PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E-Mail Anhänge & Playbook



Danielsun
15.07.2011, 12:32
Moin,

ich suche nun schon eine ganze Weile nach einer Lösung, bisher ohne Erfolg.

Folgendes Szenario:

BES 5 mit Torch 9800 und Playbook

Ein Kollege hat nun ein Playbook, er möchte dort Anhänge von Mails öffnen. Dazu muss er diese downloaden auf den Blackberry und kann sie dann öffnen. Allerdings erlaubt der Blackberry maximal 3MB als download aus dem Anhang. Manche Präsentationen oder PDFs sind leider grösser.

Ich habe in den Policys keine EIntragung gefunden, wie sich das umgehen lässt, zumal der MA einen 500MB Tarif hat und es damit kein Problem sein sollte, wäre da nicht die technische Barriere.

Hat da jemand schon Erfahrung?



Danke vorab

demoritas
15.07.2011, 13:27
Imho wird beim neuen BIS die Grenze erhöht.

[achtung werbung]
Du kannst dir auch einfach Cortado Workplace auf den Torch herunterladen (kostenfrei, email zur registrierung notwendig), dann gibt es eine "save as" option zum Speichern des Mailanhangs auf dem WorkplaceServer.
(Natürlich nicht für Confidential Dokumente verwenden)
[/werbung]

Dort gibts ein Webinterface von dem aus man weitermachen kann :D, im Endeffekt eine Ähnliche Lösung wie von M1L2, alternativ, falls vorhanden, den Webmailer der dazugehörigen Mailaddresse verwenden.

Danielsun
18.07.2011, 10:08
Ja das sind natürlich komplexere Möglichkeiten.

Irgendwie scheint RIM das Playbook in Unternehmensumgebungen noch nicht zu sehen ;)

Die zweite Problematik die sich ja ergibt, ist schlicht, das diese Downloads ja über den BB Enterprise Tarif laufen, hat man nun z.B. 50 MB (Was für den BB vollkommen ausreicht, dank Komprimierung) würde man mit den downloads schnell die Grenze sprengen.

Hier hat RIM wohl ein Stiefkind gezeugt ;)

Wir testen mal weiter, sobald ich eine Lösung habe, gibts Feedback