema-Thema verbunden
Angstvornix und rmd

lynq10
20.02.2014, 15:36
Bei Threema kann ich dir nicht weiterhelfen, aber der lange Bootvorgang ist momentan normal. Mit Simkarte eingelegt ca. 5Min - ohne dauert es rund 2 Minuten. Denke da wird Blackberry sicherlich in Zukunft nachbessern!

Young_Simba
20.02.2014, 16:21
Mich würde der Messenger auch sehr interessieren. BBM nutzt meinen Infos zu folge eine Verschlüsslung die aber keine End-to-End Verschlüsslung darstellt. Sondern nur eine bis zum BB-Server. Somit sicherer als WA aber für Dienste wie NSA ect. sicherlich kein Problem. Weil ja z.B die Server auch in Kanada stehen. Hätte BBM eine End-to-End wäre das natürlich n Oberknaller.

aks
20.02.2014, 16:56
ne android app ohne hub integration kommt mir nicht aufs tel, bbm is the one

lynq10
20.02.2014, 17:18
Mich würde der Messenger auch sehr interessieren. BBM nutzt meinen Infos zu folge eine Verschlüsslung die aber keine End-to-End Verschlüsslung darstellt. Sondern nur eine bis zum BB-Server. Somit sicherer als WA aber für Dienste wie NSA ect. sicherlich kein Problem. Weil ja z.B die Server auch in Kanada stehen. Hätte BBM eine End-to-End wäre das natürlich n Oberknaller.

Habe dazu mal einen neuen Thread erstellt: http://www.blackberrybase.net/native-applikationen-rim-applikationen-715/sicherheit-bbm-mitsniffen-des-traffics-bsp-120097/

Etzendorf
20.02.2014, 17:32
Logisch, ein schnelles Hochfahren ist toll. Man sollte aber mal überlegen, was da alles fuer Programme und Verknüpfungen mitlaufen. BlackBerry ist saumäSig stabil. Da gestehe ich ein ordentliches Hochfahren zu.


Jedoch sollte der HUB schon in der Zeit mit hochgefahren werden.

Vielleicht kann BlackBerry das ein wenig optimieren. Ein 10 Sekunden Hochfahren zu erwarten wãre jedoch Quatsch.




Bezûglich deines Problems.
Bei mir kam es zu Probs mit WhatsApp nach dem Update (und langem Hochfahren).
System neu aufgesetzt und das Prob mit Whats App hat sich erledigt und mein Hochfahren ist nicht extrem lange.

- - - Aktualisiert - - -

Chip de erklärt


http://m.chip.de/news/Blackberry-Z30-Z10-Q10-Android-APKs-installieren_67414679.html?mrr=http://www.google.com/search?q=BlackBerry+&hl=de&oq=BlackBerry+&gs_l=mobile-heirloom-serp.3..41l3j0l2.79033.82896.0.85332.24.22.0.1.1.7 .264.2831.7j13j2.22.0....0...1c.1.34.mobile-heirloom-serp..10.14.1605.go9MPHzpAZ4

rescue
21.02.2014, 15:57
Hallo zusammen,

ja Threema scheint im Moment in aller Munde.
Wo habt ihr die apk-Datei her? Direkt über den Threema-Shop? Womit konvertiert ihr die am sichersten in eine apk?

FlyingMan
21.02.2014, 16:22
Hol es dir doch über Snap. Du gehst über deinen Computer auf dem Playstore meldest dich an und bezahlst die App und lädst die dann über Snap auf dein Handy ;)

rescue
21.02.2014, 16:30
Hol es dir doch über Snap. Du gehst über deinen Computer auf dem Playstore meldest dich an und bezahlst die App und lädst die dann über Snap auf dein Handy ;)

hm ... 1. kann ich über meinen PC nichts aus dem Playstore kaufen - da erhalte ich außer einer Fehlermeldung nichts.
und das mit Snap habe ich jetzt nicht verstanden ... habe ich vermutlich nicht. :'(

Angstvornix
21.02.2014, 16:45
Der Threema Server steht ja bekanntlich in der Schweiz.
Passend dazu habe ich heute auf heise.de einen interessanten Artikel gelesen:
http://m.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-Staatsschutz-soll-Telefone-und-Datenstroeme-ueberwachen-duerfen-2120228.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf&from-classic=1

:O

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

Capuano
21.02.2014, 17:23
Der Threema Server steht ja bekanntlich in der Schweiz.
Passend dazu habe ich heute auf heise.de einen interessanten Artikel gelesen:
Schweizer Staatsschutz soll Telefone und Datenströme überwachen dürfen - heise online (http://m.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-Staatsschutz-soll-Telefone-und-Datenstroeme-ueberwachen-duerfen-2120228.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf&from-classic=1)

:O

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk

Wobei es laut Entwickler nicht möglich ist Nachrichten zu entschlüsseln, auch nicht wenn sie dazu von Behörden gezwungen werden, da sie schlichtweg den Schlüssel nicht haben. Ich habe mir spaßeshalber mal eine Vergleichstabelle zu "sicheren" IM erstellt und war überrascht wie viele es mittlerweile gibt. Also wer Threema auch nicht ganz traut, für den gibt es noch ein paar weitere Alternative ;)... (zumindest für Android/iOS>:O)

BBM, Chatsecure(Client), Cryptocat(n.v.), Hemlis(n.v.), HoccerXO(aus DE), SilentCircle, Telegram, TextSecure, TigerText, Whistle.im(aus DE), Wickr-Top Secret Messenger

DJ_Ganja
21.02.2014, 17:33
Habe den Threema Messenger nun auch testweise laufen. Die Bedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig wenn man den BBM gewohnt ist. Man startet das Login eben immer mit seinem Passwort. Läuft halt auch nix in den Hub, so wie man es gerne hätte - auch stört mich das man das eigene Avatar Bild nicht ändern oder generell darstellen kann. Mir fehlen auch einige Einstellungen, die man vom BBM her kennt.

Für mich keine BBM Alternative, da einfach nicht nativ und mir nicht intuitiv genug.

FlyingMan
21.02.2014, 18:03
Wenn BBM eine End-to-End Verschlüsselung aufweisen würde, wäre es wohl noch mal ein rießen Argument für den BBM und könnte so viel leichter die Stelle an Whatsapp Seite einehmen.

Etzendorf
22.02.2014, 09:11
Also ein Frage habe ich, wenn ich das richtig verstanden habe, dann lässt sich Threema nicht im HUB einbinden?
Durch die Hochzeit von Facbook und WhatsApps hat sich der Threemavirus rasant verbreitet (Schade BBM wäre mir lieber gewesen). Aber ohne HUB-Anbindung ist ja wie in der Steinzeit. Da mach ich dann nicht mit.

leuveg
22.02.2014, 09:57
Ich verstehe das ganze Gesuche nach einem neuen Messanger nicht. Es gibt doch das Jabber/XMPP-Protokoll mit OTR. Das wird von vielen eh genutzt, FB-Messanger beispielsweise, die aber ohne OTR, denn wie sollten die die Nachrichten dann fuer ihre Werbung auswerten, ne? ^_^ Schoen am Jabber-Protokoll: offene Quellen, kostenlos, dezentral, also anbieterunabhaengig (eigener Server machbar), zig freie Anbieter schon vorhanden. <EDIT> Und es ist egal wer bei welchem Anbieter ist, man kann trotzdem einander Schreiben oder Datein austauschen. </EDIT>Allerdings habe ich noch keinen fuer BB gefunden, hab aber auch noch nicht lange gesucht weil ich meine Beere auch erst seit Donnerstag habe und vor lauter Stauen noch zu nichts gekommen bin. ^_^

joseyero
22.02.2014, 10:41
Mir ist nur wichtig das Facebook der alten daten sammler nicht noch mehr macht bekommt!
Und das reicht dann wenn man Whatsbook nicht benutzt!
Dazu reicht der BBM,und es reicht doch was er an funktionen hat .
Wer es noch sicherer will benutzt einfach SMS.

Horscht-bbb
22.02.2014, 12:25
Ich verstehe das ganze Gesuche nach einem neuen Messanger nicht. Es gibt doch das Jabber/XMPP-Protokoll mit OTR. Das wird von vielen eh genutzt, FB-Messanger beispielsweise, die aber ohne OTR, denn wie sollten die die Nachrichten dann fuer ihre Werbung auswerten, ne? ^_^ Schoen am Jabber-Protokoll: offene Quellen, kostenlos, dezentral, also anbieterunabhaengig (eigener Server machbar), zig freie Anbieter schon vorhanden. <EDIT> Und es ist egal wer bei welchem Anbieter ist, man kann trotzdem einander Schreiben oder Datein austauschen. </EDIT>Allerdings habe ich noch keinen fuer BB gefunden, hab aber auch noch nicht lange gesucht weil ich meine Beere auch erst seit Donnerstag habe und vor lauter Stauen noch zu nichts gekommen bin. ^_^

Genau meine Rede!

Ich teste seit ein paar Tagen ChatSecure (https://guardianproject.info/apps/chatsecure/)
Jabber inklusive otr.

Funktioniert auf dem Z10 astrein. Neue Nachrichten werden sogar im Hub angezeigt! :-)
Einziger Nachteil den ich momentan festellen muss. Der Akku verbrauch is um ein gutes Stück größer. Deshalb hab ich ihn aktuell deaktiviert.

Ein Jabber Client mit otr nativ für OS10 wär perfekt!

daeda
22.02.2014, 15:38
Ich verstehe das ganze Gesuche nach einem neuen Messanger nicht. Es gibt doch das Jabber/XMPP-Protokoll mit OTR. Das wird von vielen eh genutzt, FB-Messanger beispielsweise, die aber ohne OTR, denn wie sollten die die Nachrichten dann fuer ihre Werbung auswerten, ne? ^_^ Schoen am Jabber-Protokoll: offene Quellen, kostenlos, dezentral, also anbieterunabhaengig (eigener Server machbar), zig freie Anbieter schon vorhanden. <EDIT> Und es ist egal wer bei welchem Anbieter ist, man kann trotzdem einander Schreiben oder Datein austauschen. </EDIT>Allerdings habe ich noch keinen fuer BB gefunden, hab aber auch noch nicht lange gesucht weil ich meine Beere auch erst seit Donnerstag habe und vor lauter Stauen noch zu nichts gekommen bin. ^_^

Und hier deine Antwort, warum OTR dafür nicht gut geeignet ist, jedenfalls nicht wenn du einen Tag ohne zwischenladen überstehen willst:


Einziger Nachteil den ich momentan festellen muss. Der Akku verbrauch is um ein gutes Stück größer. Deshalb hab ich ihn aktuell deaktiviert.


OTR hat aktuell noch keine Push ähnliche Funktion. Die Verbindung muss dauerhaft bestehen bleiben. Es gibt zwar Ansätze das OTR Protokoll zu erweitern, aber bisher habe ich da noch nichts vielversprechendes gehört, bis auf die erste Ankündigung es machen zu wollen.

Threema, sofern kein Backdoor eingebaut und die Verschlüsselung sauber implementiert, ist dem BBM weiten voraus. Aktuell wird halt nur die Verbindung zum Server per SSL verschlüsselt. D.h. wer Zugriff auf die BBM Server hat, hat auch Zugriff auf alle Nachrichten. Ausnahme stellt hier der eigene BB Server dar. Bei Unternehmen wird nicht über die BB Server übertragen sondern über die Firmenserver.

Threema hingegen hat eine direkt End-to-end encryption (E2EE), was bedeutet das immer ein Schlüssel zwischen zwei Kontakten erstellt wird. Bei Threema gibt es da 3 Sicherheitsstufen. Die Höchste z.B. findet nur durch anzeigen eines Bracodes auf dem Smartphone des einen Kontakts, der andere muss diesen Barcode mit seinem Threema Client "fotografieren", hierbei wird dann der erzeugte Schlüssel zwischen beiden Partnern geteilt. Diese Schlüssel werden zufällig erzeugt und gelten nur für diese beiden Kontakte. Im Prinzip also sehr sicher. Dagegen kommt der BBM nicht an.

Leider, wirklich leider ist keine native App für Blackberry geplant. Aufgrund eines Kaufpreises (lächerlich gering, aber halt vorhanden), glaube ich nicht das Threema Whatsapp ersetzen wird. Dafür sind viele doch zu geizig. Privatsphäre ich den meisten nichts wert, da die Bedrohung für viele eher nur theoretischer Natur ist und die ja "eh nicht zu verheimlichen" haben.

Telegram ist aktuell für mich der aussichtsreichste Kandidat, wenn überhaupt. Kostenlos, einfache authentifizierung mit der Nr. wie bei whatsapp und zum Teil open source. Rest soll angeblich noch freigeschaltet werden. Aktuell für Android, iOS und Windows Phone vorhanden. Hier gibt es zwar keine E2EE aber wenigstens wie beim BBM eine Verschlüsselung zum Server und angeblich auch auf dem Server. Also angeblich sogar ein wenig sicherer als der BBM (außer für Unternehmen).

BBM als Alternative... Auf Android aktuell sicher nicht. Läuft ständig im Hintergrund, sonst kommen die Nachrichten nicht zuverlässig an. Vor kurzem, versuche meine Freundin davon zu überzeugen, hat diese auch während wir geschrieben haben, Nachrichten nicht erhalten. Kamen dann mitten in der Nacht an. Hier muss BB was ordentliches schreiben oder weiterhin zusehen wir andere den BBM überholen. Windows Phone sollte auch unterstützt werden. Denn das ist aktuell die dritt stärkste Marke am Markt. Wer nicht mindestens die drei beliefert wird whatsapp nicht einholen (siehe auch hier Threema). Ist natürlich nur meine Meinung und die Glaskugel habe ich auch nicht. Wir werden sehen, was kommt. Im schlimmsten Falle gar nichts und die Leute bleiben bei WA. So in meinem bekannten und Freundeskreis. Sind eh alle bei Facebook, wo soll also das Problem sein auch WA weiter zu benutzen...

JumpingJohn
22.02.2014, 17:08
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer WA Alternative, außer BBM, auf dieses Forum gestoßen. Wie schon erwähnt ist Threema ja aktuell in aller Munde, nur leider nicht nativ für BB.
Daher habe ich den Threema Support einfach angeschrieben und gefragt ob es bald eine native App geben wird und das war ihre Antwort:


Guten Tag

Danke für ihr Interesse an Threema.

Wir validieren gerade, die App in BlackBerry 10 zu implementieren. Einen genauen Zeitpunkt dafür können wir aber noch nicht nennen.

Mit freundlichen Grüssen,

Threema Support

Ich denke das die Mutivation für die Entwickler eine native Version für BB OS zu entwickeln deutlich steigen wird wenn wir, die BB User, ihnen zeigen das ein entsprechendes Interesse an Ihrem Produkt gibt.
Daher rufe ich euch dazu auf eine entsprechende Support-Anfrage über die Threema Webseite zu platzieren, umso mehr umso besser.

https://threema.ch/de/support/

Hoffe ihr findet meine Idee gut und macht mit, danke und netten Gruß vom Neuen,
JumpingJohn

daeda
22.02.2014, 17:13
Habe die App zwar gerade gekauft. Aber für eine native App zahle ich gerne erneut. Habe mich dir angeschlossen und mich an den Support gewandt.

Aspiro_P
22.02.2014, 17:27
Hi, hab das App auch drauf es komm mal ne Benachrichtigung dann wieder gar nicht. Der App macht momentan wenig Sinn da es nicht im Hintergrund läuft also kein Headless, oder läuft bei jemand einwandfrei im Hintergrund?

... gesendet mit meinem Q10

leuveg
22.02.2014, 19:15
Und hier deine Antwort, warum OTR dafür nicht gut geeignet ist, jedenfalls nicht wenn du einen Tag ohne zwischenladen überstehen willst: [...]
Danke fuer die Erlaeuterung. Ich hatte ja die Hoffnung, dass dieses WA-Thema einige Leute dazu bewegen koennte zum Jabberprotokoll zu wechseln, aber wenn OTR vom Konzept her derzeit nicht fuer mobile Geraete geeignet ist, wird das nichts. Da wuerde das dann mehr dem Image schaden als der Kommunikation nutzen.
Eigentlich schade, dass sich noch niemand ernsthaft Gedanken ueber ein E2EE-Protokoll gemacht hat, dassdi Bedingungen aller Betriebssysteme, mobil wie stationaer, erfuellt und somit dort eingesetzt werden kann. Irgendwie sinds alles immer Inselloesungen. Threema scheint sich ja derzeit auch lediglich auf die mobilen Systeme zu konzentrieren und bisher nur auf zwei. Schade eigentlich.
Naja, kommt Zeit kommt App oder so. ^_^

Sinthoras
23.02.2014, 10:40
@ daeda, JumpinJohn "und Konsorten":

Ich versteh nicht warum Ihr Euch so bei Threema engagiert anstatt den BBM zu pushen und weiter zu verbreiten? Wir wollen doch was Natives was "headless" läuft. Und das kann der BBM.
Ausserdem wollen wir dass es BB noch lange gibt.
Also net Engagement in Threema sondern in BBM investieren...

My2cents.

JumpingJohn
23.02.2014, 11:49
Das Problem bei BBM ist das es gegenüber Threema eine wesentlich schlechter Verbreitung aufweist und die Hürde eine Konkurrenz für WA aufzubauen nochmal höher ist, aber prinzipiell stimmt das natürlich.

Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk

leuveg
23.02.2014, 12:04
Tja, das hab ich im Freundeskreis versucht, aber Blackberry hat keinen guten Ruf was Datensicherheit anbelangt. Ich weiß, das ist eigentlich eine paradox erscheinende Situation. Ich versuchs mal zu erklaeren: Es gibt derzeit im Bekanntenkreis zwei Gruppen: die einen verwenden WA und FB einfach weiter, weils denen egal ist was die und Regierungen mit ihren Chats machen (»hab nix zu verbergen« und »wirklich intime Sachen dann eben nicht ueber WA und FB«-Argumente). Dann gibt es die andere Gruppe: die will direkt auf Nummer sicher gehen, also auch Spionage durch Regierungen vermeiden. Und hier setzt das Problem des wenig guten Rufes ein. BB hatte in der Vergangenheit kommuniziert, Lauschschnittstellen eingerichtet oder angeboten zu haben (naher Osten, GB) und dass bleibt den Leuten in Erinnerung. Den anderen Firmen (WA, FB, google, etc.) hatte man, weils US-Unternehmen waren mit den National Security Letter (http://de.wikipedia.org/wiki/National_Security_Letter) nen Maulkorb verpasst. Also hatte man da 'nichts Schlechtes' von gehoert. Tja, und der Wikiartikel zu Blackberry hilft da nicht gerade das Sicherheitsbeduerfniss einiger Wechselwilliger zu befriedigen. Da kann der BBM so gute Funktionen bieten wie er will. :/

Leider bin ich auch noch zu neu bei BB um genau zu wissen wie es um die Abhoersicherht beim BBM bestellt ist, die Informationen die ich derzeit habe, erlauben schlicht kein hieb- und stichfestes Argument fuer den BBM um dem Wunsch nach Schnueffelschutz entgegen zu kommen. Zudem

[...]
Aktuell wird [beim BBM] halt nur die Verbindung zum Server per SSL verschlüsselt. D.h. wer Zugriff auf die BBM Server hat, hat auch Zugriff auf alle Nachrichten. Ausnahme stellt hier der eigene BB Server dar. Bei Unternehmen wird nicht über die BB Server übertragen sondern über die Firmenserver.[...]
Das der Punkt und die Situation, sumindest in meinem Bekanntenkreis.


Und ich denke, dass es bei anderen nicht unaehnlich sein wird. ^_^

Threema waere also eine Moeglichkeit, Plattformuebergreifend sicher zu kommunizieren. Aber ich haette lieber ein OpenSource, von daher hoffe ich noch auf Jabber/XMPP und OTR-artiges.

Was die OTR-Sache bei Jabber/XMPP anbelangt: eigentlich muesste es moeglich sein, das OTR immer erst dann aufzubauen, wenn eine Kommunikation beginnt oder? Allerdings bin ich auch nicht in der Materie drin. Aber interessieren wuerds schon. :D

Intrepid
23.02.2014, 12:56
Ich habe Threema seit einem Jahr am laufen, mittlerweile auch unter BB. Allerdings läuft er da eher schlecht als recht (keine Push-Benachrichtigung). Habe den Entwicklern bestimmt schon 10 Mails geschrieben, dass ein nativer Client sicher auch im BB Lager seine Nutzer finden würde.

Naja, vielleicht wird's nun was... wenn ein WP Client kommt lassen sie sich ggfs auch hinreissen einen BB OS Client zu entwickeln.

derti
23.02.2014, 16:48
Ich habe Threema seit einem Jahr am laufen, mittlerweile auch unter BB. Allerdings läuft er da eher schlecht als recht (keine Push-Benachrichtigung). Habe den Entwicklern bestimmt schon 10 Mails geschrieben, dass ein nativer Client sicher auch im BB Lager seine Nutzer finden würde.

Naja, vielleicht wird's nun was... wenn ein WP Client kommt lassen sie sich ggfs auch hinreissen einen BB OS Client zu entwickeln.


Hallo,

bin neu hier. Aber lässt sich das mit Push nicht mit Google Cloud Messaging lösen?
Wollte mir selbst auch Threema holen, aber das wäre natürlich eine Einschränkung.

Beste Grüße

leuveg
25.02.2014, 11:44
Hat jemand eigentlich mal Telegram(.org) sich angeschaut oder Erfahrung damit? Das ist openSource. Ich bin aber kein Cryproexperte um die Diskusion um deren Sicherheitssystem zu verstehen (http://unhandledexpression.com/2013/12/17/telegram-stand-back-we-know-maths/ (http://unhandledexpression.com/2013/12/17/telegram-stand-back-we-know-maths/)) und (https://news.ycombinator.com/item?id=6913456 (https://news.ycombinator.com/item?id=6913456)). Kann das wer einschaetzen?

Intrepid
25.02.2014, 12:56
zu Telegram: Crypto Fails ? Telegram's Cryptanalysis Contest (http://www.cryptofails.com/post/70546720222/telegrams-cryptanalysis-contest)

die Verschlüsselung soll schlecht sein. Und wieso ich keinen BBM pushe? Weil er nicht richtig verschlüsselt (nur hashes erzeugt), zudem die Nachrichten unverschlüsselt auf den Servern bei BB liegen. Also ist der raus.

Jonnycut
25.02.2014, 13:47
zu Telegram: Crypto Fails ? Telegram's Cryptanalysis Contest (http://www.cryptofails.com/post/70546720222/telegrams-cryptanalysis-contest)

die Verschlüsselung soll schlecht sein. Und wieso ich keinen BBM pushe? Weil er nicht richtig verschlüsselt (nur hashes erzeugt), zudem die Nachrichten unverschlüsselt auf den Servern bei BB liegen. Also ist der raus.

Die Nachrichten "liegen" nicht auf den Servern, sondern werden darüber geroutet.
Das mit dem Scrambling der Nachrichten stimmt, allerdings werden sie via SSL Tunnel von einem ans andere Device übertragen.

Wenn für dich der BBM auf Grund dessen rausfliegt, erkläre mir doch mal, wie die Verschlüsselung bei Threema funktioniert...



Mir persönlich geht es nicht darum, dass eine Firma nichts mitlesen kann... sondern dass die Nachrichten auf "ihrem Weg" sicher sind und nicht hinz und kunz diese lesen kann.
Das ist aber natürlich Einstellungssache und es muss jeder für sich selber entscheiden, was ihm wichtig ist.


Die Frage ist, Intrepid... wenn ich deiner Argumentation folge, hast du dir den Quellcode von Threema angesehen und kannst somit ausschließen, dass die Firma diese mitliest?

Ich weise mal darauf hin, dass die Firma, die Threema entwickelt aus der Schweiz kommt....
dazu mal folgender Artikel:
Schweizer Staatsschutz soll Telefone und Datenströme überwachen dürfen | heise online (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-Staatsschutz-soll-Telefone-und-Datenstroeme-ueberwachen-duerfen-2120228.html)

100%ige Sicherheit gibt es einfach nicht. Es muss ein Mittelweg zwischen Sicherheit und Nutzbarkeit gefunden werden.

leuveg
25.02.2014, 14:03
Ein sicheres Konzept koennte sein: OpenSource-Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschluesselung.
Im Grunde koennte hier auch ohne Probleme ein CloudPushService eingesetzt werden, weil der weiss dann zwar von wo nach wo, aber nicht was. OpenSource haette den Vorteil, dass Quelltext, also die Umsetzung der Anwendung durch Personen mit dem noetigen Wissen die Implementierung von Verschluessellung und UI einschaetzen koennen. Eigentlich bietet eMail genau das, seit langer Zeit und kostenlos, aber irgendwie ist's den Leuten zu kommpliziert. X_X Da koennte man sich den ganzen Mist mit den Messengern sparen. Ok, VideoChat und VoiceCall funzt damit nicht, aber fuer Text und Bild reichte das.
Bei allem anderen bleibt die beschriebene Unischerheit, je nach Sicherheitsbeduerfnis. Threema hat klar das Problem der nicht offenen Quellen und die Problematik aus dem verlinkten Artikel (Post 38). BBM der verschluesselten Nachrichten wohl nicht wirklich, die beim BBM-Server abgegriffen und analysiert werden koennen. Ich denke aber auch, dass immer unterschieden werden muss zwischen Werbefirmen/Kriminellen und Regierungen. Mir persoenlich waere Schutz vor beiden am liebsten. ^_^

aks
25.02.2014, 14:11
"von wo nach wo" ist auch schon (meta-) information die man vlt nicht mitgeteilt haben möchte?

ich glaube nicht dass es 100% sichere messenger gibt (aktuell), mir reicht es schon dass mein telefonbuch nicht weiterverwertet wird. bbm all the way ;)

Intrepid
25.02.2014, 14:14
hier wird ein mal mehr der Übertragungsweg und die Verschlüsselung der Daten ansich durcheinander gewürfelt.

Sicherer Übertragungsweg: eine Verbindung zwischen Quell- und Ziel-Gerät wird via SSL/TLS Tunnel (oder anderen Techniken) verschlüsselt. Die Daten, welche darüber ausgetauscht werden, sind erst mal nicht verschlüsselt.

Verschlüsselung der Daten: die Daten selbst werden verschlüsselt und dann auf die Reise geschickt. Ob dies über einen "sicheren Kanal" oder via unverschlüsseltem Übertragungsweg passiert, ist erst mal egal.

Bei BBM ist es, wie ich es verstanden habe (korrigiert mich wenn ich falsch liege), so, dass die Nachrichten zwischen Device und BB Server zwar "gehashed" übertragen werden, der Server diese aber "entschlüsselt" und sie plain auf den Servern liegen. Ruft das Ziel-Device die Nachricht ab, hashed der BB Server die Nachricht neu und sie wird übertragen.

Bei einer Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist es so (und Threema zählt nach jetzigem Wissensstand dazu), dass die Nachricht zwar auch auf deren Servern landen, aber dort verschlüsselt liegen bleiben. Nur der Empfänger kann mit seinem privaten Schlüssel diese entschlüsseln. Eine Man-in-the-Middle-Attack ist hier nicht möglich, weil dies die Signatur des Senders zerstören würde. Hier müsste der Angreifer alle 4 Schlüsselpaare besitzen - und dann hat man sowieso ein anderes Problem.

Noch ein Wort zur Metadatenerfassung (= wer spricht mit wem): diese ist selbst bei Verschlüsselung nicht zu verhindern. Aber immerhin weiß man nicht mehr, was gesprochen wird. Aber das liegt nun mal in der Technik so begraben.

Zur OpenSource/ClosedSource Diskussion: OpenSource ist nicht zwingend sicherer als ClosedSource. Oder willst du nun der professionellen IT Security Sicherheit absprechen, nur weil sie ClosedSource ist? CheckPoint, Fortinet, Radware, F5 Networks, BlueCoat etc... alles ClosedSource. Hier ist gar nichts "open". Und deswegen ist es nicht unsicher.

Sicherheit kostet Geld. Umsonst gibt es nichts (um mal die "kostenlosen" OpenSource Programme anzusprechen). Von irgendwas müssen selbst die Entwickler leben. Noch nicht mal der Tod ist umsonst. Der kostet das Leben.

Und ja, 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann das Kosten-/Nutzenverhältnis derart ungünstig verschieben, dass es die "Bösen" nicht mehr interessiert weil es schlicht zu teuer ist.

Eine Regierung kann noch so viel Zugriff auf Server haben, wenn die Daten dort verschlüsselt liegen, und die Keys dezentral auf den jeweiligen Devices "sicher" sind, können die das nicht entschlüsseln. Aber das Problem hat man ja schon mit simplem SSL-Traffic und den Zertifikaten.

leuveg
25.02.2014, 14:40
Stimmt mit den Metainfos, aks. Eine Loesung wie bei Jabber/XMPP + OTR waere wegen der Metadaten ausreichend:

Im Gegensatz zur Übertragung verschlüsselter Nachrichten mit OpenPGP (oder in seltenen Fällen auch mittels X.509-Zertifikat) kann man beim Off-the-Record Messaging später nicht mehr feststellen, ob ein bestimmter Schlüssel von einer bestimmten Person genutzt wurde (plausible deniability; Prinzip der Glaubhaften Abstreitbarkeit). Dadurch lässt sich nach Beenden der Unterhaltung von niemandem (auch keinem der beiden Kommunikationspartner) beweisen, dass einer der Kommunikationspartner eine bestimmte Aussage gemacht hat.
Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Off-the-Record_Messaging (https://de.wikipedia.org/wiki/Off-the-Record_Messaging)
daeda schrieb zwar
Und hier deine Antwort...[...] dass OTR das Problem hat eine Verbindung dauerhaft aufgebaut lassen zu muessen, aber sowas in der Art muss doch auch Energiesparend machbar sein.

- - - Aktualisiert - - -



Zur OpenSource/ClosedSource Diskussion: OpenSource ist nicht zwingend sicherer als ClosedSource. Oder willst du nun der professionellen IT Security Sicherheit absprechen, nur weil sie ClosedSource ist? CheckPoint, Fortinet, Radware, F5 Networks, BlueCoat etc... alles ClosedSource. Hier ist gar nichts "open". Und deswegen ist es nicht unsicher.
Anmerkung ;) : Mit geht es bei OpenSource um den Einblick von verschiedenen Seiten, welche die Qualitaet einer Implementierung beurteilen koennen und zudem auch aufdecken, ob sich eine Hintertuer oder schlicht Fehler in der Anwendung befindet oder nicht. Bei ClosedSource bleibt Dir nur das Versprechen des Herstellers. Klar muss ich als Nichtfachmann auch bei OpenSource den Fachleuten vertrauen, aber da ist der Kreis von Unabhaengigen deutlich groesser. Denke nur an den Cryptokrams mir RSA und der NSA oder dem GSM-Standard, der durch, ich meine, den britschen Geheimdienst, in seiner Verschluesselung aufgeweicht wurde. Ein wichtiger Punkt bei Sicherheit ist Vertrauen und das hab ich bei ClosedSource deutlich weniger. Was nicht heisst, das ich mich nicht auf solche SW einlasse.



Sicherheit kostet Geld. Umsonst gibt es nichts (um mal die "kostenlosen" OpenSource Programme anzusprechen). Von irgendwas müssen selbst die Entwickler leben. Noch nicht mal der Tod ist umsonst. Der kostet das Leben.
OpenSource != Freeware, es spricht nichts dagegen, eine OpenSource nur kommerziel zu vertreiben. Aber das wuerde Vertrauen schaffen. <edit>Und es gibt frei OpenSourceSoftware, bei der die Privatsphaere gesichert ist: GNU/Linux. Debian kostet mich nicht einen Cent, vom Download mal abgesehen, und trotzdem sammeln die weder Daten von mir noch schnueffeln die in meinen Daten rum. Es geht also, je nach Konzept. :D </edit>



Und ja, 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann das Kosten-/Nutzenverhältnis derart ungünstig verschieben, dass es die "Bösen" nicht mehr interessiert weil es schlicht zu teuer ist.

Eine Regierung kann noch so viel Zugriff auf Server haben, wenn die Daten dort verschlüsselt liegen, und die Keys dezentral auf den jeweiligen Devices "sicher" sind, können die das nicht entschlüsseln. Aber das Problem hat man ja schon mit simplem SSL-Traffic und den Zertifikaten.
Stimm ich Dir zu. :D

Jonnycut
25.02.2014, 16:59
hier wird ein mal mehr der Übertragungsweg und die Verschlüsselung der Daten ansich durcheinander gewürfelt.

Sicherer Übertragungsweg: eine Verbindung zwischen Quell- und Ziel-Gerät wird via SSL/TLS Tunnel (oder anderen Techniken) verschlüsselt. Die Daten, welche darüber ausgetauscht werden, sind erst mal nicht verschlüsselt.

Verschlüsselung der Daten: die Daten selbst werden verschlüsselt und dann auf die Reise geschickt. Ob dies über einen "sicheren Kanal" oder via unverschlüsseltem Übertragungsweg passiert, ist erst mal egal.


Da hast du zu 100% recht, der Nachteil, bei einem "nur" SSL Tunnel ist ganz klar, dass die Nachrichten auf dem BB Server geselen werden können.


Bei BBM ist es, wie ich es verstanden habe (korrigiert mich wenn ich falsch liege), so, dass die Nachrichten zwischen Device und BB Server zwar "gehashed" übertragen werden, der Server diese aber "entschlüsselt" und sie plain auf den Servern liegen. Ruft das Ziel-Device die Nachricht ab, hashed der BB Server die Nachricht neu und sie wird übertragen.

Jein, die Nachrichten KÖNNEN durch den Server entscrambled werden, da das Scrambling ja durch einen Global-Key gemacht wird, der auf jedem BBM Gerät liegt.
Sie werden aber nicht prinzipiell mitgelesen oder entscrambled.
Nur BB wäre in der Lage, die Nachrichten mitzulesen. (Nicht bei BES, da hier ein eigener Key generiert werden kann. Dann kann selbst BB nicht mitlesen, wohl aber der Hoster des BES)



Bei einer Ende-zu-Ende Verschlüsselung ist es so (und Threema zählt nach jetzigem Wissensstand dazu), dass die Nachricht zwar auch auf deren Servern landen, aber dort verschlüsselt liegen bleiben. Nur der Empfänger kann mit seinem privaten Schlüssel diese entschlüsseln. Eine Man-in-the-Middle-Attack ist hier nicht möglich, weil dies die Signatur des Senders zerstören würde. Hier müsste der Angreifer alle 4 Schlüsselpaare besitzen - und dann hat man sowieso ein anderes Problem.

Ein Mad-in-the-middle Angriff ist prinzipiell immer möglich. Da Threema (AFAIK) keine CAs für die Zertifikate nutzt, bekommst du gar nicht mit, wenn sich jemand dazwischen hängt.

Eine asynchrone Verschlüsselung wie folgt vor:

Es wird ein Schlüsselpaar erzeugt, der eine ist der privatekey (PrK) und der andere der publickey (PuK).

Der Chatpartner bekommt den PuK vom jeweils anderen. Nachrichten werden mit dem jeweiligen PuK des Empfängers verschlüsselt. Diese Nachrichten können nur mit dem dazugehörigen PrK entschlüsselt werden.

Die Integrität wird dadurch gewährleistet, dass die Prüfsumme des Datenpaketes mit dem PrK des senders verschlüsselt wird.
Diese Prüfsumme (ein Hashwert) kann dann nur mit dem dazugehörigen PuK des Senders entschlüsselt werden.

Passt der Hash, kann man sicher sein, dass die Nachricht von dem stammt, von dem auch der PuK ist. Des Weiteren kann man von dem korrekten Hash ableiten, dass die Nachricht unterwegs nicht verändert wurde, da ja sonst der mitgelieferte Hash nicht stimmt.

Hier liegt genau das Problem. Wenn sich jemand per Man-in-the-Middle in die Kommunikation hängt, vollzieht man den Schlüsselaustausch eben mit diesem Angreifer und man bekommt es nicht mit. Die Keys, die ausgetauscht werden passen ja.

Bei herkömmlichen SSL Verbindungen (bspw. sparkasse.de) gibt es ein Zertifikat, dass durch eine CA ( Certificate Authority, Bspw. VeriSign.inc) für den jeweiligen Server oder Client ausgestellt wird. Schaltet sich ein dritter in diese Verbindung, merkt der Browser (anhand der hinterlegten trusted CAs) ob das Zertifikat durch eine vertrauenswürdige Quelle signiert wurde. (Im IE war es bspw. durch einen Exploit möglich, beliebige CAs als vertrauenswürdig einzustufen. Was die Zertifikatswarnungen umgangen hat.)

Ein Zertifikat, was durch eine solche Stelle ausgestellt wird ist nicht billig. Zwischen 30€ und 450€, je nach Sicherheitsstufe.
(Quelle: https://www.hosteurope.de/de/Server/Addons/SSL-Zertifikate/?gclid=CNnAl6HR57wCFQfItAodkAcAig

Wenn jemand genauere Infos zur verwendeten Verschlüsselung bei hat, lass ich mich gern eines Besseren belehren, denn das was ich geschrieben habe, ist natürlich nur mein aktueller Kenntnisstand.

Du hast insofern recht, dass es nicht möglich ist, sich in eine Kommunikation zu hängen, wo der Keyaustausch schon stattgefunden hat.
Wohl aber, wenn der Angreifer bereits beim Schlüsselaustausch mithört.
(Hier ist jetzt die Frage, ob man die App irgendwie zwingen kann, den Austausch zu wiederholen.... keine Ahnung)

Ich meine aber, dass Threema die Möglichkeit bietet, den Schlüssel per QR Code "Face to Face" auszutauschen.... das ist dann natürlich sehr sicher, da der Key nie übers Netz muss.



Zu Opensource:

Sicherheitslücken können natürlich schneller gefunden und behoben.... aber auch ausgenutzt werden.
Intrepid hat da völlig recht, dass closed source nicht automatisch mehr oder weniger Sicherheit bedeutet.




Und ja, 100% Sicherheit gibt es nicht. Aber man kann das Kosten-/Nutzenverhältnis derart ungünstig verschieben, dass es die "Bösen" nicht mehr interessiert weil es schlicht zu teuer ist.

100% signed!!

egglys
25.02.2014, 17:57
Eine sinnlose Diskussion!!!

FlyingMan
25.02.2014, 19:04
Die Diskussion hat sich eigentlich fast schon für Blackberry Nutzert erledigt, durch die Ankündigung von BBM Protect

SilentBob
25.02.2014, 20:08
Hat nicht RIM bei den Unruhen in London gesagt, dass sie keinen Zugriff auf die Kommunikation via BBM haben, selbst wenn sie es wollen würden?

daeda
25.02.2014, 20:21
Hat nicht RIM bei den Unruhen in London gesagt, dass sie keinen Zugriff auf die Kommunikation via BBM haben, selbst wenn sie es wollen würden?

So wie Sie ja auch der indischen Regierung standgehalten haben... gar nicht. In Indien haben Sie dem Druck nachgegeben und der Regierun / Geheimdienst eine Schnittstelle freigegeben.

Bei den Krawallen in London haben Sie mir der Polizei kooperiert. Haben sich zwar nicht geäußert wie genau, aber am Ende sind die Täter überführt worden. Auch hier, wenn auch angeblich freiwillig, haben Sie sich in die Kommunikation zwischengeschaltet.

SilentBob
25.02.2014, 20:36
Wenn dem so ist, dann kann ich ja aufhören, für den BBM zu werben...

barvus
25.02.2014, 21:10
Warum solltest du was tun, was BlackBerry selbst hier nicht als notwendig ansieht. Zumindest tun sie es nicht...

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk 2

Zerdebberer
25.02.2014, 22:07
Solange Blackberry nich damit wirbt das man mit seinem Gerät unter Wasser filmen oder es auf nem Kran benutzen kann (siehe Apple) wird es die Leute nicht interessieren. Ich war ne ganze Zeit lang Apple User und ne ganze Menge meiner Kumpels haben auch n iPhone. Aber in der ganzen Zeit hat nur ein einziger mit mir über iMessage geschrieben. Alle anderen nur über WA. Und das wird sich auch nicht ändern. Ausser uns BlackBerry-Geeks kennt doch keiner BBM.

Gesendet von meinem Q10

leuveg
26.02.2014, 18:44
[...]
Zu Opensource:

Sicherheitslücken können natürlich schneller gefunden und behoben.... aber auch ausgenutzt werden.
Intrepid hat da völlig recht, dass closed source nicht automatisch mehr oder weniger Sicherheit bedeutet.
[...]
Hab nie behauptet das eines der beiden sicherer oder unsicherer ist, jedenfalls meinte ich es nicht so, falls es so verstanden wurde. :D OpenSource erlaubt durch die Kontrolle verschiedener Unabhaengiger mehr VERTRAUEN in die Integritaet der Software, bezogen auf Hintertueren etc. Findich jedenfalls. ;)

Intrepid
26.02.2014, 20:02
zum Thema vertrauen: Whatsapp-Alternativen und Datenschutz: Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein - Golem.de (http://www.golem.de/news/whatsapp-alternativen-und-datenschutz-stiftung-warentest-stuft-nur-threema-als-unkritisch-ein-1402-104819.html)

ob Stiftung Warentest nun vertrauenswürdig ist oder nicht, sei dahin gestellt. Vernichtendes Zeugnis für den BBM.

Hote
26.02.2014, 22:10
Hallo Leute,
Mal was anderes zu Threema. Hat schon jemand mit dem Z10 Bilder und Videos versenden können und wenn ja, wie? Mir ist es bisher leider noch nicht gelungen.
Mit dem "Eierphone" war es dagegen kein Problem.
Gruß Hote

daeda
27.02.2014, 10:21
Hallo Leute,
Mal was anderes zu Threema. Hat schon jemand mit dem Z10 Bilder und Videos versenden können und wenn ja, wie? Mir ist es bisher leider noch nicht gelungen.
Mit dem "Eierphone" war es dagegen kein Problem.
Gruß Hote

Leider nein. Mit dem Z30 klappt das auch nicht. Auch die Zustellung der Nachrichten ist leider in der Praxis katastrophal. Threema nebenbei laufen lassen hilft nicht. Ich muss die App anwählen um zu prüfen ob Nachrichten drauf sind. Wer also die Nachrichten nur bei Bedarf abrufen will, der wird mit der Android App leben können. Wer eine whatsapp oder BBM Alternative mit Echtzeitzustellung der Nachrichten sucht, der wird mit dem Port nicht glücklich.

Negativpunkte zusammengefasst:

» Push Zustellung der Nachrichten
» Senden von Bildern
» Die Smileys werden nur angezeigt, wenn man die Tastatur minimiert (langes drücken der Leertaste) und dann auf das Symbol mit dem Smiley klickt
» Scanner App aus dem Android Market muss installiert werden um den Barcode anderer Threema Kontakte ablesen zu können (was aber tadellos läuft)
» Akkulaufzeit scheint spürbar schlechter zu sein. Habe die App aber auch durchgehend laufen

Hier und in anderen Foren habe ich Antworten vom Threema Suppot gelesen, wonach die angeblich die Portierung auf BB prüfen. Es gibt aber aktuell keinen Zeitplan.

EinNeuling
27.02.2014, 11:19
zum Thema vertrauen: Whatsapp-Alternativen und Datenschutz: Stiftung Warentest stuft nur Threema als "unkritisch" ein - Golem.de (http://www.golem.de/news/whatsapp-alternativen-und-datenschutz-stiftung-warentest-stuft-nur-threema-als-unkritisch-ein-1402-104819.html)

ob Stiftung Warentest nun vertrauenswürdig ist oder nicht, sei dahin gestellt. Vernichtendes Zeugnis für den BBM.


Die Diskussion hat sich eigentlich fast schon für Blackberry Nutzert erledigt, durch die Ankündigung von BBM Protect

Da könnte Blackberry "BBM Protect" kostenlos anbieten und dann könnte man gute Werbung dafür machen...

Gibt es übrigens ein Support-Kontaktformular auf Deutsch oder eine deutsche Support-E-Mail, wo man Vorschläge machen und Fragen stellen kann?

SilentBob
27.02.2014, 12:05
Das soll das Urteil der "Stiftung Warentest" zum BBM sein? "Blackberry hingegen könne mit den Daten seiner Nutzer sogar "präzise Persönlichkeitsprofile erstellen" X_X


Kann ich ja nur müde drüber lachen...Und Ihr könnt sicher sein, dass Ihr dieses Zitat demnächst sehr oft hören werdet, wenn Ihr für den BBM Werbung macht. Toller Verbraucherschutz! Vielen Dank für dieses tiefschürfende Urteil!

Aspiro_P
27.02.2014, 12:23
Hallo Leute,
Mal was anderes zu Threema. Hat schon jemand mit dem Z10 Bilder und Videos versenden können und wenn ja, wie? Mir ist es bisher leider noch nicht gelungen.
Mit dem "Eierphone" war es dagegen kein Problem.
Gruß Hote


Hi, hab irgendwo gelesen dass die Sicherheitstufe beide Partner auf grün sein soll, sonst wird dass nix mit Video schicken. Ob es stimmt kann leider noch nicht testen.
Also ich bekomme im Hub ne Benachrichtigung aber glaube nicht als Push.

LG

EinNeuling
27.02.2014, 12:26
Ich habe mir spaßeshalber mal eine Vergleichstabelle zu "sicheren" IM erstellt und war überrascht wie viele es mittlerweile gibt. Also wer Threema auch nicht ganz traut, für den gibt es noch ein paar weitere Alternative ;)... (zumindest für Android/iOS>:O)

BBM, Chatsecure(Client), Cryptocat(n.v.), Hemlis(n.v.), HoccerXO(aus DE), SilentCircle, Telegram, TextSecure, TigerText, Whistle.im(aus DE), Wickr-Top Secret Messenger

Aber noch einmal zum Thema "Verschlüsselung" und sichere Apps: Wenn es kostenlose Alternativen gibt, dann muss man nicht unbedingt die kostenpflichtigen verwenden oder!?
Mir ist vor allem die myENIGMA (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qnective.myenigma&hl=de) aufgefallen (es gibt sie für iOS und Android). Für BB gibt sie auch, aber nicht ab OS10, wenn ich das richtig sehe (zumindest nicht für Z10 o.ä.)
Hat jemand schon myENIGMA als APK unter OS 10.2.1 installiert und getestet? Es wäre noch besser, wenn sie weiterentwickelt wird und auch für OS 10.2.1 angeboten wäre...

Eine Eränzung:"WhatsApp ist out: Der Aufstieg der kleinen Schweizer (http://www.tagesschau.de/ausland/threema100.html)" (myENIGMA kommt wie Threema auch aus der Schweiz)

Gammateilchen
27.02.2014, 15:42
Liebe Leute,
ich verfolge diesen Thread von Anfang an. Leider hat er seit einigen Seiten nicht mehr viel mit der Überschrift „Erfahrungen zu Threema als apk auf dem BB“ zu tun.
Lasst uns doch bitte beim Titel bleiben.

„daeda“ hat ja schon von seinen Erfahrungen berichtet.

Negativpunkte zusammengefasst von daeda:


» Push Zustellung der Nachrichten
» Senden von Bildern
» Die Smileys werden nur angezeigt, wenn man die Tastatur minimiert (langes drücken der Leertaste) und dann auf das Symbol mit dem Smiley klickt
» Scanner App aus dem Android Market muss installiert werden um den Barcode anderer Threema Kontakte ablesen zu können (was aber tadellos läuft)
» Akkulaufzeit scheint spürbar schlechter zu sein. Habe die App aber auch durchgehend laufen

Ich kann mich seiner Einschätzung weitestgehend anschließen. An sich eine gut gemachte App. Aber der Push funktioniert nicht was die Alltagstauglichkeit stark minimiert.
Die Kamera funktioniert auf meinem Z10 problemlos.
Die Smileys nutze ich so selten, dass mir dies egal ist.

Gibt es eine Möglichkeit der App den Push definiert vorzugeben?


PS: Die ganze Diskussion um BBM, myEnigama usw. ist m.E. nach Zeitverschwendung. WA ist so viel wert, weil es so weit verbreitet ist. An zweiter Stelle steht momentan Threema. Wir können hier (leider) nicht den BBM zur Alternative für Deutschland etablieren. Bei Threema ist dies zwar auch unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Auch weil die Medien schon auf den Threema Zug aufgesprungen sind. Daher erachte ich es für am sinnvollsten, Threema zum Laufen zu bringen.

sumoringer
27.02.2014, 17:52
Hi, hab irgendwo gelesen dass die Sicherheitstufe beide Partner auf grün sein soll, sonst wird dass nix mit Video schicken. Ob es stimmt kann leider noch nicht testen.
Also ich bekomme im Hub ne Benachrichtigung aber glaube nicht als Push.

LG

Nein, geht auf einem droiden auch wenn die Stufe rot ist. Rot heißt ja nicht das es unsicher ist, die Person gegenüber konnte nur noch nicht klar zugeordnet werden. Ich habe WA von meinem Gerät entfernt und nutze ausschließlich Threema

Android-CM11

DrDAN
27.02.2014, 19:04
Ihr könnt in Threema einstellen, dass nicht via GCM (Google Cloud Messaging) die Nachrichten gepushed werden, sondern das sie von der App im 15 Minuten Rhytmus abgerufen werden. Das bedeutet zwar etwas mehr Battery-Drain, aber wenigstens muss die App nicht im Active Frame laufen.
Ich hab das die Tage mal probiert und es funktioniert. Wenn ich die App schließe und sogar über einen Android Task-Manager abschieße wird diese automatisch im Hintergrund wieder geöffnet und pollt die Nachrichten, welche dann im Hub erscheinen.
Die Einstellung für den Pull statt Push ist etwas versteckt, siehe Screenshot:
7392

Gammateilchen
28.02.2014, 07:48
@DrDAN: Danke für den Hinweis. Zwar sind 15 Minuten für einen Messenger m.E. etwas viel, aber so funktioniert es.

Könnte mir einer bitte kurz erklären, wie man den Barcodescaner nachinstalliert? /:)

daeda
28.02.2014, 11:33
Hängt davon ab, ob du einen Android Market (Snap, Amazon Store etc.) installiert hast oder nicht. Ich habe Snap installiert und über den Store einfach den "Barcode Scanner" installiert.

Gammateilchen
01.03.2014, 14:46
@daeda: DANKE

Es geht aber auch noch einfach wie ich jetzt heraus gefunden habe. Mit der kostenlosen App "Barcode Scanner" aus der BB World (erster Suchtreffer, dicke schwarze Striche, rotes Dreieck drüber) arbeitet Threema problemlos zusammen.

Allerdings verlangt die App unnötig viele Rechte :>

EinNeuling
04.03.2014, 12:24
An sich eine gut gemachte App. Aber der Push funktioniert nicht was die Alltagstauglichkeit stark minimiert.

Tja, also doch MyEnigma ist die bessere Alternative... ;)
Ich habe sie getestet und der PUSH funktioniert problemlos...


Die ganze Diskussion um BBM, myEnigama usw. ist m.E. nach Zeitverschwendung. WA ist so viel wert, weil es so weit verbreitet ist. An zweiter Stelle steht momentan Threema.

Sehe ich anders. Ich muss nicht mit der ganzen Welt kommunizieren, sondern mit meinen Freunden - sicher, problemlos und kostenlos... =D

quixx
24.03.2014, 21:18
Sehe ich anders. Ich muss nicht mit der ganzen Welt kommunizieren, sondern mit meinen Freunden - sicher, problemlos und kostenlos... =D

seh ich genau so! ;) läuft myENIGMA bei dir bisher problemlos?

EinNeuling
25.03.2014, 11:01
Ja, ich kann mich nicht beschweren. :) Wenn ein Freund von der Kontaktliste sich neu bei MyENIGMA anmeldet, dann bekomme ich eine Benachrichtigung. Ich finde es gut, dass die App kostenlos ist. wie lange das bleibt, ist natürlich eine andere Frage...

Übrigens, es wurde mir vom Support gesagt, dass auch eine Version für Windows-Phone in Planung ist (falls manche deiner Freunde WP nutzen, wäre das auch ein Argument für diese plattformübergreifende App).

JumpingJohn
09.04.2014, 07:29
Habe jetzt auch die Threema-APK laufen, soweit so okay. Aber kann es sein das die 15min Abruffunktion nicht funktioniert wenn man einen Hauptschlüssel vergeben hat? Zumindest ist bei mir nichts angekommen nachdem ich Threema minimiert und dann den ActivFrame beendet hatte. Wenn ich dann Treema wieder öffne wird ersten die Passphrase verlangt und danach kommen auch alle Nachrichten an.Also optimal läuft das nun wirklich noch nicht, ich frage mich nur warum die Threema-Entwickler sich so sperren eine angepasste Blackberry Version zu erstellen. Bei BB haben Sie schließlich schon den Luxus das es erst einmal reichen würde die Android-Version zu nehmen und diese soweit anzupassen das der Push funktioniert und evt. auch eine HUB-Integration. Da ist die Entwicklung einer WinPhone Version doch sicher aufwendiger.

Mr_Floppy
10.04.2014, 08:40
Guten Morgen zusammen!

Kann mir jemand von den Q10 Usern hier sagen
oder freundlicherweise ausprobieren wie die Threema App
auf dem Q10 läuft?
Also Darstellung und ob es Probleme mit der Software Tastatur gibt?

Ein Freund von mir Benutzt Threema auf dem Z10 mit OS 10.2.1
Bis auf ein paar Kleinigkeiten (Push der Nachrichten, einbindung in den Hub)
geht alles in der App. Auch Bilder schicken!

Meine Zweifel sind ob es bei dem Q10 ebenso ist,
zumal dieser eine Hardware Tastatur hat.
Vielen Dank!

Grüße Floppy

achim1270
10.04.2014, 08:47
Kann Dir da nicht helfen. Habe zwar das Q10, aber mit vorinstalliertem BBM. Was also soll ich da mit einem fremden Messenger?
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das Threema auf dem Q10 nicht läuft.


Gruß Achim

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk 2

Mr_Floppy
10.04.2014, 11:18
Aktuelle habe ich ein iPhone 5 und mittlerweile sind 90% meiner Freund zu Threema gewechselt.
Jetzt will ich mir nach längerer Pause wieder einen Blackberry holen und möchte nur
ungern auf Threema verzichten.

OlliZ10
10.04.2014, 11:44
Das dürfte schwierig werden........
zumindest wird es nicht 100%ig laufen.

JumpingJohn
10.04.2014, 15:34
Bin mal gespannt ob die Petition Threema für WinPhone erfolg haben wird, wenn ja. Dann sollten wir BB Jünger mal eine ähnliche Aktion starten!Wenn es interesiert:http://www.change.org/de/Petitionen/kasper-systems-gmbh-threema-wir-bitten-um-eine-app-erweiterung-von-threema-f%C3%BCr-windows-phone-8

achim1270
10.04.2014, 15:42
Du meinst eine App Erweiterung für Blackberry?
Brauch ich nicht


Gruß Achim

Gesendet von meinem Q10 mit Tapatalk 2

JumpingJohn
10.04.2014, 16:03
Also ich verstehe App Erweiterung so, dass überhaupt erst einmal Threema für WinPhone kommen muss, quasi das Angebot um Threema for WinPhone erweitern. Denn meines Wissens nach gibt es noch keine Version für WinPhone die auf irgendeine Weise erweitert werden könnte.

Wir bräuchten also eine Petition "Threema for BlackBerry"

Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk

OlliZ10
10.04.2014, 16:22
Wäre ich dafür........

JumpingJohn
30.06.2014, 11:27
Ich habe seit vorgestern das Problem das sich Threema, obwohl minimiert, folgende Meldung zeigt:
"Another connection for the same identity has been astablished"

Ich habe von meiner Seite aber nichts verändert, auch das letzte BBOS Update ist schon ein paar Tage her, es hat also nicht direkt damit begonnen. Kann es tatsächlich sein das irgendwer meinen Threema Account gehackt hat und nutzt (wenn ja was muss ich nun tun) oder reicht es das ich Threema einfach neu installiere? Habt ihr ähnliche Probleme?

Habe mal den Threema Support angeschrieben, aber ich gehe davon aus das ich keine befriedigende Antwort erhalte weil ich Threema ja auch einem nicht dafür gedachten Gerät betreibe.

- - - Aktualisiert - - -

Ein simpler Geräte-Neustart scheint in diesem Falle des Rätzels Lösung zu sein. Zuerst hatte ich Threema neuinstalliert, aber das brachte keine Abhilfe.

Anonymous09091602
30.06.2014, 11:57
ich hatte Threema auf dem Q10 installiert. Vorher auf dem Eifon.
Auf dem Q10 hat er eine andere ID erstellt als auf dem Eifon. Ist aber klar, da ich mich auf dem Q10 neu angemeldet habe, von einem anderen Gerät.
Mein "Gesprächspartner" hat mein Profilbild nicht gesehen. Ich hatte zwar die Kontakte mit Fotos am Anfang. Nach einem Neustart des Q10 waren sie weg.
Kommunikation geht aber ohne Benachrichtigung. Mir kam es nicht so sehr stabil vor unter IOS. Aber es funktioniert.

Intrepid
30.06.2014, 13:15
dein Threema Account kann man so nicht "hacken". Man müsste ein Backup stehlen und es anderweitig einspielen.

Ohne Backup kannst du auch nach einem Gerätewechsel/Neuinstallation den Account nicht wieder bekommen.

woodchild
30.06.2014, 17:20
Threema hab ich ein paar Monate (Gezwungenermaßen) drauf gehabt, ist jetzt vor kurzen aber runter geflogen da es mitten in der Nacht klingelt.
Es ist schon Möglich der ID Namen zu geben und Fotos festzulegen, aber umständlich.
Auch wenn Push Aktiviert ist (soll heißen alle 15 Min wird Automatisch auf neue Nachrichten geprüft) kommen die Nachrichten dennoch unzuverlässig und teilweise viel zu spät an, oft nur wenn man die App erst öffnet.
Im HUB ist Threema mittlerweile integriert. (Zumindest bei V 1.50 direkt von Threema.ch)
Auch habe ich nie ein Backup aufgespielt bekommen, es wird zwar angezeigt das eins erstellt wurde, aber beim wiederherstellen sind die nicht mehr Vorhanden. (Nein, sie waren nicht im Gerät gespeichert sindern auf der Mediakarte :))
Alles in allem ist Threema zu Unverlassig bzgl. Benachrichtigung, zu Umständlich in der Handhabung und Unbrauchbar bzgl. Wiederherstellung, zumindest sind das meine Erfahrungen

Intrepid
30.06.2014, 17:56
Threema läuft unter BB10 nicht headless, damit kann auch keine 15min push funktionieren. Erst, wenn die App geöffnet wird werden alle Nachrichten geholt. Sollte logisch sein. Ist kein Fehler von Threema sondern das normale funktionieren von Android-Apps unter BB10.

Ich hab nun mehrfach Backups gemacht und auch wieder hergestellt (Android wie auch BB10). Jedesmal waren alle Konversationen und Kontakte da, allerdings müsste ich die Kontakte wieder "scannen" um auf einen vertrauenswürdigen Status zu kommen.

Grundsätzlich funktioniert Threema unter Android sehr zuverlässig. Unter BB10 ist es dem System geschuldet... daher: vote for native!

hardyrad
15.08.2014, 21:02
Hallo, habe Threema gerade auf meinem Z10 installiert. Habe 2 Kontakte. Ich probiere es aus und melde mich.......

Push funktioniert nicht. ich lass ess!

Intrepid
16.08.2014, 08:13
das mit dem Push kann man noch 1000x erklären und es scheint nicht begriffen zu werden.

Ich habe knapp 300 Threema Kontakte und das funktioniert im Rahmen des Android-App-auf-BB-Möglichen soweit gut. Die SIMSme App von der Post läuft deutlich schlechter.

wernerg
16.08.2014, 11:27
Deswegen ran an die Post und sie per Mail o.ä. befenstern, dass sie auch eine native BB-App rausbringen (lassen) [emoji41][emoji6]

hardyrad
16.08.2014, 13:11
OK! habs kapiert. Werde es vorerst trotzdem nutzen.
Ich schliesse Threema nicht, dann klappts auch mit dem Empfang der Nachrichten. Ein erhöhter Accuverbrauch ist nicht festzustellen.

DrMurphy
19.09.2014, 09:29
Für die Push-Funktion werden die Google Play Dienste benötigt, die auf dem BB nicht gescheit laufen. Deswegen gibt es in den Einstellungen von Threema unter "Fehlerbehebung" die Poll-Funktion zu aktivieren. Dann ruft Threema alle 15 Minuten die Nachrichten ab, auch wenn die App gerade nicht läuft. Öffnet man dann die App, kommen die Nachrichten prompt an. Die Performance ist dann sehr gut. Threema ist der von mir am häufigsten genutzte Messenger. Einzig mit dem Scannen unter BB hab ich meine Probleme. Wie macht ihr das?

Ich habe keine Probleme mit den BAckups. Ich mache immer ein komplettes Daten-Backup, welches ich dann auch problemlos in ein Android Device einspielen kann. Die Verbreitung ist bei meinen Kontakten etwa halb so hoch wie die von Whatsapp. Bei den Kontakten, mit denen ich häufig kommuniziere ungefähr doppelt so groß.

Robin

Intrepid
19.09.2014, 11:31
Zum Scannen verwende ich die Android App "Barcode Scanner" welche von Threema empfohlen wird. Funktioniert damit recht gut.

Nach einem kurzen Hype um Threema hat sich das wieder beruhigt, eine solide Basis ist in meinen Kontakten vorhanden. WA hatte ich nie und werde ich niemals haben :)

gorissenn
31.01.2015, 19:17
die neuen AGBs von Facebook/Whatsapp sind ein guter Grund zu wechseln. Threema lässt sich problemlos auf dem BB installieren und funktioniert einwandfrei.
Allerdings gelingt es mir nicht das nötige QR Scan plugin zur Nutzung der Kamera (sichere Identifikation von Kontakten über QR-Codes) zu installieren. Weiss hier jemand weiter?
Herzliche Grüße

rescue
31.01.2015, 19:42
Habe Threema seit einigen Wochen auf meinem Z30 ohne Probleme laufen. Installiert via APK von deren Webseite.
Einzig mit deutschen Sonderzeichen in den Kontakten kommt es nicht so ganz klar. Die werden falsch angezeigt.

Jedoch bevorzuge ich den BBM weiterhin. Nur leider ist generell hier das Problem der Verbreitung.


Hallo,

ja ich habe Threema auch direkt von deren HP und habe auch die Probleme mit den deutschen Sonderzeichen.
Ansonsten funktioniert es sehr gut, habe auch mit einigen Nutzern den QR-Code ausgetauscht und diese damit verifiziert.

Meine Threema-ID: NP8A89TA - damit ein paar Nutzer mehr in mein Adressbuch kommen.

Etzendorf
31.01.2015, 22:33
Geht Threema im HUB?

Anonymous09091602
31.01.2015, 22:43
ich habe Threema auf dem Classic. Als APK gefunden und installiert. Es läuft genau so, wie vorher auf dem Eifon. Alle Funktionen sind vorhanden.

xx4
01.02.2015, 12:30
ich habe Threema auf dem Classic. Als APK gefunden und installiert. Es läuft genau so, wie vorher auf dem Eifon. Alle Funktionen sind vorhanden.

Also headless und mit zuverlässiger Benachrichtigung?
Welche FW hast du auf dem Classic?

Mit 10.2.x auf dem Q10 funzt es definitiv nicht wie auf dem iPhone :(

Grüße
xx4

Intrepid
04.02.2015, 21:54
Geht Threema im HUB?

Nachrichten werden im HUB angezeigt, aber es kann nicht im HUB geantwortet werden.

Die Probleme mit den Umlauten gibt es auch mit der Google Play Store/Snap Version, aber das ist zu verschmerzen.

JumpingJohn
10.02.2015, 09:58
Also ich nutze Threema nun schon lange mit meinem z10 unter der 10.2 und bis auf fehlenden Push und HUB Integration klappt es prima. Man bekommt neue Nachrichten zwar im Hub angezeigt, aber teilweise mit seltsamen Symbolen drin, liegt wohl an der Verschlüsselung, antworten kann man wie schon erwähnt nicht direkt, aber die App öffnen lassen. Leider habe ich es auch nicht geschafft Threema einen eigenen Benachrichtigungston zu verpassen.

xx4
17.02.2015, 18:26
Also ich nutze Threema nun schon lange mit meinem z10 unter der 10.2 und bis auf fehlenden Push und HUB Integration klappt es prima. Man bekommt neue Nachrichten zwar im Hub angezeigt, aber teilweise mit seltsamen Symbolen drin, liegt wohl an der Verschlüsselung, antworten kann man wie schon erwähnt nicht direkt, aber die App öffnen lassen. Leider habe ich es auch nicht geschafft Threema einen eigenen Benachrichtigungston zu verpassen.


Aber ohne funktionierenden Push und Hubintegration (mit direkter Antwortmöglichkeit) ist die App doch aber nutzlos!?

Grüße

Anonymous09091602
17.02.2015, 18:34
nö ist nicht nutzlos. Kannst sie ja benutzen und die App funktioniert. Nur das öffnen, wie beschrieben im HUB klappt (noch) nicht..ich nutze Theresa auch

xx4
17.02.2015, 18:39
Naja ... aber instant Push ist doch der Sinn eines "instant messengers"!?
Und wenn der nicht verlässlich funktioniert? Noch dazu keine headless App.
Und die Hub-Anbindung ALLER Nachrichten ist ein wichtiger Grund, warum ich mir den BB gekauft habe ... wenn es dort nicht eingebunden ist und man immer umständlich über die App gehen muss ist dies nicht besonders userfreundlich.
Mag Nutzer geben, die diese Punkte nicht stören ... für mich sind sie absolute Ausschlusskriterien!

Aber vielleicht tut sich ja was mit OS 10.3.1 für das Q10 !??

Viele Grüße

Anonymous09091602
17.02.2015, 18:57
dann musst Du mal nachfragen hier in der Schweiz, wo Theresa entwickelt wird..

Basti8000
17.02.2015, 20:12
Ohne Push ruft es bei mir alle 15 Minuten neue Nachrichten ab, was vollkommen ausreichend ist. Wenn mich eine Nachricht erreichen muss, deren Kenntnisnahme keine Viertelstunde Zeit hat, dann läuft eh was verkehrt. Und im laufenden Gespräch kann man die App ruhig schließen, weil es ca. 1-2 Minuten weiterhin neue Nachrichten direkt anzeigt, erst danach wieder alle 15 Minuten. Also mir reicht es absolut und mit oder ohne HUB ist mir eh schnurz ;)

Vielleicht gibt es ja bald auch ne Version für BB, nachdem es sogar für Windowstelefone zur Verfügung steht.

Den eigenen Ton konnte ich bei Einstellungen -- Benachrichtigungen -- Anwednungen einstellen. Funktioniert auch wie es soll.

xx4
19.02.2015, 22:14
Bekommt man mit der offiziellen 10.3.x jetzt Threema Benachrichtigung direkt aufs Gerät oder gibt es immer noch die Verzugszeiten vonca. 15 min?
Läuft die App jetzt headless und ist ein antworten direkt aus dem Hub möglich?

Danke und Gruß
xx4

Basti8000
19.02.2015, 22:27
Mein Update auf 10.3 läuft noch (aber auch erst seit knapp 7,5 Stunden) und sobald es fertig ist, kann ich gerne was dazu sagen. Allerdings wird es nach aktuellem Stand nicht vor morgen früh fertig sein.

xx4
19.02.2015, 22:32
danke schonmal! :)

Grüße

Basti8000
19.02.2015, 23:59
Es geht weiterhin nur Polling und kein Push, Threema ruft also alle 15 Minuten neue Nachrichten ab. Mir reicht es ;)

xx4
20.02.2015, 00:09
ok ... schade :(

JumpingJohn
20.02.2015, 07:29
Es kommt noch dazu das ich nach einer sauberen Installation von 10.3.1 und somit auch einer Neuinstallation der Threema 2.2 APK keinen Kontakte sync mehr hin bekomme und wenn ich unter Einstellungen-Bennachrichtigungen schaue wird Threema auch nicht mehr angezeigt und somit kann ich Ton, Vibration und LED nicht mehr einstellen. Bei der erstinstallation direkt über die 10.2. ging das alles noch, Threema wurde sogar als 3.Party Konto unter Konten angezeigt was vorher nicht der Fall war, aber leider liefen bei mir alle Android Apps sehr sehr langsam weshalb ich die saubere Neuinstallation überhaupt durchgezogen habe. Schnell laufen die Android Apps nun zumindest wieder.

passkale
20.02.2015, 08:11
Ich bekomme Benachrichtigungen in den Hub und wenn ich die anklicke, öffnet sich ein Fenster wo ich die einzelne Nachricht sehe (inkl. Absender) und dort auf Antworten klicken kann und dann öffnet er die App.

JumpingJohn
20.02.2015, 16:32
Habe jetzt zwar wieder einen Kontakt in Threema, aber den musste ich manuell hinzufügen und als ich versucht habe diesen mit meinen Kontakten zu verknüpfen bin ich in einem leeren Adressbuch gelandet das auch ganz und gar nicht nach dem vom BlackBerry aussieht. Jemand ne Idee was der Quatsch soll?

Septimus
27.02.2015, 07:11
Leute, wie habt ihr denn Threema überhaupt erstmal auf das Gerät gebracht? Ich habe versucht vom Passport es über den Amazon-App zu installieren, aber da wurde es erst gar nicht angezeigt, obwohl es dort erhältlich ist. Bin dann über den Browser direkt zu Amazon und auch zur Threema Webseite gegangen, aber nirgends konnte ich es auf mein Blackberry laden. Also über eine Lösung wäre ich echt dankbar!O.o

passkale
27.02.2015, 07:31
https://shop.threema.ch/

Septimus
27.02.2015, 08:08
https://shop.threema.ch/
Danke, kann ich dann direkt vom Passport aus, auf das Passport laden? Oder zuerst auf dem PC und dann rüber ziehen?

passkale
27.02.2015, 08:15
Das weiß ich nicht mehr genau. Meine ich hab das direkt am Q10 geladen. Sicher bin ich mir aber nicht mehr

Septimus
27.02.2015, 08:23
Das weiß ich nicht mehr genau. Meine ich hab das direkt am Q10 geladen. Sicher bin ich mir aber nicht mehr
Trotzdem Danke, werde es ja dann auch merken ob's geht. :)

JumpingJohn
27.02.2015, 09:02
Du kannst die APK direkt laden, ohne umweg über den PC!

Habt ihr auch das Kontaktlisten Problem? Oder konntet ihr es beheben, wenn ja wie?
Achja, was mich auch stört, ich kann Threema zwar eine andere LED-Farbe und die Anzahl der Vibrationen bei der Benachrichtigung zuweisen, aber der Benachrichtigungston wird nicht übernommen, bei euch auch so?

passkale
27.02.2015, 09:11
Was genau ist das Kontaktlistenproblem?

Zu den Benachrichtigungston kann ich nichts sagen. Ich hab mein Handy fast immer stumm.

JumpingJohn
27.02.2015, 10:44
Na, normalerweise kann Threema das Blackberry-Adressbuch nach Mobilnummern oder eMailadressen durchsuchen und diese mit dem Server vergleichen, so landen normalerweise alle Kontakte die auch Threema benutzen automatisch im Threema-Adressbuch (mit zwei Punkten in Gelb), außerdem holt er sich Namen und falls vorhanden Kontaktbild. Seid dem Update auf die 10.3.1 klappt das bei mir nicht mehr.

Ich musste die Kontakte Manuel hinzufügen das bedeutet dann das Sie bis man diesen persönlich getroffen hat nur einen roten Punkt haben. Namen und Profilbild fehlen ebenso.

passkale
27.02.2015, 12:23
Also wenn ich in den Threemakontakten nach unten wische, aktualisiert er die Kontakte. Er zeigt mir auch wie vor dem update auch, alle Kontakte mit Namen an.

JumpingJohn
27.02.2015, 12:51
Arrrggg..., muss ich mein Z10 etwa doch nochmal komplett frisch aufsetzen? Dachte ich hätte alle zugebenermaßen kleinen Probleme mit der Sicherheitslöschung behoben. Aber danke für deine Rückmeldung.

Mal was anderes, zeigt dir der Hub auch weiterhin den inhalt der empfangen Nachricht an? Bei mir steht nur noch von wem die Nachricht ist, kann diese Bestätigen oder beantworten, den Gesamten text bekomme ich aber erst in Threema selbst!

passkale
27.02.2015, 13:44
ich sehe in der Hub-Liste eine Benachrichtigung von Threema mit dem Glockensymbol und wer der Absender ist. Klicke ich auf den Eintrag, erscheint ein chatähnliches Fenster mit Absender und der letzten Nachricht. Von hier kann ich dann nach Threema abspringen.

drudsta
10.03.2015, 17:39
Auf meinem Z10 habe ich dasselbe Problem wie JumpingJohn. Seit dem Update auf 10.3.1 zeigt Threema meine Kontakte nicht mehr an. Bei Öffi ist es genau so. Ein Kumpel von mir besitzt ein Passport. Dort zeigt eine Android-App lediglich zwei seiner Kontakte an. Ich habe 10.3.1 nochmal neu installiert, allerdings ohne Erfolg. Ich habe jetzt fast den Verdacht, dass das ein Bug in der Android-Runtime ist. Es ist zum Heulen...
:'(

DJ_Ganja
10.03.2015, 17:54
Das ist bestimmt kein Bug in der Runtime sondern wahrscheinlich eher eine Inkonsistenz der Daten. Da wirst du bestimmt auf ein Update der App warten müssen oder dir testweise eine ältere Runtime einspielen, wenn es für dich zwingend nötig ist.

JumpingJohn
10.03.2015, 18:08
Naja, bei manchen scheint es ja zu funktionieren. Das seltsame ist ja auch das diese Probleme mit der 10.2 erst gar nicht aufgetreten sind.

drudsta
15.03.2015, 06:41
Ich habe mal zwei Kontakte lokal auf dem Gerät angelegt. Die werden von Threema und Öffi angezeigt. Meine restlichen Kontakte stammen von Outlook und wurden mit BB Link synchronisiert.

xx4
15.03.2015, 22:18
ich sehe in der Hub-Liste eine Benachrichtigung von Threema mit dem Glockensymbol und wer der Absender ist. Klicke ich auf den Eintrag, erscheint ein chatähnliches Fenster mit Absender und der letzten Nachricht. Von hier kann ich dann nach Threema abspringen.

Habe jetzt Threema seit ein paar Tagen laufen und der Hub-Eintrag mit Glocke erscheint bei mir ebnfalls.
Allerdings passiert nichts, wenn ich diesen anklicke.
Eine direkte Anzeige von Absender und Nachricht, sowie ein Weiterleitung zu Threema wird nicht ausgeführt?
Muss man da noch etwas aktivieren/einstellen?

Hinweis: nutze OS 10.2.1.1565 und Threema apk 2.21

drudsta
15.03.2015, 23:40
Ich denke, das wird erst ab 10.3.1 funktionieren. Sieht so aus, dass die Android Notifications besser in den Hub eingebunden wurden.

xx4
16.03.2015, 01:13
ok ... schade! :(

Danke trotzdem ...

portscan
17.03.2015, 19:59
Hallo,

bisher habe ich noch kein Blackberry. Nutze bisher noch mein iPhone 5. Möchte mir aber das Blackberry Classic holen. Habe den Thread nicht komplett durchgelesen. Möchte auch auf dem Blackberry Classic Threema nutzen. Wenn ich das so rausgelesen habe, gib tes da keine Probleme, oder doch? Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Mir geht es nur um Threema. Alle anderen Apps die ich nutzen möchte, gibt es nativ für Blackberry OS:

BG

JumpingJohn
17.03.2015, 20:10
Prinzipiell funktioniert Threema, allerdings nicht mit Push. Das heißt es wird nur alle 15 Minuten nach neuen Nachrichten gesucht wenn Threema geschlossen ist. Das ist aber eigentlich auch die größte Macke, das Threema nicht so wie WhatsApp im Hub integriert ist der Android APP geschuldet.

portscan
17.03.2015, 20:38
Ok, das wäre jetzt ja aber nicht so das Problem. Vielleicht wird das ja mal noch behoben. Wie hier einer schon geschrieben hat. Wenn es was richtig wichtiges gibt, dann soll die Person anrufen bzw muss man selber anrufen.

Na dann steht ja der VCertragsverlänergung mit dem Classic nichts mehr im Wege :)

white_chapel
14.04.2015, 12:28
Dann kann man das so zusammenfassen, dass Ihr Threema auch auf dem BB gut findet?

passkale
15.04.2015, 18:55
Ja

Intrepid
16.04.2015, 16:34
Threema funktioniert bei mir seit Einführung der Android-Runtime tadellos auf dem Z10. Soweit das für eine reine Android App möglich ist.

white_chapel
21.04.2015, 15:20
So, hab nun Threema drauf und funktionieren tut es so wiet auch. Allerdings komme ich nicht an die Emoticons. Habt Ihr da einen Tipp für mich?

Danke! ;)

Edit: habs gefunden: http://www.blackberrybase.net/showthread.php?t=120090&p=689088&viewfull=1#post689088

white_chapel
10.05.2015, 07:09
Moin Leute,

ich nutze Threema jetzt einige Zeit und zufrieden damit. Eine Frage hätte ich aber noch dazu:ich bekomme den QR Scanner nicht zum Laufen. Mache ich etwas falsch oder gehört der zu den Apps, die einfach bei unseren BBs nicht laufen?

Danke und schönen Sonntag ;)

JumpingJohn
10.05.2015, 09:38
Du musst einfach nur den Barcode Scanner aus der blackberry world installiert haben, dann klappte.

white_chapel
10.05.2015, 09:40
Das ist ja prima. Welchen nimmst Du? Gibt ja eine ganze Reihe?

Edit: ich habe jetzt mal ein paar probiert, aber irgendwie bekomme ich den Code nicht bei Threema eingebunden. :>

JumpingJohn
10.05.2015, 19:16
Bei mir klappt es mit dem hier, ist der selbe wie er auch unter Android benutzt wird: http://appworld.blackberry.com/webstore/content/21747988

white_chapel
10.05.2015, 19:33
Ok, ist installiert und läuft. Aber wie wird der QR Code nun bei Threema importiert?

Danke für Deine Mühe! :)

JumpingJohn
10.05.2015, 20:17
Du nutzt die entsprechende Funktion unter Threema. Der Barcode Scanner öffnet sich automatisch. Wenn der Scanner den Bar- bzw. QR-Code erkannt hat springt er automatisch zurück zu Threema und fügt den neuen Kontakt hinzu! Keine Ahnung was du vorher alles schon ausprobiert hast!?

white_chapel
10.05.2015, 22:08
Der Kontakt ist aber schon drin. Wird der dann nicht grün?

rescue
18.06.2015, 20:09
Dann reaktiviere ich den Treema-Thread mal wieder. Ich habe installiert und war auch sehr zufrieden.
Nun habe ich meine Beere neu aufgesetzt und Threema ebenfalls. Allerdings konnte ich mein BackUp nicht rücksichern - Passwrt falsch/vergessen/ ich weiß es nicht genau.

Also neue ID bei Threema. Seither habe ich aber nur noch zwei Kontakte - die sind aus meinem Adressbuch. Weitere erscheinen nicht. Andere können mir zwar schreiben, sehen auch meine neue ID, aber diese Nachrichten kommen nicht an - und ich kann diese Kontakte auch weder scannen noch manuell über die ID eingeben.

Kennt jemand das Problem - und besser noch - auch eine Lösung?

rescue
26.07.2015, 13:24
Hallo zusammen,

langsam scheint die Ursache für das Problem deutlich zu werden.
Der Threema-Support schreibt mir, die Synchronisation erfolgt mit dem "Android-Adressbuch", weil BB nicht supportet wird, keine weitere Hilfe.

Hat es denn bei einem unserer OS-Updates Änderungen für den Zugriff auf das BB-Adressbuch gegeben? Weil ich hatte "früher" alle meine Kontakte mit Threema-Account auch im Threema-Adressbuch. Jetzt leider nicht mehr.

Hta jemand von Euch Profis eine Idee woran das liegen kann? Es scheint ja an der Kommunikation zwischen Threema und BB zu liegen. Mit dem Telegram-Messenger klappt es ja.

Würde mich über eine Lösung freuen.
Danke!! :)

JumpingJohn
26.07.2015, 16:08
Genau so sieht es aus. Man kann die Kontakte im Android Adressbuch erneut anlegen, aber dann hat man sie im BB Adressbuch doppelt. Wäre auch froh wenn es da ne Lösung gäbe.

Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk

Anonymous09091602
26.07.2015, 19:54
Manch Einer will es nicht verstehen..... Ich hatte schon einmal etwas zu diesem Thema geschrieben. Thread funktioniert auf dem Blackberry ohne Probleme, nutze das Programm schon lange und auch meine Kontakte aus dem Adressbuch werden angezeigt. Zudem kann man diesejnigen Kontakte separat sehen, die Threema verwenden....

JumpingJohn
26.07.2015, 20:03
Schön das es bei die klappt, bei einigen anderen offensichtlich nicht. Aber es ist auch gut zu wissen das es bei manchen funktioniert, so sollte evt. die Möglichkeit bestehen das Problem zu beheben. Fragt sich nur noch wie!?

Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk

rescue
26.07.2015, 22:16
Manch Einer will es nicht verstehen..... Ich hatte schon einmal etwas zu diesem Thema geschrieben. Thread funktioniert auf dem Blackberry ohne Probleme, nutze das Programm schon lange und auch meine Kontakte aus dem Adressbuch werden angezeigt. Zudem kann man diesejnigen Kontakte separat sehen, die Threema verwenden....

... Dann lass uns doch (noch mal) an deinem Wissen teilhaben. Bei mir hat es ja auch schon mal funktioniert - derzeit aber nicht mehr. Und ich, bin da Gott lob, nicht der Einzige. :D

Was muss ich im BB-Adressbuch - oder im "Android-Adressbuch (wo befindet sich das bzw. wie verbinde ich es mit den BB-Kontakten? - einstellen?
Danke!! ;)

Anonymous09091602
27.07.2015, 06:53
ich habe nichts spezielles eingestellt sondern nur im Menü von Threema alle Möglichkeiten angeschaut und getestet, was ich davon benötigt. Nur die ApG installiert und es funktioniert seit dem ohne Fehler. Kontakte werden angezeigt, aus dem Adressbuch, der Barcode funktioniert, chatten auch. Das Einzige ist der Pushdienst und die Anzeige im HUB, das funktioniert nicht, da Threema ja eine Android Version ist.

rescue
28.07.2015, 13:35
ich habe nichts spezielles eingestellt sondern nur im Menü von Threema alle Möglichkeiten angeschaut und getestet, was ich davon benötigt. Nur die ApG installiert und es funktioniert seit dem ohne Fehler. Kontakte werden angezeigt, aus dem Adressbuch, der Barcode funktioniert, chatten auch. Das Einzige ist der Pushdienst und die Anzeige im HUB, das funktioniert nicht, da Threema ja eine Android Version ist.

tja ... und genau das funtioniert eben bei mir nicht.

Suiram
29.07.2015, 22:07
Hi,

meine Frau hat seit kurzem ein BB Classic. Über Snap habe ich ihr auch Threema installiert. Es funktioniert bis auf eine Kleinigkeit problemlos. Und zwar die Sache mit den Smileys. Wenn die Wortvorschläge ausgeschaltet sind funktioniert es einwandfrei, wenn sie Vorschläge allerdings aktiv sind sieht man von den Smileys nur einen ganz ganz dünnen Streifen. Ich habe hier zwar schon von zwei anderen Usern gelesen die das Problem auch hatten, aber bei mir funktioniert die Lösung leider nicht:


» Die Smileys werden nur angezeigt, wenn man die Tastatur minimiert (langes drücken der Leertaste) und dann auf das Symbol mit dem Smiley klickt

Wenn ich lange auf die Leertaste drücke macht er einfach nur viele Leerzeichen :D Die Smileys sehe ich danach auch nicht besser>:0
Gibts da noch irgendwo eine Option um das einzustellen?
Ist unser erstes BB, also sorry, falls es eine doofe Frage ist...

Gruß
Marius

roca
30.07.2015, 16:06
Du kannst es mal mit einem anderen Bildschitverhältnis testen. Dazu von oben nach Unten wischen entsprechende Option wählen


Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk

Suiram
30.07.2015, 22:43
Hallo,
danke für deine Nachricht. Leider hat das nicht funktioniert. Ist immernoch genau das gleiche. Ich finde auch nirgends etwas, dass das lange Drücken der Leertaste ein Shortcut wäre. War das vielleicht in einer älteren BB OS Version so?
Wenn ich noch nichts geschrieben habe in einem Chat sehe ich die Smileys richtig, sobald ich angefangen habe zu tippen, dann nicht mehr.

Gerade hatte wir auch noch den Fall, dass keine Umlaute mehr gemacht werden konnten. Langes drücken der a-Taste bewirkte einfach garnichts. Die Auswahlzeile kam einfach nicht. Ich habs dann in ner anderen App versucht und da gings. Danach gings dann auch in Threema wieder..... Mal beobachten, ob es nochmals auftaucht. Hatte das jemand von euch auch schon mal?

Edit:
Habs nun behoben. In Threema gibts unter Einstellungen -> Chat-Anzeige den Punkt "Bildschirmfüllende Tastatur". Nachdem ich diesen deaktiviert habe hat es nun funktioniert. Hoffentlich funktioniert es nun immer und nicht nur kurzzeitig...