PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Whatsapp bzw. BlackBerry-Dienst im Ausland



Koshea
17.10.2011, 19:55
Hey Leude,

ich fahre kommende Woche 2 mal ins europäische Ausland! Dabei würde ich gerne mein BB weiter verwenden (emails abrufen und Whatsapp nutzen)

Ich bin bei vodafone und würde gerne wissen, wie ich da am besten für die Zeit mein Datenpaket sichern kann.
Soweit ich weiß kann man 1woche gewisse Datenhöhe fürs Ausland bekommen. Das gilt jedoch nicht für die BB-Dienste. ?! was mach ich da?

DANke :S

~Tyriel~
17.10.2011, 20:04
Je nachdem wo du hinfährst gibt es ja in manchen Ländern auch eine PrePaid BB Option. Ich würde mich da informieren, ob es sowas in deinem Zielland gibt und wenn ja eher so etwas nutzen.

Ansonsten würde mir da Vodafone technisch nichts einfallen, was von den Kosten her noch vertretbar ist.

MaxxBerry
17.10.2011, 20:26
Falls es eine Geschäftsreise ist, zahlt dir dein Arbeitgeber ja evtl die Roamingkosten ;)

strada900
17.10.2011, 20:30
Für 5€ kannst Du Deine Blackberry Datenflat mit ins Ausland nehmen (VF. ReiseFlat Data). Dies geht aber nur 22 Ländern, in denen VF. Vertreten ist. In allen anderen europäischen Ländern zahlst Du 5€ für 50MB bei max. Einer Woche Nutzung.

Koshea
18.10.2011, 07:37
das habe ich auch gelesen mit dem dazubuchen bei vodafone. Nur wird da lediglich der Datendienst freigegeben und nicht die BBoption. D.h. quasi das Whatsapp und Email nicht funktioniert oder ?

BoogieGhost
18.10.2011, 07:59
Hast du das denn im Kleingedruckten gelesen, dass die BB Option nicht mit übernommen wird? Ansonsten ruf doch mal die Hotline an, das sind ja 5 Minuten Arbeit ;)

Und dann sag uns das hier am besten, damit der nächste User mit informiert ist :)

strada900
18.10.2011, 08:02
Nein, Du nimmst alle Deine Datenoption mit ins Ausland. Auch die Blackberry Option. Ich war kürzlich in Spanien und habe den apn: Web.vodafone.de und Blackberry.net genutzt. Bis auf 5€ hat mich das nichts gekostet.

In z.B. der Schweiz oder in Schweden ist Vodafone nicht vertreten. Hier kannst Du die angesprochenen 50 MB auch mit beiden APN nutzen. Das kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen.

Koshea
18.10.2011, 13:29
Nein, Du nimmst alle Deine Datenoption mit ins Ausland. Auch die Blackberry Option. Ich war kürzlich in Spanien und habe den apn: Web.vodafone.de und Blackberry.net genutzt. Bis auf 5€ hat mich das nichts gekostet.

In z.B. der Schweiz oder in Schweden ist Vodafone nicht vertreten. Hier kannst Du die angesprochenen 50 MB auch mit beiden APN nutzen. Das kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen.

also ausser diese Option dazu buchen, muss ich keine weiteren Einstellungen vornehmen?

Vielleicht hast du auch ein Tipp für mich wie ich den verbrauch an Volumen im Ausland überwachen kann?!

strada900
18.10.2011, 22:56
Ja, nur die Option dazubuchen und alle Einstellungen beibehalten. Beim Buchen über die Hotline aber darauf achten, dass Du sie nur für einen Monat buchst. Wenn Du nichts sagst, verlängert sie sich von Monat zu Monat und es werden immer wieder 5€ fällig. Also nur für einen Monat einbuchen lassen.

Zu Deiner 2. Frage kann ich nichts sagen. Ich kann meine verbrauchten Daten bei VF. nicht abfragen. Ich merke es erst, wenn meine Geschwindigkeit nach einem Verbrauch von 1GB gedrosselt wird.

Wunderkind
11.11.2011, 12:41
zu dem Thema BB im Ausland nutzen habe ich auch mal eine Frage.

Ich habe den Tmobile Complete Mobile M Tarif und werde nächstes Wochenende in Genf sein. Weiss jmd ob hier zusätzliche Kosten anfallen, wenn ich mein BB ganz normal nutze wie hier in Dtland?

LG