PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 11. September was wirklich passierte.



Rusty Nail
11.09.2012, 21:32
Hallo. Das Video ist wirklich gut und irgendwie auch sehr überzeugend. Was soll man jetzt glauben? Was sagt ihr dazu? 11. September - Die dritte Wahrheit - Extended Edition - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=Np92zBaj1Lo&list=FLumoXF37ZkGPzdADWEhJC-w&index=2&feature=plpp_video)


http://www.youtube.com/watch?v=Np92zBaj1Lo&list=FLumoXF37ZkGPzdADWEhJC-w&index=2&feature=plpp_video

spaml
11.09.2012, 21:37
Mhhh,

Verschwörungstheorien....

Wie die Iluminaten, die Zahl 21, Osama Bin Laden, John F. Kennedy, Nostradamus und Co

Glaub was du möchtest. Die absolute Wahrheit wirds wohl nie eindeutig geben...

Es gibt sogar Leute die in den Rauchwolken vom Empire State Building Osamas Gesicht nachgewiesen haben... :)

Blackpower
11.09.2012, 22:23
Jupp, sehe ich auch so.... Die schnallen das aber auch nicht...

Anonymus25022014
11.09.2012, 22:41
Ich möchte lieber nicht wissen, was wirklich passiert ist. An jeder Theorie findet sich etwas wahres. Und das die Besitzer nicht glücklich waren, das sich die Gebäude nicht rentabel waren, hat einen faden Beigeschmack.

Mfg

Andreas

Anonymus04012014
11.09.2012, 22:48
Denke auch so wie Dimi. Irgendwas stinkt da doch gewaltig dran.

Die haben doch auch kennedy selbst umgenietet. CIA und sonst was hat scheiße am stecken. Also da wird nie die 100% Wahrheit ans Licht kommen.

BlackBerry 9860 via Tapatalk

Bishop
12.09.2012, 16:53
Ich habe mir das Video jetzt nicht angesehen, dafür habe ich im Fernsehen die letzten Jahre viel zu viele Dokus gesehen.

Meiner Meinung nach ist es einfach eine rießige Tragödie. Tausende von Menschen gestorben für eine Sache die in meinen Augen völliger Schwachsinn ist!!!!!!!!!
Ich kann mir schon sehr gut vorstellen das die Amis hier wirklich nichts selbst dran gedreht haben. Welcher normalsterbliche Mensch von euch wäre vor dem 11. September auch nur annähernd auf die Idee gekommen so etwas zu planen und durchzuführen?

Ich bin kein Freund der Amerikaner, jedoch kann ich es einfach nicht glauben das eine Regierung nur um einen Krieg zu führen, TAUSENDE unschuldige Seelen opfert!

Lassen wir doch die Toten einfach ruhen und sehen wir in die Zukunft. Wir müssen endlich mal versuchen alle an einem Strang zu ziehen.

WIr haben auf der Welt andere Probleme die 1000 mal wichtiger sind als irgendein Glaube oder die Ansicht das der andere einfach nur anders aussieht. Mal ganz ehrlich, Schwarz, Weiß, Rot, Gelb, Braun, usw. sind alles nur Farben unserer Haut, was darunter steckt ist jedoch alles MENSCHLICH!!!! Wir haben uns einfach nur unserer Umgebung angepasst, das bedeutet wir sind alle genauso viel Wert wie der andere und ich bin sogar SEHR froh darüber das wir eine solch große Vielfalt in unserer Spezies haben.

Glaubt an was ihr wollt aber lasst den Menschen neben euch ebenfalls genau das tun und bekämpft nicht immer die Meinung eines anderen.

So nun habe ich schon wieder angefangen einen Roman runterzutippen.

Rechtschreibfehler sind Copyright geschützt durch den Autor.

Grüße
Euer Bishop

Amen

Nico We
12.09.2012, 17:35
Auch in den kriegen opfern sie Millionen Menschen leben und es stört keinen.warum dann vor den eigenen Leuten halt machen? Es wird eh das geglaubt was in der Klötze kommt oder in blöd(bild) geschrieben steht ohne selber zudenken.

Und es ist definitiv kein terroranschlag gewesen.wer das noch glaubt ist einfach naiv(sorry).
Wie können zb durch zwei Flugzeuge drei Gebäude einstürzen?
Warum wurde das wtc im juli2001 neu verpachtet(125mio)?warum hat dieser man nach9/11sein Geld zurückbekommen und klagt jetzt noch in Milliarden Höhe gegen die Fluglinien?
Warum stürzen die Türme ein obwohl sie genau für solche gefahren gebaut wurden?
Warum ist selbst der Keller in Schutt und Asche?

Das ganze stinkt zum Himmel und die dokus im TV lügen genauso.

Mein Beileid gehört allen verstorben und deren verwandten.

Außerdem finde ich es klasse, dass das hier angesprochen wird und es noch Leute gibt die nicht dumm dem folgen was man ihnen erzählt. Fangt an selber zudenken:)

Lg nico:)

Hofi12
12.09.2012, 21:20
Vielleicht kann man ja mal den 11.09.1973 in Santiago de Chile mit dem 11.09.2001 in New York vergleichen und seine Schlüsse ziehen.

anonymus100516
15.09.2012, 13:58
Traurig das man manchen Menschen jeden Mist einreden kann..... Hauptsache Verschwoerung.....

Gegenueber den Betroffenen finde ich Sprueche wie sie hier z.B. Von Nico geklopft werden respektlos und peinlich.

@Bishop 100% agreed

So das war es von mir zu dem Thema, glaubt was Ihr wollt aber verliert nicht den Respekt vor den Mitmenschen.

Nico We
15.09.2012, 14:15
Traurig das man manchen Menschen jeden Mist einreden kann..... Hauptsache Verschwoerung.....

Gegenueber den Betroffenen finde ich Sprueche wie sie hier z.B. Von Nico geklopft werden respektlos und peinlich.

Hast du dich denn mal mit dem Thema längere zeit beschäftigt? Ich klopfe hier keine Sprüche sondern versuch die Augen der Leute zu öffnen und nicht alles zu glauben was im TV kommt.

Die Familien der betroffen haben das Recht zu erfahren was damals wirklich passierte.und mit dem kleinen Budget das die Amis dafür genutzt haben um zu "recherchieren" ist einfach ein Witz und viel zu wenig.
Außerdem haben Sie mit Ermittlungen angefangen nachdem jahre vergangen sind und schon alles weitestgehend weggeräumt war.
Das war einer der größten und abartigsten Morde der Geschichte.und sie machen nix!!!
Jederhier guckt doch CSI und solchen Mist.dort wird alles abgesperrt und gleich mit Ermittlungen angefangen nur zu 9/11 nicht.

Okay ich will hier jetzt nicht tiefer eingehen.

Informiert ich euch bitte aus vielen quellen und bildet euch eigene Meinungen.

Gruß nico:)

Rusty Nail
15.09.2012, 14:27
Hallo

Eine gute Seite um sich zu Informieren, was man nicht so in denn Massenmedien findet -->Alles Schall und Rauch (http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/)

Nico We
15.09.2012, 14:31
Hallo

Eine gute Seite um sich zu Informieren, was man nicht so in denn Massenmedien findet -->Alles Schall und Rauch (http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/)

Das stimmt allerdings.da bekommst meine volle Zustimmung.da Bezieh ich auch Teile meines Wissens:)

Sent from my BlackBerry 9700 using Tapatalk

Anonymus25022014
15.09.2012, 14:37
Man sollte halt immer mal über den Tellerrand hinaus schauen... ;) Lohnt sich immer.

mfg

Andreas

Rusty Nail
15.09.2012, 14:55
Für alle die nicht so gerne lesen.Hier gibt es täglich von Mo-Fr ungefilterte Nachrichten. Meiner Meinung nach sehr empfehlenswert. Der Honigmann sagt... - YouTube (http://www.youtube.com/user/Honigmann1/videos?flow=grid&view=0)

Anonymus02042014
15.09.2012, 15:07
Und es ist definitiv kein terroranschlag gewesen.wer das noch glaubt ist einfach naiv(sorry).
Wie können zb durch zwei Flugzeuge drei Gebäude einstürzen?

Warum stürzen die Türme ein obwohl sie genau für solche gefahren gebaut wurden?
Warum ist selbst der Keller in Schutt und Asche?




ich halte mich bewusst mit meiner privaten Meinung zurück (Bin da zwiegespalten) - ganz sauber ists mit Sicherheit nicht abgelaufen. Aber ich denke ganz so wie es die Theorien darstellen auch nicht. Es gibt einige (grosse) Ungereimheiten auf der offiziellen wie auf der inoffiziellen Darstellung von diversen Theorien.

Aber deine Punkte sind definitiv aus der Schublade "In der Schule in Physik nicht aufgepasst". Bitte gerade bei einem derartigen Thema kann man durch so "naives" niederschreiben viel Glaubwürdigkeit verlieren.

edit: Und was mir noch dazu einfällt: Vorsichtig sein mit "Wissen", das Internet hat soviel Bullshit stehen das es schwer ist Fakten von Geblubber zu trennen

ansgar
15.09.2012, 18:35
Ich hätte mir nicht gedacht dass es hier so viele Anhänger von Verschwörungstheorien gibt B-)

Mein Einwand warum weder die Mondlandung, der Kennedy-Mord oder die 9/11 Anschläge geheimnisvolle Verschwörungen waren ist ganz simpel:

An solchen Verschwörungen wären eine Unzahl an Menschen beteiligt wovon immer irgendwer irgendwann das Bedürfnis hätte sein Wissen an die Öffentlichkeit weiterzugeben.


Der Kennedy Mord wird hinterfragt weil die Menschen nicht verstehen welche unglaubliche Macht ein einzelner entschlossener Mensch hat obwohl sie doch so ein super FBI, CIA usw. haben. Der 9/11 hat auch nur funktioniert weil es sich um eine in sich abgeschottete Gruppe gehandelt hat und niemand sich vorher tatsächlich vorstellen konnte vollbesetzte Passagierflugzeuge als Bomben zu verwenden. Um Spuren von der Mondlandung zu sehen braucht man nur ensprechend starke Teleskope aber vielleicht sind die ja auch alle manipuliert :)

achim1270
15.09.2012, 19:00
Traurig das man manchen Menschen jeden Mist einreden kann..... Hauptsache Verschwoerung.....

Gegenueber den Betroffenen finde ich Sprueche wie sie hier z.B. Von Nico geklopft werden respektlos und peinlich.

@Bishop 100% agreed

So das war es von mir zu dem Thema, glaubt was Ihr wollt aber verliert nicht den Respekt vor den Mitmenschen.


Recht hast Du......und die Amis waren ja auch nie auf dem Mond

Gruß Achim

Anonymus02021402
15.09.2012, 19:43
Große passagierflugzeuge ferngesteuert als waffen einzusetzen, wurde bereits in den 60er und 70er jahren von nasa und cia erfolgreich getestet. Es gibt auch analysen darüber, wie man ein staatenvolk dazu bewegt, inbrünstig nach krieg und vergeltung zu rufen.
Thenor dieser analyse: es muss eine nationale tragödie auf dem eigenen boden geschehen.

Ob das hier auch alles zutrifft, weiß ich nicht. Sicher ist eins: Afghanistan ist ein transitland für öl und gas.
Afghanistan ist auch das einzige land der welt, dass 90% marktanteil im weltweiten opiatexport hält, der widerum der Al Quaida zu geschätzten 300 bis 400 millionen dollar pro jahr verhilft.
Hätte man es tatsächlich auf die zerschlagung einer terroristischen und menschenverachtenden organisation abgesehen, wie sie es ja laut amerikanischer weltpolizei sein soll, dann hätte man den opiathandel gestoppt und den dort ansässigen bauern gezeigt, dass es lohnenswerter ist, lebensmittel anzubauen.
Hat man aber nicht getan. Warum?
Fragt Merkel, die steht ja da auch mit ander front (vertreten durch deutsche soldaten)

Don't learn to hack! Hack to learn!

Nico We
15.09.2012, 20:29
Klar kann so eine Theorie nie zu 100% stimmen das ist mir schon klar.denn theorie bleibt theorie die Wahrheit wissen nur wenige.
Aber man kann doch rund 1200 Architekten und Statiker glauben schenken. Welche behaupten das Gebäude nie so Kerzen gerade einstürzen können wie die twintowers.

Und einfach mal werden viel zuviel kriege mit diesem Thema begründet.

Ach und ein osama bin Laden wurde offiziell nie wegen 9/11 gesucht.könnte man selbst auf der Homepage des weißen Hauses betrachten:)

Leute das kann hier noch ewig hin und her gehen mit der Diskussion, aber bitte nicht unfreundlich werden

LesPaul
15.09.2012, 21:34
Ich habe am 11.09. geheiratet - und zwar schon 2000. Nach heutigem Stand kann ich keine Verschwörung erkennen...

Anonymus02021402
15.09.2012, 22:03
Ich am 10.09.10 ;)

Don't learn to hack! Hack to learn!

Black-Papa
16.09.2012, 14:53
ich ärgere mich nur über die zeit, die ich damit verbrachte, dieses "werk" zu betrachten. ich hätte meine zeit wirklich sinnvoller verbringen können, z. b. meine orchideen umtopfen.....



edit: wer keine fehler macht, kann auch nicht draus lernen.....

spaml
18.09.2012, 23:09
Wie schon anfangs gesagt ein echt schwieriges Thema. Ne Lösung wirds nicht geben. Bei mir auf Arbeit kursiert ein Spruch den man immer wieder hört wenns um Streitthemen geht an denen sich die Geister scheiden. Zitat: " Die einen sagen so, (hier eine kurze Pause machen und dann lächeln) und die anderen sagen so."



Glaube ebenso könnten wir über das hier ewig diskutieren:

http://www.eachtradingday.com/blog/wp-content/uploads/2009/12/glas-wasser.png

achim1270
18.09.2012, 23:49
ich ärgere mich nur über die zeit, die ich damit verbrachte, dieses "werk" zu betrachten. ich hätte meine zeit wirklich sinnvoller verbringen können, z. b. meine orchideen umtopfen.....



edit: wer keine fehler macht, kann auch nicht draus lernen.....

Dito, haette etwas von meiner knapp bemessenen Zeit mit meiner Lebensgefährtin verbringen können

Gruß Achim

Anonymus02021402
19.09.2012, 11:47
@spaml: das ist voll leer oder auch vollleer

Don't learn to hack! Hack to learn!

Bishop
19.09.2012, 15:26
Ich finde es echt schade das es hier wirklich ein Drittel der Leute in diesem Thread gibt die nicht mal den Sinn meines Postings verstanden haben.

Wirklich schade. Dabei hatte ich solch große Hoffnungen in euch gesetzt.
Speziell an dich Nico. Sei doch einfach mal allem Aufgeschloßen. Ich bin atheist und trotzdem kann ich auch nicht alles erklären.
Warum ist das so? Weil wir Menschen einfach zu klein sind. Wenn wir unseren Intellekt endlich mal dafür nutzen würden die Welt nicht schlecht zu machen sondern besser, dann hätte KEIN Einziger auf diesem Planeten auch nur irgendwelche Sorgen.

Du nennst mich naiv? Glaubst aber die ohne das zu hinterfragen was dir von Verschwörungstheorethikern andererseits präsentiert wird weil es sich ja so "rebellisch" anhört.

Ich bin raus aus dem Thema.

Grüße
Bishop

Nico We
19.09.2012, 21:01
Ich finde es echt schade das es hier wirklich ein Drittel der Leute in diesem Thread gibt die nicht mal den Sinn meines Postings verstanden haben.

Wirklich schade. Dabei hatte ich solch große Hoffnungen in euch gesetzt.
Speziell an dich Nico. Sei doch einfach mal allem Aufgeschloßen. Ich bin atheist und trotzdem kann ich auch nicht alles erklären.
Warum ist das so? Weil wir Menschen einfach zu klein sind. Wenn wir unseren Intellekt endlich mal dafür nutzen würden die Welt nicht schlecht zu machen sondern besser, dann hätte KEIN Einziger auf diesem Planeten auch nur irgendwelche Sorgen.

Du nennst mich naiv? Glaubst aber die ohne das zu hinterfragen was dir von Verschwörungstheorethikern andererseits präsentiert wird weil es sich ja so "rebellisch" anhört.

Ich bin raus aus dem Thema.

Grüße
Bishop

Ich habe deine Post schon verstanden und teile diesen auch zum größten Teil. Nur ist es mir nicht daran gelegen alles auf sich beruhen zulassen, sondern müssen Leute dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Und ich bin aufgeschlossen und nehme mir hier auch alles an.

Mit dem Intellekt der Menschen hast du schon recht, nur sind wir nicht alle klein sondern können die größten taten verrichten wenn wir nur wollen und daran glauben;)

Und eine frage noch. Woher weißt du das ich dies nicht hinterfragt habe?

Ps: Meine posts waren in keiner Weise gegen dich gerichtet. Nur ist es für die meisten Leute einfach manchmal zu schwer Wahrheiten(nicht auf9/11bezogen) zu akzeptieren und wollen keine neuen Meinungen annehmen.

Gruß nico.

Bishop
20.09.2012, 01:45
Tut mir leid aber ich habe immernoch das Gefühl du hast es eben nicht verstanden.

Es ist passiert, es kann keiner mehr an der Tatsache etwas ändern das Tausende von Menschen ihr Leben verloren. Tausende Familien wurden zerrißen.

Ich bin der Meinung das man sowas natürlich hinterfragen sollte und muss, ABER die Hinterbliebenen sollten einfach irgendwann zur Ruhe kommen dürfen. Es gibt nunmal zum 11. September keine definitive Antwort.

Der Punkt das wir Menschen einfach zu klein sind, bezog sich darauf das wir einfach nicht groß genug sind um das große Ganze in seinem vollen Ausmaß zu erkennen.

Beispiel: Wenn du einen Ameisenhügel ansiehst, bist du beeindruckt über das große Ganze. wie alle zusammenarbeiten und alles einwandfrei funktioniert. Nun versetze dich IN eine Ameise. Stelle dir vor du läufst durch die Gänge und verrichtest dein täglich Werk. Du weißt zwar wie was und warum du etwas tust und warum alle anderen um dich rum etwas tun. Sogar das du in einem Ameisenhügel bist, ABER du wirst nie in deinem Leben den kompletten Hügel in seiner ganzen Pracht sehen, und beobachten können, verstehen wie komplex alles ist.

Grüße
Bishop

Nico We
20.09.2012, 09:22
Wenn jemand in deiner Familie getötet wird willst du doch auch Aufklärung? Oder sagst du da auch.naja es ist passiert, er ist tot lass ihn ruhen?und findest dich damit ab?

Den gedankengang kann ich nicht nachvollziehen:)
Sie sollen nur die Wahrheit erfahren und das wöllte ich als Angehöriger.

Klar kannst du das im vollem Ausmaß erkennen. Lass dir sowas doch nicht eintrichtern:)
Heute zu Tage gibt es keine ausreden mehr wie: wusste ich nicht oder hat mir keiner gesagt.selber schlau machen ist der richtige weg:)

Gruß nico:)

anonymus100516
20.09.2012, 11:58
Lieber Nico der Eifer mit dem Du diese Theorie hier als Fakten und Wahrheit hinstellst ist aus meiner Sicht wirklich nicht hinnehmbar.
Du darfst das gerne glauben, aber in Deiner Argumentation gegenueber anderen laesst Du klar durchblicken das dies die Wahrheit ist und andere nur noch nicht Deinen "Weitblick" haben.....
Weisst Du diese Art von "ich weiss die Wahrheit" reklamieren auch alle Sekten dieser Erde fuer sich und die liegen sicher auch nicht immer richtig......
Du solltest vielleicht mal wieder ein gutes Buch lesen....(aber nicht von Daeniken ;) )

Nico We
20.09.2012, 14:14
Lieber Nico der Eifer mit dem Du diese Theorie hier als Fakten und Wahrheit hinstellst ist aus meiner Sicht wirklich nicht hinnehmbar.
Du darfst das gerne glauben, aber in Deiner Argumentation gegenueber anderen laesst Du klar durchblicken das dies die Wahrheit ist und andere nur noch nicht Deinen "Weitblick" haben.....
Weisst Du diese Art von "ich weiss die Wahrheit" reklamieren auch alle Sekten dieser Erde fuer sich und die liegen sicher auch nicht immer richtig......
Du solltest vielleicht mal wieder ein gutes Buch lesen....(aber nicht von Daeniken ;) )

Habe nie gesagt das ich die Wahrheit kenne. Sondern hier vorallem fragen gestellt die zum denken anregen sollen. Ich persönlich kann nur nicht verstehen wie alle sagen: lasst es doch auf sich beruhen.
Ich weiß nicht was passiert ist und genauso wenig du.

Und mit deinem nieder geschriebenen Text willst du mir sagen das ich lüge und du die Wahrheit weist, dass das ein Anschlag war?

Du sagst es, Sekten. Kannst dazu aber auch Religionen nennen. Denn zum Glauben kannst du in die Kirche gehen:)

Bishop
20.09.2012, 15:47
Tocho gibs auf, er wird es einfach nicht verstehen.

Das ist ja eben viel zu oft das Problem in unserer Gesellschaft.
MEINE Meinung ist die "einzige Wahrheit".

Merke: Es gibt immer Zwei Seiten einer Medaille und irgendwo dazwischen muss die Wahrheit liegen! (Ja ist aus einem Film geklaut, mir fällt nur nicht mehr ein welcher Film das war, jedoch das Zitat habe ich immer im Kopf, ich glaube es war Spock in Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Glaube mir weder du noch ich können uns auch nur im geringsten vorstellen was in den Köpfen und Herzen derer vorgeht, die einen Geliebten Menschen bei diesem schrecklichen Vorfall verloren haben.

Grüße
Bishop