• Anzeige



  • BlackBerry Ltd.: Der erste Nagel am Sarg von Qualcomm?








    Hallo Community!

    BlackBerry und Qualcomm, da war doch mal was? Ja, Qualcomm hat nach einem Urteil für zu Unrecht gezahlte Lizenzgebühren in diesem Jahr 930 Millionen an BlackBerry Ltd. zurückerstatten müssen. Und aktuell liegt Qualcomm auch mit einem wirklichen Schwergewicht der Branche im Clinch: Apple. Chips und Prozessoren von Qualcomm findet man aber nicht nur in den Geräten dieser beiden Hersteller, in der Mehrzahl der weltweit verkauften Smartphones ist das Unternehmen technisch involviert.

    Durch die juristischen Auseinandersetzungen scheint das Unternehmen waidwund geschossen zu sein; der Aktienkurs ist auf jeden Fall so tief gesunken, dass Übernahmephantasien überhaupt sprießen können. So traut sich Broadcom, einer der Hauptwettbewerber, ein „feindliches“ Übernahmeangebot zu unterbreiten. Für die unglaubliche Summe von 130 Milliarden US-Dollar will Broadcom seinen Konkurrenten schlucken.

    Da es zwischen beiden amerikanischen Branchenriesen Qualcomm und Broadcom aber an vielen Stellen Überschneidungen im Produktportfolio gibt, werden die Regulierungsbehörden diese Übernahme sicherlich strengsten Prüfungen unterwerfen müssen. Ganz zu schweigen davon, dass die Kartellbehörden über die aus der Fusion entstehende Nr. 3 des Weltmarktes ebenfalls ein Wörtchen mitzureden haben. Wir halten euch über die auch für BlackBerry Mobile nicht unwichtige Entwicklung auf dem Laufenden.

    Gruß Paulelmar



    Quelle: Handelsblatt
    Bildquelle: Broadcom, Qualcomm

    Das Team der BlackBerryBase bedankt sich bei nunmehr bald 3.000 BBM-Channel Abonnenten!