Hallo Community!

BlackBerry und VoxSmart haben heute den Beginn ihrer Zusammenarbeit angekündigt, um Finanzdienstleistungsunternehmen bei der Umsetzung der EU-Finanzmarktrichtlinie (kurz MiFID II) zu helfen. Die Richtlinie verlangt von Finanzdienstleistern in Europa, mindestens fünf Jahre lang alle Leistungen, Aktivitäten und Transaktionen aufzuzeichnen und zielt darauf ab, die Finanzmärkte in Europa widerstandsfähiger, transparenter und investorenfreundlicher zu machen.

Die Aufzeichnungspflicht beinhaltet alle elektronischen und Instant Messaging-Kommunikationen, Telefongespräche und Textnachrichten, die mit einer tatsächlichen oder geplanten Transaktion zusammenhängen, egal ob sie letztlich erfolgreich durchgeführt wurde.

Wofür stehen die Begriffe MiFiD I und II eigentlich?

Die EU-Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive) ist das regulatorische Rahmenwerk für Wertpapiergeschäfte in Europa. Sie regelt und harmonisiert europaweit den Wertpapierhandel und setzt Standards für den Anlegerschutz. Die MiFID I ist im November 2007 in Kraft getreten. MiFID II soll die Transparenz in den Märkten sowie die Effizienz und Integrität der Finanzmärkte weiter erhöhen. Zum Schutz der Anleger sind verschärfte Regeln im Vertrieb von Finanzprodukten und damit auch von Fonds geplant.

In den vergangenen Jahren ist die Umsetzung der MiFID-II-Richtlinie mehrmals verschoben worden. Seit April vergangenen Jahres steht jedoch der endgültige Termin jedoch fest: Ab dem 3. Januar 2018 soll die EU Finanzmarktregulierung angewendet werden. Den Banken in Deutschland bleibt aktuell somit nur noch wenig Zeit, um sich darauf vorzubereiten. Und sie hinken hinter dem Zeitplan her. Der Readiness-Index, der den Umsetzungsstatus misst, lag Ende März bei 48 Prozent - deutlich unter dem zu diesem Zeitpunkt angestrebten Sollwert von 75 Prozent.

Somit ist der Zeitpunkt der Verkündung der Zusammenarbeit zwischen BlackBerry und dem in London ansässigen Unternehmen VoxSmart nicht schlecht gewählt. Mit BlackBerry UEM (Unified Endpoint Management) und VoxSmart VSmart bieten beide Unternehmen den in Europa tätigen Finanzdienstleistern die Chance, die Richtlinie noch fristgerecht umzusetzen und damit die auch geforderten Aufzeichnungen von Drittanbieter-Instant Messaging-Anwendungen, wie z. B. WhatsApp und WeChat zu erfassen, zu speichern und zu analysieren.

Gruß Paulelmar



Quelle: BlackBerry, BVI
Bildquelle: BlackBerry, VoxSmart

Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei nunmehr bald 3.000 BBM-Channel Abonnenten!